Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Größte Enttäuschung" Torres droht Chelsea mit Wechsel

Gerade erst hat Stürmerstar Fernando Torres mit dem FC Chelsea die Champions League gewonnen. Doch von guter Stimmung keine Spur. Im Gegenteil: Sein Einsatz in München war für ihn "unvorstellbar".

Nach der "größten Enttäuschung" seines Lebens droht Angreifer Fernando Torres Champions-League-Sieger FC Chelsea mit Abschied. "Sie haben mich in einer Art behandelt, die ich nicht erwartet hatte", sagte Torres der spanischen Sporttageszeitung AS über seine Rolle als Joker im Finale gegen Bayern München, und fügte unmissverständlich an: "Ich hatte eine schwierige Zeit, die schlimmste in meiner Karriere. Das will ich nicht noch mal erleben!"

Der 28-Jährige, Torschütze zum 1:0-Sieg Spaniens im EM-Endspiel 2008 gegen Deutschland, war im Januar 2011 für fast 60 Millionen Euro vom FC Liverpool zu den Blues gewechselt. Dort hat er einen mit 175.000 Pfund wöchentlich dotierten Vertrag bis 2016 unterschrieben, sportlich aber lief es lange schlecht - bis er im Endspurt dieser Saison endlich regelmäßig traf. Unter anderem besorgte er im Rückspiel des Halbfinals der Königsklasse den 2:2-Endstand beim FC Barcelona - ein Tor, das der Boulevard "noch unglaublicher" nannte als Chelseas Final-Einzug.

Drogba vor dem Absprung

Chelsea wird aller Voraussicht nach schon den Top-Stürmer Didier Drogba, der den Klub am vergangenen Samstag mit seinem Treffer zum 1:1 in die Verlängerung brachte, verlieren. Dem 34 Jahre alten Ivorer will der Klub höchstens noch einen Einjahresvertrag bieten, Drogba zieht es angeblich nach Shanghai. Chelsea hat aber ein Gespräch mit dem Angreifer für diese Woche angekündigt.

Und auch Torres will Klarheit. "Wir hatten schon einige Gespräche und werden jetzt wieder reden, denn die Rolle, die ich in dieser Saison hatte, ist weder eine für mich, noch die, die ich erwartet hatte, als ich herkam", sagte er. Dabei fühle er sich doch "auf einem Höhepunkt" seiner Schaffenskraft, "mit mehr Leidenschaft und Hunger, als ich lange gespürt habe". Deshalb sei die Joker-Rolle in München für ihn "unvorstellbar" gewesen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Burak Yilmaz erzietle den Ausgleichstreffer für Galatasaray
Fußball International
Gala mit Last-Minute-Erfolg
Die Mercedes-Boliden waren mal wieder schneller als der Rest - allen voran Lewis Hamilton
Formel 1
Mercedes top - Vettel erlebt Debakel
Mit dem einzigen Tor des Abends wurde Schalkes Klaas-Jan Huntelaar (Nr. 25) im Auftaktspiel des 10. Spieltags gegen den FC Augsburg zum Matchwinner.
Zittersieg gegen Augsburg
Der "Hunter" lässt Schalke jubeln
Lewis Hamilton verwies Teamkollege Nico Rosberg beim Freitagstraining zum Großen Preis der USA in Austin in die Schranken.
GP in Austin
Hamilton weist Rosberg in die Schranken
Martin Kind nimmt Korkut und Dufner in die Pflicht
Hannover 96
Klubboss nimmt Trainer und Manager in die Pflicht
Mario Gomez vor Comeback beim AC Florenz
AC Florenz
Stürmer Mario Gomez vor Comeback
Lucien Favre hat großen Respekt vor Hoffenheim
Favre hat großen Respekt vor Hoffenheim
"Sie sind brandgefährlich"
Marco Reus hält nichts von Transfer-Spekulationen
Marco Reus spricht über seine Zukunft
"Es wird viel spekuliert"
Greuther Fürth nimmt drei Punkte aus der Alten Försterei mit.
2. Bundesliga
Torloses Topspiel - Fürth jubelt an der Alten Försterei
Marcel Risse fehlt dem 1. FC Köln mehrere Wochen
1. Bundesliga
Kölner Risse erleidet Muskelfaserriss
Die Formel 1 testet neue Methoden zur Verbesserung der Sicherheit
Formel 1
Nach Bianchi-Unfall: Formel 1 testet 'virtuelles Safety-Car'
Lewis Hamilton war wieder einmal der Schnellste
Formel 1
Hamilton gewinnt erstes Kräftemessen gegen Rosberg
Thomas Berdych kämpft in London um den Titel
Tennis
Berdych erreicht ATP-Finale in London
Patrick Hager wird den Meister zum Saisonende verlassen
Eishockey
Nationalspieler Hager verlässt im Sommer Meister Ingolstadt
Löwen-Trainer Nicolaj Jacobsen hofft, im Sommer einen reiferen Tim Suton zurückzubekommen
Handball
Suton wechselt von den Löwen zu Lemgo
Das Duell des 10. Spieltags: Bayern gegen Dortmund
1. Bundesliga
Vorschau zum 10. Spieltag: Im Schatten des Gigantenduells
Stephen Keshi ist wieder Nationaltrainer von Nigeria
Fußball International
Nigeria ernennt Keshi wieder zum Nationaltrainer
Sebastian Vettel soll nach der Saison zu Ferrari wechseln
Formel 1
Andretti: Vettel sollte Ferrari wie Schumacher umkrempeln
Monique Angermüller beendet verletzungsbedingt ihre Karriere
Sport
Eisschnellläuferin Angermüller beendet Karriere
Wesley Sneijder und Galatasaray wollen wieder zurück in die Erfolgsspur
Fußball International
Reifeprüfung im Derby - Prandelli unter Zugzwang
Doppelpack für Cristiano Ronaldo
Fußball International
Cristiano Ronaldo schießt "ManU" zum Sieg
Jose Mourinho will England nicht übernehmen
Fußball International
Mourinho sagt England ab
Ernst Middendorp muss gegen
1. Bundesliga
Middendorp muss seinen Hut nehmen
Evertons Spieler feiern den Gruppensieg
Fußball International
Everton durch Gruppensieg in der Zwischenrunde
Fehlt Meister Stuttgart: Torjäger Mario Gomez
1. Bundesliga
Boka und Bastürk ersetzen Beck und Gomez
Bundespräsident Horst Köhler
Fußball
Köhler zeichnet Fußball-Weltmeisterinnen aus
Ausgelaugt: Gilberto von Hertha BSC Berlin
1. Bundesliga
Müder Gilberto bittet Hertha um Auszeit
Goldene Zeiten für Bernd Schuster
Fußball International
Lobeshymnen für Schuster und Real
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Herthas Pantelic ist angeschlagen
1. Bundesliga
Gilberto und Pantelic gegen Nürnberg fraglich
Der brasilianische Ex-Weltmeister Romario
Fußball International
Haarwuchsmittel wird Romario zum Doping-Verhängnis
Roms Doppeltorschütze Taddei (m.) lässt sich feiern
Fußball International
Inter und Rom ziehen davon
Duell zwischen Paul Freier (l.) und Karol Kisel
Fußball International
Friedrich schießt Bayer in die nächste Runde
Middendorp hält Arminia Bielefeld trotz Entlassung die Treue
1. Bundesliga
Middendorp will im Arminia-Fanblock mitfiebern
Die UEFA setzt auf die Zentralvermarktung
Fußball
Zentralvermarktung der UEFA schwächt Bundesliga
Jena erteilt Lorenzon und Jensen die Freigabe
2. Bundesliga
Lorenzon und Jensen können Jena verlassen
Ligapräsident Reinhard Rauball
Fußball
DFL nimmt "50+1"-Regelung unter die Lupe
Lewan Kobiaschwili ist zurück
1. Bundesliga
Schalker Lazarett lichtet sich