Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Viele Verletzte Unfall bei NASCAR-Rennen in Daytona

Einen Tag vor dem legendären Daytona500 ist es beim 300-Meilen-Rennen in Florida zu einem Unfall mit offenbar mehreren zum Teil schwerverletzten Zuschauern gekommen.

Kurz vor der Ziellinie ereignete sich am Samstag eine Massenkarambolage mit mehr als einem Dutzend Fahrzeugen. Dabei flogen Trümmerteile des Wagens von Renn-Neuling Kyle Larson auf die Haupttribüne, berichtete die Nachrichtenagentur AP. Über die genaue Anzahl der Verletzten oder die Schwere der Blessuren gab der Veranstalter zunächst keine Informationen heraus.

Nach Angaben des "Daytona News Journal" soll ein Mitarbeiter des "Halifax Health Medical Center" die Zahl der Opfer in der Notaufnahme mit 11 angegeben haben. Zwei der verletzten Zuschauer sollen sich in einem kritischen Zustand befinden.

NASCAR-Präsident Mike Helton bestätigte aber, dass eine nicht näher genannte Zahl von Zuschauern im Streckenkrankenhaus behandelt werde. "Ein Teil des Sicherheitszauns wurde zerstört, glücklicherweise waren viele Ersthelfer sofort zur Stelle", sagte er. Das Rennen war der Saisonauftakt der zweiten NASCAR-Liga. Bei der Karambolage fuhren die Wagen bis zu 300 km/h. Ob auch Rennfahrer verletzt wurden, war zunächst unklar.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()