Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball: Champions League Titelverteidiger Chelsea ist schon raus

Der FC Chelsea hat in der Königsklasse eine historische Blamage kassiert. Als erster Titelverteidiger schieden die Engländer schon vor dem Achtelfinale aus. Besser lief es für Juventus Turin.

Die historische Blamage des FC Chelsea ist perfekt: Trotz des 6:1 (2:0)-Siegs bei den Handelfmeter-Festspielen gegen den FC Nordsjælland sind die Blues als erster Titelverteidiger der Champions-League-Geschichte bereits in der Gruppenphase gescheitert. Der italienische Rekordmeister Juventus Turin sicherte sich durch das 1:0 (0:0) beim bereits qualifizierten ukrainischen Champion Schachtjor Donezk den Gruppensieg in der Staffel E und erreichte das Achtelfinale. Damit ist die englische Premier League als vermeintlich stärkste Liga der Welt in der K.o.-Runde wie im Vorjahr nur mit zwei Clubs vertreten - Manchester United und dem FC Arsenal. Chelsea muss sich mit dem Trostpreis Europa League begnügen, der ungeliebte neue Coach Rafael Benítez ist um seine Lage nicht zu beneiden.

Barca sorgt sich um Messi

Neben Juve schafften zum Ende der Vorrunde Celtic Glasgow und der türkische Meister Galatasary Istanbul als letzte Teams den Einzug in die Runde der letzten 16. Celtic bezwang Spartak Moskau mit 2:1 (1:1), Galatasaray setzte sich mit 2:1 (0:1) beim SC Braga durch. Eine Schrecksekunde erlebte der FC Barcelona beim bedeutungslosen 0:0 gegen Benfica Lissabon. Weltstar Lionel Messi, erst nach der Pause eingewechselt, musste in der Schlussphase mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung abtransportiert werden. In der Bayern-Staffel F sicherten sich die Münchner durch das 4:1 (1:0) gegen BATE Borissow den Gruppensieg. Der FC Valencia, beim OSC Lille 1:0 (1:0) erfolgreich, ist ebenfalls weiter. Das Achtelfinale wird am 20. Dezember ausgelost, die ersten Hinspiele der K.o.-Runde werden am 12./13. Februar 2013 gespielt.

Chelsea wird die entscheidende Phase der europäischen Glamourliga wehmütig als Zuschauer verfolgen müssen. Nach der Negativserie in der Liga und zuletzt sieben sieglosen Spielen erledigte der Favorit ohne seine Stars John Terry und Frank Lampard die Pflichtaufgabe gegen den dänischen Meister letztlich mühelos, aber es reichte nicht. Das Aufregendste an dieser Partie waren die drei Handelfmeter in den ersten 45 Minuten - das gab es in der Geschichte der Champions League noch nie.

Zuerst scheiterte Gäste-Kapitän Nicolai Stokholm an Keeper Petr Cech (32.), 180 Sekunden später machte es Chelseas Jungstar Eden Hazard gegen den dänischen Schlussmann Jesper Hansen nicht besser. David Luiz sorgte schließlich mit dem dritten Versuch vom Punkt aus für das erlösende 1:0 (38.). Fernando Torres (45.+2, 56.), Cahill (51.), Juan Mata (63.) und Oscar (71.) markierten die weiteren Treffer. Joshua John (47.) hatte zwischendurch auf 1:2 verkürzt.

Aus der erhofften Schützenhilfe 3000 Kilometer weiter östlich in Donezk wurde es allerdings nichts. Giovinco (56.) gelang der entscheidende Treffer für Juve.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Cadel Evans beendete seine Karriere in der Heimat
Radsport
Ex-Toursieger Evans beendet Karriere mit Platz fünf
Yunus Malli (M.) war gegen den SCP der überragende Mann auf dem Platz
1. Bundesliga
Malli-Gala könnte für FSV teuer werden
Sandra Gal verpasste die Top 20 knapp
Tennis
Gal mit gutem Finish - Koo wird jüngste Nummer eins
Mercedes testet wieder für die nächste Saison
Formel 1
Mercedes enthüllt neuen Silberpfeil in Jerez
Aaron Rodgers schied mit den Packers gegen die Seahawks aus
NFL
Aaron Rodgers zum MVP gewählt
Martina Hingis und Leander Pas gaben keinen Satz im Finale ab
Tennis
Hingis und Paes holen Mixed-Titel
Dirk Nowitzki konnte sich gegen die Magic zurückhalten
NBA
Dallas zurück in der Spur
Christoph Metzelder (l.) möchte dem Sport erhalten bleiben
1. Bundesliga
Metzelder plant Karriere als Klub-Manager
Überragend
Deutscher NBA-Star triumphiert
Und dann kam Dennis Schröder
Jürgen Klopp und der BVB sind Tabellenletzter.
BVB-Trainer Jürgen Klopp im Interview
Deshalb ist Borussia Dortmund nun Tabellenletzter
Zwischen Tunesien und den Gastgebern ging es heiß her
Fußball International
DR Kongo im Halbfinale, Äquatorialguinea umstritten weiter
Der FC Bayern rückt vorübergehend auf Platz 2
Basketball
Alba und Bayern mit Kantersiegen
Marcelo Diaz steht angeblich vor einem Wechsel zum HSV
1. Bundesliga
HSV: Diaz-Verpflichtung offenbar vor dem Abschluss
André Schürrle sah beim Remis seiner von Jose Mourinho trainierten "Blues" gegen Manchester City von der Tribüne aus zu.
Chelsea hält City auf Distanz
Ohne Schürrle bleibt alles beim Alten
Manchester United schlug Leicester problemlos
Fußball International
Chelsea hält City auf Distanz
Der AC Florenz schaffte in Genua nur ein Remis
Fußball International
Fiorentina enttäuscht in Genua
Robert Huth wird wohl nicht mehr für Stoke City auflaufen
Fußball International
Gesperrter Huth absolviert Medizincheck in Leicester
Atletico machte in Eibar früh den Sack zu
Fußball International
Atletico siegt in Schlammschlacht von Eibar
Andre Schürrle soll noch zum VfL Wolfsburg wechseln
1. Bundesliga
Mainz kassiert eine Million bei Schürrle-Wechsel
Paul Biedermann zeigte sich in starker Form
Schwimmen
Biedermann siegt in Luxemburg
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus