Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Dank Porsche-Übernahme Volkswagen fährt Rekordgewinn ein

Dickes Plus für Europas größten Autobauer: Volkswagen hat 2012 einen Rekordgewinn von knapp 22 Milliarden Euro erzielt, Grund dafür war die Porsche-Übernahme. Die Aktie ging dennoch auf Talfahrt.

Europas Autoprimus Volkswagen verdient so viel wie nie zuvor - doch die anhaltend schwierige Marktlage in Europa lässt die Wolfsburger nicht kalt. Zudem müssen Vorstandschef Martin Winterkorn und seine sieben Kollegen bei ihren Millionengehältern deutliche Abstriche machen, nachdem teils heftige Kritik an der Höhe ihrer Bezüge laut geworden war. Insgesamt richtet sich der größte deutsche Industriekonzern auf ein schwieriges Jahr 2013 ein.

Wie das Unternehmen nach einer Aufsichtsratssitzung in Wolfsburg mitteilte, konnte die VW-Gruppe mit ihren zwölf Marken im vergangenen Jahr zwar ein bisher unter den Dax-Firmen nie erreichtes Nettoergebnis von knapp 21,9 Milliarden Euro einfahren. Sie übertraf den Vorjahreswert (15,8 Milliarden) Euro deutlich. Ein Haupttreiber für das Allzeit-Hoch waren allerdings höher bewertete Anteile und Optionen beim inzwischen integrierten Sportwagenbauer Porsche.

Das Betriebsergebnis kletterte 2012 leicht von 11,3 auf 11,5 Milliarden Euro - hier hatte VW-Chef Martin Winterkorn mit einer Stagnation gerechnet. VW schlug sich damit dank seiner breiten internationalen Aufstellung deutlich besser als andere europäische Massenhersteller wie PSA Peugeot Citroën, Fiat oder Opel, die in einer schweren Krise stecken.

Umsatz wuchs auf 192 Milliarden Euro

Auch im laufenden Jahr will VW aus derzeitiger Sicht zunächst einmal das erreichte Niveau halten. Bei Auslieferungen und Umsatz will Winterkorn dagegen weiter zulegen. An der Börse wurde der Ausblick dennoch mit Ernüchterung aufgenommen: Das im deutschen Leitindex Dax notierte Vorzugspapier sackte nach Bekanntgabe der Zahlen und der Prognose um sieben Prozent ab.

Wie vielen seiner Wettbewerber machte VW im vergangenen Jahr vor allem die Verunsicherung der Kunden in Süd- und Westeuropa infolge der Staatsschuldenkrise zu schaffen. "Das wirtschaftliche Umfeld für unser Geschäft ist im Jahresverlauf deutlich schwieriger geworden", sagte Winterkorn. Daneben mussten die Niedersachsen hohe Anlaufkosten für das neue Produktions-Baukastensystem MQB schultern. Weil ein hoher Buchgewinn - wie durch die besser bewerteten Porsche-Optionen - 2013 nicht mehr ansteht, rechnen Beobachter mit einem Rückgang des Gesamtergebnisses.

Der Umsatz des Konzerns wuchs von 159,3 Milliarden Euro auf 192,7 Milliarden Euro. Dazu trugen auch weitere Aufstockungen der Anteile an MAN und die Übernahme des restlichen Porsche-Geschäfts bei. Die vollständigen Zahlen will VW am 14. März nennen. Für 2012 schlug der Konzern eine Dividende von 3,50 Euro je Stammaktie vor, für die Vorzüge 3,56 Euro. Das sind jeweils 50 Cent mehr als vor einem Jahr.

Wettrennen mit General Motors

Volkswagen liefert sich vor allem mit den Erzrivalen Toyota und General Motors ein Wettrennen um die Weltspitze in der Autoindustrie. Die Niedersachsen wollen bis spätestens 2018 mindestens 10 Millionen Autos pro Jahr verkaufen. Beobachter halten es für möglich, dass das Ziel viel früher erreicht wird - 2012 lag die VW-Gruppe mit fast 9,3 Millionen Auslieferungen nicht mehr weit unter dieser Marke.

