Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sex mit der Freundin Wenn der Vater Hochverrat begeht

Ein Sohn findet das Handy seines Vaters, als dieser auf der Arbeit ist. Was er darin lesen muss, bricht ihm das Herz. Doch im Netz findet er Beistand. 

Ein altes Sprichwort besagt, Blut sei dicker als Wasser. Zum Trost zieht man solche Phrasen herbei, wenn Freunde oder Partner bitter enttäuschen. Schließlich ist auf die Familie Verlass. Was einem anonymen Schreiber dennoch wiederfahren sei, verschlug Tausenden im Netz die Sprache.

Duzende Nachrichten zeigen: Vater und Freundin teilten mehr als nur Worte. (Foto: imgur/0bdebd7e)

Auf der Plattform 4Chan beklagte ein junger Mann, von seinem eigenen Vater verraten worden zu sein. In Screenshots verschiedener Gespräche erschließt sich eine Situation, die bizarrer nicht sein könnte. Weil der Vater sein Handy zuhause vergessen habe, konnte der Schreiber seine Nachrichten lesen. Unterhalten habe sich sein Erzeuger mit der Freundin seines Sohnes. Schnell ist klar: Die beiden hätten weitaus mehr als ein paar Sätze gewechselt.

"Was soll ich bloß tun? Ich bin zerbrochen", fragte der anonyme Nutzer das Netz. Mittlerweile sind die Bilder nur noch in der Datenbank Imgur zu sehen, knapp eine Million Klicks zählt der Beitrag bislang. "Gerade habe ich herausgefunden, dass meine Freundin Sex mit meinem Vater hatte", erklärt er weiter. Duzende SMS offenbaren das "schmutzige kleine Geheimnis" des ungleichen Paares. Für diesen Seitensprung der Extraklasse findet das Netz kein Fünkchen Verständnis.

Sogar Nacktbilder ließ die untreue Freundin dem Vater zukommen. "Ich kann nicht aufhören, an dich oder die letzte Nacht zu denken", schrieb er ihr in mehrfacher Ausführung.

(Foto: imgur/0bdebd7e)

(Foto: imgur/0bdebd7e)

Doch mit diesem Albtraum war es für den betrogenen Schreiber nicht getan. Als er seine Freundin konfrontieren wollte, streitete diese alles ab. "Ich kann nichts zugeben, was ich nicht getan habe", lautete die dreiste Antwort. Die erdrückenden Beweise will sie ihm erklären, am Telefon, sofort. "Es war ein Unfall und er hat mich unter Druck gesetzt", lenkte sie schließlich ein. Davon will der Mann nichts mehr wissen.

Noch schockierender ist nur die Reaktion des Vaters. Sein Sohn soll aufhören, so "erbärmlich" zu sein und sich seinen "Problemen geradewegs stellen", versucht dieser sich an einem väterlichen Rat. "Konzentriere dich auf deine Familie", heißt es hier weiter. Die "hoffentlich" ehemalige Freundin solle der Sohn einfach ignorieren.

(Foto: imgur/0bdebd7e)

Ob sich dieser absurde Schlagabtausch tatsächlich zugetragen hat, stellen manche Leser in Frage. Das Fazit auf Imgur fällt gemäßigter, doch trotzdem bestimmt aus: Wer so eine Familie hat, braucht keine Feinde mehr.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()