Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Gladbach trotzt Bayern einen Punkt ab

Borussia Mönchengladbach hat Bayern München den Abschluss der Hinrunde ordentlich vermiest. Der Herbstmeister kam zu Hause nicht über ein 1:1 hinaus. Vor allem ein Gladbach-Spieler konnte glänzen.

Herbstmeister Bayern München hat auf seiner Rekordjagd ausgerechnet den Abschluss der Hinrunde verpatzt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister kam gegen Borussia Mönchengladbach trotz großer Überlegenheit und vieler Chancen nicht über ein enttäuschendes 1:1 (0:1) hinaus und verpasste damit auch die Einstellung seines eigenen Vorrunden-Rekords aus der Saison 2005/06.

Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes geht zwar immer noch mit mindestens neun Punkten Vorsprung auf Bayer Leverkusen und zwölf Zählern auf Borussia Dortmund in die Liga-Pause, ein Dämpfer auf dem Weg zum Titel war es für die erfolgsverwöhnten Münchner aber am Abend vor ihrer Weihnachtsfeier allemal. Am Dienstag haben die Bayern im DFB-Pokal-Achtelfinale beim FC Augsburg die Chance, Wiedergutmachung zu betreiben.

Wütende Bayern-Attacken

Sport-Vorstand Matthias Sammer hatte aber bereits vor dem Duell gegen Gladbach von einem "faden Beigeschmack" gesprochen, sollte eines der beiden Spiele nicht gewonnen werden.

Die Borussia verabschiedete sich dagegen dank ihres überragenden Keepers Marc-Andre ter Stegen mit einem Erfolgserlebnis in den Winterurlaub und blieb auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen. Thorben Marx traf in der 21. Minute per Handelfmeter vor 71.000 Zuschauern in der ausverkauften Arena für die Gäste, die in der vergangenen Saison sogar zweimal gegen die Bayern gewonnen hatten. Xherdan Shaqiri glich mit seinem ersten Bundesligator in der 59. Minute aus.

Die Münchner begannen gewohnt dominant. Nach Flanke des erneut äußerst spielfreudigen Franck Ribery konnte Thomas Müller seinen Kopfall aber nicht platzieren (5.). Kurz darauf war es wieder Ribery, der nach einem schönen Solo nach innen passte, ter Stegen aber vor dem einschussbereiten Mario Mandzukic zur Stelle war.

In der Folge waren die Aktionen der überlegenen Münchner nicht mehr ganz so zwingend. Die Borussia wagte sich sogar selbst in die Offensive und wurde dafür auch belohnt. Nach Flanke von Tolga Cigerci sprang Jerome Boateng der Ball an die Hand. Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) entschied sofort auf Strafstoß, Marx ließ sich die Chance nicht entgehen.

Die Münchner erhöhten den Druck, fanden aber zunächst keine Linie und keine Lücke. Erst in der 27. Minute war es erneut Ribery, der mit einem satten Schuss an ter Stegen scheiterte. Die Bayern hatten sogar Glück, dass sie eine Minute später nicht sogar 0:2 in Rückstand gerieten. Bei einem Konter der Borussia verließ Bayern-Keeper Manuel Neuer völlig unnötig sein Tor, Patrick Herrmann konnte die sich bietende Chance aber nicht nutzen und Dante den Ball noch vor der Linie abwehren.

Die Bayern antworteten mit wütenden Attacken. Erst köpfte Juan Arango einen Freistoß von Bastian Schweinsteiger von der Linie. Dann verfehlte der Ex-Gladbacher Dante per Kopf nur knapp das Ziel.

Gladbach unter Druck

In der 38. Minute musste Heynckes dann den erst von einer Kapselzerrung und einer Erkältung genesenen Rekordeinkauf Javi Martinez auswechseln. Der 24 Jahre alte Spanier verließ das Feld nach einem Zusammenprall ziemlich benommen. Heynckes brachte dafür den offensiver ausgerichteten Xherdan Shaqiri.

Nach der Pause drängten die Bayern weiter vehement auf den Ausgleich. Doch den verhinderte erst einmal erneut ter Stegen mit einer Klasseparade gegen Schweinsteiger (48.). Zudem strich ein weiterer Kopfball von Dante nur um Zentimeter am Tor vorbei, ehe es dann so weit war: Shaqiri nutzte einen Fehler von Marx eiskalt aus.

Die Partie wurde daraufhin immer einseitiger. Gladbach konnte sich kaum noch befreien. Chancen gab es nun fast im Minutentakt. Aber immer wieder scheiterten die Bayern am glänzend aufgelegten Nationalkeeper ter Stegen - oder ein Gladbacher Abwehrspieler rettete in höchster Not.

Bei den Bayern verdienten sich der kaum zu bremsende Ribery und Dante die besten Noten. Bei Gladbach gefiel neben ter Stegen noch Martin Stranzl am besten.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Das Verletzungspech bleibt Kyriakos Papadopoulos treu
1. Bundesliga
Schalkes Papadopoulos kugelt sich die Schulter aus
Carlos Alberto gewann mit Brasilien die Wm 1970
Fußball International
Carlos Alberto: Brasilien 'im Übergang'
Liverpools Geschäftsführer Ian Ayre will im Sommer auf dem Transfermarkt angreifen
Fußball International
England-Spitzenreiter Liverpool rüstet im Sommer auf
Jose Mourinho will trotz Titelchance die Roationsmaschine anschmeißen
Fußball International
Mourinho: 'Aber ich bin nicht der Klub'
Patrick Pohl spielt ab der kommenden Saison bei Hamburg
Eishockey
Pohl wechselt zu den Freezers
Miroslav Klose hängt ein Jahr ran in Rom
Fußball International
Medien: Klose ein weiteres Jahr bei Lazio Rom
Paul Scholes nimmt neben seinem ehemaligen Teamkollegen Ryan Giggs auf der Trainer-Bank platz
Fußball International
Scholes assistiert Giggs - Fergie an Moyes-Aus beteiligt?
Gareth Bale ist äußerst fraglich für das Spiel gegen Bayern München
Champions League
Gegen die Bayern: Real bangt wieder um Bale
Diego Contento könnte schon bald bei der Hertha spielen
1. Bundesliga
Hertha will Contento ausleihen
Arthur Abraham will seinen 40. Sieg in der Karriere
Boxen
Wegner warnt Abraham: 'Der Mann ist hungrig'
Blazenko Lackovic verlässt den HSV
Handball
Lackovic wechselt nach Skopje
Thomas Stratos muss am Saisonende in Regensburg seine Sachen packen
3. Liga
Regensburg trennt sich zum Saisonende von Trainer Stratos
In der nähe vom Stadion in Rio kam es erneut zu Unruen
Fußball-WM in Brasilien
Ein Toter bei Unruhen in Rio de Janeiro
Niko Bungert muss nur ein Spiel pausieren
1. Bundesliga
Mainzer Bungert ist nur gegen Nürnberg gesperrt
Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu kann voerst aufatmen
Fußball International
FIFA schiebt Transfersperre für Barca auf
Für Thomas Greilinger und Co. heißt es DEL-Finals statt WM
Eishockey
Ingolstädter Jubel mit bitterem Nachgeschmack
Andre Schürrle kam zuletzt zu einem Kurzeinsatz gegen Atletico Madrid
Champions League
Schürrle: 'Würde mich über Endspiel gegen Bayern freuen'
Albert Pujols schafft den nächsten Meilenstein in seiner Karriere
MLB
500. Homerun! Pujols schreibt Geschichte
Garard Pique ist mit der derzeitigen Situation beim FC Barcelona unzufrieden
Fußball International
Pique: 'Die Schuld liegt bei den Spielern'
Carl Jarchow macht sich keine Sorgen um die Lizenz-Erfüllung
