Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Sieglose englische Woche für Wolfsburg

Der Befreiungsschlag bleibt aus, das Anklopfen an den Europa-League-Plätzen auch: Wolfsburg und Hamburg trennen sich remis. Aber hinter dem langweiligen Ergebnis steckt eine ereignisreiche Partie.

Der Zauber von Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner beim VfL Wolfsburg scheint verflogen. Simon Kjaer (68. Minute) rettete den Niedersachsen beim 1:1 (0:1) im Nord-Duell gegen Hamburger SV zwar einen Punkt, doch nach einer sieglosen englischen Woche mit nur zwei Punkten aus drei Spielen kommt der VfL einfach nicht aus der Abstiegszone. Mit 16 Punkten bleibt der deutsche Meister von 2009 Tabellen-15. der Fußball-Bundesliga.

Der HSV, der 28 121 Zuschauern in der VW-Arena lange durch das zweite Saisontor von Maximilian Beister (26.) geführt hatte, verpasste den möglichen Sprung auf Rang sieben. Die Hamburger waren auch ohne den verletzten Rafael van der Vaart lange Zeit das bessere Team. Am Ende aber waren die Gäste im Glück. Der Portugiese Vieirinha traf in der 76. Minute nur den rechten Pfosten. Vor allem Diego trumpfte auf, doch das Tor wollte nicht fallen.

Köstner musste nach dem 0:2 in Möchengladbach sein Team verändern. Für den grippekranken Christian Träsch rückte Vieirinha in die Mannschaft. Thorsten Fink ersetzte nach dem überraschenden 3:1-Erfolg über Schalke, schon da ohne den verletzten van der Vaart, zwei Spieler. Jeffrey Bruma und Tomas Rincon kamen für den verletzten Marcel Jansen und den gelbgesperrten Tolgay Arslan.

Im 31. Bundesliga-Nordderby, kein einziges war bislang torlos ausgegangen, stand Schiedsrichter Peter Sippel vier Minuten nach dem Anpfiff im Blickpunkt. Bruma hatte den Ball an den Ellbogen bekommen, die VfL-Anhänger forderten Strafstoß. «Wenn ich es jetzt sehe, dann ist es Elfmeter», sagte Arslan in der Pause vor den Sky-Kameras. Mit dem Freistoß von der Strafraumgrenze traf der Brasilianer Diego aber nur die Hamburger Abwehrmauer.

Der HSV wurde nach einer Viertelstunde kecker und nutzte seine erste echte Torchance. Mit spielerischer Leichtigkeit nahm Beister ein Anspiel von Rudnevs auf halbrechter Position auf und ließ VfL-Keeper Diego Benaglio keine Chance. Für den Ex-Düsseldorfer war es nach dem Treffer gegen Schalke der zweite Saisontreffer - der Knoten bei ihm scheint geplatzt. Danach hielt HSV-Torwart Rene Adler die Führung fest.

Beide Teams kamen unverändert aus der Kabine. Der HSV wurde wieder stärker, Beister vergab kurz vor seiner Auswechslung die Vorentscheidung. Fink brachte in der 53. Minute Heung-Min Son, der gegen Schalke noch verletzt hatte pausieren müssen. In der 65. Minute sah HSV-Keeper Rene Adler die Gelbe Karte, als er bei Sippel lautstark protestierte, dass er vor dem Ausgleich von Olic in der Luft behindert worden sei. Die mustergültige Schäfer-Flanke hatte Kjaer vor dem Adler-Protest per Kopf verwandelt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Die Rhein-Neckar Löwen müssen in nächster Zeit auf Marius Steinhauser verzichten
Handball
Löwe Steinhauser erneut verletzt
Bitterer Rückschlag: Jonas Hummels zog sich einen Kreuzbandriss zu
3. Liga
Lange Verletzungspausen für Weltmeister-Brüder
Vladlen Yurchenko überraschte in der Leverkusener Vorbereitung - und zwar ausschließlich positiv
1. Bundesliga
Yurchenko: 'Wollte immer sein wie Schewa'
Bastian Schweinsteiger bereut seine verbale Entgleisung
1. Bundesliga
Schweinsteiger entschuldigt sich
In der vergangenen Saison gewann Carlo Ancelotti mit Real die Champions League - bereits zum dritten Mal als Trainer
Fußball International
Ancelotti dementiert Falcao-Interesse
Nach der Wahl zum Weltfußballer wurde Cristiano Ronaldo eine weitere Auszeichnung zuteil
Fußball International
Cristiano Ronaldo gewinnt Goal 50
Dusan Svento wechselte von Red Bull Salzburg zum FC
1. Bundesliga
Köln-Neuzugang Svento erleidet Fußbruch
Terrence Boyd laboriert an einer Knie-Verletzung
2. Bundesliga
Medien: RB Leipzigs Boyd verletzt
Jim Gottfridsson fehlt Flensburg in den nächsten Wochen
Handball
Gottfridsson verpasst Saisonstart
Bei den Meisterschaften wurden nur fünf von neun Kursrennen ausgetragen
Mehr Sport
Langer deutscher Windsurfmeister
Rafael van der Vaart steuerte ein Tor zum 3:1-Sieg über Borussia Mönchengladbach bei
1. Bundesliga
HSV mit positivem Telekom-Cup-Fazit
Angel Di Maria (M.) verpasste das WM-Finale wegen einer Verletzung
Fußball International
PSG :80 Millionen für Di Maria?
Jubel allerorten: Juan Mata (l.) und Wayne Rooney beklatschen die gelunge Vorbereitung
Fußball International
Mata schwärmt von van Gaal
Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz will mit RB Leipzig hoch hinaus
2. Bundesliga
Mateschitz: 'Leipzig Meister? Irgendwann wird es so sein!'
Peter Rauchfuß ist über die verübten Anschläge entsetzt
Handball
Rauchfuß äußert sich zu Anschlägen
Nach den U19-Asienmeisterschaften steht die Kasachin Sabina Altynbekova im Fokus der Weltöffentlichkeit.
Sabina Altynbekova
Zu schön für Volleyball?
Roberto Firmino (Nummer 10) will vom Umbruch in der Selecao profitieren
1. Bundesliga
Firmino hofft auf Einsätze in Selecao
Hannes Arch triumphierte in Polen
Sport
Arch gewinnt in Gdynia und baut WM-Führung aus
Nach Hamiltons Budapest-Blockade, als er den auf einer anderen Strategie fahrenden Deutschen trotz Aufforderung von der Box nicht passieren ließ, war Rosberg (r.) die Urlaubsstimmung gründlich vergangen.
Mercedes-Stallorder ignoriert
Rosberg und Hamilton vor der Scheidung
Sami Khedira könnte Real Madrid verlassen.
Wechsel zum FC Arsenal rückt näher
Sami Khedira zu Gehaltseinbußen bereit
Davie Selke jubelt über seinen Treffer gegen die Ukraine.
U19 erreicht EM-Halbfinale
Die nächsten deutschen Fußball-Helden
Arturo Vidal soll bei Manchester einen Vierjahresvertrag erhalten. Der Kontrakt des 27-Jährigen in Turin läuft noch bis Juni 2017.
Transferkarussell im Live-Ticker
Van Gaal stockt Vidal-Angebot auf
RasenBallsport Leipzig hat weitgehend unbemerkt einen Transferrekord für die 2. Fußball-Bundesliga aufgestellt.
Heimlicher Millionen-Deal
RB Leipzig schockt Liga mit Transferrekord
In einem Facebook-Video entschuldigte sich Bastian Schweinsteiger für seinen Schmähgesang gegen Borussia Dortmund.
Entschuldigung auf Facebook
Bastian Schweinsteiger bereut BVB-Schmähgesang
Dieses Trikot ist derzeit heiß begehrt. Real Madrid hat durch den Verkauf des James-Jerseys bereits über 30 Millionen Euro verdient.
Bei Real Madrid klingeln die Kassen
Dieses Trikot ist so begehrt wie wohl keines zuvor
Carlos Strandberg
Carlos Strandberg im Visier
BVB holt wohl noch vierten Stürmer
In der Debatte um Kosten für Polizeieinsätze bei Risiko-Spielen hat sich der Ton zwischen dem Land Bremen und den Spitzenvertretern des deutschen Fußballs verschärft.
DFB bestraft Bremen
EM-Spiel der Nationalmannschaft nach Nürnberg verlegt
Schiedsrichterboss Peter Rauchfuss wird von Unbekannten bedroht.
Handball-Schiedsrichterboss bangt um sein Leben
Der mysteriöse Fall des Peter R.
Dieter Zetsche fordert Änderungen bei der Vermarktung der Formel 1
Formel 1
Daimler-Chef Zetsche fordert Änderungen bei Formel-1-Vermarktung
Sebastian Vettel konnte in dieser Saison noch kein Rennen gewinnen.
Formel-1-Weltmeister
Sebastian Vettel will WM-Trophäe behalten
Kimi Räikkönen war nach dem Strategiefehler angefressen
Formel 1
'Ferrari, die übliche Katastrophe!' - Räikkönen attackiert eigenes Team
Karl-Heinz Rummenigge will an Trainer Pep Guardiola unabhängig des Saisonverlaufes festhalten.
"Guardiola wird nie entlassen"
Rummenigges riskantes Versprechen
Der Ungarn-Sieger Daniel Ricciardo wird auf dem Podium mit Champagner begossen.
Formel 1
Ricciardo gewinnt turbulenten Grand Prix in Ungarn
Ein Streit um eine mögliche Beteiligung der Klubs an den Polizeikosten rund um Bundesligaspiele ist entbrannt.
Polizei stark gefodert
650.000 Stunden Einsatz wegen der Bundesliga
Wohl kein Team der Zukunft: Mercedes-Mann Niki Lauda hat Gerüchte um Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel dementiert
Formel 1
Lauda dementiert Vettel-Gerüchte
Im Trainingslauf hatte Lewis Hamilton noch geführt, in der Qualifikation brannte dann das Heck seines Boliden. Nun startet der Mercedes-Pilot beim Großen Preis von Ungarn vom letzten Platz.
Großer Preis von Ungarn
Rosberg holt die Pole, Hamilton qualmt
Lewis Hamilton hat das dritte freie Training gewonnen
Großer Preis von Ungarn
Hamilton im Training hauchdünn vor Rosberg
Lewis Hamilton ist im Training vor dem Großen Preis von Ungarn die Bestzeit gefahren.
Vor Grand Prix in Ungarn
Mercedes-Piloten machen sich nur gegenseitig Konkurrenz
Maccabi Haifa
Sicherheitsbedenken
Paderborner Testspiel nach Leogang verlegt
Lewis Hamilton fuhr im 2. Training von Ungarn die schnellste Zeit
Formel 1
Hamilton im Training vor Rosberg - Vettel erster Verfolger