Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Warnstreik am Montag Lufthansa lässt Flotte am Boden

Paukenschlag im Tarifstreit: Wegen eines Warnstreiks fallen am Montag fast alle Flüge der Lufthansa aus. Betroffen sind hunderte Flugverbindungen und tausende Passagiere.

Wegen des Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi streicht die Lufthansa am Montag fast alle ihre Flüge. Von insgesamt 1720 geplanten Abflügen in Deutschland werden voraussichtlich nur 32 starten, teilte die Fluggesellschaft am Samstagabend in Frankfurt am Main mit. Besonders betroffen sind die Deutschland- und Europa-Verbindungen.

Von den mehr als 1650 geplanten Kurzstreckenverbindungen könnten in dem Lufthansa-Sonderflugplan nur 20 angeboten werden, hieß es - vor allem ab Berlin, wo der Warnstreik bereits um 14.30 Uhr enden soll. Von den 70 Langstreckenflügen starten nur 12. In Frankfurt sollen von 50 geplanten Interkontinentalflügen voraussichtlich 6 starten. In München bleiben nur 3 der 17 geplanten Verbindungen im Sonderflugplan erhalten. In Düsseldorf können dagegen alle 3 geplanten Maschinen wie vorgesehen für Langstrecken abheben.

Die Fluggesellschaft empfiehlt allen Reisenden, sich frühzeitig vor Reiseantritt auf www.lufthansa.com unter "Aktuelle Fluginformationen" und unter "Meine Buchungen" über den Status ihres Fluges zu informieren. Darüber hinaus hat Lufthansa für Anrufe aus Deutschland die kostenfreie Telefonnummer 0800 850 60 70 geschaltet. Passagiere können für Montag gebuchte Flüge kostenfrei umbuchen. Fluggäste gestrichener Verbindungen können ihre Buchungen kostenlos stornieren. Reisende, die innerhalb Deutschlands unterwegs sind, können die Züge der Bahn nutzen.

"Völlig überzogene Arbeitskampfmaßnahme"

Es ist bereits die zweite Welle von Arbeitsniederlegungen in dem Tarifkonflikt um Entgelte und Arbeitsbedingungen von rund 33.000 Technikern und Serviceleuten. Am 21. März waren bei einem weit kürzeren Warnstreik 700 Flüge ausgefallen. Das Unternehmen erwartet in der Folge einen zweistelligen Millionenschaden, hatte am Freitag ein Sprecher in Frankfurt gesagt.

Personalvorstand Stefan Lauer erklärte in einer Mitteilung: "Ein 24-stündiger Warnstreik ist faktisch von seiner Wirkung her ein Vollstreik und vor dem Hintergrund erster Verhandlungsfortschritte eine völlig überzogene Arbeitskampfmaßnahme, die sich definitiv nicht mit dem aktuellen Verhandlungsstand begründen lässt." Die nächste Verhandlung steht am 29./30. April an. Das Unternehmen prüft rechtliche Schritte gegen die Gewerkschaft.

Verdi-Verhandlungsführerin Christine Behle hatte das am Mittwoch vorgelegte erste Angebot der Lufthansa als keinesfalls hinnehmbar bezeichnet. Es bedeute für die Beschäftigten mit Entgeltsteigerungen zwischen 0,4 und 0,6 Prozent im ersten Jahr deutliche Reallohnverluste. Lufthansa verweigere Zusagen zur Beschäftigungssicherung und spiele so mit den Ängsten der Mitarbeiter.

Lufthansa hatte die Verdi-Forderung nach Jobgarantien und 5,2 Prozent mehr Geld mit einem nach Geschäftsfeldern modifizierten und in Teilen erfolgsabhängigen Vergütungsangebot gekontert. Über einen Zeitraum von 29 Monaten kämen einzelne Berufsgruppe auf eine Steigerung von mehr als drei Prozent, hatte Personalvorstand Lauer erklärt. Jobgarantien macht Lufthansa von strukturellen Änderungen etwa zu längeren Arbeitszeiten und verschobenen Stufensteigerungen abhängig. 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Rüdiger Grube
Liveticker zum Bahn-Rekordstreik
Bahn-Chef kündigt Lösungsvorschlag an
Zynga
Wirtschaft
Zynga baut auf Kriegs-Game von "FarmVille"-Entwickler
Sparkassen müssen Klausel ändern
Wirtschaft
Gericht erklärt Kündigungsklauseln von Sparkassen für unzulässig
Mc Donald's
Mit Steuertricks Milliarden gespart?
EU-Kommission nimmt McDonald’s ins Visier
Das idyllische Oberndorf (Baden-Württemberg) ist Deutschlands Waffenstadt Nummer eins.
Heimat von Heckler & Koch
Am G36 hängt das Schicksal Oberndorfs
VW-Konzernchef Martin Winterkorn auf der Hauptversammlung. Nach dem Machtkampf an der Spitze des Unternehmens bemüht sich VW nun um Normalität.
Volkswagen nach dem Machtkampf
Winterkorns schwierige Mission
Re:publica 2015
Netzaktivisten der Re
publica zwischen Utopie und Alltag
Azubis mit Durchblick
Ausland und Abschlussprüfung
Tipps für Azubis
Theoretische Führerscheinprüfung
Führerscheinprüfung
Leichte Fragen zuerst beantworten
Elektro-Schutzschalter sinnvoll
Wirtschaft
Von FI bis LS - Diese Elektro-Schutzschalter sind sinnvoll
Peugeot 108 Roland Garros
Wirtschaft
Alte Bekannte und neue Ziele - Neues vom Automarkt
Bleibt David Cameron Premierminister, wiird er wohl seine Ankündigung wahrmachen (müssen), ein Referendum über die EU-Mitgliedschaft abzuhalten.
Großbritannien
Die Insel wählt - der Kontinent wird die Folgen spüren
Besser spät als nie ankommen
Bahn-Alternative Fahrgemeinschaft
Wer haftet beim Unfall?
Re:publica 2015
Re
publica fordert "Ausstieg aus der Totalüberwachung"
Der 3er BMW in Fahrt
Held im Münchner Mittelfeld
Vor 40 Jahren kam der 3er BMW
Vint Cerf
Google
Wettbewerbsverfahren Chance Vorwürfe "zu klären"
Der Weg zur richtigen Zapfsäule
Wirtschaft
Kann ein Pkw bedenkenlos Lkw-Diesel tanken?
Second Hand Skoda Superb
Wirtschaft
Sparmodell für Chauffeure - Der Skoda Superb als Gebrauchter
Rocket Internet
Wirtschaft
Essens-Lieferdienste sollen Rocket Internet weiter antreiben
Infineon
Wirtschaft
Infineon legt kräftig zu
Bauarbeiten in Shanghai: Chinas Industrie wuchs weniger als prognostiziert.
Einkaufsmanagerindex
Chinas Industrie kommt nur langsam auf Touren
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
HandyInternet
Zehn mobile Surftipps
Das Netz aufs Handy holen
Aust-Nachfolge
Neue Spiegel-Spitze
70-Millionen-Euro-Deal
Kölmel verkauft Kinowelt
Delta Air Lines
Kommt die Mega-Airline?
Fusionsgerüchte um Delta Air Lines
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Immobilienkrise
Immobilienkrise
Bush plant Finanzspritze für US-Wirtschaft
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Auftakt der Grünen Woche
Kein Klonfleisch im Supermarkt
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
Mehdorn nimmt Drohung zurück
Doch kein Stellenabbau bei der Bahn
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
 
Strichliste
Krankhaftes Verhalten
Ist es normal, Vorratslisten zu führen?
Joyce Ilg bei den VideoDays in Berlin.
Joyce Ilg
"Bei TV-Drehs sage ich oft: Das mache ich nicht"
Eine Kenianerin erntet auf einer Plantage junge Teeblätter.
Viele gesunde Inhaltsstoffe
Weshalb grüner Tee das Leben verlängern kann
Holocaust-Mahnmal
Technik
Holocaust-Mahnmal - Wie ein Knoten im Taschentuch
Um respektable zehn Prozent hat sich Gold dieses Jahr verteuert.
Unterschätzte Anlageform
Die Deutschen verschlafen den Gold-Höhenflug
Uni Heidelberg schneidet gut ab
Uni-Ranking
Bei Medizin glänzen Heidelberg und Tübingen
Ischtar-Tor - Pergamonmuseum Berlin
Kultur & Gesellschaft
Museen prüfen ihre Antiken-Sammlungen
Der Fernbus als Bahn-Alternative
Umsteigen im Bahnstreik
Im Fernbus wird es enger und teurer
Phlox mag Regen
Reise
Phlox gedeiht in trockenen Regionen schlechter
Streik der Lokführer
Ökonomen
Bahnstreik bremst Konjunktur im zweiten Quartal
Rainer Werner Fassbinder
Kultur & Gesellschaft
Schau zu Rainer Werner Fassbinder in Berlin
Teilzeit arbeiten
Recht auf Herunterschalten
Tipps zum Wechsel auf Teilzeit
Monster-Ausstellung
Höllentiere und Vampire
 Jede Menge Monster im Museum
Streik der Lokführer
Ökonomen
Streik bremst Konjunktur im zweiten Quartal
Menschen, in Rente gehen, sollten sich früh eine Beschäftigung für den Ruhestand suchen.
Planung der Rente
Ein Jahr vor dem Ruhestand beginnen
Weekend
Kultur & Gesellschaft
Weekend rappt sich an die Spitze der Charts
BFD bei der Feuerwehr
Von Feuerwehr bis Psychiatrie
Dienststellen für Bufdis
Audio Spot der Liberation Route
Geschichte am Leben halten
Liberation Route mit App erleben
Strommasten im Nebel ?
Mensch & Natur
Strommasten im Nebel ?
Bevölkerung
Kultur & Gesellschaft
Deutschland schrumpft, Wohnungsbedarf wächst
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern