Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Schuster aus dem Rennen Hecking wird neuer Wolfsburg-Trainer

Winterpause heißt keineswegs, dass nicht gearbeitet wird. Ganz im Gegenteil - die Kellerkinder der Liga rüsten nochmals auf. Wolfsburg sucht weiterhin einen Trainer. Schuster ist wohl aus dem Rennen.

Mit einer überraschenden Wende hat Klaus Allofs das mehrtägige Verwirrspiel um den neuen Trainer des VfL Wolfsburg beendet. Dieter Hecking wird zu Jahresbeginn das VfL-Team in der Fußball-Bundesliga übernehmen. Der bisherige Coach des Ligarivalen 1. FC Nürnberg wechselt trotz eines Vertrages bis 2014 mit sofortiger Wirkung zum finanzstarken Volkswagen-Club nach Niedersachsen. Dort soll er nach Angaben von VfL-Manager Klaus Allofs einen Vertrag bis 2016 unterschreiben. Der als Top-Favorit gehandelte Bernd Schuster muss weiterhin auf seinen ersten Trainerjob in der Bundesliga warten.

"Das ist so richtig", bestätigte Allofs am Samstag die Einigung mit dem 48 Jahre alten Hecking. Der Verein teilte das Ende der Trainersuche in einer dürren Fünf-Zeilen-Meldung auf seiner Homepage mit. Weitere Details will der Wolfsburger Manager erst in den nächsten Tagen nennen, wenn der Nachfolger von Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner offiziell vorgestellt wird. "Wir wollen unseren neuen Trainer nicht vor den Weihnachtstagen präsentieren", erklärte Allofs.

Hecking wieder herausgekauft

Hecking, der seit 2009 den 1. FC Nürnberg trainiert, hatte seinen Vertrag bei den Franken erst vor Saisonbeginn bis 2014 verlängert. "Ich hatte mit Klaus Allofs gute Gespräche. Er hat mir erklärt, warum er mich unbedingt haben will und mir die Perspektiven aufgezeigt", sagte Hecking der "Bild am Sonntag" zu den Gründen für seinen Wechsel. Die Familie des früheren Leipziger Bundesliga-Profis wohnt in Bad Nenndorf bei Hannover, rund 110 Kilometer von Wolfsburg entfernt. Für Hecking ist es bereits das zweite Mal, dass er aus einem laufenden Vertrag zu einem anderen Club wechselt. Im September 2006 verließ er nach drei Bundesliga-Spieltagen den Aufsteiger Alemannia Aachen, den er zuvor in die höchste Liga geführt hatte, und nahm ein Angebot von Hannover 96 an. Hannovers Clubchef Martin Kind wollte den früheren 96-Spieler damals unbedingt haben und kaufte ihn aus dem Vertrag heraus.

Nürnbergs Sportvorstand Martin Bader war von Allofs und Hecking über die Verhandlungen informiert worden. Doch alle Versuche, den Trainer zu halten, schlugen fehl. "Es ist mein großer Wunsch, dass ich Dieter Hecking überzeugen kann, weiter in Nürnberg zu bleiben", hatte Bader erklärt. "Natürlich spielen auch wirtschaftliche und familiäre Dinge eine Rolle", erklärte Hecking zu seinem Wechsel.

Bis zuletzt hatte der frühere Nationalspieler Bernd Schuster als Favorit auf die Nachfolge von Köstner beim VfL Wolfsburg gegolten. Allofs hatte den früheren Meistertrainer von Real Madrid noch am Donnerstag öffentlich als Kandidaten bestätigt, dabei aber auch von "anderen Anwärtern" auf die in Wolfsburg gesuchte Trainer-Dauerlösung berichtet. "Wir haben das Thema Schuster nie befeuert", teilte ein VfL-Sprecher mit.

Die Verhandlungen mit dem Wahl-Spanier Schuster, der am Samstag seinen 53. Geburtstag feierte, waren nach Informationen der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" (Samstag) angeblich wegen neuer Bedingungen ins Stocken geraten. Zuvor hatten sich große Teile der Wolfsburger Fans gegen eine Verpflichtung von Schuster ausgesprochen, der bisher noch nicht in der Bundesliga trainiert hat.

