Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

2. Bundesliga Duisburg: Finanziell und sportlich im Aufwärtswind

Duisburg (SID) - Finanziell gerettet, sportlich weiterhin im Aufwärtstrend: Der MSV Duisburg hat mit einem 4:2 (0:2) gegen das Schlusslicht Jahn Regensburg und seinem dritten Sieg in Folge die Chance auf den Anschluss an das Tabellenmittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga gewahrt. Während die Zebras den zweiten Heimerfolg wie eine Befreiung feierten, blieben die Gäste auch das elfte Spiel in Folge ohne Dreier.

Francky Sembolo (11.) und André Laurito (40.) hatten die Gäste vor 10.741 Zuschauern in Führung geschossen, bevor Goran Sukalo (52.), Ranisav Jovanovic (61.), Sören Brandy (63.) und Daniel Brosinski (88.) die Partie zugunsten der Zebras drehten. Der MSV vergrößerte den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf sechs Punkte.

Für Regensburg stand Sicherheit obenan, folglich agierten die Bayern aus einer verstärkten Abwehr und nutzten ihre Chancen vor der Pause eiskalt. Zwei Torchancen nach Standardsituationen genügten für zwei Treffer. Der MSV hatte insgesamt deutlich mehr vom Spiel und kam durch Zvonko Pamic und Timo Perthel auch zu Möglichkeiten, ließ diese jedoch ungenutzt.

Erst nach dem Anschlusstreffer schöpfte der MSV neuen Mut und erhöhte den Druck. Die Regensburger vermochten sich kaum zu befreien, die Gegentreffer waren eine logische Folge. In der Schlussphase gerieten die Gastgeber noch einmal in Bedrängnis, weil sie der kraftraubenden Aufholjagd Tribut zollen mussten.

Wenige Stunden vor dem Anpfiff wurde bekannt, dass Vereinsmäzen Walter Hellmich den MSV mit einer neuerlichen Finanzspritze vor der Insolvenz bewahrt hat. "Ein Punktabzug ist damit vom Tisch, die Saison gesichert. Die Mannschaft, die sportliche Leitung, das Trainer-Team und auch zahlreiche Fans haben mich gebeten, den Verein nicht sterben zu lassen", sagte Hellmich dem SID am Sonntag.

Der Bau-Unternehmer und langjährige MSV-Präsident wird den letzten Teil einer ursprünglichen Fünf-Millionen-Lücke schließen. Mehr als vier Millionen Euro hatte der MSV Duisburg bei einer Sponsoren-Offensive hereingeholt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Marcel Siem liegt auf dem geteilten vierten Rang
Golf
'Balsam für die Seele'
Emir Spahic steht wohl vor einer Vertragsverlängerung
1. Bundesliga
Bayer vor Verlängerung mit Spahic
Jack Culcay verteidigt seinen EM-Titel das erste Mal
Boxen
Culcay vor erster EM-Titelverteidigung
Die Zukunft von Steven Gerrard ist unsicher
Fußball International
Liverpool: Gerrard-Verbleib offen
Joseph Blatter gerät in die Kritik von Menschenrechtlern
Fußball International
EU-Menschenrechtlerin Lochbihler erhöht Druck auf Blatter
Das Turnier im Düsseldorfer Rochusclub wird nicht stattfinden
Tennis
Kein Sponsor: Aus für ATP-Turnier im Rochusclub
Die deutschen Curler müssen auf Fördermittel verzichten
Sport
Ernüchterung bei Curlern
Lamarr Houstons Freude wird gleich vorbei sein.
Jubelpose gerät zum schmerzhaften Desaster
Er wollte doch nur Ronaldo imitieren
Armin Veh ist Trainer des VfB Stuttgart
1. Bundesliga
Veh über Bobic-Nachfolger: 'Nicht unklug, mich zu fragen'
David Silva wird für Manchester City drei Wochen ausfallen
Fußball International
Silva fällt drei Wochen aus
Heung-Min Son sah nach einer Tätlichkeit die rote Karte
DFB-Pokal
Son und Peszko drei Pokalspiele gesperrt
Karl-Heinz Rummenigge warnt vor dem Dortmund-Spiel
1. Bundesliga
Rummenigge: 'Werden BVB ernst nehmen'
Klaas-Jan Huntelaar soll auf Schalke gehalten werden
1. Bundesliga
Mega-Offerte für Huntelaar?
Paul Verhaegh ist Kapitän beim FC Augsburg
1. Bundesliga
Verhaegh: 'Woanders ist der Druck größer'
Ludovic Obraniak ist unter Viktor Skripnik wieder in die Profi-Mannschaft zurückgekehrt
1. Bundesliga
Obraniak über Dutt: 'Es waren menschliche Gründe'
Donis Avdijaj spielt in der U-23 von Schalke 04
1. Bundesliga
Avdijaj rast ins Abseits
Horst Heldt will mit Schalke in den kommenden Jahren Meister werden
1. Bundesliga
Heldt traut Schalke Meisterschaft zu
Jörg Schmadtke (l.) ist Sportdirektor beim 1. FC Köln
1. Bundesliga
Schmadtke schließt Verstärkungen im Winter nicht aus
Martin Kind ist seit 17 Jahren Präsident bei Hannover 96
1. Bundesliga
Kind nimmt Korkut und Dufner in die Pflicht
Alexander Subkow gewann in Sochi doppelt Gold
Sport
Doppel-Olympiasieger Subkow tritt ab
Doppelpack für Cristiano Ronaldo
Fußball International
Cristiano Ronaldo schießt "ManU" zum Sieg
Jose Mourinho will England nicht übernehmen
Fußball International
Mourinho sagt England ab
Ernst Middendorp muss gegen
1. Bundesliga
Middendorp muss seinen Hut nehmen
Evertons Spieler feiern den Gruppensieg
Fußball International
Everton durch Gruppensieg in der Zwischenrunde
Fehlt Meister Stuttgart: Torjäger Mario Gomez
1. Bundesliga
Boka und Bastürk ersetzen Beck und Gomez
Bundespräsident Horst Köhler
Fußball
Köhler zeichnet Fußball-Weltmeisterinnen aus
Ausgelaugt: Gilberto von Hertha BSC Berlin
1. Bundesliga
Müder Gilberto bittet Hertha um Auszeit
Goldene Zeiten für Bernd Schuster
Fußball International
Lobeshymnen für Schuster und Real
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Herthas Pantelic ist angeschlagen
1. Bundesliga
Gilberto und Pantelic gegen Nürnberg fraglich
Der brasilianische Ex-Weltmeister Romario
Fußball International
Haarwuchsmittel wird Romario zum Doping-Verhängnis
Roms Doppeltorschütze Taddei (m.) lässt sich feiern
Fußball International
Inter und Rom ziehen davon
Duell zwischen Paul Freier (l.) und Karol Kisel
Fußball International
Friedrich schießt Bayer in die nächste Runde
Middendorp hält Arminia Bielefeld trotz Entlassung die Treue
1. Bundesliga
Middendorp will im Arminia-Fanblock mitfiebern
Die UEFA setzt auf die Zentralvermarktung
Fußball
Zentralvermarktung der UEFA schwächt Bundesliga
Jena erteilt Lorenzon und Jensen die Freigabe
2. Bundesliga
Lorenzon und Jensen können Jena verlassen
Ligapräsident Reinhard Rauball
Fußball
DFL nimmt "50+1"-Regelung unter die Lupe
Lewan Kobiaschwili ist zurück
1. Bundesliga
Schalker Lazarett lichtet sich