Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

1. Fußball Bundesliga Schalke wieder Europa-League-Anwärter

Der FC Schalke 04 hat den Schwung aus dem gelungenen Champions-League-Gastspiel bei Galatasaray Istanbul genutzt und in der Bundesliga dank Doppeltorschütz Joel Matip Boden gut gemacht.

Die Revierelf siegt im "Top-Spiel" des 23. Spieltages gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf mit 2:1 (1:0), musste aber lange um den zweiten Sieg in der Rückrunde unter Trainer Jens Keller bangen. Schalke ging vor 61.673 Zuschauern in der ausverkauften Arena in der 29. Minute durch Matip in Führung, brachte sich durch individuelle Fehler aber dann erneut um den Vorteil. Nach einem Konter sorgte Axel Bellinghausen (56.) für den Ausgleich. Am Ende wurde der Sturmlauf durch den zweiten Treffer von Innenverteidiger Matip (81.) doch noch belohnt.

Schalke startete mit der selben Elf wie beim 1:1 in Istanbul und übernahm mit sichtlich gestärktem Selbstbewusstsein die Initiative. Der Aufsteiger, der vor fast 26 Jahren zum letzten Mal in Gelsenkirchen verloren hatte, bechränkte sich zunächst darauf, die Räume zuzustellen und den Champions-League-Achtelfinalisten nicht ins Spiel kommen zu lassen. Zudem hatte die Fortuna Pech, dass ihre einzige Sturmspitze Stefan Reisinger schon nach zwölf Minuten wegen einer Adduktorenverletzung passen musste. Für ihn rotierte Dani Schahin zurück ins Team, der in der 24. Minute den ersten Schuss Richtung Schalker Tor abgab.

Es war ein Geduldsspiel

Vor allem der schnelle Jefferson Farfan bereitete der Düsseldorfer Defensive arge Probleme. In der 8. Spielminute traf der Peruaner nur das Außennetz, wenig später scheiterte er an Fortuna-Schlussmann Fabian Giefer. Bei seinem Pfostenschuss in der 19. Minute stand Farfan allerdings im Abseits.

Danach schien sich zu bestätigen, was Schalkes Trainer Keller prophezeit hatte. Es wurde ein Geduldsspiel. So musste eine Standardsituation herhalten, um nach einer knappen halben Stunde verdient in Führung zu gehen. Erneut war Farfan der Ausgangspunkt, als er einen Freistoß aus halbrechter Position vor das Tor zirkelte. Die direkte Hereingabe per Kopf von Jermaine Jones drückte Innenverteidiger Matip über die Linie.

Erst nach dem Rückstand agierte die zuletzt dreimal hintereinander auswärts erfolglose Mannschaft von Norbert Meier ein wenig mutiger. Große Torchancen sprangen aber bis zur Pause nicht heraus, so dass Timo Hildebrand im Schalker Tor ziemlich unbehelligt blieb. Kurz nach dem Wechsel hätten die Königsblauen für die Vorentscheidung sorgen können, als der überragende Farfan auf und davon zog und den mitgelaufenen Linksverteidiger Sead Kolasinac einsetzte. Doch vor dem herauseilenden Giefer (47.) fehlte dem 19-Jährigen die Konzentration.

Als Schalke mal wieder nicht in der Lage war, seine große Überlegenheit zu nutzen und das 2:0 nachzulegen, schlug der Gegner eiskalt zu. Nach einem Konter verwertete Axel Bellinghausen eine scharfe Hereingabe von Kapitän Andreas Lambertz zum überraschenden 1:1-Ausgleich. Schalke schien kurz konsterniert, antwortete dann mitwütenden Angriffen. Allerdings stifteten die Rheinländer mitgelegentlichen Kontern immer wieder Unruhe in der gegnerischenHälfte. Am Ende bewahrte Matip sein Team vor einer weiterenEnttäuschung.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Zweikampf in Braunschweig: Eintracht-Profi Mirko Boland (rechts) attackiert den Auer Patrick Schönfeld.
Nach Sieg in Unterzahl gegen Aue
Braunschweig darf weiter träumen
Martin Kind hält nun auch die letzten Anteile an der Profiabteilung von Hannover 96
1. Bundesliga
Hannover verkauft letzte Anteile an Kind-Gruppe
Markus Eicher (l.) tritt als Eisschnelllauf-Bundestrainer zurück
Sport
Eisschnelllauf: Eicher nicht mehr Chef-Bundestrainer
Marvin Matip fällt mit einem Armbruch länger aus
2. Bundesliga
Ingolstadts Matip erleidet Armbruch
Steffen Mengel (r.) und Petrissa Solja stehen bei der WM in Suzhou in Runde 3
Mehr Sport
Mengel/Solja bei WM in China in Runde drei
Der Selfie-Stick ist in Wimbledon verboten
Tennis
Wimbledon verbietet 'Selfie-Sticks'
Alexander Zverev das deutsch-deutsche Duell gegen Becker gewonnen
Tennis
München: Zverev schlägt Becker in drei Sätzen
Heiner Brand steht für den DHB nicht mehr zur Verfügung
Handball
Brand will keine DHB-Aufgaben mehr
Der Punktabzug gegen den VfR Aalen bleibt bestehen
2. Bundesliga
VfR Aalen: Ligaverband lehnt Beschwerde ab
Hawk-Eye wird erst ab der neuen Saison Einzug in Bundesliga-Stadien erhalten
1. Bundesliga
Ligaverband: Keine Torlinientechnik in der Relegation
Arjen Robben fehlte den Bayern mit seiner Torgefahr
Bayern gegen Dortmund
Robben in der Startelf
Ewald Lienen muss eine Geldstrafe bezahlen
FC St. Pauli
5000 Euro Geldstrafe für Lienen
Das Bayern-Trikot zieren auch weiterhin nur vier Sterne
Trotz 25. Titel
Kein weiterer Meisterstern für die Bayern
Nihad Djedovic ist jetzt deutscher Staatsbürger
Basketball
Bayern-Topscorer Djedovic nun deutscher Staatsbürger
Der HSV Hamburg darf sich über einen dänischen Neuzugang freuen
Handball
HBL: HSV verpflichtet Dänen Damgaard
Was für eine Bilanz: In sieben Partien gegen den BVB erzielte Arjen Robben sieben Tore.
Arjen Robben ist zurück
FC Bayern bringt den Dortmund-Schreck
Jürgen Klopp hat den Vorschlag der Münchner abgelehnt, ihm vor dem DFB-Pokalhalbfinale einen Blumenstrauß zu überreichen.
BVB im DFB-Pokal
Klopp will keine Blumen, Klopp will einen Pott
Andre Greipel fährt in der Türkei nur hinterher
Radsport
Greipel in der Türkei erneut ohne Chance
Robert Almer kehrt in die österreichische Heimat zurück
1. Bundesliga
Hannover: Torwart Almer kehrt zu Austria Wien zurück
Wohin es den scheidenden BVB-Trainer Jürgen Klopp in der nächsten Saison verschlägt, ist noch offen. Klar scheint: 2008 sollte es nicht nach München gehen.
FCB-Verwaltungsbeirat Markwort
Ein beklopptes Klopp-Dementi
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus