Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Deppertes" F1-Roulette Reifen schmelzen schneller als Eis

Vettel verschlingt seine Gummis, Zuschauer sind ratlos, das schwarze Gold wird zum Roulette. Die neuen Reifen sind das große Streit-Thema in der Formel 1. Doch Kritiker vergessen: Das wussten alle.

Niki Lauda findet's einfach nur "deppert". Reifen zu bauen, die schneller schmelzen als Eis in der Sonne, hinterlässt beim dreimaligen Formel-1-Weltmeister aus Österreich nur noch ein Kopfschütteln. "Künstlich" würde für mehr Spannung gesorgt, die Zuschauer würden aber ratlos zurückgelassen. "Dieser Weg ist grundsätzlich falsch", lästerte der Aufsichtsrats-Chef des Mercedes-Teams.

Die Kritik an den schwarzen Walzen von Pirelli ist weder neu noch hat sie Lauda exklusiv. Nach sieben Siegern in den sieben ersten Rennen der vergangenen Saison "droht" der Königsklasse wieder ein Reifen-Roulette. Aber ist das wirklich so schlimm? "Viele Fans haben uns gelobt, weil sie das Rennen unglaublich spannend fanden", konterte Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery Laudas Aussagen in der Bild-Zeitung.

Natürlich war es beim Saisonauftakt im australischen Melbourne schwer, bei den zahlreichen Boxenstopps den Überblick zu behalten. Selbst der drittplatzierte Weltmeister Sebastian Vettel musste anschließend zugeben, Sieger Kimi Räikkönen im Rennen "gar nicht gesehen" zu haben. Dass seine "Hungry Heidi" das schwarze Gold geradezu verschlang, dürfte dem Heppenheimer ebenfalls nicht geschmeckt haben.

Teams wie Mercedes mussten mitten im Rennen ihre Strategie ändern. "Alle Teams befinden sich noch in einem Lernprozess mit den neuen Pirelli-Reifen", konstatierte Silberpfeil-Boss Toto Wolff. Das war allerdings vor dem Saisonstart groß und breit angekündigt worden.

"Hersteller Pirelli kann ja nichts dafür, die machen nur, was die FIA bei ihnen bestellt", sagte Lauda und kritisierte den Automobil-Weltverband. Allerdings hatte Pirelli bei der Vorstellung der neuen Pneus im Februar in Mailand ausdrücklich betont, dass die neuen Mischungen auf Wunsch der Teams angefertigt wurden. Eben, um die Spannung wieder zu erhöhen.

Eins darf man nämlich nicht vergessen: Nach dem "verrückten" Auftakt 2012 hielt spätestens mit dem Sieg von Red-Bull-Pilot Mark Webber in Monte Carlo der Alltag wieder Einzug in die Königsklasse. Mit Ausnahme von Räikkönen in Abu Dhabi hießen die Sieger anschließend nur noch Red Bull, Ferrari und McLaren.

Das mag im Sinne der Spitzenteams sein, doch gerade Rennen wie das in Australien mit dem genialen Zwei-Stopp-Coup von Lotus und den ersten Führungskilometern in der Karriere von Adrian Sutil in einem Force-India (!) machen die Formel 1 erst wieder richtig interessant. "Episch" nannte die australische Presse den Grand Prix, wegen seiner zahlreichen Führungswechsel sei er einer "der besten aller Zeiten" gewesen.

Eines war das Rennen im Albert Park aber keineswegs: Ein Gradmesser für die Saison. Dafür sind die Bedingungen auf dem Stadtkurs viel zu speziell. In Malaysia erwartet die Teams schon wieder ein ganz anderes Kaliber. "Im Trockenen ist der Kurs ein gnadenloser Reifenfresser", sagt Sauber-Neuzugang Nico Hülkenberg.

Die von Lauda besonders stark kritisierten Supersoft-Reifen ("Wenn die weichen Reifen so weich bleiben, ist das schlecht für die Formel 1") werden in Sepang erst gar nicht zum Einsatz kommen. Stattdessen können die Teams zwischen dem Medium-Reifen und der harten Mischung wählen. "Aufgrund der Temperaturen und des Streckenbelags würden wir Sepang als extrem bezeichnen", sagte Hembery und kündigte damit schon mal an, was Vettel und Co. erwartet.

