Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Fußball International Timisoara - "der Name täuscht"

Die Geldsäcke sind prall gefüllt. Schon im ersten, den der VfB Stuttgart holen will, sind rund 20 Millionen Euro. Doch ehe der Bundesligist mit der Teilnahme an der Champions League auch wie erhofft groß Kasse machen kann, muss er sich dafür erst qualifizieren. Die Schwaben sind daher nach Rumänien geflogen, um am heutigen Dienstag (20.45 Uhr/live bei Sat.1 und Sky) gegen den FC Timisoara das Hinspiel um die Millionen zu bestreiten. "Das Spiel des Jahres", nennt es Sami Khedira. Als "ganz wichtiges Spiel für den ganzen Verein", bezeichnet es Trainer Markus Babbel.

Wie wichtig? Vor zwei Jahren erzielte der damalige deutsche Meister VfB Stuttgart durch die Teilnahme an der Champions League einen Umsatz von 132 Millionen Euro. Im vergangenen UEFA-Cup-Jahr waren es nur noch knapp 99 Millionen.

"Für uns als Verein", sagt Präsident Erwin Staudt deshalb, "wäre die Königsklasse wegen der Finanzen und aus Imagegründen von Bedeutung." Zieht der VfB nach Hin- und Rückspiel (26. August, 20. 45 Uhr/live bei Sat.1 und Sky) nicht in die Champions League ein, muss er in die neue Europa League. Dort sind vor allem die Geldsäcke um ein Vielfaches kleiner.

An das Geld versuchen Trainer und Spieler nicht zu denken. Mannschaftskapitän Thomas Hitzlsperger, nach seiner der Rotation geschuldeten Schonung am Samstag gegen den SC Freiburg (4:2) mit Sicherheit wieder in der Anfangsformation, gesteht zwar ein: "Wir haben eine Prämie vereinbart."

Doch Trainer Babbel schiebt andere Motive in den Vordergrund: "Die Mannschaft kann sich jetzt für die grandiose Aufholjagd in der vergangenen Saison belohnen. Wir wollen uns mit den besten Mannschaften in Europa messen." Und wenn's geht, besser abschneiden als beim Aus nach der Gruppenphase 2007/08.

Doch ganz so einfach wird das nicht. Timisoara - "der Name täuscht", ahnt Babbel, der für die zwei Qualifikationsspiele den Trainerlehrgang in Köln schwänzen muss und die Fehlstunden "in der nächsten Länderspielpause" nachholen will. Der Coach warnt: "Jeder denkt, das geht so locker, flockig. Aber so ist es nicht."

Warnung genug dürfte sein, dass der rumänische Meisterschaftszweite in der vorangegangenen Qualifikations-Runde Schachtjor Donezk aus dem Weg geräumt hat. Mit zwei Unentschieden, einem 2:2 auswärts, einem 0:0 zu Hause, eliminierte Timisoara den UEFA-Cup-Sieger 2009.

Nicht zuletzt deshalb ist beim VfB Stuttgart Ciprian Marica wichtig wie vielleicht noch nie seit seiner Verpflichtung. Bei dem Rumänen, der den Gegner laut eigener Aussage praktisch ständig im rumänischen Fernsehen ausspioniert hat, will sich Babbel "den ein oder anderen Tipp holen".

Marica, diesmal womöglich sogar in der ersten Elf, warnt schon mal: "Wir müssen übel aufpassen." Richtig erfolgreich war der FC Timisoara aber in der Vergangenheit nicht mal national. Zweimal reichte es immerhin zum Pokalsieg, 1958 und 1980 - beide Male noch unter anderen Vereinsnamen.

Zu Berühmtheit bis weit über die Stadtgrenzen und Rumänien hinaus brachte es aus sportlicher Sicht bislang vor allem ein Mann aus dem heutigen Stadtteil Freidorf. Geboren am 2. Juni 1904 als Janos Weißmüller, wurde der bald nach Amerika ausgewanderte Johnny Weissmuller erst als Schwimmer berühmt (5 Olympiasiege, erster Mann unter einer Minute über 100 Meter) - und dann natürlich als Darsteller von "Tarzan".

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
 
 
Claudio Marchisio verletzte sich bei der Nationalmannschaft
Fußball International
Glück im Unglück für Marchisio
Die montenegrinischen Anhänger sorgten für eine Spielunterbrechung
Fußball International
Skandal! Pyro-Anschlag und Spielabbruch in Montenegro
Mannheim konnte in Wolfsburg das Spiel drehen
Eishockey
Mannheim siegt nach Verlängerungs-Krimi, DEG schlägt Ingolstadt
Harry Kane benötigte keine zwei MInuten für seinen ersten Treffer
Fußball International
Kanes Debüt-Treffer besiegelt Englands Sieg gegen Litauen
Spanien genügte gegen die Ukraine ein Tor
Fußball International
Souveräne Spanier schlagen Ukraine
Marc Janko und Co. trafen gleich fünfmal
Fußball International
Österreich siegt im Schongang
Sabine Lisicki behielt gegen Julia Görges die Oberhand
Tennis
Lisicki gewinnt Fed-Cup-Duell gegen Görges
Die Schweiz traf gegen Estland gleich dreimal ins Netz
Fußball International
Shaqiris Assist-Show bringt Sieg über Estland
Zlatan Ibrahimovic erzielte gegen Moldawien beide Treffer
Fußball International
Ibras Slapstick-Tor sichert Schweden drei Punkte
Der russische Nationaltorhüter Igor Akinfejew ist im EM-Qualifikationsspiel gegen Montenegro verletzt worden.
Skandal bei EM-Qualifikation
Russlands Torwart erleidet Brandverletzungen
Moritz Leitner (r.) gelang der 2:2-Ausgleichstreffer
Nationalelf
U21 verpasst Sieg im ersten EM-Härtetest
Jacob Burtschi (l.) lief gegen die Eisbären richtig heiß
Basketball
Frankfurt Skyliners festigen Platz in den Playoffs
Die montenegrinischen Anhänger sorgten für eine Spielunterbrechung
Fußball International
Skandal in Montenegro: Leuchtfackel trifft Torhüter Akinfeev
Frank Carstens kann im Abstiegskampf weiter hoffen
Handball
GWD Minden gelingt wichtiger Sieg im Abstiegskampf
Stefan Ruthenbeck kämpft mit Aalen gegen den Abstieg
2. Bundesliga
VfR Aalen legt Beschwerde gegen Punktabzug ein
Levent Aycicek brachte Werder in Führung
1. Bundesliga
Werder schlägt Kosovo
Bernd Ritthammer drehte anfangs richtig auf
Golf
Fünf Deutsche schaffen Cut
Kevin Durant wird die Playoffs verpassen
NBA
Saison-Aus für Durant
Stefan Bradl konnte im Training nicht voll überzeugen
Motorsport
Bradl muss als Trainings-14. ins Q1
Jan-Lennard Struff ist in Miami ausgeschieden
Tennis
Miami: Struff scheitert am Spanier Garcia-Lopez
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus