Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Kino-Blockbuster Erste "Hobbit"-Kritiken veröffentlicht

Lange haben Fans weltweit auf die "Herr der Ringe"-Vorgeschichte "Der Hobbit" gewartet - vor rund einer Woche feierte der Kino-Blockbuster Weltpremiere. Nun sind die ersten Filmkritiken erschienen.

Knapp eine Woche nach der Weltpremiere des Hobbit-Films in Neuseeland durften die ersten Filmkritiken veröffentlicht werden. Das Fazit der Experten: ein bahnbrechender und spannender Film. Der Streifen bekam in Neuseeland im Schnitt 4,5 von 5 möglichen Punkten. Peter Jacksons Film "Der Hobbit" läuft Mitte Dezember auf 25.000 Leinwänden weltweit an. Das Studio hatte den Kritikern vergangene Woche einen Maulkorb verpasst: Sie durften erst schreiben, nachdem auch die US-Experten die Chance hatten, das Werk anzusehen.

Der "Hobbit" ist die Vorgeschichte zu Tolkiens Monumentalwerk "Der Herr der Ringe", das ebenfalls in drei Teilen verfilmt hat. Das Buch erschien 1937 zum ersten Mal und unterscheidet sich ganz deutlich vom "Herrn der Ringe": Es ist eher wie ein Märchen angelegt, die Charaktere haben wenig Tiefe, im Mittelpunkt stehen Unterhaltung und Abenteuer, vor allem für junge Leser. Der Brite Martin Freeman spielt die Hauptrolle des Bilbo Beutlin-

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()