Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: 2. Bundesliga Bochum ballert - Dynamo zittert

Mit so einem Sieg geht man gerne in die spielfreie Zeit: Während Bochum im Abstiegskampf der Befreiungsschlag gelingt, müssen Jahn und Dynamo zittern. Aber Tore satt!

Der VfL Bochum hat sich im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ein wenig Luft verschafft. Der Revierclub bezwang den SC Paderborn mit 4:0 (2:0) und hat mit 20 Punkten fünf Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Vor 10 000 Zuschauern im Rewirpower-Stadion erzielten Mirkan Aydin (17./72.), Leon Goretzka (40.) und Kevin Scheidhauer (80.) die Treffer zum höchsten Saisonsieg für die Gastgeber. Die seit fünf Spielen sieglosen Paderborner rutschen mit 23 Punkten immer tiefer in die Abstiegszone.

Aydin, der schon vergangene Woche in Dresden traf, eröffnete mit einem Kopfball aus fünf Metern den Torreigen für die Gastgeber. Noch vor der Pause gelang Goretzka ebenfalls im Anschluss an einen Eckball per Kopf das 2:0 und damit die Vorentscheidung. Paderborn hatte bis dahin lediglich durch Mario Vrancic eine gute Möglichkeit. Den Schlusspunkt setzten erneut Aydin mit seinem dritten Saisontreffer und der eingewechselte Scheidhauer.

Der TSV 1860 München verpasste indes den möglichen Sprung auf Tabellenplatz vier in der 2. Fußball-Bundesliga. Die "Löwen" kamen gegen Dynamo Dresden nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und konnten die Niederlagen der Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern und Energie Cottbus damit nicht nutzen. Im Abstiegskampf feierte der MSV Duisburg nach einem zwischenzeitlichen Rückstand noch einen 4:2 (0:2)-Erfolg gegen Schlusslicht Jahn Regensburg, der VfL Bochum besiegte den SC Paderborn mit 4:0 (2:0). Tabellenführer ist zumindest noch bis zum Montag Hertha BSC, Eintracht Braunschweig kann mit drei Punkten gegen Union Berlin aber wieder vorbeiziehen.

Die Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg und Jahn Regensburg haben ihre Serien fortgesetzt. Gastgeber Duisburg gelang nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch ein 4:2 (0:2) gegen die Bayern und damit der dritte Sieg nacheinander. Aufsteiger Regensburg ist nun schon seit elf Spielen ohne dreifachen Punktgewinn und bleibt mit 13 Punkten Tabellenletzter. Der MSV geht mit 21 Zählern in die Winterpause.

Vor 10 741 Zuschauern trafen für den MSV Goran Sukalo (52. Minute), Ranisav Jovanovic (62.), Sören Brandy (63.) und Daniel Brosinski (88.). Die Gäste führten durch Francky Sembolo (11. Minute) und André Laurito (40.) bis zur Halbzeit mit 2:0.

Für den ehemaligen Erstligisten Duisburg gab es eine weitere positive Nachricht. Nach Angaben von Geschäftsführer Roland Kentsch ist die bedrohliche finanzielle Lage vorerst bereinigt, die Liquiditätslücke sei geschlossen und die Saison damit gesichert.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Arsene Wenger trauert der verpassten Verpflichtung von Christiano Ronaldo nach
Fußball International
Wenger: 'War nah an Ronaldo-Verpflichtung'
Raphael Varane (v.)war 2011 von RC Lens zu Real Madrid gewechselt
Fußball International
Real Madrid bindet Varane bis 2020
Alba muss für einige Zeit auf Jonathan Tabu verzichten
Basketball
Bis zu vier Monate Pause für Alba-Neuzugang Tabu
Peking-Olympiasiegerin Federica Pellegrini klagt über Doping im Schwimmen
Schwimmen
Olympiasiegerin Pellegrini klagt über Doping im Schwimmen
Dagur Sigurdsson trainiert neben der deutschen Auswahl auch die Füchse aus Berlin
Handball
Ohne Weltmeister gegen die Schweiz: Sigurdsson will bei Feuertaufe 'Siege sammeln'
Julian Brandt ist auf der Insel scheinbar heiß begehrt
1. Bundesliga
Medien: Liverpool beobachtet Brandt
Das DBB-Team zeigte zuletzt nicht die besten Leistungen
Basketball
Basketball-Weltrangliste: Deutschland auf Platz 18 abgerutscht
Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona bekommt Lob von allen Siten
Champions League
Ter Stegen: Lob von allen Seiten für den Retter der 'Revolution'
Davie Selke (M.) verlängert seinen Vertrag bei Werder Bremen bis 2018
1. Bundesliga
Jungstar Selke bis 2018 bei Werder Bremen
Tobias Kamke ist beim Turnier in Metz ausgeschieden
Tennis
Kamke scheitert im Achtelfinale von Metz
FC St. Pauli Trainer Thomas Meggle wurde für zwei Spiele gesperrt
2. Bundesliga
DFB sperrt St. Paulis Trainer Meggle für zwei Spiele
Franz Beckenbauer sieht die Probleme des HSV als hausgemacht
1. Bundesliga
Beckenbauer über den HSV: 'Jeder hat eine eigene Zeitung'
Felix Magath fühlt sich trotz der letzten Niederlagen sicher beim FC Fulham
Fußball International
'Vollkommen sicher': Magath auch nach sechster Niederlage zuversichtlich
Deutschland bleibt in der Weltrangliste auf Platz eins
Nationalelf
Deutschland bleibt in der Weltrangliste vorne
Dirk Zingler, Präsident von Union Berlin.
"Hassobjekt" RB Leipzig
Union-Boss Zingler kann Fans verstehen
Felix Schütz flitzt ab sofort in München über das Eis
Eishockey
Red Bulls verpflichten Nationalspieler Schütz
Coach Uli Wegner (r.) glaubt an seinen Schüzling Abraham (l.)
Boxen
Wegner: Abraham liefert wenn er muss
Jerome Boateng war der Matchwinner beim Sieg über Manchester City
Champions League
Bayerns 'Ballnacht' mit Boateng
Arsene Wenger sucht noch einen Ersatz für die Innenverteidigung
Fußball International
Medien: Wenger sucht Mertesacker-Backup
Manuel Neuer hat das Torwartspiel laut Bundestrainer Joachim Löw revolutioniert.
Joachim Löw schwärmt von Nationalkeeper
Manuel Neuer sorgt für einen "Wandel im Weltfußball"
Tim Wiese hat ordentlich Muskelmasse aufgebaut. Deswegen hat er nun einen Anruf vom Wrestlingveranstalter WWE bekommen.
Angebot liegt schon vor
Tim Wiese erwägt Karriere als Wrestler
Thomas Tuchel steht bei vielen Klubs auf den Zettel. Auch beim HSV. Doch dorthin will der Trainer offenbar nicht.
Krisen-Klub in der Klemme
Tuchel will sich den HSV nicht antun
Uli Hoeneß (li.) hat weiter Einfluss auf das Geschehen bei Bayern.
Trotz Inhaftierung
Wie Uli Hoeneß weiter die Fäden zieht
Ciro Immobile
Champions League
Dortmund lässt Arsenal keine Chance
Jürgen Klopp war mit dem CL-Auftakt sehr zufrieden.
Stimmen zur Champions League
"Pressing-Maschine nahe der Perfektion"
Urin in Trinkflasche
Urin-Skandal
Fans pinkeln in Flasche des gegnerischen Torwarts
Pep Guardiola (li.) tätschelt Franck Ribéry. Der Mittelfeldspieler wird gegen Manchester City ausfallen.
Bayern vor CL-Auftakt
Nach der WM ist (leider) vor der Champions League
Mirko Slomka verzweifelt am Spielfeldrand. Der Trainer steht in der Kritik beim HSV.
Trainer in der Kritik
Mirko Slomka bekommt Galgenfrist beim HSV
Die Fans von Union Berlib planen gegen RB Leipzig eine größere Protestaktion
"Hassobjekt" RB Leipzig
Fans von Union Berlin planen erneuten Protest
Mats Hummels bejubelt hier seinen Treffer im WM-Viertelfinale gegen Frankreich. Der Verteidiger wird von Manchester United umworben.
Louis van Gaal lässt nicht locker
Verteidigt Mats Hummels bald für Manchester United?
Jerome Boateng traf in der 90. Minute zum 1:0 Endstand.
Champions League
Weltmeister Boateng erlöst die Bayern
Mirko Slomka
Nach Fehlstart
Hamburger SV entlässt Mirko Slomka
Am kommenden Wochenende gastiert die Formel 1 in Singapur
Formel 1
Formel-1-Boxenfunk wird reglementiert: Keine codierten Botschaften
Pascal Wehrlein freut sich auf die kommenden Aufgaben
Formel 1
Formel 1: Mercedes macht Wehrlein zum Ersatzfahrer
Josef Zinnbauer
Nachfolger von Mirko Slomka
U23-Coach Zinnbauer ist neuer HSV-Cheftrainer
Sebastian Vettel blickt optimistisch auf die nächsten Rennen
Formel 1
Vettel: Mit Spaß und neuem Chassis in die Nacht von Singapur
Matthias Sammer warnt vor Manchester City
Matthias Sammer mit viel Respekt vor ManCity
"Sehr gefährlich"
Matthias Sammer will noch eine lange Zeit beim FC Bayern verbringen
FC Bayern München
Sammer 'bereit' zur Vertragsverlängerung
Kagawa vor Arsenal-Spiel nur im Lauftraining
Borussia Dortmund
Shinji Kagawa vor Arsenal-Spiel nur im Lauftraining
Karl Hopfner ist der Nachfolger von Uli Hoeneß
FC Bayern München
Karl Hopfner glaubt nicht an vollständiges Hoeneß-Comeback