Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Vertragspoker VfL will Schuster zum Erfolg verpflichten

Der VfL Wolfsburg will Trainer Bernd Schuster verpflichten - aber nur unter bestimmten Bedingungen. Der Vertrag soll an das Erreichen eines europäischen Wettbewerbs gekoppelt sein.

Auf den designierten Trainer Bernd Schuster wartet beim VfL Wolfsburg eine schwere Aufgabe. Der frühere Fußball-Nationalspieler soll nach Informationen der "Bild-Zeitung" zunächst einen Vertrag bis 2014 erhalten. Der Kontrakt würde sich automatisch um ein Jahr verlängern, wenn sich der Bundesligaclub in der nächsten Saison für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert. Ein Vereinssprecher wollte die Europa-Klausel nicht kommentieren.

Die Wolfsburger möchten den Nachfolger von Interimscoach Lorenz-Günther Köstner in den nächsten Tagen vorstellen. Einen genauen Termin gab es zunächst aber nicht. VfL-Manager Klaus Allofs hatte Schuster als Kandidaten bestätigt und hinzugefügt. "Aber es müssen alle Rahmenbedingungen stimmen." Dafür sei nicht nur der sportliche Erfolg wichtig. "Wir müssen aber auch Kontinuität, Struktur und Ruhe in den Verein bekommen", betonte Allofs.

Im Umfeld des Vereins hat die Personalie Schuster aber eher für Unruhe gesorgt. Zahlreiche VfL-Fans sind gegen die geplante Verpflichtung des früheren Meistertrainers von Real Madrid, der an diesem Samstag seinen 53. Geburtstag feiert. Die Anhänger machen ihren Unmut und ihr Unverständnis für die Entscheidung von Allofs in Internet-Foren publik.

Auch die örtlichen Medien kommunizierten ihre Vorbehalte gegen Schuster in ungewöhnlicher Form. Zeitungs-Kommentare mit der Überschrift "Bitte nicht" klingen nicht nach einem "Herzlich Willkommen" für den gebürtigen Augsburger, der bereits 2005 und 2010 Gespräche mit dem VfL führte und seit März 2011 ohne Job ist.

Schuster, der bisher noch keinen Bundesligaclub trainiert hat, gilt als Freund von Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia Sanz. Der bevorzugt bei seinen Personalentscheidungen gerne große Namen. Schuster war in seiner aktiven Zeit ein Weltklassespieler. Von daher würde er gut in eine Reihe mit Stefan Effenberg, Dieter Hoeneß, Felix Magath oder Klaus Allofs passen, die alle in Wolfsburg tätig waren oder es noch sind.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Dong-Won Ji wurde beim BVB nie so wirklich glücklich
1. Bundesliga
Ji wechselt nach Augsburg
Evan Brophey hat sich offenbar eine Oberkörperverletzung zugezogen
Eishockey
DEL: Weiterer Ausfall beim EHC München
Moritz Fürste gehört zum deutschen Aufgebot für die Hallen-WM in Leipzig
Mehr Sport
Hockeyteam mit vier Olympiasiegern zur Hallen-WM
Janne Ahonen wurde nicht für die Vierschanzentournee nominiert
Wintersport
Rekordsieger Ahonen fehlt bei Tournee
Marcello Lippi will nochmal eine europäische Nationalmannschaft übernehmen
Fußball International
WM-Sieger Lippi will europäisches Nationalteam trainieren
Gertjan Verbeek wurde beim VfL Bochum vorgestellt
2. Bundesliga
Holzhausbauer Verbeek will mit Bochum 'so schnell wie möglich' aufsteigen
Donis Avdijaj verlässt Schalke 04 wohl im Winter.
Juwel von Schalke 04
"48-Millionen-Mann" Donis Avdijaj vor Abgang
Torhüter Kraft bleibt Hertha BSC bis Juni 2017 erhalten
Hertha BSC
Torhüter Kraft verlängert bis 2017
Stranzl bleibt Mönchengladbach bis Juni 2016 erhalten.
Borussia Mönchengladbach
Martin Stranzl verlängert bis 2016
Marco Königs wechselt von Wehen Wiesbaden nach Regensburg
3. Liga
Drittliga-Schlusslicht Regensburg holt Stürmer Königs
Thomas Kraft wird auch nach der Saison noch für die Hertha spielen
1. Bundesliga
Torhüter Kraft verlängert bei Hertha BSC bis 2017
Nach der Vertragsverlängerung von Klaas-Jan Huntelaar sind neue Spieler bei Königsblau im Gespräch
1. Bundesliga
Schalke: Kommen De Jong und Nastasic?
Adama Traore soll beim FC Everton im Gespräch sein
Fußball International
Medien: Everton will nächstes Barca-Talent
Andrea Petkovic hat ein Grand-Slam-Finale als Ziel in ihrer Karriere
Tennis
Petkovic: 'Es soll ein Grand-Slam-Finale sein'
Christoph Kramer spielt in der kommenden Saison wieder für Bayer Leverkusen.
Vertrag bis 2019
Christoph Kramer kehrt zu Bayer Leverkusen zurück
Carsten Lichtlein ist der erfahrenste Spieler des deutschen WM-Aufgebots
Handball
Kraus nicht im WM-Aufgebot
Obwohl am Dienstag kein Fußball gespielt wird, ist die Alte Försterei ausverkauft
2. Bundesliga
Weihnachtssingen bei Union: 27.500 Besucher bei Kerzenschein und 'Stille Nacht, heilige Nacht'
Holger Glandorf hat sich die Achillessehne im rechten Fuß gerissen
Handball
Flensburg holt Glandorf-Ersatz aus Schweden
Christoph Kramer freut sich auf Leverkusen
1. Bundesliga
Kramer verlängert in Leverkusen bis 2019
Heung-Min Son wird im Januar mit Südkorea am Asien-Cup teilnehmen
Fußball International
Stielikes Südkoreaner mit vier Bundesliga-Profis zum Asien-Cup
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus