Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

2. Fußball Bundesliga Braunschweig verliert gegen 1860

Eintracht Braunschweig hat auf dem Weg Richtung Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Gegen 1860 München verlor der Spitzenreiter mit 1:2. Cottbus: Erster Treffer nach 509 Minuten.

Eintracht Braunschweig hat im Löwen-Duell gegen 1860 München einen Rückschlag im Bundesliga-Aufstiegsrennenhinnehmen müssen. Im Vergleich der Fußball-Altmeister verloren dieNiedersachsen mit 1:2 (0:0) und drohen nach der ersten Saison-Heimniederlage den Spitzenrang in der 2. Fußball-Bundesliga zuverlieren. Mit einem Sieg am Montag im Gipfeltreffen gegen denTabellendritten 1. FC Kaiserslautern kann Hertha BSC dieBraunschweiger an der Tabellenspitze ablösen und den direktenKonkurrenten aus der Pfalz satte 13 Punkte hinter sich lassen. Dieswäre wohl schon eine Vorentscheidung.

Gegen 1860 München brachte Domi Kumbela (56. Minute) dieBraunschweiger in Führung. Der frühere Berliner Rob Friend (77.) undBenjamin Lauth (85.) sorgten aber noch für den Gästesieg. "Da war einkomischer Bruch nach dem 1:0 bei uns drin. Das fühlt sich komisch an.Das müssen wir analysieren", sagte Eintracht-Trainer TorstenLieberknecht. Mit 51 Punkten führt Braunschweig auch nach derinsgesamt zweiten Saisonniederlage vor Berlin (49 Punkte) die Tabelleaber noch an. "Wir sind eine Mannschaft, die auch mal verlierendarf", sagte Lieberknecht.

Auf einen Sieg der Hertha im Spitzenspiel hofft der 1. FC Köln.Der Bundesliga-Absteiger bezwang Union Berlin durch die Tore vonKevin McKenna und Stefan Maierhofer mit 2:0 und käme bei einerNiederlage von Lautern bis auf drei Punkte an den FCK heran. "Wirgucken nicht auf Kaiserslautern, wir gucken nur auf uns", sagteFC-Coach Holger Stanislawski. Auf eine Rückkehr seines FC insOberhaus hofft im fernen London weiter Nationalspieler LukasPodolski. "Es ist alles möglich im Fußball. Und ich drücke auf jedenFall die Daumen."

Energie Cottbus erzielte durch Michael Schulze (65.) sein erstesTor im Jahr 2013 und den ersten Treffer nach 509 Minuten. Dennochreichte es für die Lausitzer auch gegen Schlusslicht Jahn Regensburgbeim 1:1 (0:1) wieder nicht zu einem Sieg. Seit acht Spielen konnteCottbus nicht mehr gewinnen und ist Neunter. "Mit der zweitenHalbzeit kann ich leben", sagte Energie-Trainer Rudi Bommer. DenRelegationsrang Drei hat er abgehakt. "Im Moment sind wir eh erstmalweg." Regensburg (17) bleibt trotz des Punktgewinns Letzter, hat abernur noch einen Zähler Rückstand auf den SV Sandhausen (18), der seinHeimspiel gegen den SC Paderborn mit 1:3 (1:0) verlor.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()