Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Forscher warnen Reis, Mais, Weizen - 2050 wird es knapp

US-Forschern zufolge steigt die Nahrungsmittelproduktion zu langsam, um die Weltbevölkerung künftig ausreichend zu ernähren. Auch die Weltbank schlägt Alarm: Der Klimawandel fordere rasches Handeln.

Die ärmsten Länder der Welt müssen sich der Weltbank zufolge so schnell wie möglich auf die unumgänglichen Folgen des Klimawandels vorbereiten. Um für anstehende Dürreperioden, Hochwasser, Stürme und andere extreme Wetterbedingungen gewappnet zu sein, müssten zum Beispiel landwirtschaftliche Praktiken verändert sowie erneuerbare Energien gefördert werden, heißt es in dem über 250 Seiten dicken Report, den die Weltbank in London vorgestellt hat. Der Bericht "Turn down the Heat" (Dreh die Hitze runter) beleuchtet die Folgen eines Temperaturanstiegs von zwei und von vier Grad Celsius für Süd- und Südostasien sowie Afrika südlich der Sahara.

Grundnahrungsmittel reichen nicht

Zugleich mahnen US-Forscher, die Nahrungsmittelproduktion steige derzeit ohnehin zu langsam, um die Weltbevölkerung ausreichend zu ernähren. Im Jahr 2050 müsse doppelt so viel an Reis, Mais, Weizen und Sojabohnen geerntet werden wie derzeit. Dazu müsste sich der Ertrag um durchschnittlich 2,4 Prozent in jedem Jahr bis 2050 verbessern. "Die aktuellen Raten erreichen dieses Ziel aber nicht", schreiben die Forscher im Online-Journal "PLOS One". Die vier genannten Arten ergeben zusammen rund zwei Drittel der Energiemenge, die Agrarpflanzen derzeit weltweit erbringen.

Mehr Anbau sei aus drei Gründen nötig: Die Weltbevölkerung wird voraussichtlich von über sieben auf rund neun Milliarden Menschen bis 2050 steigen. Jeder Mensch verzehrt im Schnitt mehr Fleisch und Milchprodukte, zu deren Produktion viele Pflanzen nötig sind. Zudem wird mehr Biosprit verwendet. Hinzu kommt: Auch die derzeit rund 870 Millionen unterernährten Menschen sollten künftig satt werden. Es sei wichtig, den Ertrag pro Pflanze anzukurbeln, so die Forscher.

Die US-Forscher entdeckten mehrere Krisenregionen, wie Guatemala, wo Mais rund 36 Prozent der Energie aus Nahrungsmitteln ausmache: Während dort die Bevölkerung wächst, geht die Mais-Produktion zurück. Problematisch sei die Lage auch in China und Indien, die hinsichtlich Reis und Weizen jeweils zu den drei wichtigsten Herstellern der Welt gehören - aber die Erträge stiegen kaum. Ähnlich sei es in Afrika: Dort sinke die Pro-Kopf-Ernte für Reis in nahezu all jenen Ländern, wo sich die Menschen vor allem von Reis ernähren, etwa auf Madagaskar sowie in Mali, Nigeria und Tansania.

Dem Weltbankbericht zufolge werden jedoch ausgerechnet in Afrika südlich der Sahara bis zum Jahr 2030 zudem rund 40 Prozent der Fläche, auf der heute noch Mais angebaut wird, durch Trockenheit dafür unbrauchbar werden. Bis 2050 könnte die Zahl der unterernährten Menschen in der Region um bis zu 90 Prozent ansteigen.

"Entschlossenes Handeln ist nötig, nicht nur, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern, sondern auch, um die Länder auf eine Welt mir dramatischen Klimaveränderungen und Wetter-Extremen vorzubereiten", sagte Weltbank-Präsident Jim Yong Kim. Dazu gehöre auch, das Leben in den Städten zu verbessern. Denn dorthin werde es die Menschen ziehen, die vor Naturkatastrophen flüchteten.

In Südasien könnten vorhergesagte Veränderungen des Monsun zu deutlich mehr Fluten und gleichzeitig längeren und härteren Dürreperioden führen. In Südostasien bedrohen laut Weltbank vor allem der ansteigende Meeresspiegel und die zunehmende Stärke der Zyklone die Menschen. Ein Temperaturanstieg von 4 Grad hätte dort zudem dramatische Folgen für die Meereslebewesen und damit wiederum auch für die Menschen. Einige der schlimmsten Folgen könnten verhindert werden, wenn die Erdtemperatur nur um 2 Grad statt 4 Grad steige.

"Es wird immer deutlicher, dass Klimapolitik und Entwicklungspolitik keine Gegensätze sind, sondern Hand in Hand gehen", erklärte Hans Joachim Schellnhuber, Leitautor des Berichts und Leiter des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (Pik)

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Mit 15 Kilometern pro Sekunde hat sich der Asteroid der Erde genähert. (Symbolbild)
2004 BL86
Asteroid rast an Erde vorbei
Mann stellt großen Zeiger auf einer Uhr ein, die auf sechs vor zwölf steht
Wissenschaftler warnen vor Apokalypse
Jetzt ist es nur noch drei vor zwölf
Auf diesem Bild zu sehen: Mars-Rover "Curiosity" und scheinbar auch eine mysteriöse Person, die sich an ihm zu schaffen macht.
Verschwörungstheoretiker jubeln
Foto soll "Curiosity"-Inszenierung beweisen
Eine Aufnahme des Kometen 67P/Churyunomv-Gerasimenko, die am 3. August 2014 aus einer Entfernung von 285 Kilometern von der Raumsonde "Rosetta" gemacht wurde.
Forscher analysierten Kometen
"Tschuri" schüttelt den Staub von vier Jahren ab
Die in den Tiefen der Arktis gefundenen Fische sind rosafarben und durchsichtig.
Antarktis
Bizarrer Fund - 740 Meter unter dem Eis
Wenn ein Asteroid Richtung Erde fliegt (Symbolbild), kann es gefährlich werden. Bei "2004 BL86" bleiben die Experten aber entspannt.
Asteroid schrammt an Erde vorbei
Wo Sie "2004 BL86" sehen können
Fast schon ein Kunstwerk: So sieht das hundertmillionste SDO-Bild der Sonne aus.
Spektakuläres Nasa-Foto
Der riesige Feuerball im All
Am 14. Juli soll "New Horizons" Pluto in einer Entfernung von nur 12.400 Kilometern passieren.
"New Horizons"
Nasa-Raumsonde nähert sich Pluto
Ein Jahr ISS: Das steht den beiden Astronauten bevor.
Langzeitaufenthalt auf der ISS
Wie viel Schwerelosigkeit kann ein Mensch ertragen?
Japan gilt als führendes Roboter-Land. Doch bislang blieb es oft bei der Entwicklung aufsehenerregender Prototypen.
Fünfjahresplan
Japan plant eine Roboter-Revolution
Diese Darstellung eines Asteroiden stammt von Wissenschaftlern der Warwick-Universität.
Einschlag würde Deutschland zerstören
"Kosmischer Streifschuss" durch Asteroiden
Der Himmelskörper 67P/Tschurjumov-Gerasimenko ist offenbar porös und gut wärmeisoliert, ergaben die erhobenen Daten.
Raumsonde Rosetta
Sensationeller Blick auf "Tschuris" bizarre Landschaften
Ein Vater muss bei der Geburt dabei sein. Diese Auffassung setzte sich durch - und wird nun von britischen Wissenschaftlern hinterfragt.
Spektakuläre Studie
Warum Väter bei der Geburt mitunter fehl am Platz sind
Ein Mann ist gefangen - in einer Zeitschleife. Der Fall eines 23 Jahre alten Briten ist eine medizinische Sensation. (Symbolbild)
23-Jähriger leidet an dauerhaftem Déjà-vu
Gefangen in der Zeitschleife
Vulkanausbruch im Meer in der Nähe von Tonga, große Aschewolke
Eine neue Insel
Vulkanausbruch vergrößert das Königreich Tonga
Forschungsroboter "Philae" konnte nur wenige Tage arbeiten und Daten übermitteln, bis die Batterieleistung aufgebraucht war.
"Rosetta"-Mission 2015 weiter im Fokus
Erwacht "Philae" aus seinem Winterschlaf?
US-Forscher haben herausgefunden, wie der Geruch des Regens zustandekommt.
US-Forscher lösen Rätsel
So kommt der Regengeruch zustande
Komet C/2014 Q2 Lovejoy
Hobby-Forscher aufgepasst
Wo man Lovejoy noch mal entdecken könnte
Eine Karte, auf der das Inselreich Atlantis abgebildet ist.
"Gold von Atlantis" entdeckt
Mystisches Metall in 2600 Jahre altem Schiff gefunden
Weltraumtoilette auf der ISS
Klo kaputt, zu wenig Wohnraum
Russen beklagen Ungerechtigkeit auf der ISS
Der Ulmer Neurologe Dietmar Thal sagt, dass Alzheimer auf absehbare Zeit unheilbar ist.
Gehirnforschung
Alzheimer auf absehbare Zeit unheilbar
Künstlerische Darstellung eines Schwarzen Loches
Hungriges schwarzes Loch
"Super-Jupiter" wird angeknabbert
Ein Messinstrument der ISS hat im Weltall einen Überschuss an Positronen ausgemacht - ein Hinweis auf die Dunkle Materie?
Astronomisches Mysterium
Mögliche Hinweise auf Dunkle Materie
Für Bienen zumindest ist Gen-Mais unbedenklich, hat ein Bundesinstitut festgestellt. (Bild: dpa)
Bundesinstitut
Gen-Mais für Bienen unschädlich
China hat 20.000 Vögel in Shanghai keulen lassen, nachdem der Vogelgrippe-Virus H7N9 dort entdeckt worden war.  (Bild: dpa)
20.000 Vögel gekeult
Vogelgrippe-Virus in Shanghai gefunden
Virologen sind alarmiert. Die Vogelgrippe breitet sich in China weiter aus. (Bild: dpa)
Schon fünf Tote
Vogelgrippe verbreitet sich in China
Mit logischem Denken finden Hummeln die besten Blüten. (Bild: dpa)
Kombinationsgabe
Logik leitet Hummeln zu besten Blüten
HIV-Selbsttests für daheim kommen im Ausland gut an. (Bild: dpa)
Experte skeptisch
Studie: HIV-Selbsttest ist gute Alternative
Chronischer Bluthochdruck gehört zu den gefährlichsten Krankheiten unserer Zeit, warnt die WHO. (Bild: dpa)
"Stiller Killer"
WHO warnt vor Bluthochdruck
Für Allergiker fünfmal aggressiver als Gräser: die Beifuß-Ambrosie. (Bild: dpa)
Aggressiver als Gräser
Beifuß-Ambrosie breitet sich aus
Hoffnung für Herzinfarktpatienten: Forscher versuchen ein Pflaster aus lebendem Gewebe herzustellen, das auf das geschädigte Herz aufgebracht werden kann. (Bild: dpa)
Neue Zellen fürs Herz
Gewebe-Pflaster für Infarktpatienten
Die Behörden der Städte Hangzhou und Nanjing haben mit der Tötung von Geflügel begonnen. (Bild: DPA)
Tote Vögel, tote Menschen
China kämpft gegen neues Vogelgrippe-Virus
Eine neue Studie von Greenpeace belegt, dass auch Pestizide am Bienensterben schuld sind.
Schuld am Bienensterben
Greenpeace fordert Verbot von Pestiziden
Alt trifft Neu: Die Evolution dürfte wohl bewirkt haben, dass Männer nach und nach immer größere Penise ausgebildet haben.
Studie zur Penisgröße
Was Frauen wirklich wollen
Bei dem Tier handele es sich um einen Bullen, der bei seinem Tod etwa 30 Jahre alt war.
Sensationsfund in Mexiko
Mammut sieht nach 10000 Jahren wieder die Sonne
Fossile Dinosaurier-Embryos sind sehr selten. Fast alle bisher gefundenen Knochen stammen aus der Kreidezeit und sind damit viel jünger als die nun entdeckten Fossilien.
Rekordfund in China
Bisher älteste Dino-Embryos freigelegt
Immer wieder kommen Asteroiden der Erde gefährlich nahe. Ein Einschlag könnte verheerende Folgen haben.
Asteroiden-Mission
NASA holt das Lasso raus
Wer kennt das nicht? Einmal an den verführerischen Kartoffelspalten genascht - und schon kann man nicht mehr die Finger davon lassen.
Kartoffelchips
Forscher entschlüsseln Suchtgeheimnis
Emissionen von Schadstoffen durch Fabriken und Kraftwerke haben im letzten Jahrzehnt Rekordwerte erreicht.
Klimaschützer schlagen Alarm
Der Kampf ist beinahe verloren
Biologen haben über drei Winter hinweg insgesamt 148 Schneeschuh-Hasen im Nordwesten der USA beobachtet.
Weißes Fell in grünem Wald
Klimawandel wird Schneeschuh-Hasen zum Verhängnis
 
 
Das beschäftigt vor allem Tanja Tischewitsch nachhaltig. Alle Infos zum „Dschungelcamp“ bei RTL.de.
Dschungelcamp - keiner muss raus
Für Tanja Tischewitsch wird es eng
Konzentrationslager Auschwitz
"Bei uns in Auschwitz"
Literatur über die Hölle
Konzentrationslager Auschwitz
Auschwitz
Überlebende erinnern mit Angela Merkel an Befreiung
"Rita hat ihr Leben dem Crystal Meth unterworfen": Elisa Schlott und Joel Basman in der "Tatort"-Folge "Borowski und der Himmel über Kiel".
Elisa Schlott im Tatort
Das ist das Crystal Meth-Mädchen schockt Deutschland
Arzt mit Schutzhandschuhen bereitet an Patienten Zugang im Brustbereich vor
Waffe gegen den Krebs
Ärzte setzen auf Immuntherapie
Reisebüros bieten oft ein Rundum-Sorglos-Paket an.
Reiseversicherungen
Nicht als Paket kaufen
Masern-Warnung in Disneyland
Serie von Erkrankungen
Besuch im Disneyland? Nur mit Masernimpfung!
In den USA wird Fracking bereits praktiziert.
Umstrittene Förderung
Britische Kommission empfiehlt Verzicht auf Fracking
Die Knochenreste aus dem Sarg mit den Initialen M.C. werden nun untersucht.
Suche nach Cervantes-Grab
Sarg mit vielversprechenden Initialen entdeckt
Kreditkarte: So vermeiden Sie Ärger mit nachträglichen Abbuchungen
Mietwagen mit Kreditkarte bezahlen
So schieben Sie nachträglichen Abbuchungen den Riegel vor
Die Deutschen sitzen zu viel, besagt eine neue Studie.
DKV-Gesundheitsreport
Deutsche sind "ein Volk der Sitzenbleiber"
Im ersten Schritt informiert der Mieter den Eigentümer zügig über den Mangel und setzt ihm eine Frist zur Beseitigung.
Schimmel & Co.
Wann eine Mietminderung berechtigt ist
Nach Angaben des Bundesarbeitgeberverbands Chemie liegt das Einstiegsgehalt von Chemielaboranten zwischen 2600 und 2900 Euro brutto im Monat.
Vorsicht, giftig!
Bei Chemielaboranten sind Schlampereien gefährlich
Richtige Laufzeit wählen und Kreditkosten drücken!
Ratenkredit
Richtige Laufzeit wählen und Kreditkosten drücken!
Strandspaziergang statt Büro
Auszeit vom Job
So klappt es mit dem Sabbatical
Nach ihrem Antrittsbesuch in Hamburg wird die auf der Meyer Werft gebaute "Norwegian Escape" nach Miami überführt.
"Norwegian Escape"
Kubanische Küche und Broadway-Musicals für Kreuzfahrer
image
Dschungelcamp
Sind Tanja und Paul Janke ein Paar?
Wer unsicher ist, ob er Anspruch auf eine Impfung hat, fragt am besten in der Personalabteilung oder beim Betriebsarzt nach.
Für Geschäftsreise
Arbeitgeber muss Impfungen zahlen
image
SAG Awards
Moore und Redmayne räumen ab
Am Ende hat Rebecca nur einen einzigen Stern erbeutet. Sichtlich geknickt macht sie sich auf den Weg zurück ins Camp. Alle Infos zu "Ich bin ein Star Holt mich hier raus!".
Dschungelcamp 2015
Warum Rebecca weint – und Maren königinnenhaft ist
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern