Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Europa League Achtelfinale 2016 Schwere Gegner für BVB und Bayer Leverkusen

Auf Dortmund und Leverkusen kommen im Achtelfinale der Europa League schwere Gegner zu. Vor allem der BVB muss sich anstrengen. Für Liverpools Trainer Jürgen Klopp gab es ein Hammerlos.

Die beiden noch verbliebenen Bundesligisten Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen müssen sich im Achtelfinale der Europa League auf gehörige Herausforderungen einstellen. Der BVB muss gegen den derzeitigen Tabellenzweiten der Premier League, Tottenham Hotspur, antreten. Wie schon in der Runde der besten 32 gegen den FC Porto haben die Borussen zunächst Heimrecht und müssen im Rückspiel auf der Insel antreten.

 

Bayer trifft auf den FC Villarreal, derzeit Tabellenvierter der spanischen Fußballmeisterschaft. "Es werden enge Spiele", prophezeite Bayer-Trainer Roger Schmidt am Freitag unmittelbar nach der Auslosung, die der ehemalige BVB-Profi Alexander Frei am Sitz der UEFA in Nyon vorgenommen hatte. Ebenfalls wie in der Zwischenrunde gegen Sporting Lissabon haben die Leverkusener im zweiten Duell Heimrecht.

"Der Heimvorteil kann im Rückspiel bei uns besondere Leistungen hervorrufen", betonte Schmidt. Beide Teams hatten sich recht souverän für die nächste Runde qualifiziert, die am 10. und 17. März stattfindet. Das Viertelfinale ist für den 7. und 14. April angesetzt, das Halbfinale für den 28. April und den 5. Mai und das Finale im Baseler St. Jakob-Park für den 18. Mai.