Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Auf Schalke wackelt Stevens' Trainerstuhl

Nach dem sehr guten Start in die Saison baut Schalke 04 immer mehr ab. Das Team von Coach Stevens wird in der Tabelle durchgereicht. Damit rückt eine Trennung von Stevens immer näher.

Schalke 04 schlittert in der Fußball-Bundesliga noch tiefer in die Krise, für Trainer Huub Stevens wird die Lage immer prekärer. Zum Hinrundenabschluss verloren die Königsblauen 1:3 (1:2) gegen den SC Freiburg und rutschten nach nur zwei Punkten aus den letzten sechs Spielen aus den Europapokalrängen. Die Breisgauer, die auswärts seit fünf Spielen ungeschlagen sind, überholten die Gelsenkirchener und schoben sich auf den fünften Platz. Den Schalkern und ihrem Coach Stevens, der bereits seit sechs Partien auf seinen 100. Bundesliga-Sieg mit S04 wartet, drohen ungemütliche Weihnachten. Die letzte Chance für ein Erfolgserlebnis in diesem Jahr bietet sich am Dienstag (19.00 Uhr) im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den FSV Mainz 05.

Der Champions-League-Achtelfinalist ging durch ein Tor von Jefferson Farfan (20.) in Führung, lud dann allerdings die Gäste durch katastrophale Abwehrfehler zu Toren ein: Zunächst glich Jan Rosenthal völlig unbedrängt aus (26.). Dann nutzte Jonathan Schmid einen Aussetzer von Joel Matip, der über den Ball säbelte, zum Freiburger 2:1 (32.). Rosenthals zweiten Treffer leitete der eingewechselte Christoph Metzelder mit einem Fehlpass ein (61.). In der Schlussphase sah Rosenthal wegen wiederholten Foulspiels ebenso die Gelb-Rote Karte (81.) wie eine Minute später Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar

Die Gelsenkirchener begannen nach den Enttäuschungen der letzten Wochen sehr engagiert und bemühten sich, schnell Druck aufzubauen. Zunächst scheiterte Julian Draxler noch mit zwei Weitschüssen (6. und 19.) an Freiburgs Torhüter Oliver Baumann. Dann wurden die Angriffsbemühungen belohnt: Nach einem Pass von Atsuto Uchida liefen plötzlich Lewis Holtby und Farfan allein auf das Gästetor zu. Holtby legte quer, Farfan traf zur verdienten Führung.

Erst danach suchten die Gäste den Weg nach vorne. Zunächst verfehlte Rosenthal mit einem Kopfball noch das Schalker Gehäuse (25.). Dann traf der 26-Jährige nach einer Flanke von Max Kruse per Direktabnahme zum etwas überraschenden Ausgleich. Danach war bei den Schalkern plötzlich der Faden gerissen, Uchida musste verletzt raus, die Abwehr produzierte Fehler im Minutentakt. Schmid nutzte Matips zum Freiburger 2:1. Sekunden vor der Halbzeit musste schließlich Holtby auf der Linie klären.

"Wir haben gut angefangen und sind verdient in Führung gegangen. Danach haben wir aufgehört, nach vorne zu spielen. Das ist uns schon häufiger in dieser Saison passiert. Wir müssen jetzt sehen, dass wir den Bock umgestoßen bekommen", sagte Sportvorstand Horst Heldt in der Pause.

Doch Schalke geriet in der zweiten Hälfte völlig aus der Bahn. Nach vorne gelang nur noch sehr wenig, bei den Freiburger Kontern liefen die Gelsenkirchener hinterher. Einzig der engagierte Draxler verdiente sich bei den Gastgebern eine gute Note. Stärkste Freiburger waren Rosenthal und Kruse.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Arjen Robben muss wohl gegen Gladbach passen
1. Bundesliga
Medien: FCB ohne Robben in Gladbach
Die WTA plant einen neuen Team-Weltcup
Tennis
Konkurrenz zur IPTL: WTA plant neuen Team-Weltcup
FC Augsburg - SC Freiburg
SC schwächelt weiter
FC Augsburg vegrößert Freiburgs Sorgen
Jos Luhukay gewinnt sein 100. Bundesligaspiel
Zu Hause ohne Probleme
Hertha BSC besiegt den Hamburger SV klar
Hoffenheim hält den Anschluss zu Spitzenreiter Bayern.
Kevin Volland sei Dank
TSG Hoffenheim baut Startrekord aus
Akaki Gogia gelang gegen Wehen Wiesbaden ein Doppelpack
3. Liga
Wehen verpasst Rückkehr an die Spitze - Bielefeld bleibt vorn
Die Frauen des DFB unterlagen Frankreich mit 2:0
Sport
WM-Härtetest misslingt : DFB-Frauen unterliegen Frankreich
Ingo Weiss bleibt weiterhin Vorsitzender der Deutschen Sportjugend
Basketball
Weiss bleibt Vorsitzender der Deutschen Sportjugend
Gedeon Guardiola verlängert bei den RN Löwen
Handball
Gedeon Guardiola verlängert bei Rhein-Neckar-Löwen
Diafra Sakho erzielte das 2:0 für West Ham United mit dem Kopf
Fußball International
West Ham ringt ManCity nieder - Reds patzen gegen Hull
Paul Gascoigne kämpft schon länger mit Alkoholproblemen
Fußball International
Gascoigne unterzieht sich Soforttherapie
Paul Biedermann wartet weiterhin auf seinen ersten Saisonsieg über 25 Meter
Schwimmen
Schwimmstar Biedermann wartet weiter auf ersten Sieg
Robin Dutt wurde bei Werder Bremen entlassen
1. Bundesliga
Dutt bei Werder entlassen
Hoch her ging es mitunter beim Spiel zwischen Dortmund und Hannover. Hier geraten Dortmunds Henrikh Mkhitaryan (M) und Ceyhun Gülselam (r) aneinander.
Erneute Niederlage
Der Sturzflug von Borussia Dortmund geht weiter
Martin Harnik trifft hier zum 1:1. Es sollten noch viele weitere Treffer folgen.
Irres Spiel in Frankfurt
Stuttgart schießt den Vogel und die Eintracht ab
Kaiserslauterns Kevin Stöger (l) und der Düsseldorfer Christian Gartner kämpfen um den Ball.
2. Bundesliga
Debakel für St. Pauli - Lautern trifft spät
Indianapolis muss in Pittsburgh ohne Reggie Wayne (l.) auskommen
NFL
London-Mismatch und Paytons Comic
Robin Dutt ist seinen Job beim SV Werder Bremen los.
Viktor Skripnik neuer Chefcoach
Werder Bremen trennt sich von Trainer Dutt
Jürgen Brähmer verteidigt seinen WBA-Titel gegen Pawel Glazewski
Boxen
Weltmeister Brähmer boxt gegen Glazewski
Gunda Niemann-Stirnemann hat keine Ambitionen, Bundestrainerin zu werden
Sport
Niemann-Stirnemann: 'Cheftrainer ist ein Bürojob'
Doppelpack für Cristiano Ronaldo
Fußball International
Cristiano Ronaldo schießt "ManU" zum Sieg
Jose Mourinho will England nicht übernehmen
Fußball International
Mourinho sagt England ab
Ernst Middendorp muss gegen
1. Bundesliga
Middendorp muss seinen Hut nehmen
Evertons Spieler feiern den Gruppensieg
Fußball International
Everton durch Gruppensieg in der Zwischenrunde
Fehlt Meister Stuttgart: Torjäger Mario Gomez
1. Bundesliga
Boka und Bastürk ersetzen Beck und Gomez
Bundespräsident Horst Köhler
Fußball
Köhler zeichnet Fußball-Weltmeisterinnen aus
Ausgelaugt: Gilberto von Hertha BSC Berlin
1. Bundesliga
Müder Gilberto bittet Hertha um Auszeit
Goldene Zeiten für Bernd Schuster
Fußball International
Lobeshymnen für Schuster und Real
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Herthas Pantelic ist angeschlagen
1. Bundesliga
Gilberto und Pantelic gegen Nürnberg fraglich
Der brasilianische Ex-Weltmeister Romario
Fußball International
Haarwuchsmittel wird Romario zum Doping-Verhängnis
Roms Doppeltorschütze Taddei (m.) lässt sich feiern
Fußball International
Inter und Rom ziehen davon
Duell zwischen Paul Freier (l.) und Karol Kisel
Fußball International
Friedrich schießt Bayer in die nächste Runde
Middendorp hält Arminia Bielefeld trotz Entlassung die Treue
1. Bundesliga
Middendorp will im Arminia-Fanblock mitfiebern
Die UEFA setzt auf die Zentralvermarktung
Fußball
Zentralvermarktung der UEFA schwächt Bundesliga
Jena erteilt Lorenzon und Jensen die Freigabe
2. Bundesliga
Lorenzon und Jensen können Jena verlassen
Ligapräsident Reinhard Rauball
Fußball
DFL nimmt "50+1"-Regelung unter die Lupe
Lewan Kobiaschwili ist zurück
1. Bundesliga
Schalker Lazarett lichtet sich