Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Ende der Europa-Euphorie Auf dem Boden der Tatsachen

Die traumhafte Bilanz ist dahin: Das deutsche Quartett ist auf Europas kleinerer Fußball-Bühne gewaltig geschrumpft. Einhelliger Tenor: "Es ist bitter." Nur Stuttgart hält die Bundesliga-Fahne hoch.

Aus für Leverkusen bei Benfica Lissabon, Aus für Mönchengladbach bei Miroslav-Klose-Club Lazio Rom, Aus für Hannover gegen Anschi Machatschkala. "Leider sind drei deutsche Mannschaften ausgeschieden. Das ist schade für den deutschen Fußball", kommentierte Hannover-Chefcoach Mirko Slomka das bescheidene Abschneiden. Allein Stuttgart verhinderte mit dem 2:0 im belgischen Genk den kollektiven Europa-League-K.o. der Bundesliga.

Borussia Mönchengladbach, Hannover 96 und Bayer Leverkusen erlebten bittere Abende. Die Werkself war nach Stefan Kießlings Auffassung gegen Benfica "180 Minuten die bessere Mannschaft" - und verlor nach dem 0:1 im Hinspiel auch in Portugal mit 1:2. Die größte Fan-Pilgerfahrt der Mönchengladbacher Vereinshistorie endete nach dem 3:3 im Borussia-Park bei Lazio mit 0:2. Hannovers Reise durch Europa endete ebenso abrupt: Das 1:1 gegen Machatschkala war zu wenig, um das 1:3 von Moskau wettmachen zu können.

"Lockere Beine"

Die Spieler des VfB Stuttgart tollten ausgelassen über den Rasen der Cristal Arena von Genk. "So ein Spiel kann einen guten Push geben. Das kann die Beine locker machen", sagte Sportdirektor Fredi Bobic nach dem zweiten Sieg hintereinander. Arthur Boka (45. Minute) mit einem Billard-Tor und Christian Gentner (59.) nach einem Konter über William Kvist machten nach dem 1:1 im Hinspiel alles klar.

Mit dem erstmaligen Einzug ins Europa-League-Achtelfinale sicherte sich der deutsche Meister von 2007 die Dienstreise in die Ewige Stadt zum Duell mit Lazio. In Italiens Metropole machten schlimme Aussetzer von Mönchengladbachs Innenverteidiger Alvaro Dominguez und Torhüter Marc-André ter Stegen alle Borussia-Ambitionen zunichte. "Bitter" und "total schade" befand ter Stegen das Aus.

Dilettantische Defensive

In Rom scheiterte die Borussia an sich selbst, einem Leverkusener Weiterkommen in die Runde der besten 16 stand bei Benfica auch das Aluminium im Weg: Kießling (16.) und André Schürrle (40.) trafen vor dem 0:1 durch Ola John (60.) nur den Pfosten. Das war's schon fast, obwohl Schürrle noch das 1:1 (75.) gelang, ehe Nemanja Matic zwei Minuten später den Bayer-Knockout perfekt machte.

Auch Hannover konnte die Bilanz nicht schönen: Der zweite Europa-Trip der Niedersachsen ging trotz eines leidenschaftlichen Sturmlaufs im Schneetreiben zu Ende. Sergio da Silva Pinto (70.) erzielte das letztlich wertlose Tor für 96. Lacina Traoré gelang in der Nachspielzeit (90.+8) noch der Ausgleich für den Milliardärsclub um Superstar Samuel Eto'o.

"Es ist bitter. Der Glaube war da, aber es hat nicht ganz gereicht", stellte 96-Kapitän Christian Schulz kurz vor Mitternacht fest. Und blickte ganz schnell auf die nächste Aufgabe. "Es gibt für uns nur eine Richtung: nach oben, nach vorne", sagte er vor dem Bundesliga-Nordduell gegen den Hamburger SV am Samstag.

Bei der Europa-League-Premiere 2009/2010 war die Bundesliga noch am erfolgreichsten. Damals erreichten Hamburg, Wolfsburg und Bremen das Achtelfinale. Ein Jahr später war es nur Leverkusen, 2011/2012 schafften es Hannover und Schalke, die erst unter den besten Acht scheiterten. Dorthin will jetzt der VfB, der am 7. März in Stuttgart und am 14. März in Rom auf Gladbach-Bezwinger Lazio trifft. "Wir freuen uns auf die nächste Runde", sagte VfB-Keeper Sven Ulreich.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Sebastian Vettel konnte in dieser Saison noch kein Rennen gewinnen.
Formel-1-Weltmeister
Sebastian Vettel will WM-Trophäe behalten
RasenBallsport Leipzig hat weitgehend unbemerkt einen Transferrekord für die 2. Fußball-Bundesliga aufgestellt.
Heimlicher Millionen-Deal
RB Leipzig schockt Liga mit Transferrekord
Nürnberg ist der neue Austragungsort des Länderspiels gegen Gibraltar
Nationalelf
EM-Qualifikationsspiel von Bremen nach Nürnberg verlegt
1860 München steht vor Neuwahlen des Präsidiums
2. Bundesliga
1860 nach Richterspruch: Mayrhofer drohen Neuwahlen
Claudio Ranieri trainierte zuletzt den AS Monaco
Fußball International
Ranieri neuer Griechenland-Trainer
Jan-Lennard Struff scheiterte im Achtelfinale
Tennis
Struff verpasst Viertelfinale in Gstaad
Wohl kein Team der Zukunft: Mercedes-Mann Niki Lauda hat Gerüchte um Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel dementiert
Formel 1
Lauda dementiert Vettel-Gerüchte
Norbert Meiers Bielefelder gehen als Topfavorit in die Saison
3. Liga
Alle jagen Zweitliga-Absteiger Bielefeld
Robert Stieglitz hat die Niederlage gegen Arthur Abraham abgehakt - und nimmt einen neuen Anlauf
Boxen
Stieglitz startet WM-Projekt
In der Debatte um Kosten für Polizeieinsätze bei Risiko-Spielen hat sich der Ton zwischen dem Land Bremen und den Spitzenvertretern des deutschen Fußballs verschärft.
EM-Qualifikation gegen Gibraltar
DFB verlegt Länderspiel von Bremen nach Nürnberg
Marshawn Lynch (Nummer 24) pocht seit Wochen auf einen neuen Vertrag
NFL
Lynch streikt - Blackmon festgenommen
Jörg Schmadtke (l.) und Peter Stöger führten den FC zurück in die Bundesliga
1. Bundesliga
Personalplanungen bei Köln beendet
 Andreas Thorkildsen kann nicht an der EM in Zurich teilnehmen
Leichtathletik
Saison-Aus für Speerwerfer Thorkildsen
Die Olympischen Spiele 2016 finden in Brasilien statt
Mehr Sport
Brasilien rüstet vor Rio 2016 auf
Von Anderlecht über Leipzig nach Salzburg: Massimo Bruno wird zum Rekordtransfer
2. Bundesliga
Transferrekord: Leipzig holte Bruno für neun Millionen Euro
Als Didier Drogba mit Galatasaray bei Chelsea gastierte, wurde er von den Fans frenetisch gefeiert
Fußball International
Mourinho denkt weiter über Drogba-Rückkehr nach
Ob das Länderspiel gegen Gibraltar im Bremer Weserstadion stattfinden wird, ist derzeit fraglich
1. Bundesliga
Bremer Vorstoß: Auch Polizei gespalten
Schon im Pokalfinale spielte Franck Ribéry unter Schmerzen
1. Bundesliga
Ribéry will es 'allen beweisen'
2015 nach Mexiko, 2016 nach Aserbaidschan: Die Formel 1 expandiert weiter