Vor allem in Asien und speziell in China lief es weiter rund. Auch in den USA blieb VW auf Rekordjagd. Der Kompletteinbau von Porsche und die Ausweitung der MAN-Anteile ließen die Liquidität schrumpfen, VW hat jedoch immer noch rund 10,6 Milliarden Euro in der Kasse.

Bei der Bezahlung der Top-Manager zog der Aufsichtsrat nach monatelangen Beratungen die Reißleine. Die umstrittenen Bonuszahlungen wurden neu geregelt, was auch die Vergütung Winterkorns nach unten drückt. Der VW-Chef bekommt nach rund 17,5 Millionen Euro für das Jahr 2011 nun 14,5 Millionen Euro. Bei der bisherigen Berechnung wäre Winterkorn laut Medienberichten auf 20 Millionen Euro gekommen.

Neue Regeln für Boni

Boni sollen nun grundsätzlich nur noch für Geschäftsjahre fließen, in denen Volkswagen einen Betriebsgewinn von mindestens fünf Milliarden Euro ausweisen kann. Die Berechnung der ebenfalls variablen "langfristigen Anreize" - sie liegt in der Regel ebenfalls über dem festen Grundgehalt der Top-Manager - bleibt dagegen unverändert. Insgesamt bekommt der achtköpfige Vorstand für 2012 etwa 56 Millionen Euro, nach rund 70 Millionen Euro im Vorjahr.

Zudem beschlossen die Aufseher eine Bonusbegrenzung für Winterkorn auf höchstens 6,75 Millionen Euro für die Jahre 2012 und 2013. Für 2011 hatte er einen Bonus von mehr als 11 Millionen Euro erhalten. Die übrigen sieben Mitglieder des VW-Vorstands können so maximal 2,5 Millionen Euro zusätzlich verdienen. Für "besondere Leistungen" können Zuschläge von 50 Prozent des normalen Bonus gewährt werden.

Winterkorn selbst hatte Verständnis gezeigt, dass eine Gehaltshöhe von 20 Millionen Euro nicht mehr zu vermitteln sei. Rückendeckung bekam er erneut von Betriebsratschef Bernd Osterloh: "Obwohl wir in bestehende Verträge eingreifen, haben wir eine gemeinsame Lösung gefunden." Der VW-Chef habe für weltweit 100 000 neue Jobs mit gesorgt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Die Russlandkrise und schwächere Geschäfte bei mehreren Auslandstöchtern haben das Wachstum des Versandhandelskonzerns Otto deutlich gebremst.
Versandhändler Otto
Die große Flaute
Die Deutschen haben vergangenes Jahr seltener in die Tiefkühltruhe gegriffen als im Vorjahr. Insgesamt schrumpfte der Markt um rund ein Prozent.
Lieber frisch als gefrostet?
Der Tiefkühlmarkt ist rückläufig
Maut
Wirtschaft
Lkw-Maut auf weiteren Bundesstraßen und für kleinere Laster
Air Berlin
Wirtschaft
Air Berlin fliegt 2014 Rekordverlust ein
Die EZB hatte im Herbst mit ihrem Kaufprogramm für Pfandbriefe und Hypotheken-Papiere begonnen, mit dem die Kreditvergabe angekurbelt werden sollte.
EZB-Anleihenkäufe
Bisher bleibt der Effekt aus
Bisher hängen die Schlüssel bei Volkswagen an einem Metallring. Künftig soll es ein Kunststoffband tun.
Kleine Änderung, große Wirkung
VW verzichtet auf Schlüsselring und spart 130.000 Euro
Von seinem Jahreshoch bei 1307 Dollar ist Gold jedoch weit entfernt.
Jemen-Konflikt
Goldpreis steigt wieder über 1200 Dollar
Ungewisse Zukunft
Wirtschaft
Heiße Tipps und tolle Kurven - Tücken beim Aktienhandel
Aufschwung
Wirtschaft
Wirtschaftsweise heben Wachstumsprognose für 2015 an
Hartmut Mehdorn
Hartmut Mehdorn
Neuer "Job" nicht ausgeschlossen
Karl Moik
Wirtschaft
Karl Moik ist tot - Vater des "Musikantenstadl"
Solarworld
Wirtschaft
Solarworld will nach der Krise durchstarten
Treppenaufgang verschönern
Treppe und Geschenktüte
Kreative Ideen für Tapetenreste
Suche nach Lehrstellen
Wirtschaft
Falsche Ausbildungswahl führt oft zu großer Verunsicherung
Haltern unter Schock
Haltern in Schockstarre
"Es tut so unsagbar weh"
Hartmut Schick
Wirtschaft
Daimlers Bus-Chef rechnet 2015 mit Ergebnisrückgang
Ford Ranger
Wirtschaft
Ford frischt den Ranger auf
Gebäudesanierung
Wirtschaft
Bayern bringt Gebäudesanierung erneut in den Bundesrat
Online-Vermittlung von Putzkräften
Helpling
Geldregen für Rockets Putzhilfe-Vermittler
Live-Stream-App Meerkat
Wirtschaft
Twitter bringt eigene Live-Streaming-App an den Start
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
HandyInternet
Zehn mobile Surftipps
Das Netz aufs Handy holen
Aust-Nachfolge
Neue Spiegel-Spitze
70-Millionen-Euro-Deal
Kölmel verkauft Kinowelt
Delta Air Lines
Kommt die Mega-Airline?
Fusionsgerüchte um Delta Air Lines
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Immobilienkrise
Immobilienkrise
Bush plant Finanzspritze für US-Wirtschaft
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Auftakt der Grünen Woche
Kein Klonfleisch im Supermarkt
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
Mehdorn nimmt Drohung zurück
Doch kein Stellenabbau bei der Bahn
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
 
Freut sich über ihren neuen Echo-Preis: Sängerin Helene Fischer.
Preisverleihung in Berlin
Zweiter Echo für Helene Fischers "Farbenspiel"
Hautarzt aus dem Internet
Medizin-Apps auf dem Prüfstand
Experten sehen auch Risiken
Die Deutschen werden so alt wie nie zuvor – und viele halten sich selbst im hohen Alter erstaunlich fit.
Neue Studie aus Deutschland
Gesund und fit bis ins hohe Alter
Die Ausbildungsordnung für Geigenbauer ändert sich.
Geigenbauer
Lehrlinge bekommen mehr Zeit
Nehmen Studenten ein Urlaubssemester, haben sie für diese Zeit keinen Anspruch auf Bafög.
Urlaubssemester
Kein Anspruch auf Inlands-Bafög
Osterreisewelle rollt an
Stauprognose
Die Osterreisewelle rollt an
Ein neuer Radweg in Bayern führt über die Haßberge.
Bayern
Neuer Radweg durch die Haßberge
Ausstellung "Jahrhundertzeichen"
Von Tel Aviv nach Berlin
"Jahrhundertzeichen"
Freundlich lächeln für den künftigen Vermieter.
Auf Wohnungssuche?
Wenn Mieter sich im Internet selbst versteigern
Kathedrale von Leicester
Reise
Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester
Harlekin-Weide
Reise
Harlekin-Weiden zum Frühlingsbeginn zurechtstutzen
Erste-Hilfe-Kurs
Erste Hilfe schneller lernen
 DRK-Kurse werden kürzer
Luftverkehr
Reise
Neues von den Airlines
Europa-Park in Rust
Reise
Achterbahn und Bildungsreise - Freizeitparks im Umbruch
Mann beim Friseur
Kultur & Gesellschaft
Männer wieder häufiger beim Friseur
Arztpraxis auf dem Land
Gesundheit
Fachärzte in Stadt und Land ungleich verteilt
Welcome to Miami
Vom Mangrovenwald zum Touristenmekka
100 Jahre Miami Beach
Bärbel Stolz
Kultur & Gesellschaft
Berliner Schwäbin nimmt eigene Landsleute aufs Korn
Christopher Street Day
Kultur & Gesellschaft
Berliner CSD wieder als gemeinsamer Umzug
Spinat als Farbstoff
Reise
Ostereier mit Spinat und Co. selber färben
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern