Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

US-Geldpolitik Börsen vor Woche der Wahrheit

Drosselt die US- Notenbank Fed ihre Staatsanleihenkäufe? Weltweit warten Investoren gespannt auf die Entscheidung von Fed-Chef Ben Bernanke und die US-Wirtschaftsdaten des zweiten Quartals. 

Die Aktienmärkte weltweit stehen vor einer weiteren Woche voller Unsicherheit. Mit Spannung warten die Investoren auf jegliche Anzeichen darauf, wann und vor allem in welchem Umfang die US-Notenbank Fed damit beginnt, ihre Staatsanleihenkäufe zu drosseln. Bei dem urlaubsbedingt dünnen Handel werden sich die Börsianer zwar auf größere Kursausschläge von Tag zu Tag einstellen müssen. Unter dem Strich könnte die neue Börsenwoche jedoch für Dax, Dow und Co. zum Nullsummenspiel werden.

"Der deutsche Aktienmarkt wird seine Sommerkonsolidierung wohl vorerst fortsetzen", sagt Commerzbank-Stratege Andreas Hürkamp. Die Unsicherheit über das weitere Vorgehen der US-Notenbank, Sorgen um die Entwicklung in den Schwellenländer und sinkende Gewinnerwartungen für deutsche Unternehmen dürften seiner Meinung nach belasten. Zwar ist das Interesse der Investoren an den Aktienmärkten in Deutschland und den USA laut Alexander Lukas vom Vermögensverwalter Weberbank grundsätzlich nach wie vor hoch. "Allerdings fehlen derzeit die Impulse."

In der ablaufenden Börsenwoche kamen wichtige Indizes nicht vom Fleck: Der Dax gewann auf Wochensicht 0,4 Prozent. Der EuroStoxx50 legte 0,5 Prozent zu. Der US-Leitindex Dow Jones verlor 0,5 Prozent, der S&P gewann 0,5 Prozent, die Nasdaq 1,5 Prozent.

Wann setzt die Fed die Märkte auf Entzug?

Nach dem Abebben der Bilanzsaison ruht das Augenmerk der Anleger vor allem auf der US-Konjunktur, von deren Erholung die US-Notenbank Fed einen schrittweisen Ausstieg aus ihrer ultralockeren Geldpolitik (Tapering) abhängig macht. Die meisten Ökonomen setzen mittlerweile auf ein baldiges Abebben der großen Geldflut der US-Notenbank. Laut einer Reuters-Umfrage erwarten knapp drei Viertel der Volkswirte, dass die Federal Reserve im September den Fuß vom Gas nimmt. Die Experten gehen davon aus, dass die Notenbank in einem ersten Schritt das Volumen der monatlichen Ankäufe von Staatsanleihen und Immobilienpapiere um 15 Milliarden Dollar verringern wird. Derzeit kauft sie noch Papiere im Volumen von 85 Milliarden Dollar auf, um der Wirtschaft auf die Beine zu helfen.

Entscheidend für das weitere Vorgehen der Fed ist die Entwicklung der US-Wirtschaft. Am Donnerstag stehen die Daten zur Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal an, Experten rechnen mit einem Wachstum aufs Jahr hochgerechnet von 2,2 Prozent. "Wenn es mehr als 2,5 Prozent werden, könnte das problematisch werden, weil es darauf hindeuten könnte, dass die Fed ihre Stützkäufe etwas stärker reduziert als bisher angenommen", sagte Bruce Buttlers, Chefstratege bei Robert W. Baird. "Das würde den Aktienmarkt in Aufruhr versetzen."

Auch die US-Auftragseingänge, die Stimmungsindikatoren regionaler Notenbanken und der Index zum Verbrauchervertrauen der Universität Michigan werden von den Investoren genau beobachtet werden. Die entscheidende Rolle für eine Reduzierung der Anleihekäufe der Fed komme der Arbeitsmarktentwicklung zu, konstatiert Carsten Klude von M.M. Warburg. "Positiv hervorgehoben wird im jüngsten Protokoll die Tatsache, dass es in den vergangenen Monaten zu einem kontinuierlichen Beschäftigungsanstieg gekommen ist", bemerkt der Volkswirt. Die Arbeitslosenquote war zuletzt auf 7,4 Prozent und damit auf das niedrigste Niveau seit Dezember 2008 gefallen. Am Donnerstag stehen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf der Agenda.

Erneuter IFO-Anstieg Dürfte kaum überraschen

In Deutschland rückt am Dienstag der Ifo-Geschäftsklimaindex für August in den Fokus. Experten rechnen mit einem weiteren Anstieg des Barometers. "Ob das den Dax über die alten Höchststände katapultiert, ist aber fraglich", sagt Helaba-Stratege Markus Reinwand. "Schließlich haben Aktien schon viel Positives vorweggenommen." 

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
BASF erhält Anteile an Erdgasfeldern in Sibrien.
Milliarden-Tauschgeschäft
BASF und Gazprom einigen sich doch
Der Städtetag fordert mindestens 30.000 bis 40.000 geförderte Sozialwohnungen (Symbolbild) in Deutschland.
Flüchtlingskrise
Städtetag fordert 300.000 neue Wohnungen
Die aktuellen Schwankungen auf den Finanzmärkten zeigen, wie rasch Risiken von einer zur nächsten Volkswirtschaft übergreifen können. Foto: Kimimasa Mayama/Archiv
Globales Zittern
Top-Wirtschaftsmächte beraten über China
Amazon hat Elemental Technologies gekauft.
Software für mobile Video-Angebote
Amazon kauft Elemental Technologies
Ausgerechnet in Deutschland bei den Ängsten auf Rang 1: Naturkatastrophen.
Neue Studie
Die Ängste der Deutschen
Windows 10 hat in Deutschland bereits einen Marktanteil von knapp 10 Prozent erreicht. Foto: Microsoft
Wie Microsoft die Branche rettet
Windows 10 wird PC-Verkäufe ankurbeln
25 Jahre hat es gedauert und nun ist sie fertig: Die A71 führt von Sachsen-Anhalt über Thüringen bis Bayern. Das Projekt kostete 2,6 Milliarden. Foto: Jens Schlueter
Wirtschaft
Milliarden-Projekt Autobahn 71 fertig
IFA 2015 - Internationale Funkausstellung in Berlin
IFA 2015 in Berlin
Die wichtigsten Informationen für Besucher
Die Frontkameras zahlreicher Smartphones filmen das Geschehen der internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin. Sie ist vorerst für Journalisten zugänglich, öffnet für die Besucher aber schon am 4. September. Foto: Wolfgang Kumm
Apple, Huawei und Xiaomi
Samsung kämpft an vielen Fronten
Leuchtsymbol der EZB
Kampf gegen niedrige Inflation
EZB hält Leitzins auf Rekordtief
Der VW-Aufsichtsrat hat eine neuen Chef: Hans Dieter Pötsch.
VW-Aufsichtsrat
Hans Dieter Pötsch soll auf Piëch folgen
Der Osten Deutschlands bleibt trotz aller  Bemühungen bei der Wirtschaftsleistung weiterhin hinter dem Westen zurück.
ifo Institut
Ostdeutschland bleibt auch in Zukunft zurück
In Sunderland soll die neue Generation des Modells Juke gebaut werden, wie das Unternehmen mitteilte. Foto: Christopher Jue
Tausende Jobs
Nissan investiert in britisches Werk
Die Deutschen zahlen erstmals seit 15 Jahren wieder etwas weniger für ihren Strom. Foto: Federico Gambarini/Archiv
Wirtschaft
Strom erstmals seit 15 Jahren wieder etwas günstiger
Im Handel setzen Discounter nach wie vor die größte Menge Fisch um und haben einen Marktanteil von 49 Prozent. Foto: Patrick Pleul
Wirtschaft
Es wird wieder mehr Fisch in Deutschland verzehrt
Die Traktoren kommen: Die Pariser Polizeipräfektur hatte Autofahrern vorsorglich geraten, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Foto: Etienne Laurent
Wirtschaft
Frankreich verspricht seinen Bauern Millionenhilfen
Georg F. W. Schaeffler und Maria-Elisabeth Schaeffler auf der Conti-Hauptversammlung in Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild
Magazin
Schaefflers weiter reichste Deutsche
Die wirtschaftliche Annäherung zwischen Ost- und Westdeutschland ist schon vor zwanzig Jahren zum Stillstand gekommen. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
ifo Institut
Ostdeutschland bleibt auch in Zukunft zurück
Der EZB-Rat wird neue Entscheidungen verkünden. Wesentliche Änderungen am sehr lockeren Kurs werden nicht erwartet. Foto: Boris Roessler
Wirtschaft
EZB lässt Zinsen auf Rekordtief
Steht wieder ganz oben: Gemeinsam mit ihrem Sohn Georg F. W. Schaeffler besitzt Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann 25 Milliarden Euro.
Club der 500
Das sind Deutschlands Superreiche
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
Konstante Strompreise
Stabile Preise bis Jahresende
Vattenfall will Kunden Preisgarantie bieten
Dax auf Erholungskurs
Ausverkauf vorbei?
Leichte Erholung nach Senkung des US-Leitzinses
Auch Dax rutscht ab
Asiens Börsen taumeln
whitman
eBay-Chefin Whitman
Chef-Versteigerin offenbar vor Ausstieg
whitman
eBay-Chefin Whitman
Chef-Versteigerin offenbar vor Ausstieg
nokia
Nokia-Schließung
Tausende demonstrieren für Stellenerhalt
Internet-Unternehmen
Facebook lässt sich mit Börsengang Zeit
apple
Gefragte Macs, aber...
Gedämpfter Ausblick belastet Apple-Aktie
Reaktion auf Börsenkrise
EZB denkt nicht an Zinssenkung
Autoproduktion Teaser
Geschäftklimaindex steigt
Wirtschaftliche Stimmung unerwartet gut
 
