Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Gegen Nordkorea Elfenbeinküste siegt zum Abschied

Alles Kämpfen und auch die drei gefallenen Tore nützten nichts. Trotz eines Sieges gegen Nordkorea fährt das Team der Elfenbeinküste nach Hause. Damit ist nur noch ein Afrika-Team im Wettbewerb.

Didier Drogba und die hochgehandelte Elfenbeinküste haben sich mit einem nutzlosen Sieg von der ersten Fußball-WM in Afrika verabschiedet. Die "Elefanten" stürmten gegen Nordkorea mit dem Mut der Verzweiflung, doch das 3:0 (2:0) reichte nicht annähernd, um erstmals in ein WM-Achtelfinale einzuziehen. Das Team von Trainer Sven-Göran Eriksson hätte drei Punkte und neun Tore auf Portugal aufholen müssen, um in der hochkarätig besetzten Gruppe G noch auf den zweiten Platz zu klettern.

Damit verabschiedete sich Afrikas letzter Superstar von der WM-Bühne, nachdem am Donnerstag bereits Samuel Eto'o mit Kamerun ausgeschieden war. Fünf von sechs afrikanischen Teams haben nicht die Gruppenphase überstanden, nur Ghana steht im Achtelfinale. Die Nordkoreaner können sich damit trösten, wenigstens im Duell mit den Brasilianern (1:2) WM-Reife nachgewiesen zu haben.

Nordkorea schlägt Abwehrschlacht

Mittelfeldspieler Yaya Toure vom FC Barcelona (14.) und Angreifer Romaric vom FC Sevilla (20.) ließen mit frühen Toren die Hoffnung auf ein Wunder keimen - doch dabei blieb es gegen tapfere, aber überforderte Nordkoreaner auch. Salomon Kalou (82.) vom FC Chelsea sorgte für den Endstand. Wie 2006, als Argentinien und die Niederlande Gruppengegner waren, wurde der Elfenbeinküste das Lospech am Ende zum Verhängnis.

Die Elefanten waren zum Stürmen verdammt, und das taten sie auch. Nach 22 Sekunden gab Abdelkader Keita den ersten Torschuss ab, doch der nordkoreanische Torhüter Ri Myong-Guk war zur Stelle. Die Asiaten waren an einem offensiven Spiel überhaupt nicht interessiert, sondern verteidigten mit Mann und Maus. Allerdings zeigte Nordkorea auch dabei noch zahlreiche Unzulänglichkeiten, die Elfenbeinküste kam regelmäßig zu Torchancen.

Schnörkelloses Offensivspiel

Einem Abseitstor von Drogba (11.) verweigerte Schiedsrichter Alberto Undiano (Spanien) noch die Anerkennnung, aber drei Minuten später war es dann soweit: Toure brach den Bann mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Sechs Minuten später kehrte die Hoffnung zu den Elefanten zurück, als Romaric nach einem Schuss Drogbas an die Unterkante der Latte zum 2:0 einköpfte. Der Mittelfeldspieler schnappte sich sofort den Ball und sprintete zurück zum Mittelkreis. Vor dem 2:0 hatte der 27-Jährige bereits den Pfosten getroffen (17.).

Die Afrikaner begingen nicht den Fehler, zaubern zu wollen, sondern spielten schnörkellos. Zumindest die Betreuer waren immer über den Stand beim Parallelspiel zwischen den Portugiesen und dem Rekordweltmeister Brasilien informiert. Nordkorea kam lediglich bei zwei Freistößen von Kapitän Hong Yong-Yo (19./24.) aus der Deckung. Nach 25 Minuten legte die Elfenbeinküste eine kleine Verschnaufpause ein, dann begann des Sturmlaufs zweiter Teil. Gervinho, Angreifer vom französischen Erstligisten OSC Lille, traf ebenfalls den Pfosten (38.).

Nach der Halbzeitpause war aus dem Duell vor 34.763 Zuschauern in Nelspruit die Luft raus. Die Afrikaner hatten den Glauben an ein wundersames Weiterkommen verloren, Nordkorea war froh, nicht noch einmal so unter die Räder zu kommen wie beim 0:7 gegen Portugal. Den Asiaten blieb erspart, den "Rekord" der Südkoreaner von der WM 1954 (0:16 Tore in zwei Spielen) zu brechen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Sport Videos
Sport Klopp: "Ich würde Robben nehmen"
Sport Quali: Wenger lobt Sanchez‘ "großen Kampfgeist"
Quali Bilbao ist durch: "Historische Nacht"
Quali Bilic: "Haben Arsenal alles abverlangt"
Quali Schmidt: "Wir spielen extrem, aber..."
Champions League Quali Schmidt - "Egal, wen wir in der Gruppe haben"
Leverkusen schafft Quali Schmidt - "Sind überglücklich!"
Weinzierl im Porträt Gestählt, begehrt, unvollendet
Transfer-Hammer Xabi Alonso zum FCB?
Niemeyer vor Bayer "BVB-Vergleich unpassend"
Transfers Wohin mit Torres, Vidal zu ManUnited?
Eto'o bei Everton "Noch nie besser gefühlt"
Roma holt Manolas "Der richtige Benatia-Ersatz"
Klopp "Augsburg war nie leicht"
Copa Sudamericana Aus einem Meter gen Himmel
Brasilianische Nationalelf Dunga: "Niemand wird ausgeschlossen"
Copa do Brasil Weltenbummler Correa endlich zuhause
Copa Sudamericana Traumtor-Schlenzer bringt nichts
Noch ein Transfer zum BVB Klopp: "Nicht auszuschließen"
Top 5 Brasilien Ganso, Brust, Drehung, Traumtor
Formel 1 Silberpfeil-Streit eskaliert, Ricciardo profitiert
PSV Eindhoven Depay mit Warm-Up-Show
Simeone "Muss für Fehler bezahlen"
Keeper in Argentinien Das beste "Luftloch" der Welt
Favre über Christoph Kramer "Habe Plan mit ihm"
Enrique schwärmt Doppelpack von Messi sichert Auftaktsieg
ManUtd weiter ohne Sieg Van Gaal kritisiert Offensive
Borussia Mönchengladbach : "Insgesamt zu wenig"
Aufsteiger Paderborn mit Remis Breitenreiter: "Sind zurecht hier!"
Mainz 05 Hjulmand: "Machen große Fehler"
VfB Stuttgart Veh: "Müssen noch eine Mannschaft werden"
SC Paderborn 07 Breitenreiter: "Hätten Sieg verdient gehabt"
Ajax vs. PSV Narsingh dreht Giganten-Duell
Ekstraklasa Legia tauscht komplette Mannschaft
Benfica siegt gegen Boavist Bobo macht den Maradona
Sport Di Maria vor Rekord-Transfer zu ManUtd
Mehdi Benatia wechselt offiziell zum FC Bayern München
Benatia zum FCB Wie gut ist der Javi-Ersatz?
Sport Müller: "Müssen wir halt nach Hamburg"
League Cup Drittligist blamiert Manchester United
Sport Müller: "Auf Schalke immer hitzig"
 
Markus Rehm hat sich gegen die Vorwürfe gewehrt
Leichtathletik
Paralympics-Springer Rehm: 'Prothese ist kein Vorteil'
Marco Reus wird offenbar von Real Madrid umworben
1. Bundesliga
Medien: Real verhandelt mit Reus
Olivier Giroud wird den Gunners lange fehlen
Fußball International
Vier Monate Pause für Arsenals Giroud - laut Wenger kein Ersatz
Sabine Lisicki steht bei den US Open in der dritten Runde
Tennis
Auch Lisicki in Runde drei
Auch Sabine Lisicki hat es in die dritte Runde der US Open geschafft,.
US Open
Deutsches Damen-Trio erreicht dritte Runde
Xabi Alonso (mi.) neben Mario Götze (li.) und Thomas Müller (re.). Künftig werden die drei wohl in einer Mannschaft spielen.
Bayern vor Verpflichtung des Spaniers
Deshalb will Pep Guardiola "Auslaufmodell" Xabi Alonso
Alexis Sachnez schoss Arsenal in die Gruppenphase
Champions League
Roundup: Arsenal durch - Salzburg scheitert wieder
Die Rhein-Nechar Löwen feierten den zweiten Saisonsieg
Handball
Vizemeister Rhein-Neckar Löwen feiert zweiten Saisonsieg
Aminu Maigari ist am Mittwoch entlassen worden
Fußball International
Nigerias Verbandspräsident Maigari aus Haft entlassen
Mehdi Benatia hat den Check bestanden
1. Bundesliga
Medizincheck bestanden: Benatia offiziell ein Münchner
Auch Mali hat sich als Ausrichter beworben
Fußball International
Afrika-Cup 2017: Auch Mali bewirbt sich nach Libyens Rückzug
Kevin Schindler wechselt nach Wiesbaden
3. Liga
Wiesbaden nimmt Schindler unter Vertrag
Heung-Min Son nach nur 69 Sekunden beseitigte die letzten Zweifel am neunten Einzug Bayers in die Königsklasse.
Leverkusen schafft CL-Einzug
Mit Pauken und Trompeten ins Millionenspiel
Bayer Leverkusen steht in der Gruppenphase
Champions League
4:0 gegen den FC Kopenhagen: Bayer Leverkusen stürmt in die Champions League
Gibt Xabi Alonso demnächst im Mittelfeld der Bayern Anweisungen?
1. Bundesliga
Medien: Xabi Alonso zu den Bayern
Angelique Kerber hat in Flushing Meadows souverän Runde drei erreicht
Tennis
Kerber souverän in Runde drei -Petkovic folgt
Doc Rivers wurde vom neuen Clippers-Besitzer Steve Ballmer zum Bleiben überredet
NBA
Headcoach Rivers verlängert bei den Clippers
Sebastian Vettel ist mit seinem Auto bis dato wenig zufrieden
Formel 1
Neues Chassis für Weltmeister Vettel
Emir Mutapcic hat das DBB-Team zur EM 2015 geführt
Basketball
Basketballer buchen EM-Ticket
Enzo Marchese erzielte das 2:0 für die Kickers gegen Chemnitz
3. Liga
Stuttgarter Kickers erobern Tabellenführung
Kevin Großkreutz (re.) verlässt nach einem Trainings-Eklat den Platz. Trainer Jürgen Klopp schaut ihm hinterher.
Zoff in Dortmund wegen Großkreutz
Kevin macht wieder Ärger
"Das Manöver war Harakiri": Nach der Kollision mit Lewis Hamilton fliegt ein Stück Frontflügel über das Auto von Nico Rosberg.
Unfall beim GP von Belgien
Krieg zwischen Rosberg und Hamilton eskaliert
Mehdi Benatia jubelt nach einem Treffer für den AS Rom. Der Innenverteidiger könnte den FC Bayern verstärken.
Bayern buhlt um Abwehr-Ass Mehdi Benatia
Ist dieser Mann 30 Millionen Euro wert?
Deutsche U20-Frauen bejubeln WM-Triumph in Kanada.
U20-Frauen
Deutschland ist wieder Weltmeister
Das segelt der Ball über den Torwart der SGM Durchhausen/Gunningen hinweg.
YouTube-Knüller aus der Kreisklasse
Wer ist schon Karim Bellarabi?
Die Gladbacher Alvaro Dominguez Raffael, Christoph Kramer und Julian Korb feiern den Ausgleich
Remis in Gladbach
Kramer verhindert Vehs perfektes Comeback
Der Einstand in der Bundesliga ist Paderborn geglückt. Zwar konnte sich der Aufsteiger statt drei nur einen Punkt sichern, doch gegen Mainz machte der Verein durchaus eine gute Figur.
Paderborn überraschend stark
Bundesliga-Debüt geglückt
Sinan Kurt kann mit dem Ball ziemlich viel - deswegen will ihn Bayern von Gladbach wegkaufen.
Transferkrieg um Sinan Kurt
Bayern will Gladbachs Wunderkind – "kostenlos"!
Andreas Laudrup (im weißen Trikot) erlaubte sich einen unglaublichen Fehlschuss.
Laudrup-Sohn Andreas blamiert sich
Dänemark lacht über diesen peinlichen Fehlschuss
Sinan Kurt will zum FC Bayern München
Rummenigge in Richtung Gladbach
"Dann kommt Sinan Kurt halt kostenlos"
Der Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg droht zu eskalieren
Formel 1
Wolff: Crash keine Absicht von Rosberg - Hamilton gibt das Unschuldslamm
Benik Afobe (l.) knipste gegen die Red Devils gleich zweimal.
Schlimmste Niederlage seit 20 Jahren
Louis van Gaal und Manchester United gedemütigt
Nico Rosberg crashte in Belgien in Lewis Hamilton
Formel 1
Wolff: 'Crash keine Absicht von Rosberg'
Die Kollision zwischen hamilton und Rosberg bestimmt die Pressestimmen
Formel 1
Presse: 'Mercedes ist ein Pulverfass'
Franck Ribéry
FC Bayern München
Ribéry vor Trainingsrückkehr
Martin Bader steht in Nürnberg in der Kritik
2. Bundesliga
Bader bietet Rücktritt an: 'Wenn es dem Verein hilft'
Mats Hummels und Matthias Ginter
Matthias Ginter
"Kann von Hummels viel lernen"
Holger Badstuber überzeugte bei seinem Bundesliga-Comeback
1. Bundesliga
Badstuber will zurück in die Nationalmannschaft
Xabi Alonso (r.) und Angel di Maria
Alonso verrät
Di Maria zu ManUnited
Nico Rosberg war nach dem Rennen sauer auf Lewis Hamilton
Formel 1
Spa-Crash: Rosberg prophezeit weiteren Streit