Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Bayern ballern, Schalke taumelt

16 Siege in 20 Spielen: Wer soll die Bayern noch stoppen? Auch in Mainz feiert der Rekordmeister einen Sieg. Den wollen auch Wolfsburg, S04, Stuttgart und Freiburg. Aber es kommt anders als gedacht.

Der FC Bayern München lässt sich auf dem Weg zur 23. deutschen Meisterschaft nicht aufhalten. Der Rekordchampion gewann am 20. Spieltag mit 3:0 beim FSV Mainz 05 und festigte mit dem dritten Rückrundensieg seine Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga. Bleibt das Verfolgerduell zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund an diesem Sonntag ohne Sieger, würden die Bayern ihren Vorsprung auf Platz zwei bereits auf 13 Punkte ausbauen.

Die letzten Drei der Tabelle feierten am Samstag überraschende Punktgewinne. Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth gewann sensationell mit 2:1 beim Champions-League-Achtelfinalisten Schalke 04. Mit dem 2:1 gegen den SC Freiburg feierte 1899 Hoffenheim den ersten Sieg seit dem 3. November und verließ einen direkten Abstiegsplatz. Der FC Augsburg erkämpfte ein 1:1 beim VfL Wolfsburg. Fortuna Düsseldorf feierte mit dem 3:1 gegen den VfB Stuttgart den ersten Rückrundenerfolg.

Auch Thomas Tuchels Mainzer konnten den Siegeszug der Bayern auf fremden Plätzen nicht stoppen. Thomas Müller mit seinem elften Saisontor (41.) und der schon insgesamt 14 Mal erfolgreiche Mario Mandzukic (50./57.) machten den neunten Auswärtssieg der Münchner im zehnten Spiel perfekt. Ohne den gesperrten Torjäger Adam Szalai fehlte den 05ern im Angriff die Durchschlagskraft.

Was wird aus Keller?

Schalke kommt auch unter der Regie von Coach Jens Keller nicht in die Spur. Nach dem torlosen Remis in Augsburg verloren die Königsblauen gegen Fürth mit 1:2. Die Führung für die Hausherren durch Lyon-Leihgabe Michel Bastos (47.) glich Felix Klaus (52.) für die Franken aus. Mit seinem Treffer in der Nachspielzeit machte Neuzugang Nikola Djurdjic (90.+2) den zweiten Saisonsieg für Fürth perfekt und bescherte Trainer Mike Büskens bei der Rückkehr nach Gelsenkirchen ein unerwartetes Erfolgserlebnis.

Auch 1899 Hoffenheim schöpft wieder Hoffnung im Kampf um den Verbleib in der Bundesliga. Mit drei von sechs Wintereinkäufen in der Startelf gelang beim 2:1 gegen den baden-württembergischen Rivalen SC Freiburg der erste Sieg im dritten Spiel unter dem neuen Coach Marco Kurz. Der zweifache Torschütze Kevin Volland (10./27.) sorgte für Erleichterung im Kraichgau, nachdem Max Kruse (4.) den neuen 1899-Torhüter Heurelho Gomes früh zum 0:1 überwunden hatte.

Ein Doppelschlag von Robbie Kruse bescherte Aufsteiger Düsseldorf den ersten Dreier im neuen Jahr. Mit seinen Saisontoren drei und vier (10./37.) leitete der Australier das 3:1 gegen Stuttgart ein, mit dem die Rheinländer den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf zehn Punkte vergrößerten. Oliver Fink (76.) setzte den Schlusspunkt. Christian Gentner (60.) verkürzte für die Schwaben, die auch im dritten Spiel nach der Winterpause leer ausgingen.

Der FC Augsburg setzt seinen Aufwärtstrend im Jahr 2013 fort. Mit dem 1:1 in Wolfsburg überstand die Elf von Markus Weinzierl auch das dritte Spiel ohne Niederlage. Die Führung der Niedersachsen durch ein Kopfballtor von Naldo (23.) glich Jan Moravek (25.) aus. Damit ist die Bilanz von Dieter Hecking auf der Trainerbank des VfL nach drei Spielen mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden ausgeglichen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Luis Felipe Scolari hat einen neuen Verein: Er wird Trainer von Gremio Porto Alegre
Fußball International
Scolari neuer Trainer von Gremio Porto Alegre
Argentiniens Trainer Alejandro Sabella und Superstar Lionel Messi nach dem verlorenen WM-Finale.
Nach WM-Niederlage
Argentinien-Trainer Alejandro Sabella gibt auf
Twentes Stadion
1. Bundesliga
Enschede verbietet Gladbach-Fans bei Testspiel
Wesley Sneijder wird auch in der kommenden Saison das Gala-Trikot tragen
Fußball International
Sneijder bleibt bei Galatasaray
Alexander Zverev unterlag dem Argentinier Diego Schwartzman deutlich
Tennis
Frühes Aus für Zverev in Kitzbühel
Al-Farouq Aminu wechselt zur kommenden Saison zu den Dallas Mavericks
NBA
Nowitzki-Klub Dallas holt Aminu
Carlos Tevez' Stiefvater wurde in Argentinien entführt
Fußball International
Tevez-Vater nach Entführung wieder frei
Divock Origi wurde vom FC Liverpool gekauft, spielt kommende Saison aber dennoch für OSC Lille
Fußball International
Liverpool holt Origi
Petar Sliskovic wird den Mainzern mehrere Wochen fehlen
1. Bundesliga
Sliskovic fällt lange aus
Ashkan Dejagah wechselt zur kommenden Saison nach Katar zu Al-Arabi
Fußball International
Dejagah wechselt von Fulham nach Katar
Chika Amalaha wurde als erste Athletin bei den Commonwealth Games positiv auf Doping getestet
Sport
Erster Dopingfall bei Commonwealth Games
Javon McCrea spielt kommende Saison in der BBL für medi Bayreuth
Basketball
Center McCrea in die BBL
Der Speditionsunternehmer Klaus-Michael Kühne hat sich viel Reichtum angesammelt. Er möchte seinem Lieblingsklub, dem Hambuer SV, davon etwas abgeben.
Der Hamburger SV und sein Investor
Und Kühne zahlt und zahlt und zahlt
Ljubomir Vranjes bleibt der SG Flensburg-Handewitt als Trainer erhalten
Handball
Flensburg bekräftigt: Vranjes bleibt bis 2017 bei der SG
Enner Valencia weckte durch eine starke Weltmeisterschaft Begehrlichkeiten
Fußball International
Ecuadors WM-Star Enner Valencia zu West Ham United
Der FC Bayern München startet am Mittwoch seine Testspielreise in die USA
1. Bundesliga
Wacker: Bayerns US-Tour 'Teil des Gesamtpuzzles'
Der FC Barcelona stellte einen neuen Umsatz-Rekord auf
Fußball International
FC Barcelona macht Millionen-Gewinne
Andreas Nilsson verlässt den HSV Handball
Handball
HSV Handball: Nilsson wechselt nach Veszprem
Chris Paul freut sich über die neue Vorsitzende Michele Roberts
NBA
Roberts als erste Frau an der Spitze der NBA-Spielergewerkschaft
Juan Cuadrado ist für stolze 50 Millionen Euro zu haben
Fußball International
Florenz-Direktor: 50 Millionen für Cuadrado schwer abzulehnen
In einem Facebook-Video entschuldigte sich Bastian Schweinsteiger für seinen Schmähgesang gegen Borussia Dortmund.
Entschuldigung auf Facebook
Bastian Schweinsteiger bereut BVB-Schmähgesang
Wiedersehen macht Freude: Trainer Thomas Schaaf und Nelson Valdez treffen sich bei Eintracht Frankfurt.
Transferkarussell im Live-Ticker
Valdez zur Eintracht - Wiedersehen macht Freude
Nach den U19-Asienmeisterschaften steht die Kasachin Sabina Altynbekova im Fokus der Weltöffentlichkeit.
Sabina Altynbekova
Zu schön für Volleyball?
"Wir sind tatsächlich Freunde geworden": Kevin Großkreutz (l.) und Bastian Schweinsteiger nach dem Gewinn des WM-Titels.
Fansong-Eklat um Bayern-Star
BVB reagiert lässig auf Schweinsteiger-Video
"Diese Ansicht habe ich ziemlich oft": Beine von Bartosz Huzarski.
Foto von Beinen auf Facebook
Radler Huzarski löst Shitstorm aus
Davie Selke formt mit seinen Händen ein Herz. Für den Stürmer läuft es blenden bei dieser EM.
U19-Junioren erreichen EM-Finale
Auf den Spuren der Weltmeister
Nach Hamiltons Budapest-Blockade, als er den auf einer anderen Strategie fahrenden Deutschen trotz Aufforderung von der Box nicht passieren ließ, war Rosberg (r.) die Urlaubsstimmung gründlich vergangen.
Mercedes-Stallorder ignoriert
Rosberg und Hamilton vor der Scheidung
Mit Lewis Hamilton und Nico Rosberg kämpfen zwei Mercedes-Piloten um den Weltmeistertitel in der Formel 1.
Großer Preis von Ungarn
Hamilton ignoriert Stallorder - und kommt davon
Flavio Briatore wurde infolge des Crashgate-Skandals 2008 aus der Formel 1 verbannt - bis heute
Formel 1
Performance-Gewichte in der Formel 1?
Beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaro-Ring landete Weltmeister Sebastian Vettel auf dem siebten Rang, Teamkollege Daniel Ricciardo fuhr als Erster durchs Ziel.
Vettel in der Krise
"Das ist charakterbildend"
Das ist das erste Ding: Franck Ribéry und seine Bayern bejubeln den Sieg im Telekom Cup.
Sieg im Telekom Cup
Bayern holen das erste Titelchen
Der Ungarn-Sieger Daniel Ricciardo wird auf dem Podium mit Champagner begossen.
Formel 1
Ricciardo gewinnt turbulenten Grand Prix in Ungarn
Kimi Räikkönen war nach dem Strategiefehler angefressen
Formel 1
'Ferrari, die übliche Katastrophe!' - Räikkönen attackiert eigenes Team
Karl-Heinz Rummenigge will an Trainer Pep Guardiola unabhängig des Saisonverlaufes festhalten.
"Guardiola wird nie entlassen"
Rummenigges riskantes Versprechen
Nicht immer war Franck Ribéry in der vergangenen Spielzeit gut drauf.
Mit Bart und viel Ehrgeiz
Ribéry ist heiß auf die neue Saison
Lewis Hamilton (r.) bewahrte in einem knallharten Duell die Oberhand gegen Nico Rosberg
Formel 1
Explosionsgefahr zwischen Rosberg und Hamilton
Ein Streit um eine mögliche Beteiligung der Klubs an den Polizeikosten rund um Bundesligaspiele ist entbrannt.
Polizei stark gefodert
650.000 Stunden Einsatz wegen der Bundesliga
Begehrt: Nicolai Müller vom FSV Mainz 05
1. Bundesliga
Müller zum HSV?
Jens Keller nimmt Jungstar Julian Draxler in die Pflicht
Schalke am Scheideweg
Jens Keller warnt Julian Draxler
HSV-Kapitän Rafael van der Vaart feiert seinen Treffer gegen Mönchengladbach mit seinen Teamkollegen.
Telekom Cup
HSV schlägt Mönchengladbach