Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: Bundesliga Hoffenheim geht in Hamburg unter

Die sportliche Talfahrt bei 1899 Hoffenheim geht weiter - auch unter dem neuen Trainer Frank Kramer. Zum Auftakt des 16. Spieltags verloren die Kraichgauer beim Hamburger SV verdient mit 0:2.

Kein Ende der Krise bei 1899 Hoffenheim: Beim Bundesliga-Debüt von Interimstrainer Frank Kramer verloren die Kraichgauer zum Auftakt des 16. Spieltags beim Hamburger SV mit 0:2 (0:1). Nach dem leblosen Auftritt und der fünften Niederlage in Folge bleibt Hoffenheim, das sich am Montag von Trainer Markus Babbel getrennt hatte, mit 12 Punkten auf dem Relegationsplatz - und damit weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der HSV feierte den dritten Heimsieg in Serie und kletterte zumindest vorübergehend mit 24 Zählern auf einen Europacup-Platz.

Mann des Tages beim HSV war Artjoms Rudnevs: Der Lette erzielte vor 48.121 Zuschauern beide Tore. In der 27. Spielminute brachte er die Hanseaten mit einem Kopfball in Führung, in der 74. Minute legte Rudnevs mit einem Rechtsschuss das 2:0 nach. Beim ersten Treffer hatte Hoffenheims Schlussmann Koen Casteels eine unglückliche Figur abgegeben, er stand zu weit vor dem Tor.

Passive Hoffenheimer

"Wir haben auch ein paar Probleme gehabt, aber es war sicher kein schlechtes Spiel von uns", sagte HSV-Coach Thorsten Fink. Die schwache Leistung der Gäste analysierte er schmunzelnd mit den Worten: "Man spielt immer nur so gut, wie der Gegner es zulässt." Rudnevs sei "schnell, willig und er steht dort, wo ein Torjäger stehen muss."

Passiv, zweikampfschwach, harmlos: Hoffenheim knüpfte in Hamburg nahtlos an die schwachen Vorstellungen der Vorwochen an. Die Kraichgauer, bei denen Kramer vier neue Spieler in die Startformation beordert hatte, ließen den zuletzt starken Hanseaten lange viel zu viel Raum im Mittelfeld. Dabei hatte der Interimscoach in der Vorbereitung auf das Spiel gerade die Abwehrarbeit in den Fokus gerückt und drei defensive Mittelfeldspieler vor die Viererkette gestellt.

Doch Sejad Salihovic, Daniel Williams und Sebastian Rudy kamen kaum in die Zweikämpfe und konnten so auch nur selten Offensivaktionen der TSG initieren. Eren Derdiyok, einzige Spitze der Gäste, trat so zunächst kaum in Erscheinung.

Dabei präsentierte sich auch der HSV nicht als übermächtiger Gegner. Bei Temperaturen unter Null konnte Rafael van der Vaarts Ersatz Tolgay Arslan dem Spiel erst nach einer Anlaufphase Impulse geben, auch Milan Badelj war im defensiven Mittelfeld nicht so präsent wie zuletzt.

Nach dem Treffer von Rudnevs wachten beide Teams jedoch auf und kamen der Gefahrenzone nun häufiger näher. Erst prüfte Hoffenheims Firmino Rene Adler im Hamburger Tor, der Nationalkeeper reagierte gewohnt souverän (28.). Dann setzte Heung-Min Son einen Distanzschuss auf der Gegenseite zu hoch an. Arslan traf mit einem sehenswerten Drehschuss die Latte (37.).

Auch im zweiten Durchgang veränderte sich das Spiel nicht grundlegend. Die Hamburger agierten weiter aus einer grundsoliden Defensive und versuchten immer wieder, Nadelstiche zu setzen. Hoffenheim wirkte weiterhin verunsichert und nutzte Unkonzentriertheiten der Gastgeber nicht konsequent aus. So brauchten die Hanseaten kaum mehr zu machen als die Führung zu verwalten.

