Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Sport Biathlon: Peiffer nach Sturz auf dem Weg ins Krankenhaus

Biathlet Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) ist nach seinem schweren Sturz beim Weltcup in Presque Isle/USA zu weiteren Untersuchungen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht worden.

"Ich kann noch nichts Genaueres sagen. Ich habe erst einmal den Kopf stabilisiert, das war das Wichtigste", sagte Co-Trainer Andreas Stitzl, der als Erster zu Peiffer geeilt war, in der ARD.

Der 28-jährige Peiffer war bei einer Abfahrt von der Strecke abgekommen und lag zunächst benommen neben der Loipe im Schnee. "Ich war völlig schockiert, wie er da lag. Der Schnee war voller Blut", sagte Stitzl: "Wir hoffen das Beste. Er hat Wunden in der Mundgegend und sicher auch an der Stirn."

Angesichts der dramatischen Szenen ging der sportliche Aspekt vollkommen unter. Bester Deutscher war Benedikt Doll (Breitnau) als Zwölfter, dahinter landete beim Sieg des Gesamtweltcup-Führenden Martin Fourcade (Frankreich) Erik Lesser auf Platz 13. Routinier Andreas Birnbacher (Schleching/4) lief auf den 15. Rang, Daniel Böhm (Buntenbock) erreichte das Ziel auf Position 37.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Für diese Seite sind keine Kommentare vorgesehen.