Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Sieglose englische Woche für Wolfsburg

Der Befreiungsschlag bleibt aus, das Anklopfen an den Europa-League-Plätzen auch: Wolfsburg und Hamburg trennen sich remis. Aber hinter dem langweiligen Ergebnis steckt eine ereignisreiche Partie.

Der Zauber von Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner beim VfL Wolfsburg scheint verflogen. Simon Kjaer (68. Minute) rettete den Niedersachsen beim 1:1 (0:1) im Nord-Duell gegen Hamburger SV zwar einen Punkt, doch nach einer sieglosen englischen Woche mit nur zwei Punkten aus drei Spielen kommt der VfL einfach nicht aus der Abstiegszone. Mit 16 Punkten bleibt der deutsche Meister von 2009 Tabellen-15. der Fußball-Bundesliga.

Der HSV, der 28 121 Zuschauern in der VW-Arena lange durch das zweite Saisontor von Maximilian Beister (26.) geführt hatte, verpasste den möglichen Sprung auf Rang sieben. Die Hamburger waren auch ohne den verletzten Rafael van der Vaart lange Zeit das bessere Team. Am Ende aber waren die Gäste im Glück. Der Portugiese Vieirinha traf in der 76. Minute nur den rechten Pfosten. Vor allem Diego trumpfte auf, doch das Tor wollte nicht fallen.

Köstner musste nach dem 0:2 in Möchengladbach sein Team verändern. Für den grippekranken Christian Träsch rückte Vieirinha in die Mannschaft. Thorsten Fink ersetzte nach dem überraschenden 3:1-Erfolg über Schalke, schon da ohne den verletzten van der Vaart, zwei Spieler. Jeffrey Bruma und Tomas Rincon kamen für den verletzten Marcel Jansen und den gelbgesperrten Tolgay Arslan.

Im 31. Bundesliga-Nordderby, kein einziges war bislang torlos ausgegangen, stand Schiedsrichter Peter Sippel vier Minuten nach dem Anpfiff im Blickpunkt. Bruma hatte den Ball an den Ellbogen bekommen, die VfL-Anhänger forderten Strafstoß. «Wenn ich es jetzt sehe, dann ist es Elfmeter», sagte Arslan in der Pause vor den Sky-Kameras. Mit dem Freistoß von der Strafraumgrenze traf der Brasilianer Diego aber nur die Hamburger Abwehrmauer.

Der HSV wurde nach einer Viertelstunde kecker und nutzte seine erste echte Torchance. Mit spielerischer Leichtigkeit nahm Beister ein Anspiel von Rudnevs auf halbrechter Position auf und ließ VfL-Keeper Diego Benaglio keine Chance. Für den Ex-Düsseldorfer war es nach dem Treffer gegen Schalke der zweite Saisontreffer - der Knoten bei ihm scheint geplatzt. Danach hielt HSV-Torwart Rene Adler die Führung fest.

Beide Teams kamen unverändert aus der Kabine. Der HSV wurde wieder stärker, Beister vergab kurz vor seiner Auswechslung die Vorentscheidung. Fink brachte in der 53. Minute Heung-Min Son, der gegen Schalke noch verletzt hatte pausieren müssen. In der 65. Minute sah HSV-Keeper Rene Adler die Gelbe Karte, als er bei Sippel lautstark protestierte, dass er vor dem Ausgleich von Olic in der Luft behindert worden sei. Die mustergültige Schäfer-Flanke hatte Kjaer vor dem Adler-Protest per Kopf verwandelt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Im Pokal wird es vorerst keine Reformen geben
DFB-Pokal
DFB-Generalsekretär Sandrock: Keine Pokal-Reformen geplant
Jens Washausen zog sich einen Kreuzbandriss zu
1. Bundesliga
Kreuzbandriss bei Braunschweigs Washausen
Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft sind bereits ausverkauft
Fußball-WM in Brasilien
Zwei Monate vor WM-Start: Deutsche Spiele ausverkauft
"Am Samstag, den 17. Mai 2014, stehen sich im Berliner Olympiastadion Borussia Dortmund und der FC Bayern München im Finale um den DFB-Pokal gegenüber", schrieb der DFB auf seiner Website.
"Technischer Fehler"
DFB schreibt Bayern ins Pokalfinale
Rudi Völler hatte sich schon früher nicht immer im Zaum
1. Bundesliga
8000 Euro Strafe für Völler
Tobias Hauke steht mit seinem Klub im Viertelfinale
Mehr Sport
HTHC gewinnt deutsches EHL-Achtelfinale
Sein Klub PSG soll einer der untersuchten sein: Nasser Al-Khelaifi
Fußball International
Financial-Fair-Play-Untersuchungen besätigt
Roger Federer benötigte für den Sieg nur 52 Minuten
Tennis
Nadal und Federer im Achtelfinale
Die Borussia-Fans können auch in Dortmund mitfeiern
DFB-Pokal
Dortmund plant die große Pokal-Party
Der Nürburgring wurde 2009 ausgebaut
Sport
Dreieinhalb Jahre Haft für Ex-Minister Deubel
Dirk Lottner arbeitet seit 2006 als Trainer in Köln
3. Liga
Lottner wird Interimstrainer in Rostock
Pat Cortina muss auf viele Spieler verzichten
Eishockey
WM ohne Wolf, Ehrhoff und Sulzer
Thierry Omeyer spielte sieben Jahre in Kiel
Handball
Omeyer und Accambray nach Paris
Obwohl selbst der Trainer nicht wirklich an den Finaleinzug glaubt, sollen Mohamadou Idrissou und Co. den viermaligen Meister dennoch würdig vertreten.
1. FC Kaiserslautern mit Demut gegen Bayern
"Wenn es nur so einfach wäre..."
Thomas Kleine wechselt an die Seitenlinie
2. Bundesliga
Fürth: Kleine wird Nachwuchstrainer
Das DBB-Team hat eine machbare Gruppe erwischt
Basketball
EM-Quali: DBB-Team spielt am 24.08. in Hagen
Die Fans in Rostock bekommen auch nächste Saison Drittliga-Fußball zu sehen
3. Liga
3. Liga: Rostock bekommt Lizenz
Jubelt am Ende wieder Dresden?
2. Bundesliga
Donnerstagsspiele: Sechs-Punkte-Derby im Erzgebirge
Tyson Mulock ist fünfmaliger DEL-Meister
Eishockey
Wolfsburg verstärkt sich mit Mulock
Thomas von Heesen war von 1980 bis 1994 beim HSV aktiv
1. Bundesliga
HSVPlus stellt Aufsichtsrat vor
Obwohl Jürgen Klopp oft Signale von ausländischen Spitzenklubs hört, bekennt er sich selbst stets eindeutig zum BVB.
BVB-Coach auf Wunschliste
Barca will offenbar Klopp
"Das Problem, dass die Luft nach der entschiedenen Meisterschaft raus ist, kriegen wir momentan nicht in den Griff", befand Thomas Müller (r.) nach der 0:3-Pleite gegen den BVB.
Pokal-Halbfinale gegen 1. FC Kaiserslautern
Bayerns Spiel mit dem Feuer
Niemand wünscht sich den Gewinn des DFB-Pokals sehnlicher als BVB-Stürmer Robert Lewandowski: "Ich will in dieses Finale und mich mit einem Titel verabschieden".
Dortmunds letzte Chance auf einen Titel
Vorsicht, bissige Wölfe
Bayern-Trainer Pep Guardiola gestand sich nach der gewonnenen Meisterschaft Fehler ein. Er habe den Spieler nichts aufzeigen können, wofür sie gewinnen sollen.
Pep Guardiola schlägt Alarm
"So wird das nichts mit dem Triple"
Dresdens Robert Koch (l) jubelt über seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 gegen 1860 München.
Sieg gegen 1860
Dresden gelingt Befreiungsschlag
Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt wechselt im Sommer ablösefrei zum FC Bayern München.
Transfer perfekt
Sebastian Rode wird offiziell Münchner
Lukas Podolski trumpfte gegen West Ham auf.
Lukas Podolski schwer in Form
Zwei Tore gegen die Krise und für Jogi
Cristiano Ronaldo hoffe auf ein Comeback gegen Bayern
Halbfinale in der Champions League
Ronaldo macht Doppelschichten für die Bayern
Stefano Domenicali muss sich einen neuen Job suchen.
Formel 1
Ferrari trennt sich von Teamchef Domenicali
Daniel Ricciardo konnte seine Disqualifikation nicht fassen
Formel 1
FIA-Gericht bestätigt Ricciardo-Disqualifikation
Fernando Torres blickt in eine ungewisse Zukunft
FC Chelsea
Inter bestätigt Interesse an Torres
Tragischer Vorfall beim London-Marathon
Nach Zieleinlauf
Läufer stirbt nach London-Marathon
Johannes Wurtz erzielte in der Saison bisher sechs Tore
1. Bundesliga
Wurtz-Wechsel sorgt in Paderborn für Ärger
Toni Kroos hatte zuletzt betont, in München bleben zu wollen
Fußball International
Guardian: United legt Kroos Angebot vor
Nico Rosberg und Lewis Hamilton müssen ab der kommenden Saison auf einen ihrer Top-Ingenieure verzichten
Formel 1
Rückschlag für Mercedes
Jan Schlaudraff (M.) erlebte mit 96 Höhen und Tiefen
1. Bundesliga
Hannover 96: Schlaudraff soll gehen
Rafinha muss nach seinem Aussetzer gegen Borussia Dortmund drei Spiele zuschauen
1. Bundesliga
Rafinha nach Tätlichkeit drei Spiele gesperrt
Pep Guardiola
Emotionslos, ideenlos, widerstandslos
Nach BVB-Watschn fordert Guardiola eine Reaktion
Auf dem Misano World Circuit verunglückte der italienische Pilot Emanuele Cassani
Motorsport
Nach tödlichem Unfall
Urteil
Fußball-Wettskandal
Fünf Jahre Haft für Ante Sapina