Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Supermarktkette Tesco Gebogene Croissants überfordern Briten

Croissants gehören zu jedem perfekten Frühstück und sind traditionell gebogen - wie der Name verrät. Nun schafft die Supermarktkette Tesco die geschwungene Version ab. Das Unfallrisiko sei erhöht.

Das Croissant gilt als das Symbol eines perfekten Frühstücks. In Frankreich gilt das Gebäck als Nationalsymbol. Ob sein Ursprung tatsächlich in dem Land liegt, ist umstritten. Übersetzt heißt das Wort "Hörnchen" oder auch "Sichel". Nun gibt es Wirbel um das Croissant - zumindest in Großbritannien. Denn die Supermarktkette Tesco hat die gebogene Version des Plunderteiggebäcks aus seinem Sortiment gestrichen. Stattdessen werden jetzt nur noch gerade Croissants verkauft.

Wie die englische Zeitung "The Daily Mail" berichtete, geht die Kette damit auf die Bedürfnisse seiner Kundschaft ein. "Die Mehrheit der Kunden findet es schwierig, Marmelade auf die gebogene Form in einer schwungvollen Bewegung zu streichen", erklärte der Konzern. Die Verbraucher hätten angegeben, gerade Croissants leichter aufschneiden und mit Butter und Marmeladen bestreichen zu können. "Die meisten brauchen bis zu drei Anläufe, um die perfekte Deckung zu erreichen. Das erhöht das Risiko für Unfälle mit klebrigen Fingern und Tischen."

Im Internet ließen Hohn und Empörung über diese Erklärung nicht lange auf sich warten. Zahlreiche Twitter-Nutzer setzten Tweets ab wie: "So viele Dinge daran bringen mich dazu, weinen zu wollen." Oder: "Wir streben als Nation danach, dass 50% der Bevölkerung zur Universität gehen, doch wir finden geschwungene Croissant inakzeptabel schwierig."

Nicht wenige bemerkten, dass das Aufschneiden ohnehin die falsche Weise sei, ein Croissant zu essen. Traditionell isst man ein Croissant, indem man einzelne Stücke abreißt und bestreicht beziehungsweise in Marmelade tunkt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()