Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Wirbel um den "Capitano" Ballack bleibt in Leverkusen - vorerst

Michael Ballack wird Bayer Leverkusen nicht vor dem Sommer verlassen. Das hat sein Berater Becker mitgeteilt. Im Konflikt mit seinem Verein hat Ballack mittlerweile viel prominente Hilfe bekommen.

Michael Ballack wird nicht aus Leverkusen flüchten. Sein Berater Michael Becker schloss einen Wechsel in den letzten Stunden der Wintertransfer-Periode vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ins Ausland aus. "Michael wird heute (Dienstag, d.Red.) definitiv nicht wechseln", sagte Becker zu "Spiegel Online". Zuletzt waren Englands Rekordmeister Manchester United und der spanische Erstligist Real Mallorca als angebliche Kandidaten gehandelt worden. Im Sommer stünden Ballack laut Becker alle Türen offen: "Er könnte nach der Zeit in Leverkusen nach China, Arabien und in die USA gehen. Da kann sich jeder selbst überlegen, was er wohl machen wird", sagte Becker.

Vor dem Hintergrund des immer heftigeren Streits mit seinem Verein hat der ehemalige Kapitän der Nationalmannschaft prominente Unterstützung bekommen: Ballacks Ex-Mitspieler Mehmet Scholl nennt die Vorgänge um den 35-Jährigen "eine Frechheit", Ehrenspielführer Uwe Seeler tut es "ein bisschen leid für Michael".

Scholl, der nach eigenen Angaben zu Bayern-Zeiten nicht viel mit Ballack zu tun hatte, spricht Klartext: "Es kann doch nicht sein, dass eine Karriere wie die vom Michael so einen Abschluss finden soll", sagte Scholl der "Bild"-Zeitung: "Sicher verhält er sich nicht perfekt. Michael Ballack war schon immer unbequem und eigen. Aber das sind im Fußball durchaus positive Attribute. Das Problem ist, dass er nicht mehr geschützt wird. Nicht mal vom eigenen Trainer."

Wie auch Seeler wünscht sich Scholl für Ballack einen würdigen Abgang: "Michael sollte wie ein großer Spieler behandelt werden. Wir müssen im deutschen Fußball mal davon wegkommen, immer alles und jeden gleich behandeln zu wollen. Wer viel geleistet hat, der verdient mehr Respekt und Anerkennung. Und damit sollte man bei Michael Ballack anfangen", sagte Scholl.

Im Gespräch mit dem Fernsehsender Sky Sport News HD appellierte Seeler an alle Beteiligten: "Ich kenne keine Interna, aber ich würde mir wünschen, dass man die Geschichte schnell beendet und vernünftig löst", sagte Seeler.

Daum kritisiert Leverkusen

Ballacks Ex-Trainer Christoph Daum äußerte ebenfalls sein Unverständnis: "Warum das Bayer nicht aufgegangen ist, verstehe ich nicht, weil ich Michael für einen absoluten Führungsspieler halte", sagte der Coach des FC Brügge zum Nachrichtensender Sky Sport News.

Nach der öffentlichen Kritik der Bayer-Führung um Wolfgang Holzhäuser und Rudi Völler an Ballacks Verhalten und der Verbannung des ehemaligen Führungsspielers durch Trainer Robin Dutt auf die Ersatzbank mehren sich jeden Tag die Unterstützer des 98-maligen Nationalspielers.

"Es wird sich etwas festsetzen"

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer hatte Ballack sogar öffentlich zu einem sofortigen Wechsel geraten: "Meine private Meinung ist klar: Wenn du noch ein bisschen Fußballer bist, musst du sofort weggehen von Bayer Leverkusen. Michael kann nicht gewinnen in der Diskussion, und dann wird sich etwas festsetzen, was für Michael nur negativ sein kann", sagte Sammer in der Talkrunde "Sky90".

Ballacks ehemaliger Mitspieler Carsten Ramelow unterstützt diesen auch bei dessen "Nichts-sagen-Haltung": "Ich finde es gut, wie er sich präsentiert. Er hat sich nie zu einer Provokation hinreißen lassen, obwohl er seit Monaten einen schweren Stand beim Trainer hat und attackiert wurde", sagte Ramelow bei "Spox.com".

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Das Remis garantiert Spannung im Rückspiel
Fußball International
Atletico ärgert Real weiter
Bayer Leverkusen gewinnt und kommt der Gruppenphase näher
Champions League
Leverkusen auf Kurs Richtung Gruppenphase
Thiago will im September wieder auf dem Platz stehen
1. Bundesliga
Thiago will 'in vier bis fünf Wochen' wieder spielen
Heung-Min Son jubelt über seinen Treffer zum 3:2 gegen Kopenhagen.
Champions-League-Playoffs
Leverkusen ist dicht dran an den Geldtöpfen
Niclas Ekberg und der THW Kiel gewinnen den Supercup
Handball
THW Kiel gewinnt Supercup
Marcos Rojo (r.) wechselt zu den Red Devils
Fußball International
ManUnited verstärkt sich mit Rojo
Eintracht Frankfurt gewinnt den letzten Test mit 7:0
1. Bundesliga
Eintracht Frankfurt gewinnt letztes Testspiel
Sami Khedira hat bei den Königlichen wohl keine Zukunft mehr
Fußball International
Khedira beim Supercup erneut auf der Tribüne
Jan-Philip Glania schwimmt zu Bronze
EM im Schwimmen
Glania holt erste deutsche Becken-Medaille
André Lotterer dürfte sich auf sein Debüt in der Königsklasse freuen. Offiziell ist aber noch nichts.
Spätberufener André Lotterer
Ein Deutscher feiert Formel-1-Debüt
Franco di Santo ist für den Auftakt gegen Berlin fit
1. Bundesliga
Werder Bremen: Obraniak und di Santo wieder im Mannschaftstraining
Die DFB-Bubis müssen sich der Schweiz geschlagen geben
Nationalelf
U17-Junioren starten mit Niederlage
Carlos Dunga verzichtet auf Bayern-Verteidiger Dante
Fußball International
Brasilien: Erster Dunga-Kader ohne Dante und mit Luiz Gustavo
Torsten Frings absolviert im Rahmen seiner Trainerausbildung ein Praktikum bei Werder Bremen
1. Bundesliga
Trainer-Ausbildung: Frings macht Praktikum bei Werder
Max Verstappen
"Jugendwahn" bei Toro Rosso
F1-Vertrag für Verstappen
Schützin Julia Budde sichert sich die Bronzemedaille
Mehr Sport
Jugend-Olympia: DOSB-Team mit drei Bronzemedaillen
Laura Ludwig hat sich erneut die Auszeichung zur besten Beachvolleyballerin Deutschlands gesichert
Sport
Ludwig und Matysik erneut Beachvolleyballer des Jahres
Jose Pekerman bleibt der Nationaltrainer von Kolumbien
Fußball International
Nationaltrainer Pekerman verlängert in Kolumbien
Das Duo Maria Kurjo und My Phan haben bei der EM in Berlin die Goldmedaille verpasst
Sport
Synchron-Duo Kurjo/Phan holt EM-Silber vom Turm
Patrick Hausding siegte in Berlin vom Ein-Meter-Brett.
Schwimm-EM in Berlin
Wasserspringer Hausding ist Europameister
Nach einer Viertelstunde ließ sich PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic im Spiel gegen Bastia auswechseln.
Skandalspiel in Paris
Blutige Attacke auf Motta, Ibrahimovic verletzt
Perfekte Schusshaltung: Flitzer während des Spiels West Ham United gegen Tottenham Hotspur.
Irrer Premier-League-Auftakt
Flitzer schießt und Vogel scheißt
Martin Ødegaard wird von sämtlichen Top-Klubs dieser Welt gejagt.
Mit 15 Jahren Fußball-Nationalspieler
Dieses Talent jagt die ganze Welt
Münchens David Alaba (r.) jubelt mit Philipp Lahm, Xherdan Shaqiri und Jerome Boateng (v.l.n.r.) über seinen Treffer zum 0:3
DFB-Pokal
Bayern fertigen Münster ab
Gündogan befindet sich auch mental wieder im Aufwind.
Verletzter Dortmund-Star
Warum sich Gündogan auf der Krim behandeln ließ
"Für alle Fragen gute Lösungen": Noch hat Bundestrainer Joachim Löw nicht verraten. wer neuer DFB-Kapitän wird.
DFB-Team im Umbruch
Diese zwei Entscheidungen muss Löw treffen
Yoan Pablo Hernandez
Boxen
Hernandez verteidigt WM-Gürtel
Andre Lotterer steht offenbar vor seinem Debüt in der Formel 1
Formel 1
Medien: Deutscher vor F1-Debüt in Spa
Möldner-Schmidt sorgt in Zürich für eine Überraschung
Gold über 3000-Meter-Hindernis
Antje Möldner-Schmidt schafft EM-Wunder
Möglicher Ersatz Martínez: Mehdi Benatia
Marokkaner im Visier
Bayern München scharf auf Roma-Verteidiger
Olufemi Smith von Paloma und Hoffenheims Eugen Polanski (l.) kämpfen um den Ball
DFB-Pokal
Hoffenheim nimmt Paloma auseinander
Leipzigs Torschütze Clemens Fandrich (r.) wird von Yussuf Poulsen für das 2:1 gefeiert
DFB-Pokal
Leipzig wirft Paderborn raus
Schwanitz setzte sich mit 19,90 m an die Spitze
Drittes Gold für Deutschland
Kugelstoßerin Schwanitz erstmals Europameisterin
Die Spieler von Bremen jubeln nach ihrem Treffer zum 2:1 in der Verlängerung
DFB-Pokal
Bremen quält sich gegen Illertissen zum Sieg
Auslöser für den Wettskandal war die Erstrunden-Partie zwischen dem damalige Drittligisten und Bundesliga-Dino Hamburg SV - Endstand: 4:2. Schiri Robert Hoyzer "verpfiff" das Spiel.
Zehn Jahre nach dem Wettskandal
Was von Robert Hoyzer blieb
Mircea Lucescu und Schachtjor Donezk haben mit den Widrigkeiten des Krieges zu kämpfen
Fußball International
Ost-Ukraine: Donezk und Lugansk im Fußball-Exil
Sebastian Vettel erhält Rückendeckung von Helmut Marko
Formel 1
Marko nennt Kritik an Vettel 'überzogen und unfair'
Ilkay Gündogan blickt optimistisch in die Zukunft
1. Bundesliga
Gündogan:
Timo Werner erzielte vier Treffer im Test gegen Fellbach
1. Bundesliga
Tore gegen Pokalfrust: Stuttgart siegt gegen Landesligisten
Christoph Kramer will selbst über seine Zukunft entscheiden
1. Bundesliga
'Manchmal wie Menschenhandel': Kramer will selbst über seine Zukunft entscheiden