Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Auf Schalke wackelt Stevens' Trainerstuhl

Nach dem sehr guten Start in die Saison baut Schalke 04 immer mehr ab. Das Team von Coach Stevens wird in der Tabelle durchgereicht. Damit rückt eine Trennung von Stevens immer näher.

Schalke 04 schlittert in der Fußball-Bundesliga noch tiefer in die Krise, für Trainer Huub Stevens wird die Lage immer prekärer. Zum Hinrundenabschluss verloren die Königsblauen 1:3 (1:2) gegen den SC Freiburg und rutschten nach nur zwei Punkten aus den letzten sechs Spielen aus den Europapokalrängen. Die Breisgauer, die auswärts seit fünf Spielen ungeschlagen sind, überholten die Gelsenkirchener und schoben sich auf den fünften Platz. Den Schalkern und ihrem Coach Stevens, der bereits seit sechs Partien auf seinen 100. Bundesliga-Sieg mit S04 wartet, drohen ungemütliche Weihnachten. Die letzte Chance für ein Erfolgserlebnis in diesem Jahr bietet sich am Dienstag (19.00 Uhr) im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den FSV Mainz 05.

Der Champions-League-Achtelfinalist ging durch ein Tor von Jefferson Farfan (20.) in Führung, lud dann allerdings die Gäste durch katastrophale Abwehrfehler zu Toren ein: Zunächst glich Jan Rosenthal völlig unbedrängt aus (26.). Dann nutzte Jonathan Schmid einen Aussetzer von Joel Matip, der über den Ball säbelte, zum Freiburger 2:1 (32.). Rosenthals zweiten Treffer leitete der eingewechselte Christoph Metzelder mit einem Fehlpass ein (61.). In der Schlussphase sah Rosenthal wegen wiederholten Foulspiels ebenso die Gelb-Rote Karte (81.) wie eine Minute später Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar

Die Gelsenkirchener begannen nach den Enttäuschungen der letzten Wochen sehr engagiert und bemühten sich, schnell Druck aufzubauen. Zunächst scheiterte Julian Draxler noch mit zwei Weitschüssen (6. und 19.) an Freiburgs Torhüter Oliver Baumann. Dann wurden die Angriffsbemühungen belohnt: Nach einem Pass von Atsuto Uchida liefen plötzlich Lewis Holtby und Farfan allein auf das Gästetor zu. Holtby legte quer, Farfan traf zur verdienten Führung.

Erst danach suchten die Gäste den Weg nach vorne. Zunächst verfehlte Rosenthal mit einem Kopfball noch das Schalker Gehäuse (25.). Dann traf der 26-Jährige nach einer Flanke von Max Kruse per Direktabnahme zum etwas überraschenden Ausgleich. Danach war bei den Schalkern plötzlich der Faden gerissen, Uchida musste verletzt raus, die Abwehr produzierte Fehler im Minutentakt. Schmid nutzte Matips zum Freiburger 2:1. Sekunden vor der Halbzeit musste schließlich Holtby auf der Linie klären.

"Wir haben gut angefangen und sind verdient in Führung gegangen. Danach haben wir aufgehört, nach vorne zu spielen. Das ist uns schon häufiger in dieser Saison passiert. Wir müssen jetzt sehen, dass wir den Bock umgestoßen bekommen", sagte Sportvorstand Horst Heldt in der Pause.

Doch Schalke geriet in der zweiten Hälfte völlig aus der Bahn. Nach vorne gelang nur noch sehr wenig, bei den Freiburger Kontern liefen die Gelsenkirchener hinterher. Einzig der engagierte Draxler verdiente sich bei den Gastgebern eine gute Note. Stärkste Freiburger waren Rosenthal und Kruse.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Mit Lewis Hamilton und Nico Rosberg kämpfen zwei Mercedes-Piloten um den Weltmeistertitel in der Formel 1.
Großer Preis von Ungarn
Hamilton ignoriert Stallorder - und kommt davon
Vincenzo Nibali (M.) sicherte sich den Gesamtsieg bei der Tour de France
Radsport
'Gazzetta' erscheint erstmals in Gelb
Sieg auf der ganzen Linie: Jeff Gordon stellte eine historische Bestmarke auf
Sport
Gordon gewinnt Brickyard 400
Max Heß holte Silber
Leichtathletik
Dreispringer Heß holt Silber
Beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaro-Ring landete Weltmeister Sebastian Vettel auf dem siebten Rang, Teamkollege Daniel Ricciardo fuhr als Erster durchs Ziel.
Vettel in der Krise
"Das ist charakterbildend"
Dejan Lovren (r.) war auch für Kroatien bei der WM im Einsatz
Fußball International
Liverpool macht Lovren-Deal perfekt
Alexander Walkenhorst (im Bild) und Stefan Windscheid verloren das kleine Finale
Sport
Walkenhorst/Windscheif werden Vierte
Uwe Hünemeier ist Paderborns neuer Spielführer
1. Bundesliga
Hünemeier neuer Kapitän bei Paderborn
In einem Facebook-Video entschuldigte sich Bastian Schweinsteiger für seinen Schmähgesang gegen Borussia Dortmund.
Entschuldigung auf Facebook
Bastian Schweinsteiger bereut BVB-Schmähgesang
Serbien setzte sich letztlich klar gegen Ungarn durch
Sport
Serbiens Wasserballer verteidigen EM-Titel
Herr der Pfeile: Seit sieben Jahren ist Phil Taylor beim World Matchday ungeschlagen
Mehr Sport
Taylor demontiert van Gerwen
Bernhard Langer gewann seinen zweiten Titel des Jahres - und wie!
Golf
Langer mit historischem Titelgewinn
Flavio Briatore wurde infolge des Crashgate-Skandals 2008 aus der Formel 1 verbannt - bis heute
Formel 1
Performance-Gewichte in der Formel 1?
Vivianne Miedema schoss das entscheidende Tor
Fußball International
U19-Juniorinnen der Niederlande feiern EM-Titel
Fredi Bobic (r.) engagiert sich seit 2012 für die Laureus-Stiftung
Fußball
Benefizspiel: 100.000 Euro für die Laureus Sports for Good Stiftung
LeBron James vertraute schon in seiner ersten Cleveland-Zeit auf die 23
NBA
LeBron James kehrt zu seiner Rückennumer 23 zurück
André Begemann sichete sich sich den Titel
Tennis
Begemann holt vierten Doppeltitel
Das ist das erste Ding: Franck Ribéry und seine Bayern bejubeln den Sieg im Telekom Cup.
Sieg im Telekom Cup
Bayern holen das erste Titelchen
Nicht immer war Franck Ribéry in der vergangenen Spielzeit gut drauf.
Mit Bart und viel Ehrgeiz
Ribéry ist heiß auf die neue Saison
Bayerisches Triumvirat: Franck Ribéry, Robert Lewandowski und Claudio Pizarro (v.l.)
1. Bundesliga
'Riberowski' glänzt in Hamburg: Bayern holen Telekom Cup
Davie Selke jubelt über seinen Treffer gegen die Ukraine.
U19 erreicht EM-Halbfinale
Die nächsten deutschen Fußball-Helden
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Nelson Valdez im Trikot des FC Valencia. Nun unterschrieb der Angreifer bei Eintracht Frankfurt.
Transferkarussell im Live-Ticker
Nelson Valdez kehrt zurück in die Bundesliga
RasenBallsport Leipzig hat weitgehend unbemerkt einen Transferrekord für die 2. Fußball-Bundesliga aufgestellt.
Heimlicher Millionen-Deal
RB Leipzig schockt Liga mit Transferrekord
In einem Facebook-Video entschuldigte sich Bastian Schweinsteiger für seinen Schmähgesang gegen Borussia Dortmund.
Entschuldigung auf Facebook
Bastian Schweinsteiger bereut BVB-Schmähgesang
Dieses Trikot ist derzeit heiß begehrt. Real Madrid hat durch den Verkauf des James-Jerseys bereits über 30 Millionen Euro verdient.
Bei Real Madrid klingeln die Kassen
Dieses Trikot ist so begehrt wie wohl keines zuvor
image
Neues Dream-Team
Managt Lil Wayne bald Cristiano Ronaldo?
Carlos Strandberg
Carlos Strandberg im Visier
BVB holt wohl noch vierten Stürmer
In der Debatte um Kosten für Polizeieinsätze bei Risiko-Spielen hat sich der Ton zwischen dem Land Bremen und den Spitzenvertretern des deutschen Fußballs verschärft.
DFB bestraft Bremen
EM-Spiel der Nationalmannschaft nach Nürnberg verlegt
Arsene Wenger plant Saisonstart ohne Weltmeister
FC Arsenal
Wenger verzichtet wohl auf deutsche Weltmeister
Keylor Navas steht wohl kurz vor einem Wechsel zu Real Madrid
Real Madrid
Carlos Ancelotti will einen Stammkeeper
Dieter Zetsche fordert Änderungen bei der Vermarktung der Formel 1
Formel 1
Daimler-Chef Zetsche fordert Änderungen bei Formel-1-Vermarktung
Sebastian Vettel konnte in dieser Saison noch kein Rennen gewinnen.
Formel-1-Weltmeister
Sebastian Vettel will WM-Trophäe behalten
Schiedsrichterboss Peter Rauchfuss wird von Unbekannten bedroht.
Handball-Schiedsrichterboss bangt um sein Leben
Der mysteriöse Fall des Peter R.
Kimi Räikkönen war nach dem Strategiefehler angefressen
Formel 1
'Ferrari, die übliche Katastrophe!' - Räikkönen attackiert eigenes Team
Noch immer sind die Mercedes-Boliden mit der Botschaft an Michael Schumacher lackiert
Formel 1
Rosberg: Formel-1-Begeisterung leidet unter Schumacher-Schicksal
Karl-Heinz Rummenigge will an Trainer Pep Guardiola unabhängig des Saisonverlaufes festhalten.
"Guardiola wird nie entlassen"
Rummenigges riskantes Versprechen
Der Ungarn-Sieger Daniel Ricciardo wird auf dem Podium mit Champagner begossen.
Formel 1
Ricciardo gewinnt turbulenten Grand Prix in Ungarn
Sinan Kurt hat seine Absichten klar gemacht - München soll es sein
1. Bundesliga
Eberl: Kurt will 'definitiv zu Bayern'
Ein Streit um eine mögliche Beteiligung der Klubs an den Polizeikosten rund um Bundesligaspiele ist entbrannt.
Polizei stark gefodert
650.000 Stunden Einsatz wegen der Bundesliga
Wohl kein Team der Zukunft: Mercedes-Mann Niki Lauda hat Gerüchte um Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel dementiert
Formel 1
Lauda dementiert Vettel-Gerüchte