Bestnoten verdienten sich beim HSV Rudnevs und der sichere Innenverteidiger Heiko Westermann. Bei Hoffenheim konnte kein Akteur überzeugen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Alex Meier brachte die Eintracht zurück ins Spiel
"Nur" Remis gegen Eintracht Frankfurt
FSV Mainz 05 verspielt 2:0-Führung im Derby
Max Meyer erzielte das wichtige 1:0
3:0 bei Werder Bremen
FC Schalke 04 mit Rückenwind ins Revierderby
Dirk Nowitzki
"Mit bloßem Auge nicht zu erkennen"
Nowitzki mit neuer Wurftechnik
Mit vollem Einsatz erzielt Lasse Sobiech gegen Eintracht Braunschweig (rechts oben) den Treffer zum 1:0 - der reicht St. Pauli zum Sieg.
Sieg gegen Braunschweig
Sobiech stoppt St. Paulis Talfahrt
FC Ingolstadt
2. Bundesliga
Ingolstadt trotz Remis wieder Spitzenreiter
Erfolgstrainer Andre Breitenreiter plant Paderborns nächsten Coup - in München...
1. Bundesliga
'Müssen höllisch aufpassen'
Finanzielle Sphären der Königsklasse: Cristiano Ronaldo und Arjen Robben
Champions League
UEFA: 910,3 Millionen Euro für Teams
Fernando Alonso
Mehr Geld und Ausstiegsklausel
Alonso stellt Ferrari Bedingungen für Verbleib
Das Stadion an der Anfield Road soll zukünftig 59.000 Zuschauern Platz bieten
Fußball International
Liverpool baut Anfield Road aus
Sieg auf der ganzen Linie: Lisa Brennauer fuhr zu Gold
Radsport
Brennauer holt Gold im Zeitfahren
Dimitrij Ovtcharov werden am Mittwoch die Fäden nach einer Zahn-OP gezogen
Mehr Sport
Ovtcharov reist zur EM nach
Dortmunder Legende: Jürgen Klopp löst Ottmar Hitzfeld ab
1. Bundesliga
Klopp Rekordtrainer in Dortmund
Bitter: Düsseldorf-Coach Christof Kreutzer muss auf seinen Goalie verzichten
Eishockey
DEG vier Wochen ohne Torwart Goepfert
Marc Schnatterer (l.) spielt seit 2008 für den FCH
2. Bundesliga
Heidenheim verlängert mit Schnatterer
Beim Champions-League-Spiel im Stadio Olympico kam es zu Ausschreitungen
Champions League
UEFA ermittelt gegen ZSKA und Rom
Jürgen Klopp hat Bedenken am aufgeblähten Fußballgeschäft geäußert
1. Bundesliga
Klopp beklagt Belastung
Die UEFA will südamerikanische Verhältnisse abwenden
Fußball
Spieler-Anteile: UEFA will klare Verhältnisse
Bartosz Jurecki (l.) wird den SC Magdeburg am Saisonende verlassen
Handball
Bartosz Jurecki verlässt Magdeburg
Julian Green (r.) kam am Samstag gegen Ex-Klub Bayern zum Einsatz
1. Bundesliga
Green fehlt dem HSV
Dirk Nowitzki (l.) feilte in Würzburg an seiner neuen Wurftechnik
NBA
Nowitzki mit neuer Wurftechnik
Felix Magath
Magaths umstrittene Methoden
Fulhams Trennung von dem "Verrückten"
DVV-Nationalspieler Max Gunthor in Aktion am Netz.
Volleyball-WM in Polen
Der Traum vom Finale platzt
Die FSV-Spieler Junior Diaz and Gonzalo Jara kämpfen mit Lukasz Piszcek um den Ball.
Rasantes Abendspiel
Mainz stoppt Dortmunder Offensiv-Lokomotive
Nach dem Ausfall seines Silberpfeils wird Nico Rosberg in die Box zurückgeschoben.
Auto defekt, WM-Führung futsch
Rosbergs Albtraumnacht in Singapur
Glaubt nicht an eine WM in Katar: Theo Zwanziger
Theo Zwanziger
"Katar verliert die WM 2022"
Yussuf Poulsen (r.) und RB Leipzig unterlagen in Berlin und verpassten den erneuten Sprung an die Tabellenspitze.
2. Bundesliga
Union schlägt Leipzig, Nürnberg geht unter
Josef Zinnbauer
Neuer HSV-Hoffnungsträger
"Zinnbauer hat uns brutal heiß gemacht"
Christoph Kramer mit dem WM-Pokal in Berlin
Fußball-WM in Brasilien
Kramer will WM-Buch schreiben - 'Mehr etwas Philosophisches'
Claudio Pizarro und die Bayern kamen in Hamburg  nicht über ein Remis hinaus
1. Bundesliga
HSV trotzt den Bayern ein Remis ab
Der Wolfsburger Ricardo Rodriguez hat für sein Team zwei Tore zum Endergebnis von 4:1 beigesteuert.
Bundesliga
Wölfe stürzen sich auf geschwächte Leverkusener
Hans-Joachim Watzke plant im kommenden Jahr eine Asienreise mit dem BVB
Millionen-Potenzial
BVB plant Auslandsbüro in Singapur
Die Königlichen feierten gegen La Coruna ein spektakuläres Schützenfest
Fußball International
Barca marschiert weiter durch die Liga
Heribert Bruchhagen ist mit den Schiedsrichter-Leistungen unzufrieden
1. Bundesliga
Eintracht Boss Bruchhagen hat die 'Nase voll' von den Schiedsrichtern
Der Gladbacher Raffael im Zweikampf mit Kölns Matthias Lehmann.
Kein Krimi auf dem Rasen
Nullnummer im Derby am Rhein
Auch der Neffe von Lionel Messi spielt jetzt beim FC Barcelona
Fußball International
FC Barcelona hat einen neuen Messi
Lewis Hamilton hat sich den Sieg im Rennen von Singapur geholt
Formel 1
Hamilton mit Sieg an die WM-Spitze - Rosbergs Silberpfeil streikt
Mesut Özil und der FC Arsenal haben sich am 4. Spieltag eindrucksvoll zurückgemeldet
Fußball International
Starker Özil bei Arsenal-Sieg
Thomas Schaaf
Schiri-Kritik
Schaaf will auf Benachteiligung reagieren
Lukas Kampa und Georg Grozer feiern den dritten Platz bei der Volleyball-WM.
WM in Polen
Volleyballer holen historische Bronzemedaille
Sinisa Mihajlovic trainiert seit 2013 Sampdoria Genua
Fußball International
Sampdoria-Coach Mihajlovic auf offener Straße angegriffen