Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

1. Fußball Bundesliga Schmuckloses 0:0 zu wenig für Schlusslicht Fürth

Schlusslicht Fürth ergattert einen Punkt gegen müde Leverkusener, die nach der Europa-League-Enttäuschung in Lissabon erneut nicht überzeugen. Fürths Interimscoach mit "Rasselbande" zufrieden.

Auch nach dem Ende der Ära Mike Büskens wartet dieSpVgg Greuther Fürth weiter auf ihren ersten Heimsieg in derFußball-Bundesliga und kommt dem Abstieg immer näher. Mit demschmucklosen 0:0 verwehrte der Tabellenletzte Bayer Leverkusen zwar den Sprung auf Platz zwei. Doch vier Tage nach derTrennung von Aufstiegscoach Büskens wuchs unter InterimstrainerLudwig Preis der Abstand zum Relegationsplatz auf fünf Punkte an.

Dennoch zeigte sich Preis nach dem Spiel zufrieden. "Wir geben unsauf jeden Fall nicht auf. Das war ein Fingerzeig, dass wir nochleben", sagte Preis und bescheinigte seiner jungen "Rasselbande" eintolles Spiel: "Als Erstes ist wichtig, dass wir nicht verloren haben.Insgesamt hat die Mannschaft heute alles reingeschmissen." FürthsPräsident Helmut Hack Hack lobte das Team ebenfalls nach demPunktgewinn: "Das war über weite Strecken so, wie ich mir dasgewünscht habe." Er ließ offen, ob Preis auch am kommenden Samstagwährend der Partie beim Hamburger SV auf der Bank sitzen wird.

Hack bestätigte, dass der Club zu Zweitliga-Coach Ralph Hasenhüttlvom VfR Aalen Kontakt aufgenommen hat. Der Österreicher hat dort abereinen Vertrag bis 2014. Man stehe auch mit anderen Trainern inKontakt, erklärte Hack und betonte: "Wir werden die Entscheidungnicht übers Knie brechen." Der neue Mann soll die Franken auch beieinem eventuellen Abstieg in der 2. Liga trainieren.

Spielerisch limitiert,aber sehr engagiert

Der bisherige U 23-Coach Preis und Sportchef Rouven Schröder gabenanstelle der gesperrten Bernd Nehrig und Jozsef Varga zwei Talenteneine Chance in der Startelf: Johannes Geis aus dem Nachwuchsteamfeierte sein Bundesliga-Debüt, Thomas Pledl durfte vor 14 635Zuschauern erstmals von Beginn an spielen.

Geis machte in der ersten Hälfte zweimal auf sich aufmerksam: Der19-Jährige prüfte Bayer-Schlussmann Bernd Leno mit einem strammenFreistoß (13.) und rettete nach einem Heber von André Schürrle perKopf auf der eigenen Torlinie (41.). Zuvor war Stefan Kießling nachdem bis dahin besten Gäste-Spielzug am guten Torwart Wolfgang Heslgescheitert. Hesl rettete danach bis zum Pausenpfiff noch zweimalgegen Distanzschüsse von Schürrle (43.) und einen tückischenFlachschuss von Daniel Carvajal (44.).

Zuvor war den Gästen drei Tage nach dem bitteren Europa-League-Ausbei Benfica Lissabon nur wenig gegen die spielerisch limitierten,aber wieder sehr engagierten Hausherren eingefallen. Die Rheinländerhatten sogar Glück, dass Gonzalo Castro einen Kopfball von MerginMavraj für den geschlagenen Leno von der Torlinie schlug (30.).

"Wir sind natürlich sehr enttäuscht, weil wir hier gewinnenwollten - umso ärgerlicher, weil wir erfahren haben, dass Dortmundnur unentschieden gespielt hat. Wir hätten einfach die Tore machenmüssen", sagte Keeper Leno nach dem Abpfiff. Leverkusen blieb in der zweiten Hälfte am Drücker, es dauertejedoch fast eine Viertelstunde, ehe Kießling die erste Chance hatteund mit seinem Kopfball erneut an Hesl scheiterte. Von Fürth kamoffensiv fast nichts mehr, dafür machte die Mannschaft desKleeblatt-Clubs dem Bayer-Team das Leben wieder genauso schwer wieüber weite Strecken der ersten Hälfte. Schürrle konnte Hesl mit einerEinzelaktion erneut nicht überwinden (78.). Danach suchten auch dieGastgeber noch einmal ihre Chance, blieben aber wie so oft in dieserSaison zu harmlos bei ihren Bemühungen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Bobadilla erzielte das Siegtor gegen seinen Ex-Klub
Ex-Gladbacher trifft
FC Augsburg hält Kurs auf Europa
Bellarabi bewahrte Leverkusen vor der Heimniederlage
Gegen Eintracht Frankfurt
Karim Bellarabi rettet Bayer Leverkusen einen Punkt
Kann mit dem 0:0 nicht zufrieden sein: Huub Stevens
Remis gegen den SC Paderborn
VfB Stuttgart verpasst Befreiungsschlag
Jürgen Klopp
Pleite bei Werder Bremen
Albtraum von Borussia Dortmund geht weiter
Huntelaar verlängerte seinen Vertrag
Punkteteilung gegen den Hamburger SV
Schalke 04 lässt wieder Punkte liegen
Raheem Sterling traf für Liverpool doppelt
"Golden Boy" Raheem Sterling
Liverpooler ist der beste U21-Spieler Europas
Jos Luhukay ist gegen Hoffenheim auf Wiedergutmachung aus
1. Bundesliga
'Zurückholen, was wir in Frankfurt liegen gelassen haben'
John Verhoek jubelt über seinen Treffer zum 1:0 gegen Aalen.
2. Liga
Bei St. Pauli keimt wieder Hoffnung
Fürths Marco Stiepermann (l) foult Nürnbergs Alessandro Schöpf (r).
Frankenderby gegen Fürth
Nürnbergs Siegesserie ist schon wieder vorbei
Die 49ers hinken ihren eigenen Erwartungen weit hinterher
NFL
Ein Crash mit Ansage
Toni Kroos spielte zwischen 2002 und 2006 bei Greifswald
David gegen Goliath
Deutscher Sechsligist mahnt Real Madrid an
Willig
Gegen 1899 Hoffenheim
Hertha BSC Berlin will mit Sieg versöhnen
Mutmacher
Gegen Hannover 96
SC Freiburg hofft auf Befreiungsschlag
Euphorie
Historische Vorrunde des FC Bayern München
"Die Spieler sollen jetzt machen, was sie wollen"
Oliver Bierhoff stärkt Marco Reus den Rücken
Oliver Bierhoff
Marco Reus hat zweite Chance verdient
Michael Fuchs und Birgit Michels sind in den Gruppenspielen des BWF-Jahresabschlussturniers ausgeschieden
Sport
Badminton-Mixed Fuchs/Michels in Gruppenspielen ausgeschieden
Nicole Fessel sorgte mit ihrem zweiten Platz in Davos für die größte Überraschung
Sport
Fessel starke Zweite hinter Björgen
Toni Kroos wechselte in diesem Sommer von den Bayern zu Real Madrid
Fußball International
Deutscher Sechstligist schickt Mahnung an Real Madrid
Ruben Jenssen steht dem FCK mit einem Bänderriss vorerst nicht zur Verfügung
2. Bundesliga
Kaiserslautern zum Jahresabschluss ohne Jenssen
Duncan (r.) verliert wieder in dritter Verlängerung
Nach Niederlage der Los Angeles Clippers
Dallas Mavericks klettern auf Platz fünf
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus