Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Gefährliche Autobahnüberquerung Ein Faultier in Not erobert das Internet

Ein Faultier will eine Autobahn überqueren. Es stellt schnell fest, dass es sich damit etwas übernommen hat. Zum Glück ist Hilfe zur Stelle - und zum Glück hat jemand ein Foto gemacht.

Dieses Faultier hatte offenbar große Pläne und wollte todesmutig (oder eher törichterweise) eine Autobahn in der equadorischen Stadt Quevedo überqueren.

Schnell musste das kleine Geschöpf feststellen, dass ein Faultier in so einer Umgebung einen ganz entscheidenden Nachteil hat.

Also klammerte sich das Tier an eine Leitplanke. Dort wurde es zu seinem Glück von Verkehrspolizisten entdeckt, die den kleinen Racker aus seiner misslichen Lage befreiten.

Ein Facebook-Post der örtlichen Behörden, der die Begegnung dokumentierte, ging seither um die Welt - über 40.000 mal wurde der Beitrag geliked und über 12.000 Mal geteilt.

En Los Ríos colaboramos con un hermoso perezoso, que pretendía cruzar el anillo vial de Quevedo

Posted by Comisión de Tránsito del Ecuador on Friday, January 22, 2016
 

Nach einem kurzen Abstecher zum Tierarzt, wo dem Faultier optimale Gesundheit bescheinigt wurde, ging es für das Tier zurück in die freie Wildbahn - wo es doch etwas sicherer ist als auf einer Autobahn.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()