Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"San Iker" auf der Bank Mourinho provoziert Abgang bei Real Madrid

Polternd, lärmend, provokant - Jose Mourinho ist der wohl unangenehmste Trainer der Welt, allerdings auch erfolgreich. In dieser Saison läuft es dagegen schlecht, "The Special One" steht vor dem Aus.

Der Weihnachtsfrieden in Madrid war bereits nachhaltig gestört, da schwang sich Jose Mourinho zum Grinch auf. Das Fest der Liebe klaute Reals Coach zwar nicht, sein aktuelles Vergehen könnte allerdings kaum schlimmer sein. Zwei Tage vor Weihnachten degradierte Mourinho Madrids Säulenheiligen "San" Iker Casillas zum Bankdrücker und erklärte gewohnt überheblich, Ersatztorhüter Antonio Adan sei einfach besser als der Welt- und Europameister.

Sollte Mourinho durch die schwache Saison - nach der 2:3-Pleite beim FC Malaga hat Real 16 Punkte Rückstand auf den Erzrivalen aus Barcelona - nicht schon genug Kritiker gegen sich aufgehetzt haben, gerät der Portugiese spätestens jetzt unter Beschuss. Ganz Madrid fragt sich nun: Provoziert Mourinho seinen Abgang beim spanischen Rekordmeister?

Casillas vs. Mourinho

"The Special One" lassen solche Spekulationen naturgemäß kalt, in seinem Universum entscheidet nur er selbst über sein Schicksal. "Ich habe keinerlei Rücktrittsgedanken und fürchte auch nicht um meinen Job", ließ Mourinho wissen. Seine Mannschaft stehe voll und ganz hinter ihm. "Wenn ich spüre, dass die Spieler nicht wollen, bin ich zu ehrlich, um einen aussichtlosen Kampf zu kämpfen. Aber die Spieler wollen", sagte Mourinho. Die Frage ist nur, wie lange noch. Hinter Casillas Degradierung stecke viel mehr - ein Machtkampf, heißt es in Madrid. Bereits zu Beginn des Jahres sollen sich der viermalige Welttorhüter und sein streitbarer Trainer bekriegt haben. Nachdem sich Mourinho wiederholt mit dem FC Barcelona angelegt hatte, soll Casillas die Teamkollegen der spanischen Nationalmannschaft angerufen haben, um den Frieden zu wahren.

Das Tischtuch war zerschnitten, Mourinho erklärte öffentlich, dass auch Iker Casillas nicht unantastbar sein dürfe und forderte starke Konkurrenz für die Real-Ikone. Selbst Tim Wiese stand auf Mourinhos Zettel, den Wunsch nach einem weiteren Weltklassekeeper erfüllte ihm Präsident Florentino Perez allerdings nicht. Antonio Adan kommt aus dem Reserveteam von Real Madrid Castilla und ist als ernsthafter Konkurrent für Casillas nur schwer zu verkaufen.

Casillas überlebt alle Trainer

Mourinho versucht es dennoch und geht damit wieder einmal auf Konfrontationskurs; lärmend, stoisch, provokant - so wie es seine Art ist. Casillas ist da anders, er ist ein Mann der leisen Töne. Kein Titan, der den Stürmern alleine schon durch breite Schultern und ein grimmiges Gesicht Angst einjagt wie damals Oliver Kahn, dafür reaktionsschnell, konzentriert und beständig. Der 31-Jährige hat es nicht nötig, sich auf öffentliche Scharmützel mit Mourinho einzulassen.

So stärkte der Kapitän vor dem Spiel in Malaga seinem Trainer sogar den Rücken. "Mourinho hat ohne jeden Zweifel unsere vollste Unterstützung. Der Grund für die Gegentreffer nach Standardsituationen ist nicht etwa, dass einzelne Verteidiger schlecht spielen oder dass der Torhüter nicht rauskommt, um den Ball zu klären. Es ist die Schuld jedes einzelnen von uns", sagte Casillas, der seit 23 Jahren für Real spielt.

Sollte der Machtkampf tatsächlich eskalieren, gibt es in Madrid keinen Zweifel, wer ihn als Sieger verlässt. "San Iker" hat in seiner Laufbahn bei Real bereits 13 Trainer kommen und gehen sehen - Mourinho eingerechnet. Und der hat den stolzen Madrilenen nun auch noch das Weihnachtsfest verdorben.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
Sport Videos
Sport Torres-Transfer: "Berlusconi hat Wort gehalten"
Sport Henderson: "Rooney die richtige Wahl"
Sport Brasileiro: 119. Tor! Keeper Ceni trifft weiter
Sport Brasileiro: Polizei-Eskorte für Schiedsrichter
Sport 40.000 Fans! Erstes Training der Weltmeister
Vor WM-Final-Neuauflage: Fans feiern Weltmeister beim Training
Vor WM-Final-Neuauflage Tausende Fans feiern DFB-Team beim Training
Sport MotoGP: Marquez siegt nach Führungs-Krimi
Sport US Open: Sharapova raus, Federer dankt Wettergott
Sport Neuer: Holtby "gut für den HSV"
Sport Neuer: Alles "ein bisschen schwierig"
Sport Bierhoff: Gomez und Reus "sind heiß"
Sport Bierhoff: Neuer Co-Trainer reist nicht nach
Sport Neuer Kapitän? "Würde es machen, aber..."
Sport Falcao-Wechsel zu United wohl fix
FC Bayern München Sammer: "Xabi unsere favorisierte Lösung"
Offiziell vorgestellt Alonso will "von Guardiola lernen"
WM 2014 USA und Faried fliegen zum Arbeitssieg
WM 2014 Kroatien mit Start-Ziel-Sieg
Derby-Depp! Benficas Artur patzt
Liga Sagres Benfica-Keeper verbockt Derby-Sieg
1. Bundesliga Boateng-Zoff: "Werden Kevin nicht schlachten"
Kagawa-Deal Klopp hat "keine Ahnung"
1. Bundesliga Klopp: "...dann geht die Post ab"
Premier League Mourinho: "Lukaku ein kleines Kind
CL-Gruppenphase Klopp: "Kein Auswärtsspiel im Signal Iduna Park"
Abschied aus Nationalmannschaft Del Bosque: "Xavi und Xabi Alonso sehr dankbar"
Schalker Misere Trendewende gegen Bayern?
F1 Krieg der Sterne: Rosberg ist schuld
Reus bei 100 Prozent? Jürgen Klopp: "Muss mehr gehen"
Leverkusener-Euphorie? Roger Schmidt: "Nicht alles glauben"
WM 2014 USA und Faried fliegen zum Arbeitssieg
Brendan Rodgers Balotelli muss Reife zeigen
1. Bundesliga Weinzierl: "Nicht immer gegen so starken Gegner"
1. Bundesliga Leverkusener Heimspiel-Auftakt: "Alles mobilisieren"
Serie A. Garcia über Start gegen Gomez & Co.: "ideal"
Primera Division Simeone: "Eibar wichtiger als Real und Barca"
Blitztore als Markenzeichen? Roger Schmidt: "Wäre schön"
WM 2014 Kroatien mit Start-Ziel-Sieg
Strongman Run
Strongman Run Die Mutter aller Hindernisläufe
Ekstraklasa Tabellenführung dank Traum-Kombination
 
Radamel Falcao wechselt zu Manchester United
Fußball International
Falcao zu United - Welbeck wird Gunner
Alvaro Negredo kehrt zurück in die Primera Division
Fußball International
Valencia schnappt sich Negredo
Daley Blind wird ein Red Devil
Fußball International
Blind wechselt zu United
Niki Zimling verlässt den Bruchweg und schließt sich Ajax an
1. Bundesliga
Mainz verleiht Zimling an Ajax Amsterdam
William Kvist verlässt die Schwaben Richtung England
1. Bundesliga
Stuttgarter Kvist wechselt zu Röslers Wigan
Andres Iniesta fehlt in der EM-Qualifikation gegen Mazedonien
Fußball International
Spanien ohne Iniesta gegen Frankreich und Mazedonien
Greuther Fürth hatte mit St. Pauli leichtes Spiel
2. Bundesliga
3:0 gegen St. Pauli: Fürth rückt Spitzensextett auf die Pelle
Kevin Durant
Mega-Deal
Bis zu 300 Millionen Dollar für NBA-Superstar Durant
Martin Kaymer
Golf-Duell mit USA
Kaymer im Ryder-Cup-Team
Franz Beckenbauer
FC Bayern München
Beckenbauer und Ballack verteidigen Transferpolitik
Die Fürther Marco Stiepermann (l.) und Niko Gießelmann (r.) jubeln mit ihrem Mannschaftskollegen Florian Trinks nach dessen Freistoßtor zum 3:0 in der 52. Minute.
2. Bundesliga
Greuther Fürth siegt klar über St. Pauli
Ray McDonald (r.) ist festgenommen worden.
Schwangere Freundin verletzt?
NFL-Profi McDonald festgenommen
Alex Smith bleibt bei den Kansas Chiefs
NFL
Mega-Deal für Smith
Hans-Dieter Flick
Neuer Sportdirektor Flick
"Der DFB ist hervorragend aufgestellt"
Due US Open 2014 sind für ihn vorbei: Für Philipp Kohlschreiber (Foto) war es im sechsten Match gegen Novak Djokovic die fünfte Niederlage.
Achtelfinale der US Open
Djokovic schmeißt Kohlschreiber raus
Philipp Kohlschreiber hat keine Chance gegen Novak Djokovic
Tennis
Kohlschreiber scheitert im Achtelfinale an Djokovic - Murray weiter
Cristiano Ronaldo äußert sich kritisch zur Transferpolitik von Real
Fußball International
Ronaldo greift Real-Präsidenten an
Serena Williams strebt die Titelverteidigung in Flushing Meadows an
Tennis
Nächster Favoritensturz bei den US Open: Bouchard verliert gegen Makarowa
IOC-Präsident Thomas Bach fordert Veränderungen
Mehr Sport
Bach: 'Die Zeit für Veränderungen ist jetzt'
Nico Büdel fehlt Friesenheim rund sechs Wochen
Handball
Nico Büdel fehlt Friesenheim rund sechs Wochen
Ralf Rangnick sieht seine Doppelfunktion jetzt bereits als 'grenzwertig' an
Salzburg oder Leipzig
Eins geht nur!
Uli Hoeneß sitzt seit 2. Juni im Gefängnis in Landsberg am Lech.
Guardiola und Ribéry im Gefängnis
FC Bayern-Besuch für Hoeneß
Toto Wolff ist glücklich über das Ende des Ecclestone-Prozesses
Formel 1
Wolff und Horner hoffen auf Ecclestone
Torsten Mattuschka (r.) wurde von Norbert Düwel auf die Bank befördert
2. Bundesliga
Mattuschka erhebt Vorwürfe gegen Düwel
Franck Ribery plagen erneut Schmerzen an der Patellasehne
FC Bayern München
Ohne Robben, Ribery und Benatia
Tobias Weis enttäuschte in den letzten Jahren
1. Bundesliga
Hoffenheim leiht Weis an VfL Bochum aus
Roger Federer ist souverän eine Runde weiter.
US Open
Federer ohne Satzverlust in Runde drei
Manuel Neuer gilt aktuell wohl als bester Torhüter der Welt
Nationalelf
Neuer zur Kapitänsfrage: 'Ich würde es machen'
Oliver Bierhoff beendete seine aktive Profikarriere 2003
Nationalelf
Bierhoff: 'Nationalelf hat Message in die Welt geschickt'
Im Mai feierten Uli Hoeneß und Pep Guardiola noch die Meisterschaft
1. Bundesliga
Guardiola und Ribéry treffen Hoeneß im Gefängnis
Louis Van Gaal plant bei ManUnited offenbar ohne Chicharito
Fußball International
Chicharito wechselt zu Real
Cristiano Ronaldo äußert sich kritisch zur Transferpolitik von Real
Fußball International
Ronaldo greift Real-Präsidenten an
Martin Kaymer konnte seine Leistung des Vortags nicht wiederholen
Golf
Kaymer fällt leicht zurück - Henley erobert Spitze
Roger Federer ist wieder in überragender Form
Tennis
US Open: Federer ohne Satzverlust in Runde drei
Ludger Beerbaum gehört seit 30 Jahren zu den erfolgreichsten Springreitern
Mehr Sport
Beerbaum denkt ans Karriereende
Due US Open 2014 sind für ihn vorbei: Für Philipp Kohlschreiber (Foto) war es im sechsten Match gegen Novak Djokovic die fünfte Niederlage.
Achtelfinale der US Open
Djokovic schmeißt Kohlschreiber raus
Martin Kaymer zeigte eine bessere Leistung als in Paramus
Golf
Kaymer mit solidem Auftakt
Mesut Özil lässt sich von der Kritik an seiner Person nicht beeindrucken
Mesut Özil lässt Kritik kalt
'Bin einer der besten 10er der Welt'
Huck (l., mit Trainer Ulli Wegner), hatte den Titel am 25. Januar errungen
Boxen
Sieg gegen Larghetti: Huck Rekordweltmeister im Cruisergewicht
Martin Kaymer nimmt erneut am Ryder Cup teil
Golf
Kaymer zum dritten Mal im Ryder-Cup-Team