Formel 1
Königsklsse fährt 2016 in Aserbaidschan
Schnellster Silberpfeil: Lewis Hamilton holte sich im ersten Training die Bestzeit
Formel 1
Hamilton im ersten Training vor Rosberg
"Schütz Dich gegen die die Sonne": Instagram-Foto von Nicklas Bendtner.
Frankfurt bricht Verhandlungen ab
Bendtner blamiert sich mit Nackt-Foto
"Das war verrückt": Vor seiner Auswechslung wird Xander Bailey (l.) von Seattle-Star Clint Dempsey umarmt.
Todkranker US-Teenager
Ein Vertrag fürs Leben
Englischen Medienberichten zufolge soll Mats Hummels für 20 Millionen Euro zu Manchester United wechseln.
Transferkarussell im Live-Ticker
Hummels nach Manchester? "Vergiss es"
Manuel Neuer ist nach neuesten Umfragen der beste deutsche Nationalspieler.
Deutschland, einig Weltmeisterland
Sind wir jetzt satt?
Das Parlament in Kiew hatte einer Teilmobilmachung der Bevölkerung zugestimmt. Das betrifft auch den eingebürgerten Brasilianer Edmar.
Teilmobilmachung in der Ukraine
Eingebürgerter Profikicker will nicht in den Krieg
Nach einem Platzsturm ist ein Testspiel zwischen Maccabi Haifa und OSC Lille abgebrochen worden.
Palästina-Anhänger attackieren Spieler
Testspiel von israelischem Topklub abgebrochen
"Yoga...! #PartOfGoetze #WorldCup"; Mario Götze postete dieses Bild aus dem Yoga-Studio.
Der Yoga-Coach der DFB-Elf
"Ein Spieler machte vor dem Finale Yoga"
Schachtjor Donezk wird seine Heimspiele in der kommenden Saison im 1000 Kilometer entfernten Lwiw austragen.
Flucht aus Donezk
Schachtjor zieht nach Lwiw
Carlos Dunga bei seiner Vorstellung als neuer Nationaltrainer Brasilien.
Dunga wird neuer Nationaltrainer
Der "Deutsche" soll Brasilien retten
Sebastian Vettel kann mit Red Bull derzeit nicht mehr um Siege fahren
Formel 1
Medien: Mercedes offenbar an Vettel interessiert
"Bin so motiviert wie am ersten Tag beim DFB": Bundestrainer Joachim Löw während der Fan-Feier in Berlin.
Nach WM-Sieg in Brasilien
Joachim Löw bleibt Bundestrainer bis 2016
Wechselgerüchte um Weltmeister Sebastian Vettel
Formel 1
Geht Sebastian Vettel zu Mercedes?
Der Liga-Vorstand bespricht die Einführung des Freistoßsprays.
Entscheidung steht bevor
Kommt das Freistoßspray in die Bundesliga?
Bernat wechselte für rund zehn Millionen Euro an die Isar
1. Bundesliga
Bernat: Spanien-Fraktion 'gefährlich'
Max Meyer bekam von Schalke keine Freigabe für die U-19-EM in Ungarn
1. Bundesliga
Klopp: Sonderlob für Schalke-Talent Meyer
Dietmar Beiersdorfer will beim HSV neue Strukturen schaffen
1. Bundesliga
Van Buyten und Behrami nach Hamburg?
Rudi Völler sieht Bayern für die nächste Spielzeit gut aufgestellt
1. Bundesliga
Völler: 'Wir wollen den BVB ärgern'
Seko Fofana wurde im Testspiel gegen Rijeka rassistisch beleidgt
Rassistische Beleidigung
Manchester City bricht Testspiel ab
Deutschlands Kapitän Niklas Stark erzielte kurz vor Schluss den umjubelten Ausgleich
Nationalelf
Stark rettet Remis gegen Titelverteidiger
Hakan Calhanoglu (l.) und Stefan Kießling (r.) trafen je ein Mal gegen Lokomotive Moskau
1. Bundesliga
Testspiele: BVB müht sich bei Immobile-Debüt