Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Karriereende Olympiasieger Steiner wirft das Handtuch

Matthias Steiner hat dem deutschen Sport 2008 in Peking einen der emotionalsten Olympiasiege beschert. Nun hat der Gewichtheber seine Karriere beendet - mit "viel Wehmut".

Deutschlands stärkster Mann hört auf: Gewichtheber Matthias Steiner hat überraschend seine Karriere beendet und 1676 Tage nach seinem emotionalen Olympiasieg in Peking dem Leistungssport den Rücken gekehrt. Die Familie soll für den 30-Jährigen nun ganz im Mittelpunkt stehen.

"Als ich den Satz ausgesprochen habe, hat es richtig wehgetan. Da ist viel Wehmut dabei, schließlich mache ich das seit dem zwölften Lebensjahr", sagte Steiner dem SID über seine Gedanken beim Rücktritt. Seit 2010 ist er mit der TV-Moderatorin Inge Posmyk (42) verheiratet, die beiden haben zwei Söhne: Max (3) und Felix (1 Monat).

Steiner hat in seiner Karriere vor allem bei seinen Olympia-Auftritten 2008 und 2012 für unvergessliche Momente gesorgt. In Peking gewann er sensationell die Goldmedaille und rührte Millionen Sportfans zu Tränen, als er auf dem Siegerpodest das Foto seiner bei einem Autounfall tödlich verunglückten Ehefrau Susann küsste.

Vom Glück verlassen

Vier Jahre später in London verließ ihn das sportliche Glück. Beim Versuch, die 196 Kilogramm schwere Hantel zur Hochstrecke zu bringen, knickte Steiner ein. Die schwere Eisenstange krachte ihm ins Genick, der starke Mann krümmte sich auf dem Boden vor Schmerzen ("Das war blinder Ehrgeiz"). Er gab auf, es sollte der letzte Wettkampf seiner Karriere bleiben. Noch Monate später quälten ihn Schmerzen in Nacken und Brust.

"Ich wurde oft gefragt, ob ich weitermache oder aufhöre. So eine Entscheidung wollte ich aber nicht direkt nach so einem schweren Unfall wie in London treffen. Das wäre der falsche Zeitpunkt gewesen. Ich wollte erst einmal wieder fit werden und trainieren. Um Weltklasseniveau produzieren zu können, muss man täglich hart arbeiten", sagte Steiner und betonte, dass er nach der Geburt seines zweiten Kindes "das alles nicht mehr unter einen Hut bringen" konnte: "In unserer Sportart denkt man in olympischen Zyklen. Ich hätte also noch dreieinhalb Jahre weitermachen müssen, das wäre nicht mehr gegangen."

Lieber Peking als London

Natürlich denkt der gebürtige Wiener, der seit 2008 für Deutschland startet, lieber an Peking zurück als an London. "Die Erinnerungen von Peking bleiben für immer in meinem Kopf, die verdänge ich auf keinen Fall. Ich rufe mir das dann auf, wenn es darum geht, motiviert zu sein", hatte der 145-kg-Koloss in London nach seinem Fauxpas gesagt. In die britische Hauptstadt war er schon angeschlagen gereist, an seine Bestform von Peking kam er nicht mehr heran.

Zu lang war die Verletzungspause nach dem Einriss der Quadrizeps-Sehne im September 2011, der Steiner bis zum Jahresbeginn außer Gefecht gesetzt hatte. Auch nach dem Zwischenhoch bei der EM blieb die Vorbereitung holprig. Kleinere Blessuren an der Schulter oder den Handgelenken störten immer wieder den zeitintensiven Kraftaufbau. Steiner schien vom Pech verfolgt.

Das verdeutlichte auch ein Vorfall in einem Trainingslager Mitte Mai 2012, der für Steiner mit einem dreitägigen Krankenhausaufenthalt endete. Nach einer Übung war er zusammengebrochen und nicht mehr in der Lage, eigenständig aufzustehen. Steiner musste daraufhin auf einer Trage durch ein Fenster des im Keller gelegenen Trainingsraumes in einen Krankenwagen gehoben werden. "Wer das gesehen hat, wundert sich, dass ich überhaupt wieder so weit bin", sagte Steiner damals.

Danach sagte er zunächst seine Teilnahme an der EM in Valencia (8. bis 18. April) ab. Er ließ sich Zeit, die Pause dauerte immer länger, gemeinsam mit seiner Frau gründete er die Marketingfirma STEINERtainment. Nun wird nicht nur die WM im Oktober in Warschau ohne ihn stattfinden.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
Umbauarbeiten auf dem Schalke-Gelände haben begonnen.
Parkstadion wird zum Kleinstadion
Schalke 04 baut für 25 Millionen Euro um
Silvio Heinevetter am Boden: Nach dem Spiel gegen Katar zogen die Deutschen auch gegen Kroatien den Kürzeren.
Pleite gegen Kroatien
Nun bangt der DHB um Olympia
Der BVB II wird einmal ohne Fans auskommen müssen
3. Liga
Zuschauerausschluss auf Bewährung und Geldstrafe für BVB II
Rita Jeptoo wird wegen Dopings gesperrt
Leichtathletik
Zweijährige Dopingsperre für Jeptoo
Nach insgesamt 3:30 Stunden stand Novak Djokovic als Finalteilnehmer der Australian Open fest.
Australien Open
Novak Djokovic zum Fünften
Anja Schneiderheinze war schneller als die Konkurrenz
Sport
Deutsches EM-Podest dank Bob-Fahrern
Adrian Nikci wechselt zum FCN
1. Bundesliga
Nürnberg holt Nikci und Burgstaller
Orkan Cinar spielte auch schon für Wolfsurg
2. Bundesliga
Fürth verleiht Talent Cinar in die Türkei
Roberto Mancini hat große Pläne mit Inter
Fußball International
Roma gelassen, Mancini brennt
Erik Frenzel musste sich diesmal hinten anstellen
Sport
Frenzel nach Aufholjagd Sechster
Sebastian Vettel gefällt der neue Wagen
Formel 1
Vettel verliebt in den neuen Ferrari
Per Skjelbred fällt aus
1. Bundesliga
Skjelbred fehlt Hertha in Bremen
Viktor Skripnik hat im Trainingslager viel gearbeitet
1. Bundesliga
Skripnik optimistisch: 'Habe Fortschritte gesehen'
Diego Costa löste eine Rudelbildung aus
Fußball International
Costa für drei Spiele gesperrt
Christoph Janker verstärkt den FCA
1. Bundesliga
Augsburg holt Janker aus Berlin
Mikko Sumusalo wird ausgeliehen
3. Liga
Rostock leiht Sumusalo aus
Alex Renfroe bleibt Alba erhalten
Basketball
Renfroe bleibt bei Alba
Das deutsche Trainerteam sichtet bei sieben Partien.
Drei Spiele in 24 Stunden
Joachim Löw sichtet und sichtet und sichtet
Raphael Wolf will nicht aufgeben
1. Bundesliga
Bremen-Keeper Wolf glaubt an Stammplatz
Malik Fathi spielte zuletzt für Mainz
Fußball International
Fathi wechselt zu spanischem Drittligisten
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Sabine Lisicki
Australian Open
Lisicki weiter im Rennen
Die deutschen Handballer siegen klar
Erster Wurf geglückt
Handballer starten erfolgreich in EM
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus
 
 
Birgit Spindelndreher blickt auf den Ethanolkamin in der Wohnung ihres Sohnes: Im Dezember 2014 ereignete sich eine Explosion, die Wohnung wurde zerstört und der 42-jährige Sohn starb an den schweren Verbrennungen
Verpuffungsrisiko
Die unterschätzte Gefahr der Ethanolkamine
Eine Computer-Illustration zeigt den Entwurf eines Frachtschiffes, das vorwiegend vom Wind angetrieben wird.
Frachter segelt im Wind
Norweger will Schifffahrt revolutionieren
Einige Reedereien nehmen diese bislang wenig beachtete Zielgruppe der Singles ins Visier.
Allein auf Kreuzfahrt
Was die Reedereien Single-Reisenden bieten
Der Untergang der "Wilhelm Gustloff" gilt als die größte Seefahrt-Katastrophe der Neuzeit.
Massenflucht über die Ostsee
Vor 70 Jahren wurde "Gustloff" versenkt
Eine heimische Strandkrabbe (oben) mit einer ursprünglich aus China stammenden Wollhandkrabbe.
Flora und Fauna
Fremde Arten gefährden heimische Flüsse
Nur wenn der Mitarbeiter es verlangt, muss der Arbeitgeber sich bei einer außerordentlichen Kündigung erklären.
Kündigungsschreiben
Arbeitgeber muss keine Gründe nennen
"Mit sich selbst ist man viel kritischer": In der Pubertät messen Jugendliche dem Spiegelbild eine oft zu große Bedeutung bei.
Jugendliche und Pubertät
Wenn der Spiegel zum Todfeind wird
Idyllisch, aber auch abgeschieden liegen die Häuser von Siglufjördur am Wasser.
Island
Eine Kreuzfahrt zu den Westfjorden
Mehr Frauen arbeiten
Rekord auf dem Arbeitsmarkt
Frauen holen auf
Sons Of Bill
Sons Of Bill
US-Quintett belebt den Country-Rock
Lea van Acken
"Das Tagebuch der Anne Frank"
Lea van Acken übernimmt die Hauptrolle
Lady Gaga und Tony Bennett
Lady Gaga und Tony Bennett
Gemeinsamer Grammy-Auftritt von "Cheek to Cheek"-Partnern
Michael Fassbender
"Steve Jobs"-Film
Drehstart für Michael Fassbender und Kate Winslet
Channing Tatum
Channing Tatum
"Foxcatcher" war ein harter Film
image
Dschungelcamp 2015
Welcher Star holt sich die Urwaldkrone?
image
Walter Freiwald
"Ich bin abgegangen wie eine Rakete"
Ein DSL-Anschluss
Tarifvergleich für DSL
Kurz vergleichen, lange sparen
Visa
Kreditkarte
Mobiles Bezahlen wird sicherer
Fragen im Bewerbungsgespräch
Sechs wichtige Tipps
So vermeidet man die größten Fehler bei der Bewerbung
Stau auf der A 8
Skiurlauber auf Achse
Viel Verkehr in Richtung Süden
May-Blog , 17.10.2008
Finanzpaket ist auf dem Weg - werden die Bankmanager nun zur Kasse gebeten?
Space Invaders
Mobiler Klassiker
Space Invaders
Kalorienzähler
Abnehmen leicht gemacht
Handy - Kalorienzähler
Skispaß seit mehr als 100 Jahren: Borowez ist der älteste Wintersportort in den Bergen Bulgariens. (Bild: Vassil Donev/EPA/dpa/tmn)
Piste endet am Hotel
Piste endet am Hotel - Günstiger Skiurlaub in Bulgarien
Heuschnupfensaison hat begonnen
Gesundheit!
Heuschnupfensaison hat begonnen - Haselpollen fliegen
Pons
Mobil übersetzen
Das Handy-Wörterbuch von PONS
berufsausbildung
Arbeiten im Ausland
Berufsabschlüsse bald besser vergleichbar
Stress im Job gefährdet das Herz
Stressiger Job?
Risiko für Herzkrankheit deutlich höher
animateure
Animateure gesucht
Arbeiten wo andere Urlaub machen
spiegel
Expertentipp
Mathematisches Verständnis fördern