Arnautovic Objekt der Begierde

Auch der österreichische Nationalspieler Marko Arnautovic von Werder Bremen steht auf dem Wunschzettel von Wolfsburg. Nach Informationen der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung sind bereits erste Kontakte aufgenommen worden, den Stürmer im kommenden Sommer zu den "Wölfen" zu locken. Der 23-Jährige wäre der erste Spieler, der Bremens Ex-Manager Klaus Allofs zum VfL folgt.

Arnautovic, dessen Vertrag bei Werder bis 2014 läuft, gehört mit fünf Toren und fünf Vorlagen zu den Top-Scorern bei Bremen. Zuletzt hatte der nicht immer pflegeleichte Österreicher in einem Interview angedeutet, dass er offen für Anfragen andere Klubs sein. Allofs hatte bereits bei seinem Wechsel von Bremen nach Wolfsburg im November betont, dass "man kann nicht ausschließen, dass es Transfers zwischen beiden Vereinen gibt."

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Dr. Theo Zwanziger glaubt an eine Neuvergabe der WM 2022
Fußball International
Zwanziger: 'Katar verliert die WM 2022'
Früher Feierabend: Annika Beck unterlag in der ersten Runde
Tennis
Beck scheitert in Runde eins
Dietmar Beiersdorfer will die Hamburger wieder zu alter Stärke führen.
1. Bundesliga
Beiersdorfer: 'Müssen wieder richtige Leistungssportkultur aufbauen'
Nicht alle Fans wussten sich im Rahmen des Derbys zu benehmen
1. Bundesliga
Krawalle in Köln: Mindestens 70 Gewahrsamnahmen und drei verletzte Polizisten
Lukas Kampa und Georg Grozer feiern den dritten Platz bei der Volleyball-WM.
WM in Polen
Volleyballer holen historische Bronzemedaille
Julius Kühn und die deutsche Mannschaft kamen gegen die Schweiz nicht über ein Remis hinaus
Handball
Sieg und Remis: Sigurdsson-Debüt mit Licht und Schatten
Der Gladbacher Raffael im Zweikampf mit Kölns Matthias Lehmann.
Kein Krimi auf dem Rasen
Nullnummer im Derby am Rhein
Die Niederlande sind der neue Europameister im Baseball
Mehr Sport
Baseball-EM: Niederlande sichert sich 21. Titel
Der spanische Verband will den Vertrag mit Carlos Moya offenbar verlängern
Tennis
Trotz Rücktrittsankündigung: Verband will Vertrag mit Spaniens Davis-Cup-Kapitän Moya verlängern
Leicester City fügte Manchester United eine herbe Pleite zu
Fußball International
ManUnited-Desaster beim Aufsteiger - Lampard trifft gegen Ex-Klub
Mauricio Pinilla erzielte gegen Lazio den entscheidenden Treffer
Fußball International
Pinilla schießt Genua zum Last-Minute-Sieg
Taku Takeuchi hat sich beim Sommer-Grand-Prix in Almaty den Sieg geholt
Wintersport
Takeuchi gewinnt zweites Springen in Almaty - Deutsche abgeschlagen
Lewis Hamilton hat sich den Sieg im Rennen von Singapur geholt
Formel 1
Hamilton mit Sieg an die WM-Spitze - Rosbergs Silberpfeil streikt
Asano Nagasato erzielte beide Tore beim Sieg über Frankfurt
Sport
Bundesliga: Turbine siegt dank Nagasato gegen Frankfurt
Der Wolfsburger Ricardo Rodriguez hat für sein Team zwei Tore zum Endergebnis von 4:1 beigesteuert.
Bundesliga
Wölfe stürzen sich auf geschwächte Leverkusener
Nach dem Ausfall seines Silberpfeils wird Nico Rosberg in die Box zurückgeschoben.
Auto defekt, WM-Führung futsch
Rosbergs Albtraumnacht in Singapur
Brian Cookson setzt sich für mehr Radsport-Wettbewerbe bei Olympischen Spielen ein
Radsport
UCI-Boss Cookson hofft auf Downhill-Mountainbike und Radcross bei Olympia
Auch der Neffe von Lionel Messi spielt jetzt beim FC Barcelona
Fußball International
FC Barcelona hat einen neuen Messi
Yussuf Poulsen (r.) und RB Leipzig unterlagen in Berlin und verpassten den erneuten Sprung an die Tabellenspitze.
2. Bundesliga
Union schlägt Leipzig, Nürnberg geht unter
Vincent Feigenbutz (l.) trainiert mit Weltmeister Abraham
Boxen
Feigenbutz trainiert mit Abraham
Das Wembley-Stadion in London. Hier finden die beiden Halbfinals und das Finale der paneuropäischen Fußball-WM statt.
Fußball-EM 2020
München bekommt vier Spiele, London das Finalpaket
Felix Magath
Magaths umstrittene Methoden
Fulhams Trennung von dem "Verrückten"
Bernie Ecclestone könnte eine Revolution planen
Formel 1
Ecclestone will Teams streichen
Beiersdorfer erwartet vom Team eine Leistungssteigerung.
Vor Duell HSV gegen Bayern
Beiersdorfer nimmt Mannschaft in die Pflicht
Die Stuttgarter Fans sind sauer auf die VfB-Bosse
Fans vom VfB Stuttgart
Offener Bruch mit Team und Bossen
Paderborns U21-Nationalspieler Elias Kachunga freut sich über seinen Treffer gegen Hannover.
Auf einmal Tabellenerster
Aufsteiger Paderborn im Höhenrausch
Brandao (l.) und seinem Anwalt (r.) werden das Urteil wohl anfechten
Nach Brutalo-Kopfstoß
Brandao erhält drakonische Strafe
Max Verstappen könnte schon Anfang Oktober sein F1-Debüt geben
Formel 1
Verstappen soll schon in Suzuka debütieren
Ronny erzielt beide Tore für die Hertha.
1. Bundesliga
Ronny erlöst Hertha BSC
Die UEFA-Fünfjahreswertung 14/15 entscheidet maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 16/17.
UEFA-Fünfjahreswertung
Leverkusen und Wolfsburg vermasseln Aufholjagd
Die FIA entschärft die Boxenfunk-Regeln für das Rennen in Singapur
Formel 1
FIA rudert zurück: Funkverbot entschärft
Nach dem Ausfall seines Silberpfeils wird Nico Rosberg in die Box zurückgeschoben.
Auto defekt, WM-Führung futsch
Rosbergs Albtraumnacht in Singapur
Rex Chapman (v.) ließ sich beim Ladendiebstahl erwischen.
Rex Chapman
Früherer NBA-Profi beklaut Apple
Fernando Alonso gewann das erste freie Training in Singapur
Formel 1
Singapur: Alonso vor den Silberpfeilen, Vettel Vierter
Der Silberpfeil von Lewis Hamilton auf dem Formel-1-Kurs in Singapur.
Formel 1 in Singapur
Lewis Hamilton startet von der Pole ins Nachtrennen
Yussuf Poulsen (r.) und RB Leipzig unterlagen in Berlin und verpassten den erneuten Sprung an die Tabellenspitze.
2. Bundesliga
Union schlägt Leipzig, Nürnberg geht unter
Davie Selke unterschrieb bei den Bremern eine Vertrag bis 2018
1. Bundesliga
Selke: Hatte 'utopische' Angebote
Florention Perez (l.) mit dem neuen Real-Star James Rodriguez (r.)
Fußball International
Perez: 'Weiß nicht wo James spielt'
Josef Zinnbauer muss bei seinem Bundesligadebüt gleich gegen den FC Bayern ran
1. Bundesliga
4. Spieltag: EL-Frust trifft auf CL-Frust
Einige Fans haben das Vertrauen in die Verantwortlichen des VfB Stuttgart verloren
1. Bundesliga
VfB-Fans: Offener Bruch mit Team und Bossen