Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Nur dünne Luft "Curiosity" analysiert Mars-Atmosphäre

Darauf hat die Forschung lange gewartet: Der Rover "Curiosity" hat die Atmosphäre des Mars neu analysiert. Die Daten wurden nun zur Erde geschickt, das Ergebnis ist ernüchternd.

Eine neue Luftanalyse vom Mars stützt die Vorstellung, dass der Rote Planet den Großteil seiner Atmosphäre bereits vor rund vier Milliarden Jahren verloren hat. Das berichten zwei Forscherteams nach Auswertung der Daten des Marsrovers "Curiosity" (Neugier) im US-Fachjournal "Science". Der Mars ist wie die Erde vor rund 4,5 Milliarden Jahren entstanden. Mit einem Druck von knapp 7 Millibar ist seine Atmosphäre heute jedoch rund 150 Mal dünner als die irdische. Forscher gehen davon aus, dass der Rote Planet einst eine viel dichtere Lufthülle besaß als heute.

Der Marsrover "Curiosity" der US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die Atmosphärenzusammensetzung auf dem Roten Planeten nun neu analysiert und die Daten auf die Erde übermittelt. Die Luft auf dem Roten Planeten besteht demnach unter anderem zu 96 Prozent aus Kohlendioxid, zu je 1,9 Prozent aus Argon und Stickstoff - und nur zu 0,145 Prozent aus Sauerstoff, wie Forscher um Paul Mahaffy vom Goddard Space Flight Center der Nasa in Greenbelt (US-Staat Maryland) schreiben. Das deckt sich in etwa mit den Messungen der "Viking"-Sonden aus den 1970er Jahren. Zum Vergleich: Die Luft auf der Erde enthält rund 20 Prozent Sauerstoff.

Die Forscher bestimmten außerdem die relative Häufigkeit verschiedener Varianten (Isotope) der chemischen Elemente Wasserstoff, Kohlenstoff und Sauerstoff in der Marsatmosphäre. Dabei ähneln die jetzt gemessenen Isotopenverhältnisse denen aus dem rund 3,9 Milliarden Jahre alten Marsmeteoriten ALH 84001, was für einen katastrophalen Atmosphärenverlust bereits vor dieser Zeit spreche, schreiben Forscher um Chris Webster vom California Institute of Technology in Pasadena in "Science". Die Messungen legten auch nahe, dass ein allmählicher Atmosphärenverlust auf dem Mars noch immer anhalte.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Dr europäische Kometenjäger "Rosetta" hat den Wissenschaftlern bereits kurz vor seinem Eintreffen bei "Tschuri" ein erstes Rätsel aufgegeben: Wie erhielt der Komet seine entenartige Form?
Weltraumjäger "Rosetta" fast am Ziel
Die Reise zum geheimnisvollen Enten-Kometen
Sonnenstürme können verheerende Schäden auf der Erde anrichten.
Daten der NASA
Mega-Sonnensturm verfehlte nur knapp die Erde
Die Überreste des Kulindadromeus zabaikalicus wurden im Südosten Sibiriens entdeckt. Die 1,5 Meter lange neue Saurierart trug Federn.
Forscher überzeugt
Alle Dinosaurier hatten Federn
Das Material kann biegsam und fest sein.
Inspiriert von "Terminator 2"
Forscher entwickeln Roboter aus "flüssigem Metall"
Die Entstehung dieses Loches lässt Wissenschaftler zurzeit rätseln.
Riesenloch in Sibirien
So kam der Krater zustande
Aufnahme von Bodenschichten auf dem Mars
Mars-Proben untersucht
Hinweise auf primitive Lebensformen
Gefärbte Fasermodell eines Gehirns
Ungenutzte Reserven im Gehirn?
Schluss mit dem 10-Prozent-Mythos!
Zum Teil brennende Kugel aus Treibstoff vor dunklem Hintergrund
ISS-Crew testet Verbrennung im All
Spektakuläres Feuer ohne Schwerkraft
So stellte sich die Esa den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko vor: wie eine Kartoffel. Doch tatsächlich sieht der Komet ganz anders aus.
Schock im Weltraum
Ein Komet wie eine Gummi-Ente
Der Mars ist das ehrgeizige Ziel des Weltraumprogramms der Vereinigten Arabischen Emirate.
Ehrgeiziges Projekt in Dubai
Erstes arabisches Raumfahrzeug soll zum Mars
Wie bei Menschen ist auch bei Bienen die biologische Funktion des Schlafes noch unklar.
Schlummerverhalten der Insekten
Bienen schlafen nach Berufen getrennt
Eine Computergrafik der NASA zeigt den Exoplaneten Kepler-186f und dessen Stern Kepler 186.
Suche nach Außerirdischen
NASA kündigt Durchbruch an
Studenten filmten diesen gigantischen Sardellen-Schwarm vor der Küste San Diegos.
YouTube-Hit
Das schwarze "Etwas" vor der Küste von San Diego
Changyuraptor yangi besaß zusätzlich zu seinen gefiederten Vorder- und Hinterbeinen außerordentlich lange Schwanzfedern
Changyuraptor yangi
Dinosaurier mit vier Flügeln entdeckt
Vantablack
Vantablack
Das schwärzeste Schwarz der Welt
Die Forscher hatten bei sieben bis zwölf Monate alten Kleinkindern sowie bei Erwachsenen die Aktivität verschiedener Gehirnbereiche aufgezeichnet, während sie vertraute und unbekannte Laute hörten.
Studie aus den USA
Babys stellen sich das Sprechen vor
Computergrafik zeigt Gebäude und Aufbauten sowie eine startende Rakete
Abflug ins All
Briten planen Weltraumbahnhof
Wissenschaftler mit weißen Handschuhen hält sich Schokolade an die Nase
Forscher knacken Aroma-Geheimnis
Darum schmeckt Schokolade so verführerisch
Aus eins mach drei: Studie des "Transformer"-Jets von BAE Systems.
Spektakuläre Bilder von BAE Systems
Rüstungskonzern zeigt "Transformers"-Jet
Mangos
Myrcen und THC
Warum Kiffer in den USA Mangos essen
Das Material kann biegsam und fest sein.
Inspiriert von "Terminator 2"
Forscher entwickeln Roboter aus "flüssigem Metall"
Die Überreste des Kulindadromeus zabaikalicus wurden im Südosten Sibiriens entdeckt. Die 1,5 Meter lange neue Saurierart trug Federn.
Forscher überzeugt
Alle Dinosaurier hatten Federn
Sonnenstürme können verheerende Schäden auf der Erde anrichten.
Daten der NASA
Mega-Sonnensturm verfehlte nur knapp die Erde
Der Ulmer Neurologe Dietmar Thal sagt, dass Alzheimer auf absehbare Zeit unheilbar ist.
Gehirnforschung
Alzheimer auf absehbare Zeit unheilbar
Künstlerische Darstellung eines Schwarzen Loches
Hungriges schwarzes Loch
"Super-Jupiter" wird angeknabbert
Ein Messinstrument der ISS hat im Weltall einen Überschuss an Positronen ausgemacht - ein Hinweis auf die Dunkle Materie?
Astronomisches Mysterium
Mögliche Hinweise auf Dunkle Materie
Für Bienen zumindest ist Gen-Mais unbedenklich, hat ein Bundesinstitut festgestellt. (Bild: dpa)
Bundesinstitut
Gen-Mais für Bienen unschädlich
China hat 20.000 Vögel in Shanghai keulen lassen, nachdem der Vogelgrippe-Virus H7N9 dort entdeckt worden war.  (Bild: dpa)
20.000 Vögel gekeult
Vogelgrippe-Virus in Shanghai gefunden
Virologen sind alarmiert. Die Vogelgrippe breitet sich in China weiter aus. (Bild: dpa)
Schon fünf Tote
Vogelgrippe verbreitet sich in China
Mit logischem Denken finden Hummeln die besten Blüten. (Bild: dpa)
Kombinationsgabe
Logik leitet Hummeln zu besten Blüten
HIV-Selbsttests für daheim kommen im Ausland gut an. (Bild: dpa)
Experte skeptisch
Studie: HIV-Selbsttest ist gute Alternative
Chronischer Bluthochdruck gehört zu den gefährlichsten Krankheiten unserer Zeit, warnt die WHO. (Bild: dpa)
"Stiller Killer"
WHO warnt vor Bluthochdruck
Für Allergiker fünfmal aggressiver als Gräser: die Beifuß-Ambrosie. (Bild: dpa)
Aggressiver als Gräser
Beifuß-Ambrosie breitet sich aus
Hoffnung für Herzinfarktpatienten: Forscher versuchen ein Pflaster aus lebendem Gewebe herzustellen, das auf das geschädigte Herz aufgebracht werden kann. (Bild: dpa)
Neue Zellen fürs Herz
Gewebe-Pflaster für Infarktpatienten
Die Behörden der Städte Hangzhou und Nanjing haben mit der Tötung von Geflügel begonnen. (Bild: DPA)
Tote Vögel, tote Menschen
China kämpft gegen neues Vogelgrippe-Virus
Eine neue Studie von Greenpeace belegt, dass auch Pestizide am Bienensterben schuld sind.
Schuld am Bienensterben
Greenpeace fordert Verbot von Pestiziden
Alt trifft Neu: Die Evolution dürfte wohl bewirkt haben, dass Männer nach und nach immer größere Penise ausgebildet haben.
Studie zur Penisgröße
Was Frauen wirklich wollen
Bei dem Tier handele es sich um einen Bullen, der bei seinem Tod etwa 30 Jahre alt war.
Sensationsfund in Mexiko
Mammut sieht nach 10000 Jahren wieder die Sonne
Fossile Dinosaurier-Embryos sind sehr selten. Fast alle bisher gefundenen Knochen stammen aus der Kreidezeit und sind damit viel jünger als die nun entdeckten Fossilien.
Rekordfund in China
Bisher älteste Dino-Embryos freigelegt
Immer wieder kommen Asteroiden der Erde gefährlich nahe. Ein Einschlag könnte verheerende Folgen haben.
Asteroiden-Mission
NASA holt das Lasso raus
 
 
Die unbewohnte Insel Skellig Michael liegt vor der Westküste Irlands.
Neuer "Star Wars"-Drehort enthüllt
Ist hier die Jedi-Akademie zu Hause?
Bei der Aufführung der Oper "Tannhäuser" sind in Bayreuth Gitterstäbe aus einem Käfig gebrochen.
Panne in Bayreuth
Wenn's beim "Tannhäuser" plötzlich knallt
Ein Lufthansa-Jumbo auf dem Ben-Gurion-Flughafen von Tel Aviv.
Trotz anhaltender Gaza-Krise
Lufthansa und Air Berlin fliegen wieder nach Tel Aviv
Und jetzt? Dieser aufblasbare Pflasterstein sorgte 2012 bei Protesten im spanischen Barcelona für Verwirrung unter Polizisten.
Schau im Victoria & Albert Museum
Werkzeuge der Revolution
Teilnehmer eines Flugangst-Seminars in Hannover.
Abstürze in Taiwan, Mali und der Ukraine
Die Flugangst nimmt zu
Quo vadis Erzieher?
Umschulung zum Erzieher
Für Arbeitslose nicht immer möglich
Eine Plastik-Figur des Künstlers Ottmar Hörl, die den Komponisten Richard Wagner darstellt, "dirigiert" vor der Eröffnung der Bayreuther Festspiele auf dem Grünen Hügel. Die Richard-Wagner-Festspiele sind eines der wichtigsten kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse Deutschlands.
Bayreuther Festspiele
Die Checker vom Grünen Hügel
"Tannhäuser", Probenfoto von 2014, 2. Akt: Camilla Nylund (Elisabeth, Nichte des Landgrafen). Die Wagner-Oper wird bei den Bayreuther Festspielen 2014 erstmals am 25.07.2014 aufgeführt.
Bayreuther Festspiele
Dieses Jahr nur aufgewärmte Skandale
"Götterdämmerung", Probenfoto von 2014, Vorspiel: Claudia Mahnke (2. Norn), Christiane Kohl (3. Norn), Okka von der Damerau (1. Norn). Die Wagner-Oper wird bei den Bayreuther Festspielen 2014 in Bayreuth erstmals am 01.08.2014 aufgeführt.
Machtspiele in Bayreuth
Hinter den Kulissen regiert der Staat
Radtraining
Ausdauer entwickeln und Reize setzen
Acht Experten-Tipps fürs Radtraining
Tramperin
Daumen raus und los
Das Revival des Trampens
"Ich will Kühe!" wünscht sich so mancher junger Urlauber. Hauptsächlich geht es bei deutschen Touristen aber um die Frage, ob es ans Meer oder in die Berge geht.
Vorlieben der Deutschen im Urlaub
Wo geht's hin - in die Berge oder ans Meer?
Vom 25. August bis zum 1. September lockt das Burning Man Festival in diesem Sommer geschätzte 70.000 "Burner" an.
Burning Man Festival
Schrille Party zwischen Sandstürmen und Quietsche-Entchen
Gepäckkontrolle am Frankfurter Flughafen
Ungechecktes Gepäck an Bord
Passagiere bekommen Geld für Verspätung
image
Weltweites Phänomen
Die sechs Erfolgsgeheimnisse von "Fifty Shades of Grey"
image
Erstes Close-Up-Bild
So sieht Ben Affleck als Batman aus
Viele junge Erwachsene werfen bei der Berufsausbildung das Handtuch.
Spätstarter halten nicht durch
Immer mehr Azubis brechen die Lehre ab
Georgios Papadopoulos (l) war einer der Führer des Militärputsches vom 21. April 1967.
40 Jahre Demokratie
Griechenland gedenkt Sturz der Junta
Viel Sex, viel nackte Haut: Jamie Dornan und Dakota Johnson im "Fifty Shades of Grey"-Trailer.
Sado-Maso-Welterfolg
Erster Trailer zu "Fifty Shades of Grey" ist da
Foto aus sicherer Entfernung: Aufnahme eines Geldautomaten in der Stadt La Crescent.
Erschreckende Bilder aus den USA
Fliegenschwärme wie im Horrorfilm
image
Erstes Close-Up-Bild
So sieht Ben Affleck als Batman aus
Großflügler (Megaloptera)
Neues Mitglied der Familie Megaloptera
Größtes Wasserinsekt der Welt gefunden
Der Schrein der Heiligen Drei Könige im Kölner Dom.
Ein 850 Jahre altes Geheimnis
Wer liegt im Sarg der Heiligen Drei Könige?
image
Weltweites Phänomen
Die sechs Erfolgsgeheimnisse von "Fifty Shades of Grey"
Die "Schnapskunst" wurde in Flaschen mit einem Bild von Joseph Beuys' "Fettecke" gefüllt. Die Aktion ist Teil der Ausstellung "Kunst und Alchemie" im Museum Kunstpalast in Düsseldorf.
Kunst für Genießer
Beuys' Witwe erbost über Fettecken-Schnaps
Vom 25. August bis zum 1. September lockt das Burning Man Festival in diesem Sommer geschätzte 70.000 "Burner" an.
Burning Man Festival
Schrille Party zwischen Sandstürmen und Quietsche-Entchen
Ein bislang einzigartiges Wohnhaus-Projekt in Deutschland soll Familien, Senioren und Singles vor Zigarettenqualm in ihren vier Wänden schützen.
Rauchfreie Mietshäuser
Wer qualmt, fliegt
Wurzelbehandlungen werden bei einer Erkrankung der Pulpa notwendig. So nennen Zahnärzte die Blut- und Lymphgefäße und den Nerv im Inneren eines Zahnes.
Der Horror beim Zahnarzt
Wann ist eine Wurzelbehandlung ratsam?
Hunde kennen Eifersucht
Hunde kennen Eifersucht
Wenn Waldi in Wallung gerät
Viele junge Erwachsene werfen bei der Berufsausbildung das Handtuch.
Spätstarter halten nicht durch
Immer mehr Azubis brechen die Lehre ab
Eine technische Koordinatorin beobachtet in einem Glasgewächshaus am Forschungszentrum in Jülich die Entwicklung von Algenkulturen.
Forscher arbeiten am Kerosin der Zukunft
Flugzeuge sollen künftig mit Algen fliegen
Junge Erwachsene ohne Ausbildung
Studie
Jeder siebte junge Erwachsene hat keinen Berufsabschluss
Die Menschen in Deutschland verloren 2013 unter dem Strich pro Kopf 67,60 Euro. Hinzu kommt der Inflationseffekt.
Neue Studie zur EZB-Politik
So hart treffen die Mini-Zinsen den kleinen Sparer
Tramperin
Daumen raus und los
Das Revival des Trampens
Teilnehmer eines Flugangst-Seminars in Hannover.
Abstürze in Taiwan, Mali und der Ukraine
Die Flugangst nimmt zu
Als Konsequenz aus einem Raketeneinschlag nahe des internationalen Flughafens Ben Gurion in Tel Aviv hat die Lufthansa neben mehreren anderen Airlines ihre Flüge in die israelische Stadt vorerst ausgesetzt.
Flugsperre nach Tel Aviv
Viele Reisende sind gestrandet
Dauer-Stehen am Fließband
Stehen im Job
Das hilft gegen schwere Beine
Bodensee erwärmt sich
Wassertemperaturen
Bodensee erwärmt sich