Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sternenhimmel Sonne, Mond und Sterne im Juli

Für Astro-Fans hat der Juli einige Highlights zu bieten: Saturn beherrscht den Nachthimmel. Die Ringe des Gasplaneten sind gut zu beobachten. Ende des Monats sind auch viele Sternschnuppen zu sehen.

In der Abenddämmerung erscheint Venus im Juli am Westhimmel. Sie ist zwar der hellste Planet, wegen ihrer horizontnahen Stellung fällt sie zurzeit aber nicht besonders auf und kann leicht übersehen werden. Venus spielt ihre Rolle als "Abendstern" - diese volkstümliche Bezeichnung ist allerdings nicht ganz zutreffend. Venus ist unser innerer Nachbarplanet und kein Stern, also keine heiße, selbstleuchtende Gaskugel wie unsere Sonne.

Saturn beherrscht den Himmel

Am 3. Juli passiert Venus den offenen Sternhaufen Krippe im Krebs. Am 12. wechselt sie in das Sternbild Löwe und zieht am 22. morgens nördlich an dem Löwenhauptstern Regulus vorbei. Venus geht kurz nach 23.00 Uhr unter. Bis Ende Juli verschiebt sich der Untergang auf 22.15 Uhr.

Saturn im Sternbild Jungfrau beherrscht die erste Nachthälfte. Mit Einbruch der Dunkelheit steht der ringgeschmückte Planet schon im Süden in Höchststellung. Zurzeit ist der Saturnring besonders gut zu beobachten. Allerdings bleibt er dem bloßen Auge verborgen. Ab einer etwa 30-fachen Vergrößerung kann man den frei schwebenden Saturnring erkennen. Aber erst ab 200-facher Vergrößerung wirkt das Saturnsystem wirklich beeindruckend. Der zunehmende Halbmond zieht am 17. südlich am Ringplaneten vorbei. Schon mit einem guten Fernglas ist Titan, der größte Saturnmond auszumachen.

Nachdem Mars sich fast ein halbes Jahr unbeobachtbar am Taghimmel aufhielt, taucht er endlich am Morgenhimmel auf. Gegen 4.00 Uhr kann man den Roten Planeten tief am Nordosthimmel erspähen. Jupiter im Sternbild der Zwillinge erscheint ebenfalls wieder am Morgenhimmel. Von Mitte Juli an kann man den Riesenplaneten aufspüren. Mars und Jupiter liefern sich ein Wettrennen durch den Tierkreis, welches der Rote Planet gewinnt. Am 22. zieht Mars nur eineinhalb Vollmonddurchmesser nördlich an Jupiter vorbei, der wesentlich heller leuchtet.

Auch Merkur, der flinke und sonnennächste Planet, zeigt sich Ende Juli kurz in der Morgendämmerung. Am 9. überholt er die Erde auf der Innenbahn. Am 30. geht Merkur gegen 4.15 Uhr auf. Etwa zwanzig Minuten später kann man den bleichen Planeten am Nordosthimmel erkennen. Gegen 5.00 Uhr verblasst Merkur in der zunehmenden Morgenhelle. Seinen größten westlichen Winkelabstand von der Sonne erzielt Merkur mit knapp 20 Grad ebenfalls am 30. Juli.

Der sonnenferne Zwergplanet Pluto steht am 2. im Sternbild Schütze in Opposition zur Sonne. Nur in den großen Teleskopen der professionellen Sternwarten kann man Pluto sehen.

Unser Nachbar im All kommt am 8. um 9.14 Uhr in Neumondstellung. Einen Tag vorher befindet sich der Mond mit 406 490 Kilometer in Erdferne. Vollmond tritt am 22. um 20.16 Uhr ein, wobei die helle Mondscheibe im Sternbild Steinbock zu sehen ist. Nur einen Tag vorher kommt der Mond mit 358 400 Kilometer Entfernung in Erdnähe. Das Zusammenfallen von Erdnähe und Vollmond führt wieder einmal zu hohen Gezeiten.

Die Sternschnuppen kommen

Vom 12. Juli bis 19. August macht sich der Sternschnuppenstrom der Delta-Aquariden bemerkbar. Sie werden auch Juli-Aquariden genannt. Ihr Ausstrahlungspunkt liegt etwa drei Grad westlich des Sternes Delta im Wassermann. Im Maximum um den 28. Juli sind stündlich etwa zwanzig Meteore zu erwarten.

Die Frühlingssternbilder Bootes mit Arktur und Jungfrau mit Spica sind in die westliche Himmelshälfte gerückt. Die Jungfrau bereitet sich horizontnah auf ihren Untergang vor. Tief im Süden ist Antares zu sehen, Hauptstern des Tierkreissternbildes Skorpion, das eben den Meridian passiert. Antares ist ein sogenannter roter Riesenstern. Stünde unsere Sonne in seinem Mittelpunkt, so läge die Erdbahn noch innerhalb der Antareskugel. Denn der Durchmesser von Antares beträgt 970 Millionen Kilometer. Rund 600 Lichtjahre trennen uns von Antares.

Halbhoch im Süden nimmt der Schlangenträger mit der Schlange seinen Platz ein. Im Südosten sieht man knapp über dem Horizont den Schützen. Hoch im Südosten erkennt man das Sommerdreieck. Es setzt sich aus den hellsten Sternen dreier Sternbilder zusammen, nämlich aus Wega in der Leier, Deneb im Schwan und Atair im Adler.

