Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

BDI VW-Skandal hat deutscher Wirtschaft nicht geschadet

Dem Industrieverband BDI zufolge hat der Abgasskandal bei VW dem Ansehen der Bundesrepublik nicht geschadet. Die Manipulationen seien inakzeptabel, stünden jedoch nicht für die deutsche Wirtschaft.

Der Manipulationsskandal bei Volkswagen hat laut Industrieverband BDI dem Ansehen der deutschen Wirtschaft nicht geschadet. Das Label "Made in Germany" habe durch die VW-Affäre bisher nicht gelitten, sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Ulrich Grillo, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Abgasmanipulation von VW sei inakzeptabel, stehe aber nicht für die deutsche Wirtschaft. 99 Prozent aller Unternehmer, Vorstände und Führungskräfte arbeiteten anständig.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()