Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 1. Bundesliga Neu-Frankfurter Lakic schießt HSV ab

Schalke verliert, Mainz verliert, Freiburg verliert, Stuttgart verliert, aber Eintracht Frankfurt gewinnt - dank der Tore des Winterneuzugangs Lakic. So etwas nennt man Einstand nach Maß.

Winter-Neuzugang Srdjan Lakic hat Eintracht Frankfurt vier Tage nach seiner Verpflichtung auf Champions-League-Kurs geschossen. Nach zuvor 1083 Bundesliga-Minuten ohne Treffer sorgte der frühere Stürmer des VfL Wolfsburg mit einem Doppelpack (22./36. Minute) für den 2:0 (2:0)-Sieg der Hessen beim Hamburger SV. Mit nun 36 Punkten festigte die Eintracht Platz vier in der Tabelle. In Hamburg hatte Frankfurt zuletzt vor 14 Jahren gewonnen. Für Trainer Armin Veh war es die erstmalige Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

Beim Überraschungsteam aus Frankfurt kam der Wolfsburger Zugang Lakic für Karim Matmour im Angriff zum Zug. Sebastian Jung durfte nach überstandener Grippe für Stefano Celozzi beginnen. Lakic zeigte schon nach sieben Minuten seine Torgefährlichkeit, als ein Kopfball nur ganz knapp am Gehäuse von René Adler vorbeiging. Genau richtig stand der Kroate, als er nach einem Angriff über Jung und Stefan Aigner den Ball über die Linie drücken konnte. Seit der Saison 2010/2011 hatte er nicht mehr getroffen.

"Es ist schwer für ihn, er hat jetzt drei Einheiten mit uns mitgemacht. Ich weiß schon, dass er normalerweise mehr Zeit braucht, um Dinge zu automatisieren und die Laufwege auch zu kennen. Ein gewisses Risiko ist das natürlich, aber das Risiko gehe ich gerne ein", sagte Frankfurts Coach Armin Veh.

Das Risiko zahlte sich aus, zumal es so wirkte, als habe er die Laufwege mit seinen Mitspielern schon länger geübt. Wieder war es Aigner, der ihm beim zweiten Treffer mit einer langen Flanke auflegte. Lakic traf mit einem Kopfballaufsetzer. Adler war ohne Chance, konnte sich aber nur drei Minuten später auszeichnen, als der zweimalige Vorlagengeber Aigner es einmal selbst versuchte.

Seine erste Möglichkeit hatte der blasse HSV, der aus seinen Spielvorteilen vor 52 523 Zuschauern zunächst kein Kapital schlagen konnte, durch seinen treffsichersten Torjäger. Artjoms Rudnevs' (26.) Schuss landete aber in den Armen von Kevin Trapp. Die beste Möglichkeit vergab Tolgay Arslan (45.), der den Vorzug vor Per Skjelbred erhalten hatte, als er vor dem gegnerischen Tor Rudnevs anschoss. Schon nach wenigen Minuten hatte Milan Badelj die fünfte Gelbe Karte erhalten und fehlt den Hanseaten am kommenden Wochenende bei Borussia Dortmund.

Fink wechselte nach der Pause zwar den offensiven Maximilian Beister für Arslan und Tomas Rincon für Badelj ein, das Spiel machten aber zunächst wieder die Gäste. Der frühere HSV-Spieler Alexander Meier traf sogar das Aluminium. Heung-Min Son fand nach einem Kopfball (51.) seinen Meister in Trapp, den den Ball über die Latte lenkte. Nationaltorhüter Adler verhinderte dann einen höheren Rückstand, als er sich in einen Schuss von Meier (54.) warf. Kurz vor Schluss parierte der Keeper mit der Fußsohle erneut stark gegen Meier (87.), auch sein Gegenüber Trapp zeichnete sich noch mehrfach aus.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Das Freistoßspray war bereits bei der WM in Brasilien ein Hingucker
Fußball International
Freistoßspray auch in der Premier League
Chicharito könnte nächste Saison für Atletico Madrid auflaufen
Fußball International
Chicharito zu Atletico?
Hugo Almeida und Thomas Schaaf arbeiteten zuletzt in Bremen lange Zeit zusammen
1. Bundesliga
Frankfurt hakt Almeida-Transfer ab
Das Testspiel zwischen Bremen und Hannover findet ohne Fans auf dem Bremer
1. Bundesliga
Keine Fans bei Bremen gegen Hannover
Niels Giffey
Alba-Spieler
Giffey sagt für EM-Qualifikation ab
Christian Wetklo verlässt Darmstadt 98 nach nur 30 Tagen im Verein
2. Bundesliga
Lilien trennen sich von Neuzugang Wetklo
Das Weserstadion in Werder Bremen. Am 6. August trifft Bremen im Testspiel auf Hannover. Zuschauer sind nicht erwünscht.
Rätsel um Geister-Testspiel
Warum müssen die Zuschauer draußen bleiben?
Markus Rehm fehlt der rechte Unterschenkel. Die Sportwelt diskutiert, ob ihm die Prothese einen Vorteil verschafft.
Europameisterschaften in der Schweiz
DLV verzichtet auf Prothesen-Weitspringer Rehm
Ricardo Moniz hat mit den Löwen in der kommenden Saison ein klares Ziel
2. Bundesliga
1860-Trainer Moniz fordert: 'Wir müssen Meister werden'
Alban Meha zog sich eine Verletzung am Außenmeniskus zu
1. Bundesliga
Meha mit Riss im Außenmeniskus
David Trezeguet will seine Karriere in Indien fortsetzen
Fußball International
Trezeguet setzt Karriere in Indien fort
Die Entscheidung über die Nicht-Nominierung von Markus Rehm sorgt für Aufregung
Leichtathletik
Stimmen zum Fall Markus Rehm: 'So besteht keine Chancengleichheit'
Patrick Helmes ist wegen einer Verletzung aus dem Trainingslager der Kölner abgereist
1. Bundesliga
Kölner Helmes reist aus Trainingslager in Kitzbühel ab
Markus Rehm wurde trotz dem Sieg bei den Meisterschaften in Ulm nicht für die EM nominiert
Leichtathletik
Nach Nichtnominierung: Rehm behält sich juristische Schritte vor
Jürgen Klinsmann bei einer Pressekonferenz während der Fußball-WM in Brasilien.
Revolutionär des deutschen Fußballs
Jürgen Klinsmann feiert 50. Geburtstag
Jose Mourinho hatte offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Luka Modric
Fußball International
Mourinho wollte Modric - Miranda-Angebot erhöht?
Christian Eigler muss wegen einer Verletzung am Knie erneut operiert werden
2. Bundesliga
FC Ingolstadt: Eigler erneut operiert
Shannon Briggs
Boxen
Briggs stört Klitschko-Training
Die DFL um Andreas Rettig will zum Saisonstart ein Zeichen gegen Doping setzen
2. Bundesliga
Saisonstart: Anti-Doping-Slogan auf dem Ball
Andreas Rettig hofft vor dem Start der 2. Liga auf einen neuen Zuschauerrekord
2. Bundesliga
DFL hofft auf Zuschauerrekord zum Start
In einem Facebook-Video entschuldigte sich Bastian Schweinsteiger für seinen Schmähgesang gegen Borussia Dortmund.
Entschuldigung auf Facebook
Bastian Schweinsteiger bereut BVB-Schmähgesang
Wiedersehen macht Freude: Trainer Thomas Schaaf und Nelson Valdez treffen sich bei Eintracht Frankfurt.
Transferkarussell im Live-Ticker
Valdez zur Eintracht - Wiedersehen macht Freude
"Diese Ansicht habe ich ziemlich oft": Beine von Bartosz Huzarski.
Foto von Beinen auf Facebook
Radler Huzarski löst Shitstorm aus
Nach den U19-Asienmeisterschaften steht die Kasachin Sabina Altynbekova im Fokus der Weltöffentlichkeit.
Sabina Altynbekova
Zu schön für Volleyball?
"Wir sind tatsächlich Freunde geworden": Kevin Großkreutz (l.) und Bastian Schweinsteiger nach dem Gewinn des WM-Titels.
Fansong-Eklat um Bayern-Star
BVB reagiert lässig auf Schweinsteiger-Video
Nach Hamiltons Budapest-Blockade, als er den auf einer anderen Strategie fahrenden Deutschen trotz Aufforderung von der Box nicht passieren ließ, war Rosberg (r.) die Urlaubsstimmung gründlich vergangen.
Mercedes-Stallorder ignoriert
Rosberg und Hamilton vor der Scheidung
Davie Selke formt mit seinen Händen ein Herz. Für den Stürmer läuft es blenden bei dieser EM.
U19-Junioren erreichen EM-Finale
Auf den Spuren der Weltmeister
Mit Lewis Hamilton und Nico Rosberg kämpfen zwei Mercedes-Piloten um den Weltmeistertitel in der Formel 1.
Großer Preis von Ungarn
Hamilton ignoriert Stallorder - und kommt davon
Allzeit bereit: Irre Tore kann Zlatan Ibrahimovic auch während des PSG-Trainings schießen.
Irre Aktion von Zlatan Ibrahimovic
Das Kung-Fu-Tor
Flavio Briatore wurde infolge des Crashgate-Skandals 2008 aus der Formel 1 verbannt - bis heute
Formel 1
Performance-Gewichte in der Formel 1?
Beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaro-Ring landete Weltmeister Sebastian Vettel auf dem siebten Rang, Teamkollege Daniel Ricciardo fuhr als Erster durchs Ziel.
Vettel in der Krise
"Das ist charakterbildend"
Das ist das erste Ding: Franck Ribéry und seine Bayern bejubeln den Sieg im Telekom Cup.
Sieg im Telekom Cup
Bayern holen das erste Titelchen
Marco Reus steht bis 2017 bei Borussia Dortmund unter Vertrag, kann den Verein bei Zahlung einer Ablösesumme von 35 Millionen Euro bereits 2015 verlassen.
BVB will Ausstiegsklausel kassieren
Jagd auf Marco Reus kann beginnen
Sami Khedira könnte Real Madrid verlassen.
Wechsel zum FC Arsenal rückt näher
Sami Khedira zu Gehaltseinbußen bereit
Sportdirektor Fredi Bobic ist für viele Mitglieder der Vater des Misserfolgs beim VfB Stuttgart.
Jahreshauptversammlung des VfB Stuttgart
Ein Konzept und viele Gegner
Lewis Hamilton (r.) bewahrte in einem knallharten Duell die Oberhand gegen Nico Rosberg
Formel 1
Explosionsgefahr zwischen Rosberg und Hamilton
Nicht immer war Franck Ribéry in der vergangenen Spielzeit gut drauf.
Mit Bart und viel Ehrgeiz
Ribéry ist heiß auf die neue Saison
Strahlender Sieger: Daniel Ricciardo gewann ein verrücktes Autorennen
Formel 1
'Reif für einen Herzinfarkt'
Christian Horner (l.) ist von Sebastian Vettel überzeugt
Formel 1
Red-Bull-Teamchef Horner: 'Vettel kommt zurück'
Begehrt: Nicolai Müller vom FSV Mainz 05
1. Bundesliga
Müller zum HSV?