Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: Bundesliga Hoffenheim geht in Hamburg unter

Die sportliche Talfahrt bei 1899 Hoffenheim geht weiter - auch unter dem neuen Trainer Frank Kramer. Zum Auftakt des 16. Spieltags verloren die Kraichgauer beim Hamburger SV verdient mit 0:2.

Kein Ende der Krise bei 1899 Hoffenheim: Beim Bundesliga-Debüt von Interimstrainer Frank Kramer verloren die Kraichgauer zum Auftakt des 16. Spieltags beim Hamburger SV mit 0:2 (0:1). Nach dem leblosen Auftritt und der fünften Niederlage in Folge bleibt Hoffenheim, das sich am Montag von Trainer Markus Babbel getrennt hatte, mit 12 Punkten auf dem Relegationsplatz - und damit weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der HSV feierte den dritten Heimsieg in Serie und kletterte zumindest vorübergehend mit 24 Zählern auf einen Europacup-Platz.

Mann des Tages beim HSV war Artjoms Rudnevs: Der Lette erzielte vor 48.121 Zuschauern beide Tore. In der 27. Spielminute brachte er die Hanseaten mit einem Kopfball in Führung, in der 74. Minute legte Rudnevs mit einem Rechtsschuss das 2:0 nach. Beim ersten Treffer hatte Hoffenheims Schlussmann Koen Casteels eine unglückliche Figur abgegeben, er stand zu weit vor dem Tor.

Passive Hoffenheimer

"Wir haben auch ein paar Probleme gehabt, aber es war sicher kein schlechtes Spiel von uns", sagte HSV-Coach Thorsten Fink. Die schwache Leistung der Gäste analysierte er schmunzelnd mit den Worten: "Man spielt immer nur so gut, wie der Gegner es zulässt." Rudnevs sei "schnell, willig und er steht dort, wo ein Torjäger stehen muss."

Passiv, zweikampfschwach, harmlos: Hoffenheim knüpfte in Hamburg nahtlos an die schwachen Vorstellungen der Vorwochen an. Die Kraichgauer, bei denen Kramer vier neue Spieler in die Startformation beordert hatte, ließen den zuletzt starken Hanseaten lange viel zu viel Raum im Mittelfeld. Dabei hatte der Interimscoach in der Vorbereitung auf das Spiel gerade die Abwehrarbeit in den Fokus gerückt und drei defensive Mittelfeldspieler vor die Viererkette gestellt.

Doch Sejad Salihovic, Daniel Williams und Sebastian Rudy kamen kaum in die Zweikämpfe und konnten so auch nur selten Offensivaktionen der TSG initieren. Eren Derdiyok, einzige Spitze der Gäste, trat so zunächst kaum in Erscheinung.

Dabei präsentierte sich auch der HSV nicht als übermächtiger Gegner. Bei Temperaturen unter Null konnte Rafael van der Vaarts Ersatz Tolgay Arslan dem Spiel erst nach einer Anlaufphase Impulse geben, auch Milan Badelj war im defensiven Mittelfeld nicht so präsent wie zuletzt.

Nach dem Treffer von Rudnevs wachten beide Teams jedoch auf und kamen der Gefahrenzone nun häufiger näher. Erst prüfte Hoffenheims Firmino Rene Adler im Hamburger Tor, der Nationalkeeper reagierte gewohnt souverän (28.). Dann setzte Heung-Min Son einen Distanzschuss auf der Gegenseite zu hoch an. Arslan traf mit einem sehenswerten Drehschuss die Latte (37.).

Auch im zweiten Durchgang veränderte sich das Spiel nicht grundlegend. Die Hamburger agierten weiter aus einer grundsoliden Defensive und versuchten immer wieder, Nadelstiche zu setzen. Hoffenheim wirkte weiterhin verunsichert und nutzte Unkonzentriertheiten der Gastgeber nicht konsequent aus. So brauchten die Hanseaten kaum mehr zu machen als die Führung zu verwalten.

Bestnoten verdienten sich beim HSV Rudnevs und der sichere Innenverteidiger Heiko Westermann. Bei Hoffenheim konnte kein Akteur überzeugen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Offenbar soll die Formel 1 mit erneuten Regeländerungen spektakulärer gemacht werden
Formel 1
Medien: Formel 1 soll spektakulärer werden
Im Finale musste sich Miryam Roper der Französin Automne Pavia (blau) geschlagen geben
Mehr Sport
EM: Roper holt zum Auftakt Silber
Die Spieler des VfL Bochum stehen kurz vor dem Klassenerhalt in der 2. Liga
2. Bundesliga
Bochum: Klassenerhalt vor Augen
Joseph Blatter steht erneut in der Kritik
Fußball-WM in Brasilien
IG-Bau-Vize wirft Blatter Täuschung vor
Miladin Kozlina wird ab der kommenden Saison bei Minden spielen
Handball
Minden verpflichtet Kozlina und Oneto
Novak Djokovic wird in wenigen Monaten zum ersten Mal Vater
Tennis
Djokovic wird erstmals Vater
Julia Görges ist beim Turnier in Stuttgart ausgeschieden
Tennis
Görges verpasst Viertelfinale in Stuttgart
Paul Pogba und Juventus Turin können sich den Titel in der Serie A sichern
Fußball International
Bloß nicht ans Derby denken
Joselu geht mit den Verantwortlichen der TSG Hoffenheim hart ins Gericht
1. Bundesliga
Joselu kritisiert Hoffenheim: 'Dinge versprochen, die nicht geschehen sind'
Andre Greipel kehrt nach überstandener Schulterverletzung bei der Türkei-Rundfahrt zurück
Radsport
Greipel gibt Comeback bei Türkei-Rundfahrt
Christian Strohdiek und der SC Paderborn verpassten am vergangenen Spieltag den Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz
2. Bundesliga
Mit Rumpfelf Richtung Sensation
Wolfgang Niersbach glaubt nicht, dass es zu einer Eiszeit zwischen Bayern und Dortmund kommen wird
1. Bundesliga
Niersbach glaubt nicht an Eiszeit zwischen Bayern und Dortmund
Hansi Flick arbeitet seit August 2006 mit Jogi Löw zusammen
Fußball-WM in Brasilien
Flick: Können mit allen Eventualitäten umgehen
Benno Möhlmann und der FSV Frankfurt können Energie Cottbus den endgültigen Genickstoß verpassen
2. Bundesliga
2. Liga, Vorschau Samstagsspiele: Existenzkampf am Main
Kuniya Daini nimmt seine Aussagen zurück
Fußball International
WM 2022 ist für Japan kein Thema
Philipp Kohlschreiber ist der letzte Deutsche im Turnier
Tennis
Kohlschreiber im Viertelfinale von Barcelona
Julian Schauerte spielt seit fünf Jahren in Sandhausen
2. Bundesliga
Fortuna Düsseldorf verpflichtet Schauerte
Giovanni Guidetti beginnt seinen Vorbereitungszyklus auf die WM mit 26 Spielerinnen
Mehr Sport
Guidetti beginnt WM-Vorbereitung mit 26 Spielerinnen
Christian Sreich muss nach der Entlassung von Gertjan Verbeek gegen seine Schadenfreude ankämpfen
1. Bundesliga
Nach Verbeek-Entlassung: Streich kämpft gegen Schadenfreude an
Tayfun Korkut hofft in der Partie gegen Stuttgart auf eine Entscheidung im Abstiegskampf
1. Bundesliga
Hannover: Korkut will Klassenerhalt perfekt machen
Dieses Foto postete der Baseballer Delino DeShields Jr aus dem Krankenhaus. Der 21-Jährige bekam einen Baseball mit 145 kmh voll ins Gesicht.
Das geschwollenste Gesicht aller Zeiten
Was ein Baseball anrichten kann
Wegen der Zeitverschiebung beginnen viele WM-Spiele erst um 22.00 oder 24. 00 Uhr. Die deutschen Vorrundenspiele beginnen um 18.00 Uhr, 21.00 Uhr und nochmals um 18.000 Uhr.
Forderung von Gewerkschaften
Später zur Arbeit während der WM?
Ciro Immobile feiert ausgiebig einen Treffer. Der Spieler vom FC Turin könnte der Nachfolger von Robert Lewandowski werden.
Dortmund an Top-Torjäger Immobile dran
Dieser Mann könnte auf Lewandowski folgen
Ronaldo jubelt. Mal wieder. N24 hat sich überlegt, wie man ihn bremsen kann.
5 Rezepte gegen die Tormaschine
So einfach stoppt man Cristiano Ronaldo
Jürgen Klopp ist in Europa heiß begehrt.
Moyes vor Entlassung bei ManUnited
Kommt jetzt Jürgen Klopp?
Gertjan Verbeek steht vor dem Aus beim Club.
Gertjan Verbeek gefeuert
Prinzen und Mintal sollen den 1. FC Nürnberg retten
David Moyes ist nicht mehr länger Trainer bei Manchester United.
Nach Katastrophen-Saison
Manchester United hat genug von David Moyes
Töre spielte in der Saison 2011/2012 für Hamburg
Im Nachtclub in Istanbul
Ex-HSV-Profi Töre angeschossen
Riesenjubel: Köln ist wieder erstklassig.
Köln ist wieder erstklassig
"Do, wo mer hinjehüre"
Im Viertelfinale der letztjährigen Champions League schaltete Bayern München Juventus Turin aus. Die "Alte Dame" bekam am Ende trotzdem mehr von der UEFA überwiesen.
UEFA-Gelder ungerecht verteilt
Wieso bekommt Juve mehr als Bayern?
Pep Guardiola und Bayern München erwartet ein "Fußballfest" gegen Real Madrid.
Bayern trifft auf Real Madrid
Der schwierige Weg zum Titel-Hattrick
Louis van Gaal gilt als Favorit auf die Nachfolge von David Moyes.
Manchester United
Louis von Gaal gilt als Favorit
Coach Diego Simeone hat mit Atletico Madrid keines seiner bisherigen zehn Partien in der Königsklasse verloren.
Halbfinale der Champions League
Atlético will den Stammgast brechen
Sieht man Ciro Immobile bald in anderen Farben?
1. Bundesliga
BVB: Wettbieten um Ciro Immobile?
Mit Meb Keflezighi hat zum ersten Mal seit 1983 wieder ein Amerikaner den Boston-Marathon gewonnen. Nach dem Anschlag vor einem Jahr fand das Rennen diesmal unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt.
Ein Jahr nach Terroranschlag
Boston-Marathon unter Polizeischutz
Thorgan Hazard steht beim FC Chelsea unter Vertrag
1. Bundesliga
Thorgan Hazard zum BVB oder Schalke?
Roberto Carlos fungierte bei Anschi Machatschkala als Spielertrainer
1. Bundesliga
Roberto Carlos will als Trainer in die Bundesliga
Gertjan Verbeek muss seine Sachen beim 1. FC Nürnberg entlassen
1. Bundesliga
Verbeek bei Nürnberg gefeuert
Sebastian Vettel und Red Bull sind aktuell nicht konkurrenzfähig
Formel 1
Neues Benzin soll Vettel schneller machen
Das Verhältnis der beiden Topmannschaften des deutschen Fußballs ist angespannt
FCB-Chef Rummenigge
"Eiszeit" zwischen Bayern und Dortmund