Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

2. Bundesliga Dresden bei 1860 München mit Teilerfolg

München (SID) - Auch nach der Entlassung von Ralf Loose steckt Dynamo Dresden tief im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Die Sachsen kamen mit Sportdirektor Steffen Menze an der Seitenlinie bei 1860 München zu einem leistungsgerechten 1:1 (0:0). Nach nunmehr fünf Spielen ohne Sieg geht Dynamo auf dem Relegationsplatz in die Winterpause.

Für Dresden hatte der Senegalese Cheikh Gueye in der 61. Minute vor 22.200 Zuschauern die Führung erzielt. In der 80. Minute glich 1860-Verteidiger Guillermo Vallori per Kopf nach einem Eckball aus.

Die Löwen, die seit fünf Spielen nicht mehr verloren, in dieser Zeit aber auch nur einmal gewonnen haben, haben damit wiederum kaum Boden zu den Aufstiegsrängen gut gemacht. Dennoch wird Trainer Alexander Schmidt auch nach der Winterpause in der Verantwortung bleiben. 1860-Präsident Dieter Schneider sprach ihm am Rande des Spiels das Vertrauen aus. "Es ist super, wenn er weitermachen darf", sagte der gesperrte Torjäger Benjamin Lauth bei Sky.

Für Dresden geht eine schwarze Woche wenigstens mit einem Teilerfolg zu Ende. Nach der Trennung von Loose hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Verein wegen wiederholter Fanausschreitungen mit einem Pokal-Ausschluss belegt. Dynamo will am Montag über eine mögliche Berufung vor dem DFB-Bundesgericht entscheiden.

Dresden konzentrierte sich zunächst weitgehend auf eine stabile defensive Grundordnung gegen optisch überlegene Münchner, die jedoch kaum zwingend vor das Tor von Dynamo-Keeper Benjamin Kirsten kamen. In einer lange zähen Begegnung hatte Dresdens Angreifer Mickael Poté in der 43. Minute die erste große Chance, verfehlte aber per Kopf. Fast im Gegenzug scheiterte dann Sebastian Maier (44.) mit einem Direktschuss an Kirsten.

Auch nach dem Wechsel blieb das Spiel niveauarm. 1860 mühte sich, Dynamo konterte - und war dabei das gefährlichere Team. Bei Gueyes Treffer verlor Münchens Deckung die Orientierung und ließ sich ausmanövrieren. Immerhin verhinderte Vallori noch die Niederlage.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Devin Hester und die Atlanta Falcons feiern ihren Sieg
NFL
Falcons nehmen Bucs auseinander
Li Na beendet ihre Karriere
Tennis
Chinas Tennis-Ikone Li Na zurückgetreten
Gonzalo Higuain brachte Neapel mit dem Ausgleich auf die Siegerstraße
Europa League
Celtic erkämpft Punkt in Salzburg
Die Wolfsburger waren vor allem in der Defensive überfordert, wenn die Engländer schlagartig das Tempo erhöhten.
Europa League
Herbe Pleite für Wolfsburg
Felix Magath sitzt mit gesenktem Kopf und gefalteten Händen in der Zuschauertribüne
"Felix raus!"
Magath verliert Job beim Zweitligisten FC Fulham
Vor 39.128 Zuschauern im Borussia-Park vergaben die Gladbacher schon vor der Pause aber einige hochkarätige Chancen.
Europa League
Gladbach startet mit Remis ins Europa-Abenteuer
Alex Pastoor war nur zwei Tage Cheftrainer von AZ
Fußball International
Nach zwei Tagen: Van Bastens Nachfolger in Alkmaar fristlos entlassen
Laut Gianni Infantino ist München immer noch möglicher Finalspielort für die EM 2020
Nationalelf
Infantino: München weiter Kandidat für Finalrunde 2020
Jens Voigt tritt mit dem Stundenweltrekord ab
Radsport
Voigt knackt den Stundenweltrekord: 51,115 Kilometer
Alexander Zorniger steht mit RB Leipzig derzeit auf dem zweiten Platz
Alexander Zorniger
"Thomas Tuchel ein überragender Trainer"
Raphael Varane bleibt den Königlichen treu
Real Madrid
Verteidiger Raphael Varane bleibt bis 2020
Franz Beckenbauer sieht die Probleme des HSV als hausgemacht
Franz Beckenbauer über den Hamburger SV
"Jeder hat eine eigene Zeitung"
Armin Veh wünscht sich mehr Unordnung
VfB Stuttgart
Trainer Armin Veh will mehr Unordnung
Youngster Selke bleibt bis 2018 bei Werder
Werder Bremen
Jungstar Davir Selke bis 2018
Gisdol plagen Personalsorgen vor dem Stuttgart-Spiel
1899 Hoffenheim
Verletzungssorgen und Respekt vor VfB Stuttgart
Martin Kind ist zufrieden mit 96-Trainer Korkut
Hannover 96
Martin Kind lobt Tayfun Korkuts "Sieger-Gen"
Kehls Einsatz gegen Mainz ist weiter offen
Borussia Dortmund
Fragezeichen hinter Einsatz von Sebastian Kehl
In Mailand findet 2016 das Champions-League-Finale statt
Champions League
UEFA bestätigt: Mailand, Basel und Trondheim Finalorte 2016
Philipp ist knapp an einer WM-Medaille vorbei gesegelt
Mehr Sport
Segel-WM: Buhl verpasst Medaille im Laser, löst aber Olympia-Ticket
Felix Magath (m.) muss seinen Platz in Fulham räumen
Fußball International
Nach Niederlagenserie: Magath in Fulham entlassen
Tim Wiese hat ordentlich Muskelmasse aufgebaut. Deswegen hat er nun einen Anruf vom Wrestlingveranstalter WWE bekommen.
Angebot liegt schon vor
Tim Wiese erwägt Karriere als Wrestler
Thomas Tuchel steht bei vielen Klubs auf den Zettel. Auch beim HSV. Doch dorthin will der Trainer offenbar nicht.
Krisen-Klub in der Klemme
Tuchel will sich den HSV nicht antun
Uli Hoeneß (li.) hat weiter Einfluss auf das Geschehen bei Bayern.
Trotz Inhaftierung
Wie Uli Hoeneß weiter die Fäden zieht
Ein Klub fehlt in dieser Tabelle - der HSV.
Tabellenpanne im "kicker"
Hamburger SV reagiert wie ein Champion
Urin in Trinkflasche
Urin-Skandal
Fans pinkeln in Flasche des gegnerischen Torwarts
Ciro Immobile
Champions League
Dortmund lässt Arsenal keine Chance
Jürgen Klopp war mit dem CL-Auftakt sehr zufrieden.
Stimmen zur Champions League
"Pressing-Maschine nahe der Perfektion"
Pep Guardiola (li.) tätschelt Franck Ribéry. Der Mittelfeldspieler wird gegen Manchester City ausfallen.
Bayern vor CL-Auftakt
Nach der WM ist (leider) vor der Champions League
Die Fans von Union Berlib planen gegen RB Leipzig eine größere Protestaktion
"Hassobjekt" RB Leipzig
Fans von Union Berlin planen erneuten Protest
Bastian Schweinsteiger (li.) während des WM-Finales. Der Bayern-Star laboriert an Patellasehnen-Problemen.
Bayern-Star macht Sorgen
Bastian Schweinsteiger gibt weiter Rätsel auf
Am kommenden Wochenende gastiert die Formel 1 in Singapur
Formel 1
Formel-1-Boxenfunk wird reglementiert: Keine codierten Botschaften
Josef Zinnbauer
Nachfolger von Mirko Slomka
U23-Coach Zinnbauer ist neuer HSV-Cheftrainer
Bayer kassierte damit im siebten Pflichtspiel der Fußball-Saison die erste Niederlage.
Champions League
Leverkusen startet mit bitterer Niederlage
Sebastian Vettel blickt optimistisch auf die nächsten Rennen
Formel 1
Vettel: Mit Spaß und neuem Chassis in die Nacht von Singapur
Cristiano Ronaldo
Champions Leauge
Traumstart für Real - Last Minute-Sieg für Liverpool
Felix Magath musste die nächste Niederlage seines Teams mit ansehen.
Nach neuerlicher Pleite
Felix Magath bei Fulham vor dem Aus
Lewis Hamilton (v.) und Nico Rosberg (h.) trennen in der WM-Wertung 22 Punkte
Formel 1
Titelkampf der Silberpfeile - 'Wie zu alten Kart-Zeiten'
Frank Ribery fehlt dem FC Bayern erneut
1. Bundesliga
Ribery: 'Das kotzt mich einfach an'
Matthias Sammer will noch eine lange Zeit beim FC Bayern verbringen
FC Bayern München
Sammer 'bereit' zur Vertragsverlängerung
Manuel Neuer hat das Torwartspiel laut Bundestrainer Joachim Löw revolutioniert.
Joachim Löw schwärmt von Nationalkeeper
Manuel Neuer sorgt für einen "Wandel im Weltfußball"