Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Hängepartie beendet Huntelaar bleibt Schalker

Weihnachtsgeschenke für Schalke-Fans werden in diesem Jahr schon früher verteilt: Klaas-Jan Huntelaar zeigt Herz und verlängert seinen Vertrag bei den Knappen. Eine Zitterpartie geht damit zu Ende.

Der "Hunter" geht auch weiterhin für den FC Schalke 04 auf Torejagd. Klaas-Jan Huntelaar hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC Schalke 04 nach langer Bedenkzeit um zwei weitere Spielzeiten bis zum 30. Juni 2015 verlängert. Dies teilte der Revierclub am Sonntag mit. Damit hat der Club einen wichtigen Teil der Personalplanungen abgeschlossen und kann weiterhin auf den besten Torjäger der vergangenen Saison setzen.

"Ich habe mich immer auf Schalke wohlgefühlt, beim Verein und seinen Fans. Ich möchte nun auch ein positives Zeichen setzen, denn ich glaube an unser Team und daran, dass wir in der Rückrunde in der Bundesliga noch viel erreichen können", begründete der 29 Jahre alte Niederländer seine Entscheidung. Huntelaar wechselte im Sommer 2010 vom AC Mailand zum FC Schalke, wurde mit dem Club 2011 DFB-Pokalsieger und war in der abgelaufenen Saison mit 29 Treffern bester Bundesliga-Torschütze. Insgesamt erzielte der Nationalspieler 48 Pflichtspieltore für die Schalker 2011/12.

"Das beste Gefühl"

Schalkes Sportvorstand Horst Heldt bestätigte schon vor einigen Tagen, dass die Tendenz zur Vertragsverlängerung positiv sei. Eigentlich sei die entscheidende Phase der Gespräche erst für den nächsten Monat geplant gewesen. "Umso mehr freut es mich, dass Klaas-Jan nun auf uns zugekommen ist, um ein klares Signal an den gesamten Verein für die zweite Hälfte der Saison zu setzen", sagte Heldt, der seit Monaten mit Huntelaar im Gespräch war. Der im niederländischen Voor-Drempt geborene Torjäger, dem in der Bundesliga-Hinrunde erst fünf Treffer gelangen, hat sich für seine Entscheidung Zeit gelassen. "Ich habe lange und gründlich nachgedacht und bin sehr dankbar dafür, dass die Verantwortlichen mir die Zeit gegeben haben. Aber nun habe ich den Entschluss gefasst, bei dem ich das beste Gefühl habe", sagte Huntelaar.

Vor seiner Schalker Zeit war der Niederländer bei einigen renommierten Clubs unter Vertrag, konnte sich aber nicht überall durchsetzen. Nach zweieinhalb Jahren bei Ajax Amsterdam, wo er in 136 Spielen 105 Tore erzielte, wechselte er zu Real Madrid (20 Einsätze/8 Tore) und dann zum AC Mailand (30/7). In seinen 59 Länderspielen gelangen ihm 34 Treffer.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Leipzigs Yussuf Poulsen (l.) brachte RB vor 27.370 Zuschauern in der 30. Minute in Führung.
2. Liga
Bullen verlieren Anschluss - 1860 auf Nichtabstiegsplatz
Dank des zehnten Weltcup-Sieges seiner Karriere hat sich Felix Neureuther zum besten Skirennfahrer der deutschen Alpin-Geschichte gekürt.
Sieg im Madonna-Slalom
Felix Neureuther wird deutsche Ski-Legende
Felix Neureuther hat sich seinen ersten Saisonsieg geholt
Sport
Neureuther gewinnt Weltcup-Slalom in Madonna di Campiglio
Napoli gewinnt Elfer-Krimi in Doha gegen die Alte Dame
Fußball International
Neapel schlägt Juventus und holt Supercoppa
Schlechte Nachrichten für die Fans von Bursaspor: Die UEFA hat den Verein wegen hoher Schulden bestraft
Fußball International
UEFA sanktioniert vier Vereine wegen Schulden
Sebastian Vettel muss sich noch etwas gedulden, ehe er  für seinen neuen Rennstall an den Start gehen darf
Formel 1
Ferrari 'mit Verspätung' in die neue Saison - Clear kommt von Mercedes
Für Jürgen Klopp war die abgeschlossene Hinrunde eine Halbserie zum Vergessen. Mit einem Kaderumbau will der BVB im neuen Jahr die Abstiegsränge verlassen.
Nach Katastrophen-Hinrunde
Dortmund verpflichtet einen "BVB-Fanatiker"
Alex Schwazer hat sich auf einen Vergleich mit der Staatsanwaltschaft geeinigt
Mehr Sport
Schwazer einigt sich mit Justiz auf achtmonatige Haftstrafe
Josh Smith wurde von den Detroit Pistons entlassen
NBA
Pistons entlassen Josh Smith
Die Fans des SC Freiburg werden in der Rückrunde ein neues Gesicht begrüßen können
1. Bundesliga
SC Freiburg verpflichtet norwegischen Nationalspieler Daehli
Kevin Kampl wechselt zur Rückrunde zu Borussia Dortmund
1. Bundesliga
Dortmund verpflichtet Kampl zur Rückrunde
Dennis Schröder will bei der EuroBasket 2005 für Deutschland spielen
Basketball
NBA-Profi Schröder: 'Freue mich darauf, für Nationalmannschaft zu spielen'
Cristiano Ronaldo bei der Enthüllung seines Denkmals.
Denkmal für Real-Star
Cristiano macht auf "dicke Hose"
Mirko Lüdemann hat seinen Vertrag bei den Kölner Haien um ein Jahr verlängert
Eishockey
Kölner Haie verlängern mit 'Oldie' Lüdemann
Francois Methot wurde von den Krefeld Pinguins suspendiert
Eishockey
DEL: Krefeld suspendiert Stürmer Methot
Fritz Sdunek
Boxlegende
Klitschko-Trainer Fritz Sdunek ist tot
Hans-Joachim Watzke will mit dem BVB nur noch den Abstieg vermeiden
1. Bundesliga
Watzke:
Fritz Sdunek ist im Alter von 67 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben
Boxen
Fritz Sdunek ist tot
Dong-Won Ji wurde beim BVB nie so wirklich glücklich
1. Bundesliga
Südkoreaner Ji von Dortmund zurück nach Augsburg
Evan Brophey hat sich offenbar eine Oberkörperverletzung zugezogen
Eishockey
DEL: Weiterer Ausfall beim EHC München
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus