Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Wenn das Weltbild zusammenbricht Die drei Kränkungen der Menschheit

Was haben Galileo Galilei, Charles Darwin und Sigmund Freud gemeinsam? Sie haben das Weltbild ihrer Zeit erschüttert. Ihre Thesen gingen als Kränkungen der Menschheit in die Geschichte ein.

Die Kernthese, die Galileo Galilei vertrat, krempelte das Weltbild der Menschen um: Die Erde gilt nicht mehr als Mittelpunkt des Weltalls. Der Psychoanalytiker Sigmund Freud nannte dies die erste Kränkung der Menschheit und fügte noch zwei hinzu:

1) Galilei setzt sich für die These von Nikolaus Kopernikus ein, dass die Erde um die Sonne kreist, und holt damit die Heimat des Menschen aus dem Mittelpunkt des damaligen Weltbildes. Kurz nach 1500 hatte Kopernikus diese verdrängte Idee antiker griechischer Astronomen aufgegriffen, sein Werk jedoch jahrzehntelang nicht veröffentlicht. Dies geschah erst kurz vor seinem Tod und erregte zunächst wenig Aufsehen.

2) Der britische Naturforscher Charles Darwin veröffentlicht 1859 seine Evolutionstheorie. Dass der Mensch von Tieren abstammt, ist ein weiterer Faustschlag in das Selbstverständnis der Menschen. Obwohl sein Werk gerade von der Kirche stark angegriffen wird, bezeichnet Darwin weder sich noch seine Theorie als atheistisch.

3) Das Selbstverständnis der Menschen erhält vom Wiener Nervenarzt Sigmund Freud um 1900 einen weiteren Hieb: Der Mensch wird demnach unter anderem von unbewussten Vorgängen wie etwa seinen Trieben gesteuert, vor allen vom Sexualtrieb.

Es gibt diverse Vorschläge zu weiteren Kränkungen der Menschheit. Der Medienjournalist Sascha Lobo zählte in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" jüngst "den durch Edward Snowden aufgedeckten Spähskandal, die Totalüberwachung des Internets", dazu: "Die vierte, digitale Kränkung der Menschheit: Was so viele für ein Instrument der Freiheit hielten, wird aufs Effektivste für das exakte Gegenteil benutzt."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Der Content wird geladen ...

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()