Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 2. Bundesliga St. Pauli verpasst Sieg gegen Bochum

St.-Pauli-Fans warten diesmal vergeblich auf einen Sieg am Millerntor. Die Hanseaten mussten sich beim Montagsspiel der 2. Bundesliga mit einem 1:1 gegen den VfL Bochum zufrieden geben.

Der FC St. Pauli hat bei seiner Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Am Montag mussten sich die Hanseaten im Heimspiel gegen den VfL Bochum mit einem 1:1 (1:0) begnügen und verpassten ihren fest eingeplanten dritten Sieg in Serie. Vor 20.788 Besuchern am diesmal nicht ausverkauften Millerntor brachte Daniel Ginczek (16. Minute) die St. Paulianer in Führung. Christoph Dabrowski (55.) schaffte aber den nicht einmal unverdienten Ausgleich zum wichtigen Punktgewinn für den abstiegsbedrohten VfL. Bochum wartet nun allerdings schon seit neun Partien auf einen Dreier.

"Ich denke, dass wir die bessere Mannschaft waren heute. Wichtig ist, dass wir in der Serie dringeblieben sind. Jetzt heißt es Mund abputzen und weiter geht's", sagte St. Paulis Trainer Michael Frontzeck, dessen Team nun als Tabellenelfter vier Zähler vor dem Vfl (14.) rangiert. Auch sein Bochumer Kollege Karsten Neitzel war nicht unzufrieden: "Wir haben uns den Punkt nicht nur erkämpft, sondern erspielt. Auch wenn etwas Glück dabei war."

Trotz des Fehlens mehrerer verletzter Leistungsträger übernahmen die Gastgeber gleich das Kommando und lagen durch Saisontor Nummer fünf des Ex-Bochumers Ginczek früh vorn. Danach kam der VfL besser ins Spiel, bei der besten Chance konnte Yusuke Tasaka aber FC-Keeper Philipp Tschauner nicht überwinden (36.). Nach dem Wechsel wurden die Hausherren für ihre mittlerweile zu passive Spielweise bestraft, als Dabrowski mit dem Rücken Iaschwilis Freistoß ins Netz verlängerte. Erst jetzt drängte wieder St. Pauli, konnte aber durch die starken Ginczek (59./73.) und Fin Bartels (64.) beste Chancen nicht nutzen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Abschied? Alvaro Dominguez träumt von einem Topklub
1. Bundesliga
Dominguez: Wechsel wegen Nationalelf?
Berti nach Stuttgart? Vogts wird als Bobic-Nachfolger gehandelt
1. Bundesliga
Bobic-Nachfolge: Vogts im Gespräch
Ungemütlich: Robin Dutt wackelt bei Werder gewaltig
1. Bundesliga
Dutt wackelt: Werder schon auf Trainersuche?
Fit: Havard Nordtveit könnte in der EL am Donnerstag auflaufen
1. Bundesliga
Gladbach: Aufatmen bei Nordtveit
Rudi Garcia trainiert die Roma seit einem Jahr
Champions League
Garcia schwärmt von Guardiola
Neuer Coach: Rolando Maran ist neuer Trainer in Verona
Fußball International
Italien: Maran neuer Trainer von Chievo Verona
Biaksangzuala ist an den Folgen eines Sturzes verstorben.
Indien unter Schock
Fußballer stirbt nach "Klose-Torjubel"
DTM-Champ Wittmann soll das Produkt wieder interessanter machen
DTM
Ende im Regelwirrwarr? DTM soll wieder 'am Lenkrad entschieden werden'
Treffsicher: Anja Mittag holte sich in Schweden die Torjägerkrone
Sport
Mittag krönt sich zur Torschützenkönigin in Schweden
Will ins Finale nach Berlin: Roman Weidenfeller
Champions League
Weidenfeller: CL-Finale 'nicht unmöglich'
Ein Bild aus der Vergangenheit: Höfl-Riesch jubelt mir Meier (r.)
Sport
Jahr eins nach Höfl-Riesch: Maier gibt dem Team eine Schonfrist
Glücklich: Joachim Eilers holte Gold im Keirin-Wettbewerb
Radsport
Bahnrad-EM: Vogel und Eilers holen Gold zum Abschluss
Bierhoff und sein Team richten den Blick nach vorne
Nationalelf
Bierhoff: 'WM gedanklich hinter uns lassen'
Marco Wittmann holte 2014 den Fahrertitel in der DTM
Formel 1
DTM-Champion Wittmann testet für Toro Rosso
In Brasilien kam es mal wieder zu Krawallen
Fußball International
Tödlicher Zwischenfall in Brasilien
Ein Rekord für die Ewigkeit: Manning erzielte seinen 510. TD-Pass
NFL
NFL Week 7: 510! Manning schreibt Geschichte
Indiens Fußball wurde von einem schrecklichen Unfall überschattet
Fußball International
Indien: Fußballer stirbt nach Torjubel
Alex Cejka erspielte sich in Las Vegas ein Top-20-Resultat
Golf
Las Vegas: Cejka verspielt Top-10-Resultat
Quarterback Manning bricht Favres NFL-Rekord
510. Touchdown-Pass
Peyton Manning bricht NFL-Rekord
Niko Herzig und SV Wehen hatten das Nachsehen gegen Mainz II, bleiben aber Tabellenführer
3. Liga
Aufstiegsaspiranten patzen
Doppelpack für Cristiano Ronaldo
Fußball International
Cristiano Ronaldo schießt "ManU" zum Sieg
Jose Mourinho will England nicht übernehmen
Fußball International
Mourinho sagt England ab
Ernst Middendorp muss gegen
1. Bundesliga
Middendorp muss seinen Hut nehmen
Evertons Spieler feiern den Gruppensieg
Fußball International
Everton durch Gruppensieg in der Zwischenrunde
Fehlt Meister Stuttgart: Torjäger Mario Gomez
1. Bundesliga
Boka und Bastürk ersetzen Beck und Gomez
Bundespräsident Horst Köhler
Fußball
Köhler zeichnet Fußball-Weltmeisterinnen aus
Ausgelaugt: Gilberto von Hertha BSC Berlin
1. Bundesliga
Müder Gilberto bittet Hertha um Auszeit
Goldene Zeiten für Bernd Schuster
Fußball International
Lobeshymnen für Schuster und Real
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Herthas Pantelic ist angeschlagen
1. Bundesliga
Gilberto und Pantelic gegen Nürnberg fraglich
Der brasilianische Ex-Weltmeister Romario
Fußball International
Haarwuchsmittel wird Romario zum Doping-Verhängnis
Roms Doppeltorschütze Taddei (m.) lässt sich feiern
Fußball International
Inter und Rom ziehen davon
Duell zwischen Paul Freier (l.) und Karol Kisel
Fußball International
Friedrich schießt Bayer in die nächste Runde
Middendorp hält Arminia Bielefeld trotz Entlassung die Treue
1. Bundesliga
Middendorp will im Arminia-Fanblock mitfiebern
Die UEFA setzt auf die Zentralvermarktung
Fußball
Zentralvermarktung der UEFA schwächt Bundesliga
Jena erteilt Lorenzon und Jensen die Freigabe
2. Bundesliga
Lorenzon und Jensen können Jena verlassen
Ligapräsident Reinhard Rauball
Fußball
DFL nimmt "50+1"-Regelung unter die Lupe
Lewan Kobiaschwili ist zurück
1. Bundesliga
Schalker Lazarett lichtet sich