Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Dortmund lacht über Hoffenheim

Hoffenheim steht nach dem Ende der Hinrunde auf dem Relegationsplatz - trotz teurer Zukäufe vor der Saison und gestandener Bundesligaprofis. Auch das Heimspiel gegen Dortmund ändert daran nichts.

Double-Gewinner Borussia Dortmund hat zum Abschluss des Bundesliga-Jahres nach zuletzt drei sieglosen Spielen noch einmal jubeln dürfen und die Krise bei der TSG Hoffenheim verschärft. Der deutsche Fußball-Meister gewann bei den Kraichgauern mit 3:1 (1:1), liegt aber als Tabellendritter nach der Hinrunde zwölf Punkte hinter Spitzenreiter und Rekordmeister Bayern München. Für das Team von Trainer Jürgen Klopp geht es im DFB-Pokal vor Weihnachten noch gegen Hannover 96.

Mario Götze (26. Minute), Kevin Großkreutz (58.) und Robert Lewandowski (66.) trafen vor 30 150 Zuschauern in der ausverkauften Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena für den BVB. Sven Schipplock (35.) erzielten den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Hoffenheimer, die erstmals in ihrer Vereinsgeschichte vier Heimniederlagen am Stück kassierten. Nach der schlechtesten Halbserie der viereinhalbjährigen Bundesliga-Geschichte überwintert die TSG auf dem Relegationsplatz und ist wohl auf Trainersuche.

Interims-Coach Frank Kramer brachte in seinem zweiten Spiel mit Tobias Weis, Schipplock und Stephan Schröck drei neue Spieler. Vor dem Anpfiff zeigten die TSG-Spieler den Fans ein Plakat: «Aufholjagd! Wir zählen auf euch!» Ob Kramer im neuen Jahr noch als Chef auf der Bank sitzt, wird sich zeigen. «Wir können mit Frank weitermachen, der einen guten Job macht. Wir können aber auch einen erfahrenen Mann auf die Bank setzen, der den Bundesliga-Abstiegskampf kennt», sagte Manager Andreas Müller.

Als Götze mit seinem sechsten Saison-Treffer nach Zuspiel von Moritz Leitner die Gäste in Führung geschossen hatte, nahm das vorletzte Bundesliga-Spiel des Jahres vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw Fahrt auf. TSG-Keeper Koen Casteels sah beim Borussen-Führungstreffer nicht gut aus. «Wenn ich im Tor gestanden hätte, würden alle auf mich einkloppen», sagte der zu Saisonbeginn geholte Tim Wiese in der Pause dem Fernsehsender Sky. Der Ex-Bremer ist zwar verletzt, doch in Hoffenheim nur noch die Nummer zwei.

Überraschend dann der Ausgleich der Krisen-Kraichgauer. Kevin Volland hatte im Strafraum quergelegt und Schipplock keinerlei Probleme. Auch nach der Pause waren die BVB-Fans, die wegen der Protestaktion gegen das Sicherheitskonzept zum Teil erst nach zwölf Minuten auf ihre Plätze gekommen waren, weiter ruhig - bis auf Anti- DFB-Rufe. Mit einer Glanzparade rettete Casteels nach der Pause zunächst gegen Nationalspieler Mats Hummels (54.), dann allerdings war der Belgier gegen Großkreutz chancenlos. Den Sack zu machte Lewandowski (66.) mit seinem zehnten Saisontor.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Zum Saisonauftakt haben die Bayern gegen Wolfsburg Konditionsschwächen gezeigt. Die drei Punkte sicherten sie sich dennoch.
Saisonauftakt in der Bundesliga
Ein Spiel macht Lust auf mehr
Valtteri Bottas sichert sich die Bestzeit
Formel 1
Bottas mit Bestzeit im dritten Training
Katie Ledecky überzeugte auf ganzer Linie
Schwimmen
US-Schwimmerin Ledecky bricht eigenen Weltrekord über 400 m Freistil
Jan Jagla will Titel gewinnen
Basketball
Jagla: 'Ging für mich nicht voran'
Laura Vargas Koch peilt Edelmetall an
Mehr Sport
Judo-WM: Vizeweltmeisterin Vargas Koch führt deutsches Aufgebot an
Niklas Hoheneder wird auf den Platz zurückkehren
2. Bundesliga
RB Leipzig: Hoheneder auf dem Weg der Besserung
Für Sebastien Ogier ist das Event gelaufen
Motorsport Rallye
Rallye Deutschland: Weltmeister Ogier nach Unfall ausgeschieden
Der THW Kiel will auch diese Saison das Maß der Dinge sein
Handball
Titelverteidiger als Topfavorit: Kein Weg führt an Krösus Kiel vorbei
Paul Biedermann will mit der Staffel siegen
Schwimmen
Schwimm-EM: Biedermann unterstreicht mit 4x200-m-Staffel Goldambitionen
Geno Smith wird die Saison als QB der Jets eröffnen
NFL
Giants siegen, Geno wird Starter
Sami Khedira war bei der Superopa nicht dabei
Fußball International
Ancelotti: 'Khedira hatte meine Erlaubnis'
Robert Lewandowski gab sein Liga-Debüt für den FCB
1. Bundesliga
Start geglückt - doch die Bayern wollen noch mehr 'Angriffslust'
Martin Kaymer konnte nicht überzeugen
Golf
Kaymer scheitert am Cut, Scott schiebt sich auf Rang eins
David Howman ist Chef der WADA
Mehr Sport
WADA führt Tests auf Wachstumshormon wieder ein
Hans-Joachim Watzke fordert mehr Respekt
1. Bundesliga
Watzke kann 'über vieles aus dem Süden herzhaft lachen'
Caroline Masson zeigte eine gute zweite Runde
Golf
Masson fällt zurück, Gal scheitert am Cut
Derrick Rose ist wieder mit an Bord
Basketball
USA schlagen Puerto Rico und geben Kader bekannt
Mehdi Benatia (l.) kommt vom AS Rom
1. Bundesliga
Medien: Bayern erzielt Einigung über Benatia-Transfer
Die Fans des AS Rom feiern bald in einem neuen Stadion
Fußball International
Medien: AS Rom einigt sich mit Stadt über Stadionbau
Jens Voigt befindet sich auf seiner Abschiedstour
Radsport
USA Pro Challenge: Didier gewinnt fünfte Etappe, Voigt 54.
Thomas Müller bleibt ein Spieler des FC Bayern München - trotz besserer Angebote ausländischer Klubs.
Geld ist offenbar nicht alles
Deshalb verzichtet Thomas Müller auf Millionen
Der Nürburgring steht weiter vor einer ungewissen Zukunft
Formel 1
Nürburgring: Scheitert Capricorn?
Marco Verratti könnte bei den Bayern die Mittelfeld-Lücke füllen
FC Bayern München
Transfer von Marco Verratti wird konkreter
Die beeindruckende Choreographie der Fans des FC Barcelona vor der Begegnung gegen Atletico Madrid im Mai dieses Jahres. Gegen Barca wurde ein Transferverbot verhängt.
Harte Sanktion
FIFA bestätigt Transferverbot gegen Barca
Neuzugänge im Duell: Bayern-Star Robert Lewandowski (M.) und BVB-Verteidiger Matthias Ginter.
Neuzugänge in der Fußball-Bundesliga
Potenzial für Spektakel
Für Beckenbauer wäre Khedira die ideale Ergänzung zu dem verletzten Spanier Thiago. Allerdings sollen die Bayern auch den Spanier Ander Iturraspe von Athletic Bilbao und den Marokkaner Mehdi Benatia von AS Rom im Visier haben.
Wen holt der FC Bayern noch?
Beckenbauer trommelt für Khedira
Lena Petermann bejubelt das entscheidende Tor gegen Frankreich.
U20-Fußballerinnen im WM-Finale
Weiblicher DFB-Nachwuchs greift nach Titel
Das Formel-1-Rennen in Russland steht schon lange wegen der ungeklärten Menschenrechtslage in Russland in der Kritik
Sotschi auf F1-Tauglichkeit geprüft
Grünes Licht für Grand Prix von Russland
Bundesliga hinkt Topklubs bei Finanzkraft hinterher
Bei der Finanzkraft
Bundesliga hinkt Europas Topklubs weit hinterher
Beckenbauer will "Schnäppchen" Reus
Beckenbauer will Reus
"Ich würde ihn gern beim FC Bayern sehen"
Marco Reus äußert sich zu der verunglückten Werbekampagne
1. Bundesliga
Reus äußert sich zu verunglückter Werbekampagne
Thomas Müller spielt schon seit 14 Jahren für den FC Bayern
1. Bundesliga
Müller: Bayern statt 'astronomischer Summen'
Thomas Müller freut sich auf die kommende Saison
1. Bundesliga
Thomas Müller: 'Viel gibt es nicht mehr zu gewinnen'
Den Streckenrekord hält der Weltmeister Sebastian Vettel
Der Große Preis von Belgien
Sieben Fakten, die man wissen muss
Andre Lotterer darf in Belgien für Caterham an den Start
Formel 1
Caterham bestätigt: Lotterer fährt in Spa
Schweinsteiger will EM-Titel 2016
Bastian Schweinsteiger
"Der EM-Titel 2016 das Ziel"
Skandal um japanische Eisschnellauf-Ikone Hashimoto
Intime Foto von Seiko Hashimoto
Skandal um japanische Eisschnelllauf-Ikone
Die BVB-Stars Sebastian Kehl, Dede und Roman Weidenfeller schieden 2003 gegen Brügge aus
Champions League
Sensationen, Sensationen!
Armin Veh schied mit dem VfB Stuttgart im DFB-Pokal gegen den VfL Bochum aus
1. Bundesliga
VfB: Zweifelt Veh an Bobic' Transferpolitik?
Felix Magath erlebt einen desaströsen Saisonauftakt mit drei Niederlagen in Folge
Fußball International
Dritte Niederlage im dritten Spiel: Fehlstart für Magath und Fulham