1. Bundesliga
Jarchow: HSV erfüllt Lizenz-Bedingungen
Wegen fehlender Umkleidekabinen mussten sich viele Models beim Formel-1-Rennen in Shanghai im Freien an der Strecke umziehen.
Pleiten-Grand-Prix in China
Zwischen Outdoor-Striptease und Flaggenpanne
Dieses Foto postete der Baseballer Delino DeShields Jr aus dem Krankenhaus. Der 21-Jährige bekam einen Baseball mit 145 kmh voll ins Gesicht.
Das geschwollenste Gesicht aller Zeiten
Was ein Baseball anrichten kann
Wegen der Zeitverschiebung beginnen viele WM-Spiele erst um 22.00 oder 24. 00 Uhr. Die deutschen Vorrundenspiele beginnen um 18.00 Uhr, 21.00 Uhr und nochmals um 18.000 Uhr.
Forderung von Gewerkschaften
Später zur Arbeit während der WM?
Angesichts der Probleme beim WM-Gastgeber attackierte FIFA-Boss Sepp Blatter erstmals auch nicht-brasilianische Einrichtungen.
Probleme bei WM-Stadionbau
Blatter gibt deutschen Firmen die Schuld
Ciro Immobile feiert ausgiebig einen Treffer. Der Spieler vom FC Turin könnte der Nachfolger von Robert Lewandowski werden.
Dortmund an Top-Torjäger Immobile dran
Dieser Mann könnte auf Lewandowski folgen
Mit 25 Sekunden Rückstand auf seinen Teamkollegen Daniel Ricciardo trudelte Sebastian Vettel beim Großen Preis von China als fünfter über die Ziellinie.
Schmach beim China-GP
Sebastian Vettel vom Dauergrinser vorgeführt
David Moyes ist nicht mehr länger Trainer bei Manchester United.
Nach Katastrophen-Saison
Manchester United hat genug von David Moyes
Riesenjubel: Köln ist wieder erstklassig.
Köln ist wieder erstklassig
"Do, wo mer hinjehüre"
Töre spielte in der Saison 2011/2012 für Hamburg
Im Nachtclub in Istanbul
Ex-HSV-Profi Töre angeschossen
Überragender Martin Harnik: Der Stuttgarter machte zwei Tore gegen Schalke.
Stuttgart siegt gegen Schalke
VfB verschafft sich Luft im Abstiegskampf
Jürgen Klopp ist in Europa heiß begehrt.
Moyes vor Entlassung bei ManUnited
Kommt jetzt Jürgen Klopp?
Ronaldo jubelt. Mal wieder. N24 hat sich überlegt, wie man ihn bremsen kann.
5 Rezepte gegen die Tormaschine
So einfach stoppt man Cristiano Ronaldo
Coach Diego Simeone hat mit Atletico Madrid keines seiner bisherigen zehn Partien in der Königsklasse verloren.
Halbfinale der Champions League
Atlético will den Stammgast brechen
Dirk Nowitzki zeigte zum Playoff-Auftakt gegen San Antonio mit elf Punkten eine mäßige Leistung und traf nur vier seiner 14 Feldwürfe.
Nowitzki erschreckend schwach
Mavs verpassen Wunder gegen San Antonio
Cristiano Ronaldo
Trotz Verletzung
Ronaldo spielt gegen die Bayern
Angelique Kerber besiegelte mit dem 4:6, 6:0, 6:4 gegen die frühere US-Open-Siegerin Samantha Stosur eine uneinholbare 3:0-Führung.
Angelique Kerber schafft das Wunder
Deutsche Tennis-Damen im Fed-Cup-Finale
Der Fürther Ilir Azemi (3.v.r.) schießt das 1:1 Ausgleichstor.
2. Bundesliga
Greuther Fürth hält Paderborn auf Abstand
Der Leverkusener Emir Spahic feiert seinen Doppeltreffer.
Bundesliga
Leverkusen siegt, Nürnberg taumelt
Louis van Gaal gilt als Favorit auf die Nachfolge von David Moyes.
Manchester United
Louis von Gaal gilt als Favorit
Blake Griffin legte einen unrühmlichen Abgang hin.
NBA erlebt "Watergate"-Skandal
Blake Griffin kippt Becher über Fan aus