Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Zweites Gold-Double Usain Bolt läuft sich zur Legende

Usain Bolt: der schnellste Mann der Welt. Als erster Sprinter überhaupt wiederholt der Jamaikaner den olympischen Triumph über 100 und 200 Meter. Bolt siegte vor seinem Landsmann Yohan Blake.

Usain Bolt hat sich endgültig zum größten Sprinter der Geschichte gekrönt. Vier Tage nach Gold über die 100 m gewann der Jamaikaner in 19,32 Sekunden auch Gold über die 200 m. Damit ist der schnellste Mann der Welt der erste Athlet, der zum zweiten Mal zum Sprint-Double bei Olympischen Spielen lief. "Ich will eine Legende werden", hatte Bolt vor dem Rennen gesagt. Auch den Erfolg mit der 4x100-m-Staffel kann der Dreifach-Weltrekordler noch wiederholen.

Im mit Hochspannung erwarteten Duell mit 100-m-Weltmeister und Trainingspartner Yohan Blake ließ der Meister dem Lehrling erneut keine Chance. Blake gewann wie am Sonntag Silber in 19,44 Sekunden. Bronze ging an Warren Weir (Jamaika/19,84). Mit der Staffel kann Bolt am Samstag (22 Uhr MESZ) sein insgesamt sechstes Gold gewinnen.

Überragende Form

Weltrekordler Bolt (19,19) präsentierte sich auch am Donnerstagabend im mit 80.000 Zuschauern ausverkauften Tollhaus Olympiastadion in bestechender Form. Alle Zweifel, die es im Vorfeld der Spiele gegeben hatte, hatte der 25-Jährige bereits mit dem Sieg über die 100 m in fantastischen 9,63 Sekunden beseite gewischt. Nur er selbst war bei seinem Weltrekord bei der WM 2009 in Berlin (9,58) jemals schneller gelaufen.

Die überragende Form nahm Bolt auch auf seine erklärte Lieblingsstrecke mit. Im Vorlauf und Halbfinale schien er mit der Konkurrenz zu spielen. Stattdessen unterhielt er das faszinierte Publikum mit seiner Show, die vor dem Finale ihren Höhepunkt erreichte.

Jetzt der Größte

Nach dem 100-m-Gold hatte Bolt den Ball zunächst bewusst flach gehalten und Superlative für seine Leistung abgelehnt. Stattdessen machte er deutlich, dass er sich auch in London nicht mit einem Gold würde zufrieden geben. "Es war nur der erste Schritt. Ich werde nie sagen, dass ich der Größte bin, bevor ich nicht auch die 200 Meter gewonnen habe", sagte Bolt.

Wie vor den 100 m hatte Blake auch vor der Entscheidung über die halbe Stadionrunde eine Chance gewittert. Im vergangenen Jahr hatte sich der 22-Jährige immerhin auf 19,26 Sekunden verbessert und auf Platz zwei der ewigen Bestenliste hinter Bolt geschoben. Bei den Olympia-Ausscheidungen auf Jamaika hatte Blake seinem Freund auf beiden Sprint-Strecken empfindlichen Niederlagen zugefügt.

An die Schlappe bei den Trials hatte sich Bolt gleich nach dem Rennen über die 100 m erinnert und noch am Sonntag eine Kampfansage in Richtung Blake geschickt: "Ich habe Yohan Blake gesagt, dass die 200 Meter anders werden. Ich werde es nicht zulassen, dass er mich noch einmal schlägt." Zumindest für London hielt Bolt Wort. Wieder war er unbesiegbar, als es darauf ankam.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Joseph Blatter spricht sich für eine Austragung der WM 2022 im Winter aus
Fußball International
Blatter: WM 2022 sollte im Winter stattfinden
Nico Hülenberg
Formel 1
Hülkenberg verlängert bei Force India
Serena Williams
WTA-Masters
Serena Williams mit Auftaktsieg in Singapur
Der Düsseldorfer Torschütze zum 1:0, Michael Liendl (mi.), jubelt mit Joel Pohjanpalo (l), Julian Schauerte (vorn M) und Bruno Gabriel Soares (r).
2. Bundesliga
Fortuna stürmt auf Platz zwei
Viktor Szilagyi (r.) fehlt Österreich gegen Deutschland
Handball
Österreich in der EM-Quali ohne Kapitän Szilagyi
Albert Ferrer ist nicht mehr Trainer von Cordoba
Fußball International
Ferrer als Cordoba-Trainer entlassen
Ross Brawn soll zur Aufklärung des Bianchi-Unfalls beitragen
Formel 1
Brawn und Domenicali untersuchen Bianchi-Unfall
Arjen Robben und Co. wurden von zahlreichen Fans bei ihrer Ankunft in Rom empfangen.
FC Bayern München
Erst gegen AS Rom, dann den Papst treffen
Berti Vogts hat kein Interesse an einem Job in Stuttgart
1. Bundesliga
Vogts: 'Mit Stuttgart verbindet mich nichts außer mein Auto'
Thomas Müller will sich mit den Bayern ausschließlich auf Fußball konzentrieren
Champions League
Drei Punkte ohne Beistand vom Papst
Hochsprung-Olympiasiegerin Miloslava Rezkova ist im Alter von 64 Jahren verstorben
Leichtathletik
Ehemalige Olympiasiegerin Rezkova verstorben
Fans vom brasilianischen Fußballverein Palmeiras São Paulo.
Fangewalt in Brasilien
21-Jähriger stirbt bei schweren Ausschreitungen
Tatjana Hüfner ist mit den Voraussetzungen innerhalb des BSD unzufrieden
Sport
Hüfner erneuert Kritik an BSD
Serena Williams siegte zum Auftakt in Singapur
Tennis
Williams und Halep gewinnen Auftaktmatch in Singapur
Das deutsche Florett-Team sicherte sich in San Francisco den dritten Platz
Sport
Platz drei für Florett-Team in San Francisco
Mit Steffen Weinhold soll gegen Finnland und Österreich gewonnen werden
Handball
Start in die EM-Quali: Weinhold und Lichtlein kehren ins DHB-Team zurück
Mit Dirk: Die Mavs wollen die neue Saison positiv gestalten
NBA
Nowitzki: 'Werden eine richtig gute Mannschaft haben'
Will zurück in die Formel 1: Robert Kubica
Formel 1
Kubica prüft Formel-1-Comeback
Die Polizei in Niedersachsen kritisiert die Einsatzvorgaben der Politik
1. Bundesliga
Niedersachsens Polizei kritisiert politische Vorgaben
Schamil Tarpischew äußerte sich herabfällig über die Williams-Sisters
Tennis
IOC will Tarpischew nach Äußerungen befragen
Doppelpack für Cristiano Ronaldo
Fußball International
Cristiano Ronaldo schießt "ManU" zum Sieg
Jose Mourinho will England nicht übernehmen
Fußball International
Mourinho sagt England ab
Ernst Middendorp muss gegen
1. Bundesliga
Middendorp muss seinen Hut nehmen
Evertons Spieler feiern den Gruppensieg
Fußball International
Everton durch Gruppensieg in der Zwischenrunde
Fehlt Meister Stuttgart: Torjäger Mario Gomez
1. Bundesliga
Boka und Bastürk ersetzen Beck und Gomez
Bundespräsident Horst Köhler
Fußball
Köhler zeichnet Fußball-Weltmeisterinnen aus
Ausgelaugt: Gilberto von Hertha BSC Berlin
1. Bundesliga
Müder Gilberto bittet Hertha um Auszeit
Goldene Zeiten für Bernd Schuster
Fußball International
Lobeshymnen für Schuster und Real
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Herthas Pantelic ist angeschlagen
1. Bundesliga
Gilberto und Pantelic gegen Nürnberg fraglich
Der brasilianische Ex-Weltmeister Romario
Fußball International
Haarwuchsmittel wird Romario zum Doping-Verhängnis
Roms Doppeltorschütze Taddei (m.) lässt sich feiern
Fußball International
Inter und Rom ziehen davon
Duell zwischen Paul Freier (l.) und Karol Kisel
Fußball International
Friedrich schießt Bayer in die nächste Runde
Middendorp hält Arminia Bielefeld trotz Entlassung die Treue
1. Bundesliga
Middendorp will im Arminia-Fanblock mitfiebern
Die UEFA setzt auf die Zentralvermarktung
Fußball
Zentralvermarktung der UEFA schwächt Bundesliga
Jena erteilt Lorenzon und Jensen die Freigabe
2. Bundesliga
Lorenzon und Jensen können Jena verlassen
Ligapräsident Reinhard Rauball
Fußball
DFL nimmt "50+1"-Regelung unter die Lupe
Lewan Kobiaschwili ist zurück
1. Bundesliga
Schalker Lazarett lichtet sich
 
 
Ein Thermometer zeigt 36 Grad. 2014 könnte ein Wärmerekordjahr werden.
14,7 Grad bislang im Jahr 2014
Die Welt jagt den Wärmerekord
Die Bienenhaltung als hippes Hobby für Großstädter? In der Tat nimmt die Zahl der Imker in Berlin stark zu.
Summen vorm Balkon
Ein Kasten soll das Bienensterben stoppen
image
Humorlos
Bundestag sperrt "heute-show" aus
Nach 18 Jahren an der Spitze der DDR wurde Erich Honecker von den eigenen Genossen zum Rückzug als Staats- und Parteichef gezwungen.
Erich Honeckers Rücktrittsrede
"In unverrückbarer Treue zur revolutionären Sache"
Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik hat am 24. Oktober 1989 Egon Krenz zum neuen Staatsratsvorsitzenden und zum Chef des Nationalen Verteidigungsrates gewählt.
Ende einer Ära
Als Erich Honecker seinen Rücktritt verkündete
Helfer mit Schutzhandschuhen manövriert toten Seehund in Plastikbeutel
Tote Seehunde
Tierärzte finden Erklärung für Massensterben
image
"Teenage Mutant Ninja Turtles“
Megan Fox kämpft sich an die Kino-Spitze
Die Nacht verschluckt sie: Vergleichsweise oft schlagen Einbrecher in der Dunkelheit zu.
Fünf Tipps
So schützt man sich gegen Einbrecher
Neue Streiks bei Lufthansa
Pilotenstreik
Lufthansa hält an Notflugplan fest
Comiczeichner Calle Claus
Beruf für Liebhaber
"Comiczeichner sind wie Junkies"
Größere Anschaffungen lassen sich häufig nur mit einem Kredit finanzieren. Kunden sollten dabei auf faire Konditionen achten.
Fair und verantwortungsvoll
Was einen guten Kredit ausmacht
Millimeterarbeit
Wie werde ich..?
Zerspanungsmechaniker/in
Zwei Sehenswürdigkeiten auf einen Blick: Die Burgruine und die Kirche von Tharandt.
Wandern auf dem Holzweg
Unterwegs im Tharandter Wald
Webseite «hometogo»
"Hometogo"
Eine Suchmaschine für Ferienwohnungen
Weiter Literatur wälzen? Wer nach dem Bachelor einen Master macht, kommt darum nicht herum.
Karriere ohne Master
Wann reicht der Bachelor aus?
Wie frisch gekauft: So sieht angeblich ein McDonald's-Burger nach 30 Tagen aus.
Rätsel um McDonald's-Bulette
Das Geheimnis des "unsterblichen Burgers"
Die Uni Greifswald vergibt wieder Stipendien.
Universität Greifswald
52 Deutschlandstipendien zu vergeben
Der DDR-Anwalt Wolfgang Vogel trifft am 21.07.1986 vor dem Landgericht in Bonn ein, wo er im Prozess gegen den früheren Minister für Innerdeutsche Beziehungen, Franke, und dessen ehemaligen Vertrauten Hirt als Zeuge vernommen wurde.
Abschied mit Krimsekt
Wie die DDR ihre Häftlinge verkaufte
Wer als Auszubildender neben seinem Arbeitsalltag einen Zusatzkurs belegt hat, ist meist voll ausgelastet.
Zusatzqualifikationen
Azubis sollten erstes Lehrjahr abwarten
Laut einer Studie machen sich Frauen, die sich aus familiären Gründen eine Auszeit nehmen, hinterher oft selbstständig.
Nach Job-Pause
Frauen machen sich oft selbstständig
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Vorgängerin von Liverpool und Stavanger: Sibiu ist eine von Europas Kulturhauptstädten 2007. (Bild: dpa)
Reise
Liste mit 37 Namen: Kulturhauptstädte gibt es seit 1985
In den Reisebüros können sich Urlauber jetzt mit den Katalogen für die Sommersaison 2008 versorgen. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Reise
Von A(pulien) bis Z(ypern): Neue Reiseideen in den Katalogen
Auf der Otago-Halbinsel im Süden Neuseelands haben die Seelöwen das Sagen. (Bild: Lenders/dpa/tmn)
Reise
Abstecher ins Reich der Pinguine und Seelöwen
Die Dresdner Frauenkirche im Maßstab 1:25 wurde in elf Monaten Bauzeit angefertigt. (dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich...? Modellbauer
Auf diesem Sofa hat auch Paula Modersohn-Becker schon gesessen. (Bild: Duwe/Gemeinschaftsausstellung Worpswede/dpa/tmn)
Reise
Künstlerkolonie: Mit Paula Modersohn-Becker durch Worpswede
Sein Gemälde «Selbstbildnis mit Tonpfeife» stammt aus dem Jahr 1910. (Bild: tmn)
Reise
Einmalige Sammlung: Lyonel Feininger in Quedlinburg
In der Müllbranche finden sich vielfältige Berufsbilder. (Bild: BMU/dpa/tmn)
Job & Karriere
Wie werde ich ....? Abfallwirtschafter
Im Salzbergwerk Wieliczka finden Besucher eine unterirdische Kirche. (Bild: Polnisches Fremdenverkehrsamt/dpa/tmn)
Reise
Besuchermagnet unter Tage: Salzbergwerk Wieliczka in Polen
Für Berufstätige, die an ihrem Arbeitsplatz unter Stress oder Langeweile leiden, tun sich Abgründe auf. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zwischen «Burnout» und «Boreout» - Leiden am Arbeitsplatz
Die britischen Regierung hat für 22 Flughäfen die strikten die Handgepäck-Bestimmungen aufgehoben. (Bild: dpa)
Reise
Großbritannien lockert strikte Handgepäckregel für Fluggäste
Der Überlieferung nach geht das Kloster auf Kaiser Karl den Großen zurück. (Bild: Heimann/dpa/tmn)
Reise
Ein Kloster in himmlischer Landschaft
Reisende am Flughafen: Das Rückflug-Ticket gilt, selbst wenn der Passagier den Hinflug nicht angetreten hat. (Bild: dpa)
Reise
Hinflug nicht genutzt: Rückflug-Ticket ist trotzdem gültig
Eine Zielvereinbarung zwischen Arbeitgeber und -nehmer sollte auch die Höhe der Prämie regeln. (Bild: dpa-infocom)
Job & Karriere
Zielvereinbarung sollte auch die Höhe der Prämie festlegen
Im Nordosten Spaniens soll das «europäische Las Vegas» (hier ein Computerbild) entstehen. (Bild: dpa)
Reise
Zocken in der Wüste: «Europäisches Las Vegas» in Spanien
Sich am Arbeitsplatz für das neue Jahr bewusst Ziele zu setzen, kann nicht schaden - sie sollten aber realistisch sein. (Bild: Schierenbeck/dpa/tmn)
Job & Karriere
Mit Schwung ins neue Jahr - Ohne Kondition geht gar nichts
Kein Residenzhotel: Hier sind Touristen Privatgäste der Eigentümer. (Bild: Meier/dpa/tmn)
Reise
Schlummern in Schlössern: Ganz privat zu Gast beim Grafen
Jobberatung: Ist die Stelle gefunden, fehlt häufig eine Einarbeitung. (Bild: Career Service WWU Münster)
Job & Karriere
Nach dem Studium droht der Praxisschock