Nicht immer mag der Hund den neuen Partner auf Anhieb. Doch es gibt einige Tricks, damit die Beziehung harmonisch wird. Foto: Westend61/Uwe Umstätter
Eifersüchtige Hunde
Wenn jemand dem Frauchen zu nahe kommt
Experten raten davon ab, im Gespräch mit Vorgesetzten oder Kollegen die "Freistoßhaltung" einzunehmen.
Wie die Gestik die Karriere beeinflusst
Vermeiden Sie die Freistoßhaltung!
Ein Hilfsmittel zum Messen des Herzschlags sind Pulsuhren wie diese von Polar. Mit einem solchen Gerät behalten Sportler ihre Belastungsgrenze im Blick. Foto: Sven Hoppe
An die Belastungsgrenze
 Pulskontrolle beim Training
Umweltbewusste Verbraucher achten beim Kauf phosphatfreien Dünger. Foto: Patrick Pleul
Mensch & Natur
Verzicht auf Mineraldünger mit Phosphat schont Ressourcen
Zeigt ein Hund Anzeichen einer Vergiftung, sollten Besitzer sofort den Tierarzt aufsuchen. Jede Minute zählt. Am besten bringt man auch den Giftköder mit. Foto: Sven Hoppe
So schützen Halter ihre Tiere
Wenn Hunde Giftköder fressen
Stempel mit Aufdruck "Kündigung"
Fristlose Kündigung
Rassistische Äußerungen im Betrieb
Eine stehende Frau hält Moderationskärtchen, vor ihr sitzen zwei Frauen
Fünf Tipps vom Trainer
So klappt der souveräne Auftritt
Zwei Kreuzfahrtschiffe in Luftansicht
Schmutzige Kreuzfahrten?
Reedereien denken stärker an die Umwelt
Frau an Strand sitzt auf Liege
Ärger im Urlaub
Defekte Liege ist kein Reisemangel
Multitalent: Das Hi-Fi-System OTTAVA SC-C500 von Technics spielt CDs ab, kann aber auch Musik etwa per Bluetooth und über das Internet streamen. Foto: Florian Schuh
Technics auf der IFA 2015
Audiogeräte und Plattenspieler
Ein Panzerzug der Wehrmacht vom Typ BP 42.
"Goldzug" in Polen vermutet
Die heißesten Ziele für Nazi-Schatzsucher
Nur keinen Stress: Zu viele Termine nach der Arbeit können auf Dauer zu Erschöpfung führen. Bei berufsbezogenen Einladungen sollte daher genau abgewogen werden. Foto: Frank Rumpenhorst
Work-Life-Balance
Bei beruflichen Einladungen abwägen
Fremdkunden sollten wissen: Deutsche Bank und Commerzbank haben die Abhebegebühren erhöht.
Gebühren für Fremdkunden steigen
Böse Überraschung am Geldautomaten
Abendstimmung in Heringsdorf - wenn die Sonne bald untergeht, lassen sich die Möwen neben der Seebrücke nieder.
Echtes "Kaiserwetter"
Im Herbst nach Usedom
Wilder Wein kann auch in kleinen Gärten Platz finden, denn er wächst gerne an Wänden hoch. Im Herbst färbt er sein Laub leuchtend rot ein. Foto: Andrea Warnecke
Mensch & Natur
Ahorn und Wilder Wein für farbenfrohen Herbst im Garten
Wer im Frühling Hyazinthen im Beet haben möchte, muss noch im Herbst die Zwiebeln setzen. Foto: Nestor Bachmann
Mensch & Natur
Pflanzzeit für Narzisse und Co. - Erde mit Sand mischen
Schlanker Schiffsrumpf: 3D-Aufnahme des Wracks der "SMS Lützow".
Wrack vor Jütland gefunden
So sank der Schlachtkreuzer "SMS Lützow"
Während die Volksbefreiungsarmee für den großen Jahrestag übt und sich im Ruhm der Vergangenheit sonnt, sind die Kämpfer der nationalistischen Guomindang vergessen.
Volksrepublik China feiert
Ein Staat vergisst seine Veteranen
In der National Gallery of Victoria können Besucher ab 11. Dezember die Installation Forever Bicyles des Künstlers Ai Weiwei sehen. Foto: National Gallery of Victoria (NGV)
Interessante Events
Künstlerstars und Fotomarathon
Allmählich lässt der Rückreiseverkehr nach. Foto: Armin Weigel
Leichte Entspannung auf den Autobahnen
Reisewelle nimmt ab
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins