Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Wirtschaft Conti pocht auf vereinbarte Schutzregeln

Der Autozulieferer Conti pocht nach der EU-Genehmigung einer Übernahme durch Schaeffler auf den vereinbarten Schutz der eigenen Interessen. «Wir weisen ganz klar darauf hin, dass wir mit der Investorenvereinbarung die Grundlage für eine Zusammenarbeit gelegt haben.»

Das erklärte ein Conti-Sprecher am Samstag. In der Vereinbarung, die bereits im August geschlossen wurde, hatte die fränkische Schaeffler-Gruppe zum einen zugesagt, sich bis August 2012 auf eine Minderheitsbeteiligung von 49,99 Prozent zu beschränken. Zum anderen habe die fränkische Gruppe umfangreiche Regeln zum Schutz der Interessen von Conti, seiner Aktionäre, Mitarbeiter und Kunden getroffen, die frühesten 2014 gekündigt werden können, wobei auch der bisherige Markt- und Markenauftritt beibehalten werden soll.

Laut der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag) werden diese Vereinbarung aber von den Schaeffler-Banken zunehmend als Ballast gesehen. Angesicht der Krisensituation der Autobranche sehen die Gläubiger eine zügige Komplettübernahme als das Richtige an.

Die EU-Kommission hatte am Freitagabend entschieden, dass der Wälzlagerhersteller Schaeffler den wesentlich größeren Hannoveraner Autozulieferer ohne Auflagen für mehr als zehn Milliarden Euro übernehmen darf. Schaeffler kündigte daraufhin an, das Angebot zügig zu vollziehen. Voraussichtlich am 8. Januar sollen Conti-Aktionäre, die ihre Papiere Schaeffler angeboten hatten, 75 Euro je Anteilsschein erhalten. Das ist weit über dem aktuellen, stark gebeutelten Kurs und eine schwere Last für Schaeffler, da über 80 Prozent angedient wurden, die auch bezahlt werden müssen. Wegen der Verpflichtung, sich auf 49,9 Prozent zu beschränken, muss der Rest wohl zunächst bei Banken geparkt werden und ein Co-Investor gesucht werden. Die Börse feierte: Conti-Aktien kletterten am Freitag um fast 20 Prozent auf 44,35 Euro.

Beide Konzerne beschäftigten nach früheren Angaben zusammen weltweit rund 213 000 Mitarbeiter. Schaeffler-Chef Jürgen Geißinger hat ehrgeizige Pläne: «Unser Ziel ist, ganz vorne in der Weltspitze zu liegen.»

«Gerade die aktuell schwierige Marktsituation zeigt, wie richtig unsere Entscheidung ist, zwei international führende Automobilzulieferer zusammenzubringen», sagte Geißinger zur EU-Entscheidung. «Angesichts der massiven Veränderungen unseres Umfelds ist es notwendig, die Stärken beider Unternehmen im Automotive- Bereich jetzt schnell zusammenzuführen und die Synergien aus neuen Produkten, Prozessen sowie im Einkauf zügig zu realisieren.»

Im Bemühen die jüngsten Streitigkeiten mit den Hannoveranern zu glätten, sagte Geißinger: «Machtkämpfe machen jetzt keinen Sinn. Wir sollten jetzt an die Arbeit gehen.»

