Umstrittene Lernmethode Pädagogen kritisieren "Schraibm nach gehöa"

18.04.2015 Experten schlagen Alarm: Kinder haben beim "Schreiben nach Gehör" später mehr Probleme mit der Rechtschreibung, sogar bis zur Universität. Ein Kampf zwischen Grammatik und Intuition.

 
 

Zukunftswesen aus dem Labor Wie Forscher die Fesseln der Evolution sprengen wollen

18.04.2015 Künstliches Leben soll viele Probleme lösen: Treibstoff produzieren, Krankheiten heilen oder Umweltgifte neutralisieren. All das bietet enorme Chancen, hat aber auch große Risiken, wie neue...

 
 

Rätsel des Weltalls gelüftet So sterben große Galaxien

18.04.2015 In der Astrophysik sind noch zahlreiche Rätsel ungelöst. Nun haben Forscher ein Geheimnis des Universums gelüftet. Dank "Hubble" konnte gezeigt werden, wie Galaxien erlöschen.

 
 

Neue Studie Das passiert, wenn Sie in Hundeaugen blicken

17.04.2015 Sie haben kein Baby, sehnen sich aber nach dem wohligen Gefühl einer Bindung? Ein Hund tut's auch. Warum das so ist, fanden Wissenschaftler nun heraus. Der Schlüssel liegt in einem Hormon.

 
 

Künftiger EESA-Chef im Interview "Der Mensch wird zum Mars fliegen – ganz klar"

16.04.2015 Nächster Halt: Mars. Die Weltraum-Agenturen ESA und NASA arbeiten energisch auf dieses Ziel hin. Auch der künftige ESA-Chef zeigt sich zuversichtlich. Eine One-Way-Mission sieht er jedoch kritisch.

 
 
 
 

Unfallstudie enthüllt Das ist der gefährlichste Tag des Jahres

16.04.2015 An welchem Tag im Jahr ist die Gefahr auf Deutschlands Straßen am höchsten? Forscher wollten es genau wissen und analysierten Daten von mehr als 30.000 schweren Unfällen. Ihr Ergebnis überrascht.

 
 

Mobiles Bezahlen Die Zukunft ist noch nicht ganz da

16.04.2015 Internetzugang, Spielkonsole, Kamera und Navigationsgerät in einem: Das Smartphone soll jetzt auch noch zur Geldbörse werden. Eventuell profitieren davon aber nicht nur Verbraucher, sondern auch...

 
 

Forscher untersuchen die kuriosen Teilchen Das ungelöste Rätsel der Neutrinos

16.04.2015 Sie kommen von der Sonne und anderen Sternen, Billionen von ihnen rauschen jede Sekunde durch unseren Körper: Neutrinos sind die am wenigsten erforschten Teilchen. Forscher wollen das nun ändern.

 
 

Fünf Jahre nach "Deepwater Horizon" Bis heute ist nichts wie es vor der Katastrophe war

15.04.2015 Im April 2010 explodierte die Bohrinsel des Konzerns BP. Es war die schwerste Ölkatastrophe in der Geschichte der USA. Doch bis heute kämpfen die Menschen mit den Folgen.

 
 

Weltraumbilder und Flugspiel  Apps zum Abheben sind angesagt

15.04.2015 App-Nutzer begeben sich derzeit gern in die Lüfte. Wem es mit dem "Flight Pilot Simulator 3D" nicht hoch genug hinausgeht, der kann sich mit "Erde 3D - Wunderbarer Atlas" ins All begeben und von...

 
 
 
 

Astrophysiker machen Entdeckung Dem Geheimnis der Dunklen Materie auf der Spur

15.04.2015 Dunkle Materie ist der Kitt, der das Universum zusammenhält, so die Theorie. Doch über das geheimnisvolle Etwas ist bisher kaum etwas bekannt. Jetzt haben Forscher eine spektakuläre Entdeckung...

 
 

Verhaltensforschung Von wegen Katzen sind keine guten Menschenkenner

15.04.2015 Für Katzen ist das Herrchen nur der Dosenöffner? Von wegen. Forscher aus Mailand haben festgestellt, dass die Tiere weit stärker als bislang gedacht auf Stimmungen ihrer Besitzer reagieren.

 
 

Erneuter Dämpfer für SpaceX Recycling-Rakete kippt bei der Landung um

15.04.2015 Die private Raumfahrtfirma SpaceX konnte sich erneut nicht in die Geschichtsbücher einschreiben. Die geplante erste Landung einer Rakete ist gescheitert. Als Meilenstein gilt das Manöver dennoch.

 
 

Lebensrettende Operation? Dieser Mann will seinen Kopf transplantieren lassen

14.04.2015 Valery Spiridonov leidet unter einer seltenen Muskelschwund-Krankheit. Nun meldete sich der todkranke Russe als Freiwilliger für eine Kopftransplantation. Mediziner sind von dem Vorhaben entsetzt.

 
 

Versuche mit Mäusen Marihuana zerstört Krebszellen

14.04.2015 Schon länger kommt Cannabis auch zum medizinischen Einsatz, zum Beispiel in der Schmerztherapie. Ein neuer Tierversuch zeigt nun, dass Marihuana sogar aggressive Krebszellen reduzieren kann.