Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Trotz Dementis Gerüchte um Allofs-Wechsel verhärten sich

Klaus Allofs dementiert und dennoch verhärten sich die Gerüchte: Der Werder-Manager steht offenbar vor einem Wechsel nach Wolfsburg. Gespräche haben stattgefunden, Bremen sucht bereits Ersatz.

Dem Fußball-Bundesligisten Werder Bremen droht trotz aller Dementis weiter der Verlust von Geschäftsführer Klaus Allofs. Nach Medieninformationen könnte der Wechsel des 55-Jährigen zum Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg bereits in der kommenden Woche perfekt gemacht werden. Vertreter beider Klubs, die derzeit namentlich nicht genannt werden wollen, bestätigten, dass es zwischen Allofs und den Wölfen konstruktive Gespräche gegeben hat. Der ehemalige Nationalstürmer sei in Wolfsburg der "Top-Kandidat", mit anderen Namen werde sich im Moment nicht beschäftigt.

Allofs hatte die Berichte über einen bevorstehenden Wechsel zuletzt zurückgewiesen. "Es gab weder Gespräche noch ein konkretes Angebot. Ich bin total fokussiert auf Werder. Das ist die Situation, eine andere stellt sich nicht", sagte er.

Wolfsburg machte dagegen aus seinen Sympathien für Allofs keinen Hehl. "Namen werden wir konkret nicht kommentieren. Aber Klaus Allofs würde aufgrund seiner Fähigkeiten als Manager jedem Klub gut zu Gesicht stehen", sagte Stephan Grühsem, Generalbevollmächtigter der Volkswagen AG und Aufsichtsratsmitglied beim VfL.

Der Managerposten in Wolfsburg ist seit der Entlassung von Felix Magath, der Trainer und Manager in Personalunion war, vakant. Die Klubführung hat bereits beschlossen, beide Funktionen künftig wieder trennen zu wollen.

Allofs leitet seit 13 Jahren die Geschicke bei Werder. Seine Arbeit wurde dort aber zuletzt auch kritisch betrachtet, da der Klub im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 13,9 Millionen Euro zu verzeichnen hatte. Wegen der Finanzpolitik gab es auch Unstimmigkeiten mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden Willi Lemke. Als möglicher Nachfolger Allofs gilt in Bremen Dietmar Beiersdorfer, ehemaliger Manager des Hamburger SV und derzeit Sportdirektor beim russischen Klub Zenit St. Petersburg.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Neymar traf gleich doppelt gegen Villarreal
Fußball International
Copa del Rey: Katalanen gegen Basken im Finale
Strahlender Timm Klose: Mit seinem Treffer zum 2:0 machte er den Viertelfinal-Einzug der Wolfsburger perfekt.
DFB-Pokal
Wolfsburg gewinnt in Leipzig ohne Mühe
Max Kruse und Patrick Herrmann (l.) schossen Gladbach ins Viertelfinale des DFB-Pokals.
DFB-Pokal
Gladbach ringt Offenbach nieder
Mit einem Freistoßtraumtor brachte David Alaba den FC Bayern gegen Braunschweig auf die Siegerstraße.
DFB-Pokal
Bayern lässt Braunschweig keine Chance
Der Blick von Werder-Spieler Jannik Vestergard (am Boden) geht zum Schiedsrichter, doch Manuel Junglas' Tor war regelkonform.
DFB-Pokal
Bielefeld kickt Bremen raus
Das Manor-Team will bereits zum Auftakt in Melbourne an den Start gehen
Formel 1
Marussia-Nachfolger will in Melbourne starten
Deutschland verliert den Auftakt beim Algarve-Cup
Sport
Algarve-Cup: DFB-Frauen verlieren trotz Blitzstarts gegen Schweden
"Privat bin ich ein lieber netter Kerl": Dennis Erdmann (r.) während des Pokalspiels gegen den BVB.
Marco Reus vom Platz getreten
Sprücheklopfer Erdmann erzürnt BVB
Julian Schieber wird auf unbestimmte Zeit ausfallen
1. Bundesliga
Schieber am Knie operiert - 'Prognosen schwierig'
In Griechenland wird zunächst unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt
Fußball International
Griechenland: Fortsetzung der Saison ohne Zuschauer
Sepp Blatter (M.) fordert hartes Vorgehen gegen Rassismus
Fußball International
Blatter fordert harte Hand gegen Rassismus
Am Rande des Europa-League-Spiels zwischen der Roma und Feyenoord kam es zu großen Krawallen
Europa League
UEFA verhängt Strafen gegen Kiew und Rom
Für Viktoria Rebensburg ist die Saison bereits beendet
Sport
Vize-Weltmeisterin Rebensburg muss Saison vorzeitig beenden
Ole Einar Björndalen macht sich sorgen um seinen Sport
Sport
Björndalen: 'Habe Angst um den Ruf des Biathlons'
John Tripp (r.) wird die Kölner Haie verlassen
Eishockey
DEL: Kölner Haie trennen sich von neun Spielern
Gerald Asamoah setzt sich gegen Rechtsextremismus ein
Fußball
Asamoah und Hambüchen gemeinsam gegen Rechtsextremismus
Italienische Hooligans haben 2007 einen Polizisten getötet
Fußball International
Polizistenmord: Italien verlangt Entschädigung von Hooligans
Marc Zwiebler hat in England ein erfolgreiches Comeback gefeiert
Sport
Zwiebler im Achtelfinale der All England Open
Pep Guardiola
Achtelfinale im DFB-Pokal
Gelingt Braunschweig gegen Bayern die Überraschung?
Michael Zorc hat kein Verständnis für die Aussagen von Dennis Erdmann
DFB-Pokal
Zorc attackiert Dresdner Erdmann: 'Solch ein Spieler hat auf dem Fußballplatz nichts zu suchen'
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus