Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Frustshopping beim FC Pizarro wohl vor Rückkehr zur Bayern-Elf

Nach einer Saison voller zweiter Plätze sucht der FC Bayern München nach Verstärkung. Erster Frustkauf soll Ex-Werder-Star Claudio Pizarro sein. Medien berichten noch von weiteren Wechselgerüchten.

Bayern München hat beim Frustshopping nach drei "Vize"-Titeln anscheinend erstmals zugeschlagen. Laut übereinstimmenden Medienberichten holt der Fußball-Rekordmeister Claudio Pizarro von Werder Bremen zurück an die Isar. Der 33-Jährige soll bei den Bayern, für die er bereits von 2002 bis 2007 auf Torejagd gegangen war, einen Einjahresvertrag erhalten. Pizarro hatte seinen Abschied aus Bremen nach insgesamt sechs Spielzeiten und 18 Toren in 29 Saisonspielen 2011/12 bekannt gegeben. Von den Bayern war zunächst keine Reaktion zu bekommen.

Präsident Uli Hoeneß hatte nach dem dramatisch verlorenen Endspiel in der Champions League gegen den FC Chelsea aber gefordert: "Unsere Bank muss besser werden." Das wäre mit Pizarro der Fall, der als erster Ersatz für die in Trainer Jupp Heynckes' 4-2-3-1-System gesetzte Sturmspitze Mario Gomez eingeplant wäre. Ob Routinier Pizarro aber in die von FCB-Ehrenpräsident Franz Beckenbauer geforderte Kategorie "Auffrischung" passt, sei dahingestellt. Der Peruaner hat für die Bayern in 174 Ligaspielen 71 Tore erzielt, ist in München aber auch wegen seiner äußerst lebensbejahenden Art in Erinnerung.

Giroud nicht überzeugend genug?

Laut "kicker" haben sich die Bayern auch deshalb für Pizarro entschieden, weil sie von Olivier Giroud letztlich doch nicht restlos überzeugt waren. Der 25 Jahre alte französische Nationalspieler, mit dem <a xlink:actuate="onRequest" xlink:href="coremedia:///cap/resources/1532034" xlink:show="new" xlink:type="simple">HSC Montpellier</a> Meister, war mehrmals beobachtet worden. Außerdem brachte das Fachmagazin Javi Martinez von Athletic Bilbao als weiteren möglichen Zugang ins Spiel. Der 23-Jährige kann als Innenverteidiger oder im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

Bisher haben die Bayern für die kommende Saison drei Spieler verpflichtet: Ersatztorwart Tom Starke (31/1899 Hoffenheim), Verteidiger Dante (28/Borussia Mönchengladbach) und Mittelfeldspieler Xherdan Shaqiri (20/FC Basel).

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Michel Platini ist seit 2007 Präsident der UEFA
Fußball
Platini: Harte Strafen bei Verstößen gegen Financial Fairplay
Adrian Ramos hatte sich Anfang April im Spiel gegen Hoffenheim verletzt
1. Bundesliga
Blitzcomeback: Riskiert Ramos die WM?
Malcolm Delaney spielt eine bärenstarke Saison für Bayern
Basketball
Münchner Delaney ist MVP
Arsene Wenger ist eine Institution bei Arsenal
Fußball International
Medien: Wenger bleibt und darf shoppen
Wird Louis van Gaal neuer Trainer bei United?
Fußball International
Krisensitzung bei United - Umbruch geplant
Mario Gomez hofft ein baldiges Comeback
Fußball International
Gomez reist mit Florenz zum Pokalfinale
Felix Magath ist trotz der schwierigen Situation optimistisch
Fußball International
Magath zuversichtlich im Abstiegskampf
Hugo Lloris ist von seinem Team enttäuscht
Fußball International
Lloris kritisiert Mitspieler heftig
Roger Schmidt: Kommt er oder kommt er nicht?
1. Bundesliga
Red Bull Salzburg kämpft um Schmidt
In München darf der FCB Real nicht so viele Freiräume lassen
Champions League
Der FC Bayern verspricht Real die 'Hölle von München'
Das Bayern-Spiel bescherte dem ZDF eine Traumquote
Champions League
Rekordquote für Bayern-Spiel im ZDF
Formel-1-Chef Bernie Ecclestone im Landgericht München I.
Bernie Ecclestone vor Gericht
Formel-1-Boss weist Vorwürfe zurück
Jürgen Klinsmann hält den Moyes-Rauswurf für verfrüht
Fußball International
Klinsmann kritisiert Moyes-Entlassung
Wo liegt die Zukunft von Hakan Calhanoglu?
1. Bundesliga
Calhanoglu: Leverkusen steigt in Transfer-Poker ein
Zieht es Mame Diouf in die Autostadt?
1. Bundesliga
Wolfsburg: Diouf ist gesprächsbereit
Christian Bale (M.) und Real nehmen einen Sieg mit nach München
Champions League
Pressestimmen: 'Ballbesitz allein schießt keine Tore'
Martin Bader ist seit zehn Jahren beim Club
1. Bundesliga
Bader: 'Ich werde mich jeder Verantwortung stellen'
Sind Sebastian Jung (l.) und Pirmin Schwegler näachste Saison noch Frankfurter?
1. Bundesliga
Frankfurt kämpft um Jung und Schwegler
Oliver Kreuzer steht aufgrund seiner Personalpolitik in der Kritik
1. Bundesliga
Kreuzer: 'Müssen van der Vaart helfen'
Jerome Valcke ist zufrieden mit den Fortschritten beim Bau der WM-Arena in Cuiaba
Obwohl noch 15.000 Sitze fehlen
Valcke zufrieden mit Arbeiten an WM-Stadion in Cuiaba
Wegen fehlender Umkleidekabinen mussten sich viele Models beim Formel-1-Rennen in Shanghai im Freien an der Strecke umziehen.
Pleiten-Grand-Prix in China
Zwischen Outdoor-Striptease und Flaggenpanne
Dieses Foto postete der Baseballer Delino DeShields Jr aus dem Krankenhaus. Der 21-Jährige bekam einen Baseball mit 145 kmh voll ins Gesicht.
Das geschwollenste Gesicht aller Zeiten
Was ein Baseball anrichten kann
Wegen der Zeitverschiebung beginnen viele WM-Spiele erst um 22.00 oder 24. 00 Uhr. Die deutschen Vorrundenspiele beginnen um 18.00 Uhr, 21.00 Uhr und nochmals um 18.000 Uhr.
Forderung von Gewerkschaften
Später zur Arbeit während der WM?
Ronaldo jubelt. Mal wieder. N24 hat sich überlegt, wie man ihn bremsen kann.
5 Rezepte gegen die Tormaschine
So einfach stoppt man Cristiano Ronaldo
Ciro Immobile feiert ausgiebig einen Treffer. Der Spieler vom FC Turin könnte der Nachfolger von Robert Lewandowski werden.
Dortmund an Top-Torjäger Immobile dran
Dieser Mann könnte auf Lewandowski folgen
Jürgen Klopp ist in Europa heiß begehrt.
Moyes vor Entlassung bei ManUnited
Kommt jetzt Jürgen Klopp?
Gertjan Verbeek steht vor dem Aus beim Club.
Gertjan Verbeek gefeuert
Prinzen und Mintal sollen den 1. FC Nürnberg retten
David Moyes ist nicht mehr länger Trainer bei Manchester United.
Nach Katastrophen-Saison
Manchester United hat genug von David Moyes
Im Viertelfinale der letztjährigen Champions League schaltete Bayern München Juventus Turin aus. Die "Alte Dame" bekam am Ende trotzdem mehr von der UEFA überwiesen.
UEFA-Gelder ungerecht verteilt
Wieso bekommt Juve mehr als Bayern?
Töre spielte in der Saison 2011/2012 für Hamburg
Im Nachtclub in Istanbul
Ex-HSV-Profi Töre angeschossen
Riesenjubel: Köln ist wieder erstklassig.
Köln ist wieder erstklassig
"Do, wo mer hinjehüre"
Cristiano Ronaldo
Trotz Verletzung
Ronaldo spielt gegen die Bayern
Pep Guardiola und Bayern München erwartet ein "Fußballfest" gegen Real Madrid.
Bayern trifft auf Real Madrid
Der schwierige Weg zum Titel-Hattrick
Überragender Martin Harnik: Der Stuttgarter machte zwei Tore gegen Schalke.
Stuttgart siegt gegen Schalke
VfB verschafft sich Luft im Abstiegskampf
"Mercedes bleibt uneinholbar, aber Alonso lässt Ferrari hoffen. Der Spanier holt das Beste aus sich heraus."
Internationale Pressestimmen zum China-GP
"Die Wiederauferstehung des Fernando Alonso"
Formel-1-Chef Bernie Ecclestone kommt in München zum Landgericht München I vorgefahren.
Formel 1-Boss Bernie Ecclestone
Ein Milliardär in München vor Gericht
Blake Griffin legte einen unrühmlichen Abgang hin.
NBA erlebt "Watergate"-Skandal
Blake Griffin kippt Becher über Fan aus
Leverkusen soll Interesse an Roger Schmidt haben
Leverkusen, Frankfurt, Salzburg
Poker um Schmidt in Endphase
In der Schlussoffensive vergab der eingewechselte Mario Götze beste Chancen.
Halbfinale der Champions League
Real kontert Bayern eiskalt aus
Coach Diego Simeone hat mit Atletico Madrid keines seiner bisherigen zehn Partien in der Königsklasse verloren.
Halbfinale der Champions League
Atlético will den Stammgast brechen