Die Tage werden kürzer

Am 5. Juli passiert die Erde den sonnenfernsten Punkt ihrer Bahn. Uns trennen dann 152 Millionen Kilometer von dem Glutball. Anfang Januar sind wir der Sonne fünf Millionen Kilometer näher. Am 20. abends tritt die Sonne in das Sternbild Krebs. Zwei Tage später passiert sie den Löwepunkt, der den Beginn des Tierkreiszeichens Löwe markiert. Die Mittagshöhe der Sonne nimmt im Laufe des Juli um knapp fünf Grad ab. Die Tageslänge schrumpft um eine Stunde.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Start einer Raunfahrt-Rakete bei Nacht
Widerstandsfähiges Erbgut
DNA übersteht Weltraum-Flug an Rakete
Border Collie Flip dreht sich um zu seiner Besitzerin Sina Bosch
Vierbeiner hören hin
Hunde "verstehen" die menschliche Sprache
Schaubild 1 zeigt deutlich und ohne Umschweife, was der Autor sich wünscht.
"Get me off you fucking mailing list"
Wie eine Beschwerde zum Fachartikel wurde
Porträt des lachenden James Dewey Watson
Medaille für 3,5 Millionen Dollar
DNA-Entdecker Watson versteigert Nobelpreis
Zwei ausgewachsene und ein junger Schimpanse sitzen beieinander
Schimpansen-Mütter
Nachwuchs entscheidet über Geselligkeit
Kein gutes Zeichen? Ein Traum von Beate Zschäpe muss nichts Schlimmes bedeuten.
Interview mit einem Traumdeuter
Was bedeutet es, von Beate Zschäpe zu träumen?
Samantha Cristoforetti im Raumanzug mit offenem Helm
Feiern auf der ISS
Bomberpilotin bringt Kaviar ins All
Der Tiefsee-Anglerfisch ist bislang nur wenig erforscht.
Spektakuläre Aufnahmen aus der Tiefe
"Horror-Fisch" erstmals gefilmt
Riesiger Haufen bläulich schimmernder Krabben
Leben auf fremden Himmelskörpern
Was krabbelt unter der Eisdecke des Jupitermondes?
"Philae" war am 11. November auf dem Kometen "Tschuri" gelandet.
Philae trifft auf Tschuri
So hörte sich die erste Kometenladung an
Alexander Gerst im ESA-Outfit mit verschränkten Armen
"Alle lieben Alex"
Deutscher Astronaut soll Geldgeber bezirzen
In der Oblast Swerdlowsk in Zentralrussland war am vergangenen Freitag ein riesiger Feuerball am Himmel zu sehen.
Video lässt Russen rätseln
Geheimnisvolles Leuchten am Nachthimmel
Drei Phasen eines Klettervorgangs mit neuartigen Haftfüén
Neues Gerät entwickelt
Klettern wie ein Gecko
Werden Planeten durch Kollisionen oder andere Vorfälle aus ihrem System herausgeschleudert, sind sie als einsame Planemos in den Weiten des Alls unterwegs. (Symbolbild)
"Planemos"
Diese Planeten ziehen ihre Bahnen einsam im All
ZMapp hindert das Ebola-Virus am Eintreten in die Zellen und warnt das Immunsystem vor dem Erreger, indem es eine antivirale Reaktion auslöst.
Forscher entschlüsseln das Todes-Virus
Wo Ebola verwundbar ist
Die NASA-Bilder zeigen, wie immer wieder bestimmte Stellen auf dem Titan hell aufleuchten.
Mysteriöse Erscheinungen auf dem Titan
Was sind das für helle Punkte?
Die Esa veröffentlichte Bilder der "Philae"-Landung auf dem Kometen "Tschuri"
Harte Schale, viele Geheimnisse
Was "Philae" vom Kometen zu berichten weiß
Das linke Bild zeigt die Staubwolke, die beim Aufprall entstand. Das rechte zeigt die Sonde Philae und ihren Schatten.
Bild vom ersten Kontakt
Hier prallt "Philae" vom Kometen "Tschuri" ab
Wissenschaftler Arnold Nicolaus hält eine exakt ein Kilogramm schwere Siliziumkugel. Mit solchen Kugeln soll die Maßeinheit "Kilogramm" neu definiert werden.
Wettlauf um eine Maßeinheit
Wieviel wiegt das neue Kilogramm?
Die Sonde "Philae" war rund zehn Jahre zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko unterwegs.
"Rosetta"-Mission ohne Strom
Wacht "Philae" nie wieder auf?
Der Ulmer Neurologe Dietmar Thal sagt, dass Alzheimer auf absehbare Zeit unheilbar ist.
Gehirnforschung
Alzheimer auf absehbare Zeit unheilbar
Künstlerische Darstellung eines Schwarzen Loches
Hungriges schwarzes Loch
"Super-Jupiter" wird angeknabbert
Ein Messinstrument der ISS hat im Weltall einen Überschuss an Positronen ausgemacht - ein Hinweis auf die Dunkle Materie?
Astronomisches Mysterium
Mögliche Hinweise auf Dunkle Materie
Für Bienen zumindest ist Gen-Mais unbedenklich, hat ein Bundesinstitut festgestellt. (Bild: dpa)
Bundesinstitut
Gen-Mais für Bienen unschädlich
China hat 20.000 Vögel in Shanghai keulen lassen, nachdem der Vogelgrippe-Virus H7N9 dort entdeckt worden war.  (Bild: dpa)
20.000 Vögel gekeult
Vogelgrippe-Virus in Shanghai gefunden
Virologen sind alarmiert. Die Vogelgrippe breitet sich in China weiter aus. (Bild: dpa)
Schon fünf Tote
Vogelgrippe verbreitet sich in China
Mit logischem Denken finden Hummeln die besten Blüten. (Bild: dpa)
Kombinationsgabe
Logik leitet Hummeln zu besten Blüten
HIV-Selbsttests für daheim kommen im Ausland gut an. (Bild: dpa)
Experte skeptisch
Studie: HIV-Selbsttest ist gute Alternative
Chronischer Bluthochdruck gehört zu den gefährlichsten Krankheiten unserer Zeit, warnt die WHO. (Bild: dpa)
"Stiller Killer"
WHO warnt vor Bluthochdruck
Für Allergiker fünfmal aggressiver als Gräser: die Beifuß-Ambrosie. (Bild: dpa)
Aggressiver als Gräser
Beifuß-Ambrosie breitet sich aus
Hoffnung für Herzinfarktpatienten: Forscher versuchen ein Pflaster aus lebendem Gewebe herzustellen, das auf das geschädigte Herz aufgebracht werden kann. (Bild: dpa)
Neue Zellen fürs Herz
Gewebe-Pflaster für Infarktpatienten
Die Behörden der Städte Hangzhou und Nanjing haben mit der Tötung von Geflügel begonnen. (Bild: DPA)
Tote Vögel, tote Menschen
China kämpft gegen neues Vogelgrippe-Virus
Eine neue Studie von Greenpeace belegt, dass auch Pestizide am Bienensterben schuld sind.
Schuld am Bienensterben
Greenpeace fordert Verbot von Pestiziden
Alt trifft Neu: Die Evolution dürfte wohl bewirkt haben, dass Männer nach und nach immer größere Penise ausgebildet haben.
Studie zur Penisgröße
Was Frauen wirklich wollen
Bei dem Tier handele es sich um einen Bullen, der bei seinem Tod etwa 30 Jahre alt war.
Sensationsfund in Mexiko
Mammut sieht nach 10000 Jahren wieder die Sonne
Fossile Dinosaurier-Embryos sind sehr selten. Fast alle bisher gefundenen Knochen stammen aus der Kreidezeit und sind damit viel jünger als die nun entdeckten Fossilien.
Rekordfund in China
Bisher älteste Dino-Embryos freigelegt
Immer wieder kommen Asteroiden der Erde gefährlich nahe. Ein Einschlag könnte verheerende Folgen haben.
Asteroiden-Mission
NASA holt das Lasso raus
Wer kennt das nicht? Einmal an den verführerischen Kartoffelspalten genascht - und schon kann man nicht mehr die Finger davon lassen.
Kartoffelchips
Forscher entschlüsseln Suchtgeheimnis
Emissionen von Schadstoffen durch Fabriken und Kraftwerke haben im letzten Jahrzehnt Rekordwerte erreicht.
Klimaschützer schlagen Alarm
Der Kampf ist beinahe verloren
Biologen haben über drei Winter hinweg insgesamt 148 Schneeschuh-Hasen im Nordwesten der USA beobachtet.
Weißes Fell in grünem Wald
Klimawandel wird Schneeschuh-Hasen zum Verhängnis
 
 
Graceland in Memphis
Zu Gast bei Elvis
Memphis ist der Geburtsort dreier Musikstile
Dramatischer Cliffhanger: In "Smaugs Einöde" weckte der Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman) den teuflischen Drache Smaug auf.
"Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere"
Möge die finale Schlacht beginnen
Holzofen
Holzöfen
Was die CE-Kennzeichnung bedeutet
Der Kadaver eines Schweinswals liegt nach einem Kegelrobbenangriff an einem Strand der Nordsee.
Niedliche Killer
Die Wahrheit über Kegelrobben
Erbschaft
Schuldenfalle Erbschaft
Nachlass kann ausgeschlagen werden
Frau mit rotem Shirt sprüht sich Deo unter die Achsel
Alzheimer oder Brustkrebs?
Aluminium in Deos macht Experten Sorgen
In Nordkorea scheint die Zeit an vielen Orten stehengeblieben zu sein. (Archivbild)
Seltene Eindrücke
Ungewöhnlicher Roadtrip durch Nordkorea
Neben Fischen werden auch Korallen im größten Aquarium des US-Südwestens zu sehen sein. (Archivbild)
Neueröffnung in Arizona
Schmetterlinge im Aquarium bewundern
Gummistiefel im Büro? Lieber nicht!
An nassen Tagen
Gummistiefel sind im Büro tabu
Protagonistin im neuen "Game of Thrones"-Trailer ist Arya Stark (Maisie Williams).
"The Sight"
Geheimnisvoller Trailer zur neuen "Game of Thrones"-Staffel
Traumurlaub
Mittelmeer, Seychellen und Malediven
Angenehme Badetemperaturen an Fernreisezielen
Großes Angebot an Berufen
Umfrage
Berufswahl fällt vielen Schülern schwer
Experten nennen als Grund für den Rückgang atypischer Jobs, dass Unternehmen heute schwieriger als noch vor zehn Jahren geeignetes Personal finden. Dadurch verbessern sich die Chancen für Arbeitnehmer auf eine reguläre Stelle.
Mehr reguläre Stellen
Weniger befristete Jobs in Deutschland
Coca-Cola
Gesundheitswahn in den USA
Coca-Cola verkauft jetzt Milch
image
"The Walking Dead"
Welcher Charakter stirbt im Mid-Season-Finale?
Kool Savas
Neues Album "Märtyrer"
Kool Savas dominiert die Charts
Infozettel in Plastikfächern, darüber ein Schild "Ausbildungsangebote"
Ratlose Schulabgänger
Holpriger Start ins Berufsleben
Kartenzahlung
Kartenzahlung
Das passiert wenn das Girokonto nicht gedeckt ist
Weiterbildung eines Mitarbeiters
Fortbildungskosten
Rückzahlung nicht immer zulässig
Nikoläuse in Samnaun
Nikoläuse und Weihnachtswald
Reisen im Advent
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Vorgängerin von Liverpool und Stavanger: Sibiu ist eine von Europas Kulturhauptstädten 2007. (Bild: dpa)
Reise
Liste mit 37 Namen: Kulturhauptstädte gibt es seit 1985
In den Reisebüros können sich Urlauber jetzt mit den Katalogen für die Sommersaison 2008 versorgen. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Reise
Von A(pulien) bis Z(ypern): Neue Reiseideen in den Katalogen
Auf der Otago-Halbinsel im Süden Neuseelands haben die Seelöwen das Sagen. (Bild: Lenders/dpa/tmn)
Reise
Abstecher ins Reich der Pinguine und Seelöwen
Die Dresdner Frauenkirche im Maßstab 1:25 wurde in elf Monaten Bauzeit angefertigt. (dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Modellbauer
Auf diesem Sofa hat auch Paula Modersohn-Becker schon gesessen. (Bild: Duwe/Gemeinschaftsausstellung Worpswede/dpa/tmn)
Reise
Künstlerkolonie: Mit Paula Modersohn-Becker durch Worpswede
Sein Gemälde «Selbstbildnis mit Tonpfeife» stammt aus dem Jahr 1910. (Bild: tmn)
Reise
Einmalige Sammlung: Lyonel Feininger in Quedlinburg
In der Müllbranche finden sich vielfältige Berufsbilder. (Bild: BMU/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Abfallwirtschafter
Im Salzbergwerk Wieliczka finden Besucher eine unterirdische Kirche. (Bild: Polnisches Fremdenverkehrsamt/dpa/tmn)
Reise
Besuchermagnet unter Tage: Salzbergwerk Wieliczka in Polen
Für Berufstätige, die an ihrem Arbeitsplatz unter Stress oder Langeweile leiden, tun sich Abgründe auf. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zwischen «Burnout» und «Boreout» - Leiden am Arbeitsplatz
Die britischen Regierung hat für 22 Flughäfen die strikten die Handgepäck-Bestimmungen aufgehoben. (Bild: dpa)
Reise
Großbritannien lockert strikte Handgepäckregel für Fluggäste
Der Überlieferung nach geht das Kloster auf Kaiser Karl den Großen zurück. (Bild: Heimann/dpa/tmn)
Reise
Ein Kloster in himmlischer Landschaft
Reisende am Flughafen: Das Rückflug-Ticket gilt, selbst wenn der Passagier den Hinflug nicht angetreten hat. (Bild: dpa)
Reise
Hinflug nicht genutzt: Rückflug-Ticket ist trotzdem gültig
Eine Zielvereinbarung zwischen Arbeitgeber und -nehmer sollte auch die Höhe der Prämie regeln. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zielvereinbarung sollte auch die Höhe der Prämie festlegen
Im Nordosten Spaniens soll das «europäische Las Vegas» (hier ein Computerbild) entstehen. (Bild: dpa)
Reise
Zocken in der Wüste: «Europäisches Las Vegas» in Spanien
Sich am Arbeitsplatz für das neue Jahr bewusst Ziele zu setzen, kann nicht schaden - sie sollten aber realistisch sein. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Job & Karriere
Mit Schwung ins neue Jahr - Ohne Kondition geht gar nichts
Kein Residenzhotel: Hier sind Touristen Privatgäste der Eigentümer. (Bild: Meier/dpa/tmn)
Reise
Schlummern in Schlössern: Ganz privat zu Gast beim Grafen
Jobberatung: Ist die Stelle gefunden, fehlt häufig eine Einarbeitung. (Bild: Career Service WWU Münster)
Job & Karriere
Nach dem Studium droht der Praxisschock