Zwischen den beiden Unternehmen gibt es seit längerem Streit. Angeblich soll Conti-Aufsichtsratschef Hubertus von Grünberg aus dem Amt gedrängt werden. Die Schaeffler-Gruppe hatte sich im Sommer eine Übernahmeschlacht mit dem Conti-Management geliefert. Schaeffler handelte für die Übernahme milliardenschwere Kredite aus. Wegen der Finanzkrise wird an den Märkten darüber spekuliert, dass die Franken Finanzierungsprobleme bekommen könnten. Schaeffler wies dies bisher stets zurück.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Mehr Artikel aus dem Ressort Wirtschaft
Der damalige Pariser Wirtschaftsminister und heutige EU-Kommissar Pierre Moscovici.
Wikileaks
USA spionierten französische Wirtschaft aus
Demonstranten mit der Fahne Griechenlands im Zentrum von Athen. Foto: Yannis Kolesidis
Wirtschaft
S&P senkt Griechenland auf "CCC-"
Bereits im Januar waren die Verbraucherpreise wegen der geringen Energiepreise erstmals seit mehr als fünf Jahren gesunken, und zwar um 0,3 Prozent.
Inflationsrate im Juni
Verbraucherpreise sinken überraschend stark
Der Landliebe-Konzern ist der größte Lieferant für Milch und Milchprodukte in Griechenland.
Größter Milchanbieter
Landliebe stockt Vorräte in Griechenland auf
Nach den Piloten sind es jetzt die Flugbegleiter, die wegen geplanter Einschnitte bei ihren Betriebs- und Übergangsrenten mit einem Arbeitskampf drohen. Foto: Federico Gambarini
Wirtschaft
Ringen um Flugbegleiter-Streik bei der Lufthansa
Die Abraumhalde hinter dem K+S-Standort Hattorf in Philippsthal. Der Dax-Konzern gehört zu den größten Kaliproduzenten der Welt und ist der weltweit größte Salzhersteller.
K+S
Noch keine Entscheidung über geplante Übernahme
Es kommt Bewegung in die Auseinandersetztung zwischen der Post und der Gewerkschaft Verdi. Foto: Ralf Hirschberger
Wirtschaft
Post und Verdi verhandeln wieder - Streiks gehen aber weiter
Bankentürme in Frankfurt am Main: Die Institute in Deutschland betrachten das Griechenland-Risiko als begrenzt. Foto: Frank Rumpenhorst
Wirtschaft
Deutsche Wirtschaft dämpft Sorgen vor Griechenland-Krise
Jin Liqun, früher chinesischer Vizefinanzminister, soll aller Voraussicht nach Präsident der neuen Infrastrukturbank. Foto: Wang Zhao
Asien
57 Staaten gründen Infrastrukturbank
Tui AG
Fernreisen boomen
Tui erzielt mehr Umsatz
Die BA führt die seit Monaten steigende Arbeitskräftenachfrage vor allem auf das «derzeit robuste Wirtschaftswachstum» zurück. Foto: Sven Hoppe
Wirtschaft
Arbeitskräfte gefragt wie nie - 2,7 Millionen Arbeitslose erwartet
Die Angst der Maschinenbauer vor einem möglichen «Grexit» hält sich in Grenzen. Foto: Stefan Puchner/Symbolbild
Maschinenbauer
Auswirkungen eines "Grexit" wären verkraftbar
Krise in Griechenland
Lange Schlangen vor griechischen Tankstellen
Der Börsenstart in Frankfurt war weltweit mit Spannung erwartet worden.
Schuldenkrise
Dax dreht im Griechen-Krimi ins Minus
Investoren haben die Online-Plattform AirBnB mit frischem Kapital versorgt. Foto: Ole Spata
AirBnB
Milliardenspritze für den Bettenvermittler
Der Dax wird sehr schwach erwartet.
Blitzanalyse
Ökonomen zur Lage in Griechenland
Sharing-Angebote sind im Kommen, haben einer Umfrage zufolge aber noch nicht den breiten Markt erreicht: Nur 10 Prozent haben schon einmal einen Carsharing-Dienst genutzt. Sechs Mal so viele können sich das aber für die Zulunft vorstellen. Foto: Jens Kalaene
Verbraucherzentralen
"Sharing Economy" braucht Schutz
Der Elektronik-Riese Samsung ist maßgeblich an dem Pharma-Unternehmen beteiligt.
Pharma-Konzern
Samsung Bioepis plant Milliarden-Börsengang
In China hat sich der Kursrutsch der vergangenen Woche fortgesetzt. Foto: An Ming
Wirtschaft
Talfahrt an Chinas Börsen geht weiter
Ein Demonstrant verbrennt in Athen einen Euro-Schein.
Schuldenkrise in Griechenland
Banken fürchten die "Grescelation"
Billigstes Auto der Welt: Der Tata Nano umgerechnet 1700 Euro kosten.
Billig, Billiger. Tata
Auto für 1700 Euro in Indien vorgestellt
Wegen GDL-Abschluss
Mehdorn: Preise rauf, Bahner raus
Die Ölpreise sind nach der saudischen Ankündigung gesunken.
Sinkende Benzinpreise
Saudi-Arabien bereit zu höherer Öl-Produktion
GDBA droht Tarifvertrag zu kündigen
Doch wieder Bahnstreiks?
Rolling Stones
Rückschlag für EMI
Rolling Stones wollen Label wechseln
Extra
Ein Extra für Rewe
Handelskonzern kauft Supermarktkette von Metro
Schließung "sehr genau durchdacht"
Nokia verhandelt nicht
George W. Bush
Gegen Rezessionsängste
Bush präsentiert Konjunkturprogramm
Dax
Panikverkäufe an den Börsen
DAX bricht über sieben Prozent ein
Konstante Strompreise
Stabile Preise bis Jahresende
Vattenfall will Kunden Preisgarantie bieten
Dax auf Erholungskurs
Ausverkauf vorbei?
Leichte Erholung nach Senkung des US-Leitzinses
Auch Dax rutscht ab
Asiens Börsen taumeln
whitman
eBay-Chefin Whitman
Chef-Versteigerin offenbar vor Ausstieg
whitman
eBay-Chefin Whitman
Chef-Versteigerin offenbar vor Ausstieg
nokia
Nokia-Schließung
Tausende demonstrieren für Stellenerhalt
Internet-Unternehmen
Facebook lässt sich mit Börsengang Zeit
apple
Gefragte Macs, aber...
Gedämpfter Ausblick belastet Apple-Aktie
Reaktion auf Börsenkrise
EZB denkt nicht an Zinssenkung
Autoproduktion Teaser
Geschäftklimaindex steigt
Wirtschaftliche Stimmung unerwartet gut
 
Die Wohnfläche will genau berechnet sein.
Größe von Mietwohnungen kontrollieren
Manchmal ist es gut, eine Petze zu sein
Eine ausgekugelte Schulter ist augesprochen schmerzhaft und das Einkugeln mitunter abenteuerlich. Betroffene sollten sich vom Arzt behandeln lassen. Foto: Monique Wuestenhagen
Gesundheit
Eine ausgekugelte Schulter keinesfalls selbst behandeln
Zecken sind zurzeit sehr aktiv. Sie beißen sich auch gerne an Hunden fest. Foto: Franz-Peter Tschauner
Mensch & Natur
Hund nach Spaziergang im Grünen nach Zecken absuchen
Meeresschildkröten sind imposante Tiere.
Reise-Tipps
Königspalast besichtigen und Meeresschildkröten beobachten
Der Roboter-Kran "Hadrian"
Revolutionäre Erfindung
Dieser Roboter-Kran baut Häuser ganz von selbst
Eine schöne Kombination für die Vase besteht aus Sonnenblumen mit weißem und blauem Rittersporn, violettem Lavendel, pinkfarbenem Sonnenhut und blauem Agapanthus. Foto: Tollwasblumenmachen.de
Keine Sorge
Sonnenblume lässt Kopf nur nachts hängen
Oliver Dörschuk, Touristikchef von Tui Deutschland, sieht gute Stimmung bei Griechenland-Urlaubern. Foto: Maurizio Gambarini
Tui Touristik-Chef
Griechenland-Krise trifft Urlauber kaum
Das Fünf-Sterne-Hotel Sheraton Doha ist eines von acht Hotels, die TUI in Katar neu im Programm hat. Foto: Tui
Tui setzt auf Fernreisen
Neue Reiseländer und mehr Hotels
Schaut Quinn (Stefanie Scott) wirklich unter dem Bett nach? Foto: Sony Pictures
Kultur & Gesellschaft
Düstere Dämonenwelt - Vorgeschichte zu "Insidious"
Fahri Yardim spielt auch mit. Foto: Jörg Carstensen
"Marry me!"
Culture-Clash-Komödie aus Kreuzberg
Dinosaurier in einer Szene aus "Jurassic World". Foto: Universal Pictures
"Jurassic World"
Dino-Drama führt weiter US-Charts an
Die MS «Midnatsol» fährt in der Saison 2016/17 zehnmal in die Antarktis. Hurtigruten baut seine Kapazitäten in dem Zielgebiet deutlich aus. Foto: Hurtigruten/Ørjan Bertelsen
Auf den Meeren unterwegs
Neue Kreuzfahrten im Überblick
Nach Dienstschluss ab nach Hause, Koffer packen und dann zum Flughafen. So eng ist bei vielen Deutschen der Urlaubsbeginn getaktet. Foto: Ole Spata
Die harte Nummer
Viele arbeiten bis zum Urlaubsbeginn
Wie viele andere Berufsgruppen können auch Schornsteinfeger, die mit einer Teilzeit-Fortbildung ihren Meistertitel anstreben, Meister-Bafög bekommen. Foto: Jens Kalaene
Job & Karriere
Vollzeit-Weiterbildung ist für Meister-Bafög kein Muss
In Griechenland bilden sich derzeit lange Schlangen an den Bankautomaten. Foto: Simela Pantzartzi
Griechenland-Krise
Was Urlauber jetzt wissen müssen
In einem Fall des Landesarbeitsgerichts Rheinland-Pfalz durfte ein Chef das Weihnachtgeld nicht zurückverlangen, nachdem er einer Mitarbeiterin gekündigt hatte. Foto: Jens Kalaene
Kündigung
Muss ich mein Weihnachsgeld zurückzahlen?
"Portfolio Marilyn" von Andy Warhol in der Ausstellung "YES!YES!YES! WARHOLMANIA IN MUNICH" im Museum Brandhorst. Foto: Sven Hoppe
Pop-Art-Ikone
Warhol-Performance in München
Carsten Jung als Peer Gynt und Alina Cojocaru als Solveig bei einer Probe. Foto: Markus Scholz
Hamburg
"Peer Gynt" eröffnet Ballett-Tage
Seit 2015 gibt es beim Ingenieurbüro Arinko einen Fitness-Raum, in dem alle Übungen gemacht werden können, die der Personal Trainer empfiehlt. Foto: VH-7 Medienküche GmbH
Job & Karriere
Fitnessstudio und Babysitter - Wie Firmen Mitarbeiter binden
Student Andres Plieninger mit einem Psychologiebuch in der Hand. Plieninger studiert Psychologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen - ohne Abitur gemacht zu haben. Foto: Daniel Naupold
Job & Karriere
Studium ohne Abitur - Der steinige Weg zum Erfolg
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern
studenten
Verkatert zur Klausur
Viele Studenten haben Alkoholproblem
Deutsche Grundschüler: Einer Studie zufolge haben Kinder mit Gleichgewichtsstörungen schlechtere Noten.
Gestörtes Gleichgewicht
Schüler mit Gleichgewichtsstörungen haben schlechtere Noten
Auf den Kanaren können Urlauber auch in der Winterzeit noch baden. (Bild: dpa)
Mittelmeer kühlt ab
Tropenstrände bieten Badespaß - Mittelmeer kühlt weiter ab
landwirt
Grüner Daumen gefragt
Landwirtschaft sucht Auszubildende
Blutgruppenwechsel nach Transplantation
Medizinische Sensation
Neue Blutgruppe nach Transplantation
Arbeitszeit
Längere Arbeitszeiten
Rückkehr der 40-Stunden-Woche
eiffelturm
Arbeiten in Frankreich
Auf die Handschrift kommt es an
teilzeitarbeit
Karriereblocker Teilzeit
Teilzeitarbeit hat oft berufliche Nachteile
kyoto
Nippon liegt im Trend
Deutlich mehr Japan-Besucher
Das Umweltbundesamt rät zu einer Mäßigung beim Fleischkonsum
Für den Klimaschutz
Nicht unglücklicher mit weniger Fleisch
bahn
Bahn-Spezialpreis
Günstige Mitfahrgelegenheit
ausbildung
Mehr Ausbildungsplätze
Arbeitsagentur will Unternehmen wachrütteln
flug
Reisen boomt
Frankreich ist Ziel Nummer eins