Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Dortmund lacht über Hoffenheim

Hoffenheim steht nach dem Ende der Hinrunde auf dem Relegationsplatz - trotz teurer Zukäufe vor der Saison und gestandener Bundesligaprofis. Auch das Heimspiel gegen Dortmund ändert daran nichts.

Double-Gewinner Borussia Dortmund hat zum Abschluss des Bundesliga-Jahres nach zuletzt drei sieglosen Spielen noch einmal jubeln dürfen und die Krise bei der TSG Hoffenheim verschärft. Der deutsche Fußball-Meister gewann bei den Kraichgauern mit 3:1 (1:1), liegt aber als Tabellendritter nach der Hinrunde zwölf Punkte hinter Spitzenreiter und Rekordmeister Bayern München. Für das Team von Trainer Jürgen Klopp geht es im DFB-Pokal vor Weihnachten noch gegen Hannover 96.

Mario Götze (26. Minute), Kevin Großkreutz (58.) und Robert Lewandowski (66.) trafen vor 30 150 Zuschauern in der ausverkauften Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena für den BVB. Sven Schipplock (35.) erzielten den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Hoffenheimer, die erstmals in ihrer Vereinsgeschichte vier Heimniederlagen am Stück kassierten. Nach der schlechtesten Halbserie der viereinhalbjährigen Bundesliga-Geschichte überwintert die TSG auf dem Relegationsplatz und ist wohl auf Trainersuche.

Interims-Coach Frank Kramer brachte in seinem zweiten Spiel mit Tobias Weis, Schipplock und Stephan Schröck drei neue Spieler. Vor dem Anpfiff zeigten die TSG-Spieler den Fans ein Plakat: «Aufholjagd! Wir zählen auf euch!» Ob Kramer im neuen Jahr noch als Chef auf der Bank sitzt, wird sich zeigen. «Wir können mit Frank weitermachen, der einen guten Job macht. Wir können aber auch einen erfahrenen Mann auf die Bank setzen, der den Bundesliga-Abstiegskampf kennt», sagte Manager Andreas Müller.

Als Götze mit seinem sechsten Saison-Treffer nach Zuspiel von Moritz Leitner die Gäste in Führung geschossen hatte, nahm das vorletzte Bundesliga-Spiel des Jahres vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw Fahrt auf. TSG-Keeper Koen Casteels sah beim Borussen-Führungstreffer nicht gut aus. «Wenn ich im Tor gestanden hätte, würden alle auf mich einkloppen», sagte der zu Saisonbeginn geholte Tim Wiese in der Pause dem Fernsehsender Sky. Der Ex-Bremer ist zwar verletzt, doch in Hoffenheim nur noch die Nummer zwei.

Überraschend dann der Ausgleich der Krisen-Kraichgauer. Kevin Volland hatte im Strafraum quergelegt und Schipplock keinerlei Probleme. Auch nach der Pause waren die BVB-Fans, die wegen der Protestaktion gegen das Sicherheitskonzept zum Teil erst nach zwölf Minuten auf ihre Plätze gekommen waren, weiter ruhig - bis auf Anti- DFB-Rufe. Mit einer Glanzparade rettete Casteels nach der Pause zunächst gegen Nationalspieler Mats Hummels (54.), dann allerdings war der Belgier gegen Großkreutz chancenlos. Den Sack zu machte Lewandowski (66.) mit seinem zehnten Saisontor.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Hany Mukhtar erzielt in dieser Szene das 1:0.
U19 ist Europameister
Hany Mukhtar lässt Deutschland laut jubeln
Patrick Platins (r.) hält ab sofort für die Lilien
2. Bundesliga
Darmstadt holt Platins als Wetklo-Ersatz
Tomas Rincon (l.) spielt zukünftig für den FC Genua
Fußball International
EX-HSV-Profi Rincon wechselt nach Genua
Alban Meha muss operiert werden und fällt zu Saisonbeginn aus
1. Bundesliga
Paderborn: Alban Meha muss operiert werden
Valon Behrami
Hamburger SV
Behrami absolviert Medizincheck
Franz Reindl will Eishockey wieder populär machen
Eishockey
Reindl: Eishockey muss Nummer 1 hinter dem Fußball sein
Markus Rehm will weitere Messungen veranlassen
Leichtathletik
'Moralischer Sieger' Rehm will Aufklärung statt Klage
Luca Marmorini ist nicht länger zuständig für die Ferrari-Motoren
Formel 1
Ferrari trennt sich von Motorenchef Marmorini
Sidney Sam
Schalker-Neuzugang
Sidney Sam glaubt an Comeback im Nationalteam
Markus Rehm
Beucher über Markus Rehm
"Er ist der moralische Sieger"
Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge fliegt seiner Mannschaft in die USA nach
1. Bundesliga
Bayern-Boss Rummenigge erhält USA-Visum mit Verspätung
Izet Hajrovic darf ab sofort für Werder Bremen auf Torejagd gehen
1. Bundesliga
FIFA gibt Werder-Neuzugang Hajrovic grünes Licht
Der 1. FC Köln muss zum Saisonauftakt auf Stürmer Patrick Helmes verzichten
1. Bundesliga
Knorpelschaden: Köln in der Vorbereitung weiter ohne Helmes
John Lester wechselt zu den Oakland Athletics
MLB
Mega-Trade: Athletics schnappen sich Lester
Sejad Salihovic und Sebastian Rudy trafen im Test gegen Alkmaar beide per Freistoß
1. Bundesliga
Testspiele: Hoffenheim triumphiert in Unterzahl
Chris Bosh
NBA
Bosh unterschreibt bei Miami Heat
Andrea Petkovic
WTA-Turnier in Stanford
Petkovic im Viertelfinale
Serena Williams
WTA-Turnier in Stanford
Serena Williams meldet sich mit Sieg zurück
Andre Hahn (r.) wird das Testspiel am Samstag wegen einer Unterschenkelprellung wohl verpassen
1. Bundesliga
Gladbachs Hahn muss mit Unterschenkelprellung pausieren
Motorsport-Chef Toto Wolff bezieht zum Thema Stallorder klar Stellung
Formel 1
Toto Wolff: 'Bei Mercedes gibt es keine Stallorder'
Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi erwägt offenbar eine Rückkehr in die Bundesliga.
Transferkarussell im Live-Ticker
Kuranyi will zurück nach Deutschland
"Diese Ansicht habe ich ziemlich oft": Beine von Bartosz Huzarski.
Foto von Beinen auf Facebook
Radler Huzarski löst Shitstorm aus
Davie Selke formt mit seinen Händen ein Herz. Für den Stürmer läuft es blenden bei dieser EM.
U19-Junioren erreichen EM-Finale
Auf den Spuren der Weltmeister
Allzeit bereit: Irre Tore kann Zlatan Ibrahimovic auch während des PSG-Trainings schießen.
Irre Aktion von Zlatan Ibrahimovic
Das Kung-Fu-Tor
Marco Reus steht bis 2017 bei Borussia Dortmund unter Vertrag, kann den Verein bei Zahlung einer Ablösesumme von 35 Millionen Euro bereits 2015 verlassen.
BVB will Ausstiegsklausel kassieren
Jagd auf Marco Reus kann beginnen
Sportdirektor Fredi Bobic ist für viele Mitglieder der Vater des Misserfolgs beim VfB Stuttgart.
Jahreshauptversammlung des VfB Stuttgart
Ein Konzept und viele Gegner
Jens Keller nimmt Jungstar Julian Draxler in die Pflicht
Schalke am Scheideweg
Jens Keller warnt Julian Draxler
HSV-Trainer Mirko Slomka kann offenbar noch mal auf dem Transfermarkt aktiv werden.
Mirko Slomka darf einkaufen
Neue Millionen für den Hamburger SV
Nach seinem Weggang vom BVB konnte sich Shinji Kagawa bei Manchester United nie richtig durchsetzen.
Star von Manchester United
BVB plant Kagawa-Comeback
Thomas Tuchel wird nach Angaben seines Sprechers nicht der Assistent von Bundestrainer Joachim Löw.
"Nein" zum Co-Bundestrainer
Thomas Tuchel erteilt Löw eine Absage
Shannon Briggs
Skandal-Boxer
Briggs stürmt Klitschko-Training
Ronaldinho
Ohne Verein
Ronaldinho löst Vertrag auf
"Er war vielleicht drei Minuten nicht im Bus": Marnon Busch (Archivbild) war im Werder-Trainingslager auf die Hilfe des Hoteliers angewiesen.
Peinlicher Zwischenfall
Werder vergisst Talent in Trainingslager
Adem Ljajic ist im Ruhrpott offenbar heiß begehrt
1. Bundesliga
Medien: Schalke und Dortmund buhlen um Roms Ljajic
Nico Burchert
Das Netz lacht über diese Parodie
Paderborn-Keeper begeistert als Kahn-Double
Nach Ansicht von Red-Bull-Milliardär Dieter Mateschitz soll RB Leipzig mittelfristig deutscher Meister werden.
Red Bulls meisterliches Versprechen
RB Leipzig wird Deutscher Meister
Geschäftsstelle
 FC Bayern reitet auf WM-Welle
Goin' to America
Markus Rehm fehlt der rechte Unterschenkel. Die Sportwelt diskutiert, ob ihm die Prothese einen Vorteil verschafft.
Europameisterschaften in der Schweiz
DLV verzichtet auf Prothesen-Weitspringer Rehm
Pierre-Michel Lasogga spricht sich für einen Verbleib von Rafael van der Vaart aus
1. Bundesliga
Lasogga: 'HSV darf van der Vaart nicht verkaufen'
Fabian Schär könnte bei Gladbach offenbar als Stranzl-Ersatz verpflichtet werden
1. Bundesliga
Stranzl-Verletzung: Gladbach an Schär dran?