Die harten Reifen sind in dieser Saison übrigens an der orangenen Markierung zu erkennen. In der Psychologie gilt die Farbe Orange als stimmungsaufhellend. Vielleicht hilft's ja auch bei Niki Lauda.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
FBI-Agenten tragen Boxen aus dem CONCACAF Büro in Miami.
Fifa-Ermittlungen Nordamerikanischer Verband im Visier des FBI
Sport Sevilla dank Bacca-Doppelpack Rekordchampion!
Sport Markevych: "Liegt an mangelnder Erfahrung"
Joseph Blatter signiert einen Fußball.
Aufstieg bei der Fifa So wurde Blatter zum Fußball-König
Sport Emery: "So etwas muss man erlebt haben"
Joseph Blatter ist als FIFA-Chef umstritten.
Fifa-Skandal Blatter will weitermachen und aufklären
Korruptionsvorwürfe bei der Fifa
Schwere Vorwürfe gegen die Fifa Politiker fordern "Alles auf Anfang"
Sport FIFA: Korruption, FBI, Boykott - Der Überblick
Sport Wenger: "Benteke ist fantastisch in der Luft"
Sport AFC CL: Gyans Tore lassen Bayern-Fan jubeln
Sport French Open: Sharapova freut sich auf Stosur
Sport Wenger: Mourinho? "Interessiert mich nicht"
Pressekonferenz gecrashed J.R. Smith besteht auf Selfie mit LeBron
Korruptionsskandal bei der Fifa Sechs Funktionäre legen Geständnis ab
FIFA Infantino: "UEFA zeigt die Rote Karte"
Sport Ekstraklasa: Doppel-Volley bei Viererpack
Sport AFC Cup: Torwart-Pech nach Pfosten-Glück
Pier Larrauri Ex-Bayern-Youngster mit Traum-Freistoß
Sport Brasileirao: Ex-FCB-Star am leeren Tor vorbei
Torlinien-Überwachung So funktioniert die "Hawk-Eye"-Premiere im Pokal
Kirkpinar Ein Sport aus der Türkei: Öl-Ringkämpfe
Premiere für Gomez Van Gaal Debüt gegen Salzburg
World Series of Poker Weltmeisterschaft in Las Vegas
Klippenspringer Cliff Diving Series 2009 in Holland
Schneefestspiele Abfahrt extrem in Chamonix
Vor der Küste Sumatras Surfer auf der Suche nach dem Kick
Verhandlungen Madrid und Barca buhlen um Ribery
Verhandlungen Madrid und Barca buhlen um Ribery
Millionen aus Österreich RB Leipzig will in den Profi-Fußball
Nicht schön, aber schnell Britta Steffens neuer Schwimmanzug
FC Bayern München Ribéry drängt auf Wechsel zu Real Madrid
Doping-Skandal Reiter-Team wütend über Kader-Auflösung
Redbull X-Fighters Rasante Action und coole Stunts
Polo ohne Pferde Mit dem Segway-Roller ran an den Ball
Klippenspringen Nächste Station der WM in Antalya
Trendsport Hockern Break-Dance mit Hocker
Nationalmannschaft Kritik an Löws Aufstellung
Wenn die Welle ruft Windsurf- und Kitesurf-WM auf Fuerteventura
26 Meter Höhenflug Cliff-Diving im Hamburger Hafen
WM-Qualifikation DFB-Elf: Fitness-Test vor Südafrika-Spiel
 
 
Thorsten Fink hat sich für die Austria entschieden
Fußball International
Absage an 96: Fink zur Austria
Die Hamburger Arena hat offenbar einen neuen Namensgeber
Eishockey
Neuer Namensgeber für Hamburger Arena
Spanien hat die WM 2010 gewonnen
Fußball International
FIFA-Skandal: Südafrika weist Vorwürfe um WM 2010 zurück
Anthony Modeste soll sich mit dem 1. FC Köln einig sein
1. Bundesliga
Medien: Modeste mit FC einig
Marco Hartmann hat seinen Vertrag bei Dynamo Dresden verlängert
3. Liga
Dresden verlängert mit Hartmann
Michael Schrader will wieder richtig durchstarten
Leichtathletik
Schrader nach Seuchenjahr heiß auf Götzis
Jürgen Klopp würde den Fans auf dem Borsigplatz gern erneut den DFB-Pokal präsentieren. Foto: Ina Fassbender
Fußball
Das letzte Hurra für Klopp mit dem BVB
Leonard Koch hat einen Profivertrag erhalten
2. Bundesliga
Koch erhält Profivertrag bei Union Berlin
Thorsten Fink wird als neuer Trainer von Hannover 96 gehandelt
1. Bundesliga
Fink bestätigt 96-Treffen
Medienberichten zufolge steht Pal Dardai vor dem Rücktritt
1. Bundesliga
Tritt auch Dardai ab?
Hengst Totilas und Mathias Rath werden ihr Comeback geben
Mehr Sport
Comeback von Totilas und Rath bei DM in Balve
Angel Di Maria soll bei Bayern auf der Wunschliste stehen
1. Bundesliga
FC Bayern: Anfrage bei ManUnited wegen Di María
Hannes Aigner startet im Kajak-Einer
Sport
Slalom-EM: Deutsche Kanuten wollen Heimvorteil nutzen
Dieter Hecking möchte, dass die Arbeit im Verein mehr gewürdigt wird. Foto: Peter Steffen
Fußball
Hecking wehrt sich gegen Wolfsburger Werksclub-Image
Julian Weigl soll vor einem Wechsel zum BVB stehen
1. Bundesliga
Medien: Weigl-Transfer nach Dortmund perfekt
Joseph Blatter gerät immer mehr in die Kritik
Fußball International
Die Vasallen stehen zu Blatter
Laut Klaus Allofs will sich Wolfsburg auf dem Transfermarkt nicht mit teuren Spielern beschäftigen. Foto: Peter Steffen
Allofs
 Kein Wolfsburger Großtransfer in diesem Sommer
Sepp Blatter meidet nach dem Skandal offenbar die Öffentlichkeit
Fußball International
FIFA-Skandal: Blatter sagt Eröffnungsrede ab
Sepp Blatter
Die fünf wichtigsten Fragen zum Fifa-Skandal
Bekommt Deutschland jetzt ein WM-Turnier?
Fifa-Chef Sepp Blatter bei einer Pressekonferenz im Herbst 2014.
Englischer Verbandschef fordert
"Sepp Blatter muss gehen"
Bobpilot Spies macht den Trainerschein
Bobsport
Spies schlägt Trainerlaufbahn ein
Jürgen Klinsmann trainiert ab Juli 2008 den FC Bayern
Überraschung in München
Jürgen Klinsmann wird neuer Bayern-Coach
Von Werder zu Bayern
Klinsmann holt Nationalspieler
Pokal international
Schuster: Erster Titel futsch
Pleite bei Australian Open
Schnelles Aus für deutsche Hoffnung
Schottlands Ex-Coach McLeish noch ohne Nachfolger
adfsadfw
McGhee als neuer Coach Schottlands im Gespräch
Auf Empfehlung von Buchwald
Magath holt Japan-Star
Weltmeisterin Simone Laudehr
Pokal-Viertelfinale
Weltmeisterin Laudehr lost Pokal-Viertelfinale aus
Auftakt beim Afrika-Cup
Gastgeber im Glück
Kohlschreiber
Kohlschreiber und Lisicki raus
Australian Open nun ohne deutsche Beteiligung
Bundesliga-Transfers
Ein Keeper für Magath, ein Spielmacher für Doll
Lothar Matthäus
Matthäus-Mission?
Iran will deutschen Trainer
Afrika-Cup
Ein Hamburger trifft doppelt
williams
Williams-Schwestern raus
Auch Venus scheitert im Viertelfinale
Hens in Bedrängnis
Deutschland muss zittern
EM-Niederlage gegen Frankreich
Frauenfußball-WM
Geschenke vom Kaiser
verner
Eiskunstlauf-EM
Thomas Verner gewinnt in Zagreb