Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Größte Enttäuschung" Torres droht Chelsea mit Wechsel

Gerade erst hat Stürmerstar Fernando Torres mit dem FC Chelsea die Champions League gewonnen. Doch von guter Stimmung keine Spur. Im Gegenteil: Sein Einsatz in München war für ihn "unvorstellbar".

Nach der "größten Enttäuschung" seines Lebens droht Angreifer Fernando Torres Champions-League-Sieger FC Chelsea mit Abschied. "Sie haben mich in einer Art behandelt, die ich nicht erwartet hatte", sagte Torres der spanischen Sporttageszeitung AS über seine Rolle als Joker im Finale gegen Bayern München, und fügte unmissverständlich an: "Ich hatte eine schwierige Zeit, die schlimmste in meiner Karriere. Das will ich nicht noch mal erleben!"

Der 28-Jährige, Torschütze zum 1:0-Sieg Spaniens im EM-Endspiel 2008 gegen Deutschland, war im Januar 2011 für fast 60 Millionen Euro vom FC Liverpool zu den Blues gewechselt. Dort hat er einen mit 175.000 Pfund wöchentlich dotierten Vertrag bis 2016 unterschrieben, sportlich aber lief es lange schlecht - bis er im Endspurt dieser Saison endlich regelmäßig traf. Unter anderem besorgte er im Rückspiel des Halbfinals der Königsklasse den 2:2-Endstand beim FC Barcelona - ein Tor, das der Boulevard "noch unglaublicher" nannte als Chelseas Final-Einzug.

Drogba vor dem Absprung

Chelsea wird aller Voraussicht nach schon den Top-Stürmer Didier Drogba, der den Klub am vergangenen Samstag mit seinem Treffer zum 1:1 in die Verlängerung brachte, verlieren. Dem 34 Jahre alten Ivorer will der Klub höchstens noch einen Einjahresvertrag bieten, Drogba zieht es angeblich nach Shanghai. Chelsea hat aber ein Gespräch mit dem Angreifer für diese Woche angekündigt.

Und auch Torres will Klarheit. "Wir hatten schon einige Gespräche und werden jetzt wieder reden, denn die Rolle, die ich in dieser Saison hatte, ist weder eine für mich, noch die, die ich erwartet hatte, als ich herkam", sagte er. Dabei fühle er sich doch "auf einem Höhepunkt" seiner Schaffenskraft, "mit mehr Leidenschaft und Hunger, als ich lange gespürt habe". Deshalb sei die Joker-Rolle in München für ihn "unvorstellbar" gewesen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Lionel Messi sorgte für die Entscheidung
Fußball International
Spektakel im Camp Nou
Heribert Bruchhagen übt scharfe Kritik
1. Bundesliga
Bruchhagen kritisiert millionenschweres Werben um Schürrle: 'Wo sind wir gelandet'
Olcan Adin (r.) und Gala kamen nur zu einem Punkt
Fußball International
Gala rettet Punkt
Abdul Baba und Ghana träumen weiter
Fußball International
Afrika-Cup: Augsburger Baba mit Ghana im Halbfinale
Bode Miller will eine Medaille
Sport
Miller kündigt Comeback für WM-Super-G an
Franz Beckenbauer übt Kritik
1. Bundesliga
Beckenbauer kritisiert Bayern nach Wolfsburg-Pleite: 'Kollektives Versagen'
Vor 27.090 Zuschauern sorgten Halil Altintop (39. Minute, Bild), Tobias Werner (42.) und Raúl Bobadilla (90.+3) für den siebten Saison-Heimsieg.
Augsburg schlägt Hoffenheim
Auf nach Europa!
Slaven Bilic sah einen Sieg seiner Elf
Fußball International
Fener macht es spannend, Besiktas siegt
Deutschlands derzeit überragendster DSV-Adler Severin Freund flog im Einzel von der Großschanze in Willingen zu seinem zwölften Karrieresieg.
Skisprung-Weltcup in Willingen
Severin Freund macht das Dutzend voll
Claudia Pechstein fühlt sich wieder rehabilitert
Sport
Pechstein mit solidem Weltcup in Hamar
Severin Freund flog in Willingen am weitesten
Wintersport
Freund gewinnt Heim-Weltcup in Willingen
Franco Di Santo schoss Werder Bremen mit seinen Saisontreffern sieben und acht zum 2:0 gegen erschreckend schwache Berliner.
Rückrundenstart im Weserstadion
Bei Werder alles im Lot - Hertha in Not
Mesut Özil gelang gegen Aston Villa fast alles
Fußball International
Gunners souverän - Özil brilliert
Tobias Hauke (l.) gewann erneut den Titel
Mehr Sport
Harvestehude und Düsseldorf gewinnen Titel bei Hallenhockey-DM
Die deutschen Athleten konnten nicht ganz nach vorne fahren
Radsport
Deutsche Radcrosser verpassen WM-Überraschung
Martin Pett wird nicht mehr für Rostock auflaufen
3. Liga
Hansa Rostock trennt sich von Pett
Yannick Stark wird zukünftig für Darmstadt auflaufen
2. Bundesliga
Stark wechselt zu Darmstadt 98
Domenico Berardi und Nicola Sansone trafen beide gegen Inter Mailand
Fußball International
Sassuolo schockt träges Inter
Zwischen Tunesien und den Gastgebern ging es heiß her.
Afrika Cup
DR Kongo im Halbfinale, Äquatorialguinea umstritten weiter
Fabian Rießle kämpfte sich bis auf Rang drei vor
Sport
Kombinierer Frenzel disqualifiziert, Rießle auf dem Podest
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus