Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

"Deppertes" F1-Roulette Reifen schmelzen schneller als Eis

Vettel verschlingt seine Gummis, Zuschauer sind ratlos, das schwarze Gold wird zum Roulette. Die neuen Reifen sind das große Streit-Thema in der Formel 1. Doch Kritiker vergessen: Das wussten alle.

Niki Lauda findet's einfach nur "deppert". Reifen zu bauen, die schneller schmelzen als Eis in der Sonne, hinterlässt beim dreimaligen Formel-1-Weltmeister aus Österreich nur noch ein Kopfschütteln. "Künstlich" würde für mehr Spannung gesorgt, die Zuschauer würden aber ratlos zurückgelassen. "Dieser Weg ist grundsätzlich falsch", lästerte der Aufsichtsrats-Chef des Mercedes-Teams.

Die Kritik an den schwarzen Walzen von Pirelli ist weder neu noch hat sie Lauda exklusiv. Nach sieben Siegern in den sieben ersten Rennen der vergangenen Saison "droht" der Königsklasse wieder ein Reifen-Roulette. Aber ist das wirklich so schlimm? "Viele Fans haben uns gelobt, weil sie das Rennen unglaublich spannend fanden", konterte Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery Laudas Aussagen in der Bild-Zeitung.

Natürlich war es beim Saisonauftakt im australischen Melbourne schwer, bei den zahlreichen Boxenstopps den Überblick zu behalten. Selbst der drittplatzierte Weltmeister Sebastian Vettel musste anschließend zugeben, Sieger Kimi Räikkönen im Rennen "gar nicht gesehen" zu haben. Dass seine "Hungry Heidi" das schwarze Gold geradezu verschlang, dürfte dem Heppenheimer ebenfalls nicht geschmeckt haben.

Teams wie Mercedes mussten mitten im Rennen ihre Strategie ändern. "Alle Teams befinden sich noch in einem Lernprozess mit den neuen Pirelli-Reifen", konstatierte Silberpfeil-Boss Toto Wolff. Das war allerdings vor dem Saisonstart groß und breit angekündigt worden.

"Hersteller Pirelli kann ja nichts dafür, die machen nur, was die FIA bei ihnen bestellt", sagte Lauda und kritisierte den Automobil-Weltverband. Allerdings hatte Pirelli bei der Vorstellung der neuen Pneus im Februar in Mailand ausdrücklich betont, dass die neuen Mischungen auf Wunsch der Teams angefertigt wurden. Eben, um die Spannung wieder zu erhöhen.

Eins darf man nämlich nicht vergessen: Nach dem "verrückten" Auftakt 2012 hielt spätestens mit dem Sieg von Red-Bull-Pilot Mark Webber in Monte Carlo der Alltag wieder Einzug in die Königsklasse. Mit Ausnahme von Räikkönen in Abu Dhabi hießen die Sieger anschließend nur noch Red Bull, Ferrari und McLaren.

Das mag im Sinne der Spitzenteams sein, doch gerade Rennen wie das in Australien mit dem genialen Zwei-Stopp-Coup von Lotus und den ersten Führungskilometern in der Karriere von Adrian Sutil in einem Force-India (!) machen die Formel 1 erst wieder richtig interessant. "Episch" nannte die australische Presse den Grand Prix, wegen seiner zahlreichen Führungswechsel sei er einer "der besten aller Zeiten" gewesen.

Eines war das Rennen im Albert Park aber keineswegs: Ein Gradmesser für die Saison. Dafür sind die Bedingungen auf dem Stadtkurs viel zu speziell. In Malaysia erwartet die Teams schon wieder ein ganz anderes Kaliber. "Im Trockenen ist der Kurs ein gnadenloser Reifenfresser", sagt Sauber-Neuzugang Nico Hülkenberg.

Die von Lauda besonders stark kritisierten Supersoft-Reifen ("Wenn die weichen Reifen so weich bleiben, ist das schlecht für die Formel 1") werden in Sepang erst gar nicht zum Einsatz kommen. Stattdessen können die Teams zwischen dem Medium-Reifen und der harten Mischung wählen. "Aufgrund der Temperaturen und des Streckenbelags würden wir Sepang als extrem bezeichnen", sagte Hembery und kündigte damit schon mal an, was Vettel und Co. erwartet.

Die harten Reifen sind in dieser Saison übrigens an der orangenen Markierung zu erkennen. In der Psychologie gilt die Farbe Orange als stimmungsaufhellend. Vielleicht hilft's ja auch bei Niki Lauda.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Missglückter Auftakt für die LA Clippers in die Playoffs gegen die Golden State Warriors. Spiel eins in der Best-of-seven-Serie ging mit 105:109 verloren - und das zu Hause. Coach Doc Rivers und Superstar Blake Griffin geloben aber Besserung.
Griffin selbstkritisch "Muss besseren Job machen"
Die Golden State Warriors sind bei den LA Clippers mit einem 109:105-Auswärtserfolg in die NBA-Playoffs gestartet. Vor allem Dank eines unerschütterlichen Kämpferwillens, den Coach Mark Jackson und Superstar Steph Curry unisono hervorheben.
Sport Warriors kämpferisch: "Geben nie auf"
Paris Saint-Germain hat nach dem bitteren Champions-League-Aus Teil eins des angestrebten nationalen Doubles perfekt gemacht. Dank Doppel-Torschütze Edinson Cavani gewann PSG das Pokalfinale gegen Olympique Lyon mit 2:1.
Sport Coupe de la Ligue: Chapeau! PSG holt ersten Titel
Die erste Pleite für Jose Mourinho im 78. Premiere-League-Heimspiel, der Meistertitel so gut wie futsch. Der FC Chelsea hat zu Hause 1:2 gegen Abstiegskandidat AFC Sunderland verloren. Der portugiesische Trainer ließ danach kein gutes Haar an der Schiedsrichter-Gilde.
Mourinhos Schiri-Schelte "Ganz toll, fantastisch"
Olympique Lyon hat das französische Pokal-Finale gegen Paris Saint-Germain knapp mit 1:2 verloren. Entscheidender Mann war für Lyon-Coach Remi Garde nicht etwa PSG-Doppeltorschütze Edinson Cavani, sondern der Schiedsrichter aufgrund einer Elfmeterentscheidung.
Coupe de la Ligue Lyon schimpft: "Wegen Schiri-Fehler verloren"
Rekordmeister Juventus Turin steht nach dem 1:0 gegen den FC Bologna in der Serie A kurz vor der Titelverteidigung und dem 30. Scudetto, im Europa-League-Halbfinale wartet Benfica Lissabon. Coach Antonio Conte will Historisches schaffen.
Rekordmeister Juventus Turin Conte: "Diese Juve-Mannschaft wird Geschichte schreiben"
Im Examination Final der A-League empfing der FC Sydney um Ex-Juventus-Turin-Profi Alessandro del Piero das Team von Melbourne Victory. Erst kurz vor dem Ende holte Melbourne zum K.o.-Schlag aus.
A-League Last-Minute-K.o. für Del Piero
Monarcas Morelia empfing am 16. Spieltag in der Liga MX Tabellenführer Cruz Azul. Doch es war der Außenseiter der dem Ligaprimus eine Lehrstunde erteilte.
Liga MX Torfeuerwerk von Morelia
Lewis Hamilton holte sich zum dritten Mal in der laufenden Saison die Pole-Position in der Formel 1. Weltmeister Sebastian Vettel zog erneut hinter Teamkollege Daniel Ricciardo den Kürzeren.
Formel 1 Hamilton auf Pole!
Neben akuten Abstiegssorgen plagen den Hamburger SV enorme Verletzungsprobleme - aufgrund zu harten Trainings? Nach der 1:3-Pleite gegen den VfL Wolfsburg regierte Mirko Slomka auf diese Journalistenfrage gereizt.
Zu hartes Training? Slomka: "Nicht genug getan!"
Der Hamburger SV schlittert nach der 1:3-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte entgegen. Coach Mirko Slomka macht aber vor allem die Reaktion seines Teams Mut.
1:3-Niederlage für den HSY Slomka: "Richtig Alarm in der Kabine"
Der VfL Wolfsburg ließ beim 3:1-Sieg gegen den Hamburger SV nichts anbrennen und spielt in der kommenden Saison mindestens in der Europa League. Für Trainer Dieter Hecking hätte das Ergebnis aber noch höher ausfallen können.
Trainer Dieter Hecking Rot-Sünder Gustavo war "Oberpechvogel"
Tottenham Hotspur hat mit einem 3:1-Erfolg über den FC Fulham drei wichtige Punkte im Kampf im die Europa-League-Plätze geholt. Spurs-Coach Tim Sherwood glaubt, das Saisonziel noch erreichen zu können.
Sport Europa League? Sherwood: "Unser Ziel"
Yaya Toure fühlt sich ungerecht behandelt. Der Mittelefeldspieler von Manchester City glaubt, dass ihm wegen seiner Herkunft Steine in den Weg gelegt werden.
Sport Toure: "Bekomme zu wenig Anerkennung"
Laut neuesten Gerüchten soll Lionel Messi den FC Barcelona am Ende der Saison verlassen. Seinem Trainer Tata Martino fehlt dazu die Vorstellungskraft und bricht eine Lanze für den Superstar.
FC Barcelona Martino: "Barca ohne Messi unvorstellbar"
Erleichterung beim SV Werder Bremen: Die Hanseaten haben mit einem 3:1-Erfolg über die TSG 1899 Hoffenheim wohl endgültig alle Abstiegsgespenster vertrieben. Coach Robin Dutt lobte nach der Partie vor allem zwei seiner "Helden".
Sport Dutt: "... wie Overath zu besten Zeiten"
Bereits nach drei Minuten hat die TSG Hoffenheim gegen den SV Werder Bremen mit 1:0 geführt, dann aber doch mit 1:3 verloren. Grund für den Sieg waren für TSG-Coach Markus Gisdol aber nicht nur die Fehler seines Teams.
Gisdol lobt Werder-Fans "Der Wahnsinn!"
Schöne Geste von Torsten Lieberknecht: Der Trainer von Eintracht Braunschweig wünschte Pep Guardiola nach der 0:2-Niederlage gegen den FC Bayern München alles Gute für das Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid - auf Spanisch!
Sport Lieberknecht spricht Spanisch: "Alles Gute!"
Eintracht Braunschweig bereitete dem FC Bayern München über 75 Minuten große Probleme. Dennoch steht das Team von Torsten Lieberknecht nach der 0:2-Pleite ohne Punkte da. Der Trainer sieht es mit gemischten Gefühlen.
Sport Lieberknecht uneins: "Stolz und Enttäuschung"
Der FC Bayern München ist auch gegen Eintracht Braunschweig nicht wieder ins Rollen gekommen. Trotz 2:0-Erfolg ist die Generalprobe für das Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid nicht wirklich gelungen - Coach Pep Guardiola sieht das anders.
Sport Guardiola lobt Team: "Bin stolz auf euch!"
Im Gerichtsprozess um Oscar Pistorius wird es immer hitziger! Nun rügte die vorsitzende Richterin Thokozile Masipa den Staatsanwalt Gerrie Nel, nachdem dieser einen Zeugen als verantwortungslos bezeichnet hatte.
Pistorius Staatsanwalt verliert Contenance
Das Titelrennen in der Premier League ist für den FC Arsenal gelaufen. Trainer Arsene Wenger wettert gegen die Terminierung der Arsenal-Spiele, freut sich aber erstmal auf die Rückkehr von Mesut Özil.
FC Arsenal Wenger: "Gut, Mesut wieder zu haben"
Brasilianische Polizei beendet Streik Plünderungen in deutschem WM-Spielort Salvador
Real Madrid hat die Copa del Rey gegen den FC Barcelona gewonnen und damit auch den ersten von drei möglichen Titeln in dieser Saison geholt. Auch für Neuzugang Gareth Bale der erste Erfolg in Spanien und somit ein ganz besonderer.
Copa del Rey Bale: "Traum geht in Erfüllung"
Real Madrid gegen Olympiakos Piräus. Das Vorjahresfinale der Euroleague gibt es diesmal sogar als Best-of-five-Serie im Viertelfinale. Nach Spiel zwei ist aber klar: Real Madrid hat Großes vor.
Sport Königlicher Big Point gegen Olympiakos
Davon kann Bundestrainer Jogi Löw wohl nur träumen: Eine mehrwöchige, konzentrierte Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Brasilien: Ganz anders sieht es da bei Deutschlands Vorrunden-Gegner USA unter Coach Jürgen Klinsmann aus.
WM 2014 Klinsmann: "WM in Brasilien - nicht zu toppen"
Im Achtelfinale der Copa Libertadores empfing die Mannschaft von The Strongest Defensor Sporting aus Uruguay. Über 70 Prozent Ballbesitz, deutlich mehr Torschüsse: Die Bolivianer ließen den Gäste keine Chance und stehen mit einem Bein im Viertelfinale.
Copa Libertadores Lehrstunde von The Strongest
In wenigen Monaten startet die Weltmeisterschaft in Brasilien. Uruguay erwartet in Gruppe D mit Italien, England und Costa Rica schwere Gegner. Stürmerstar Edinson Cavani von Paris Saint-Germain sieht sein Heimatland dennoch in einer guten Position.
WM 2014 Cavani: "Sollten den Moment genießen"
Der FSV Mainz 05 fährt in der Bundesliga als klarer Außenseiter zu Borussia Dortmund. So sieht das Mainz-Coach Thomas Tuchel. Für ihn kommt es im Spiel aber auf andere Dinge an.
Mainz "Sind nicht das Highlight für BVB"
Der Forensik-Experte Roger Dixon hätte Oscar Pistorius in dessen Mord-Prozess entlasten sollen. Stattdessen brachte Staatsanwalt Gerrie Nel den Zeugen in große Erklärungsnot - die Vorentscheidung im Fall Pistorius?
Mordprozess gegen Pistorius Herber Rückschlag für Verteidigung
Ein bestens aufgelegter Thomas Tuchel beantwortete vor dem Bundesliga-Duell seiner Mainzer bei Borussia Dortmund auch ungewöhnliche Fragen. Mit Jürgen Klopp hat er ganz Besonderes vor.
Tuchel Klopp zu Wetten Dass...? "Würd's mir wünschen!"
Jürgen Klopp spricht vor dem Duell seiner Borussia aus Dortmund in den höchsten Tönen vom kommenden Gegner FSV Mainz 05 - seinem Ex-Klub. Mit einem Sieg in der Bundesliga-Partie am Samstag kann der BVB die Qualifikation für die Champions League klar machen.
Klopp zu Mainz "Leider gut"
Schwergewichtsboxer Wladimir Klitschko kämpft am 26. April nicht nur um den Titel, sondern auch um den Frieden in seiner Heimat Ukraine. Der Kampf gegen Alex Leapai soll die Nation wieder vereinen.
Boxen Klitschko: "Kampf kann Ukraine vereinen!"
Thomas Tuchel philosophiert vor dem Duell von Mainz 05 bei Borussia Dortmund ein wenig über seinen Gegner und Vorgänger Jürgen Klopp - inklusive einer interessanten Charakterisierung.
Tuchel "Nicht vorher die Blumen zuschicken"
Am 26. April muss Wladimir Klitschko seine 4 Weltmeistertitel gegen Alex Leapai verteidigen. Der Schwergewichtsweltmeister weiß, dass sein Gegner keine Gefangenen macht.
Boxen Klitschko über Leapai: "Rohe Gewalt"
Die Hoffnung auf die Copa Libertadores bleibt für Leon weiter bestehen. Das Team hat im Achtelfinale gegen Bolivar den Kopf gerade noch aus der Schlinge gezogen. Dabei konnten auf beiden Seiten die Vorlagengeber glänzen.
Copa Libertadores Traumvorlagen im Doppelpack
Nach über zwei Jahren kehrt Michael Phelps in die Wettkampf-Schwimmbecken der Welt zurück. In Mesa, Arizona wird der bisher erfolgreichste Olympionike sein Comeback geben. Eine erneute Olympiateilnahme ist noch ungewiss.
Sport Schwimmen: Michael Phelps is back!
Jürgen Klopp ging einst vom FSV Mainz 05 zu Borussia Dortmund. Noch heute hält der BVB-Trainer viel von seinem Ex-Klub - und vor allem vom derzeitigen Mainzer Trainer: Thomas Tuchel.
Klopp lobt Tuchel "Könnte überall arbeiten"
Im Achtelfinale der Copa Libertadores traf Cruzeiro zu Hause auf Cerro Porteno um Ex-Bayern-Spieler Julio dos Santos. Dank eines Last-Minute-Treffers von Miguel Samudio ist für die Brasilianer im Rückspiel in Paraguay noch alles drin.
Copa Libertadores Last-Minute-Rettung für Cruzeiro
Die Frankfurter Eintracht hat die erste Halbzeit zu Hause gegen Hannover 96 komplett verschlafen und musste sich letztlich 2:3 geschlagen geben. Trainer Armin Veh ist es satt, der einzige zu sein, der die Abstiegsgefahr noch im Blick hat.
Eintracht Frankfurt Veh gibt zu: "Schon vorher schlechtes Gefühl"
 
 
Mit 25 Sekunden Rückstand auf seinen Teamkollegen Daniel Ricciardo trudelte Sebastian Vettel beim Großen Preis von China als fünfter über die Ziellinie.
Schmach beim China-GP
Sebastian Vettel vom Dauergrinser vorgeführt
Wladimir Klitschko wird in Oberhausen gegen den Australier Alex Leapai antreten.
Weltmeister im Ring
Russen schalten Klitschko-Kampf ab
SC-Trainer Christian Streich war nach dem 4:2-Sieg gegen Gladbach mächtig stolz auf die Energieleistung seiner Spieler.
Freiburg dicht vor Klassenerhalt
Willkommen beim SC Nimmersatt
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat mit dem Sieg in China seinen dritten Sieg in Serie gefeiert.
Großer Preis von China
Hamiltons Hattrick - Vettel chancenlos
Angelique Kerber besiegelte mit dem 4:6, 6:0, 6:4 gegen die frühere US-Open-Siegerin Samantha Stosur eine uneinholbare 3:0-Führung.
Angelique Kerber schafft das Wunder
Deutsche Tennis-Damen im Fed-Cup-Finale
Hamburger Leid, Wolfsburger Freude: Naldo bejubelt das dritte Tor des VfL im Hamburger Stadion.
Wolfsburg siegt in Hamburg
HSV kommt einfach nicht aus dem Keller
Admir Mehmedi vom SC Freiburg jubelt über seinen Treffer zum 1:0 gegen Gladbach.
Abstiegskampf in der Bundesliga
SC Freiburg ist fast gerettet
Die Dortmunder Spieler bejubeln das 1:0, das von Oliver Kirch (Mitte) mit dem Arm abgefälscht wurde.
Torfestival gegen Mainz
Borussia Dortmund erreicht die Königsklasse
Harte Arbeit in Braunschweig: Bayerns Dante im Zweikampf gegen Braunschweigs Havard Nielsen.
Sieg in Braunschweig
Bayern-Turbo zündet spät
Heidenheims Marc Schnatterer (r.) bejubelt das 1:1 durch Philip Heise, das dem Club aus Baden-Württemberg den Aufstieg in die 2. Liga.
Erstmals zweitklassig
1. FC Heidenheim feiert historischen Aufstieg
In den Augen von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat der FC Bayern nichts zur Rettung von Borussia Dortmund beigetragen.
Dauerfehde unter Rivalen
Watzke wirft Bayern "Geschichtsverfälschung" vor
Karlsruhes Gaetan Krebs (l.) bejubelt mit Teamkollege Reinhold Yabo seinen Treffer zum 1:0 gegen Union Berlin.
2. Bundesliga
KSC hofft wieder - Tiefschlag für Arminia
In den spanischen Medien hatte es zuletzt immer wieder Spekulationen gegeben, Klopp könne zur kommenden Saison in Barcelona übernehmen.
Trainerwirbel beim FC Barcelona
Lieber Jürgen Klopp als Pep Guardiola
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton ist überlegen zur Pole Position für den Großen Preis von China gestürmt.
Sebastian Vettel Dritter
Lewis Hamilton holt Pole in China
Die deutschen Tennis-Damen sind im Fed-Cup-Halbfinale in Australien dank Andrea Petkovic mit 1:0 in Führung gegangen.
Kerber und Petkovic gewinnen
Deutsche Tennis-Damen kurz vor dem Finale
Rafael Nadal
Monte Carlo
NaRafael Nadal scheitert schon im Viertelfinale
Der Neue
Neu bei Ferrari
Der Teamchef Marco Mattiacci ist da
Fordern vollen Einsatz gegen Eintracht Braunschweig: Die Leitwölfe des FC Bayern München, Matthias Sammer und Pep Guardiola.
FC Bayern München
Guardiola fordert vollen Einsatz gegen Braunschweig
Ab Sonntag treten die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki in der Best-of-Seven-Serie gegen die San Antonio Spurs an.
Dirk Nowitzki vor den Playoffs
"Die Hoffnung stirbt zuletzt"
Ein Plünderer in einem Supermarkt. Nach einem Polizeistreik herrschten in Salvador da Bahía mitunter chaotische Zustände.
Tote in Salvador da Bahia
Angst und Schrecken regieren in WM-Spielort
Ein Plünderer in einem Supermarkt. Nach einem Polizeistreik herrschten in Salvador da Bahía mitunter chaotische Zustände.
Tote in Salvador da Bahia
Angst und Schrecken regieren in WM-Spielort
Bundestrainer Joachim Löw muss im WM-Härtestest gegen Polen am 13. Mai wahrscheinlich auf 18 Nationalspieler verzichten.
WM-Vorbereitung wird zur Farce
Ohne 18 gegen Polen
Für die Silberpfeile läuft es in dieser Saison rund, besonders für Lewis Hamilton.
Großer Preis von China
Lewis Hamilton träumt vom Hattrick
Kaum ein Spieler steht derzeit so im Rampenlicht wie Toni Kroos
Real Madrid, FC Barcelona und Arsenal London
Europas Topklubs jagen Toni Kroos
Hannovers Spieler bejubeln das 1:2 mit dem Torschützen Lars Stindl (vorn r.).
1. Bundesliga
Hannover sammelt wichtige Punkte gegen Frankfurt
Die Plagiate waren chinesischen Medien zufolge für den Export nach Libyen vorgesehen.
WM-Fieber beim Zoll
China beschlagnahmt 1000 illegale Pokale
Michael Liendl und Erwin Hoffner von Fortuna Düsseldorf jubeln über das Tor zum 0:2.
2. Bundesliga
Düsseldorf jubelt, Dresden bangt
Fordern vollen Einsatz gegen Eintracht Braunschweig: Die Leitwölfe des FC Bayern München, Matthias Sammer und Pep Guardiola.
FC Bayern München
Guardiola fordert vollen Einsatz gegen Braunschweig
Nico Hülkenberg wartet noch auf sein Gehalt
Formel 1
Hülkenberg: Streik ist kein Thema
Läuft Mame Diouf bald im Wölfe-Dress auf?
VfL Wolfsburg
Geheimtreffen mit Mame Diouf
Der Einspruch von Aziz Yildirim wurde abgewiesen
Fußball International
Aziz muss endgültig ins Gefängnis
Ab Sonntag treten die Dallas Mavericks um Superstar Dirk Nowitzki in der Best-of-Seven-Serie gegen die San Antonio Spurs an.
Dirk Nowitzki vor den Playoffs
"Die Hoffnung stirbt zuletzt"
In den spanischen Medien hatte es zuletzt immer wieder Spekulationen gegeben, Klopp könne zur kommenden Saison in Barcelona übernehmen.
Trainerwirbel beim FC Barcelona
Lieber Jürgen Klopp als Pep Guardiola
Harte Arbeit in Braunschweig: Bayerns Dante im Zweikampf gegen Braunschweigs Havard Nielsen.
Sieg in Braunschweig
Bayern-Turbo zündet spät
Linda Bresonik (l.) hängt das DFB-Trikot in den Schrank
Mehr Fußball
Bresonik beendet DFB-Karriere
Junior Fernandes kann bei der WM nicht dabei sein
Fußball-WM in Brasilien
WM-Traum für Fernandes wohl geplatzt
Simon Kjaer spielte drei Jahre in Wolfsburg
Fußball International
Medien: Milan und United wollen Kjaer
Dave Tippett ist zum dritten Mal mit Kanada bei einer WM
Eishockey
Kanada bei Eishockey-WM mit Tippett
Dilma Rousseff hat die ersten Stadien schon eröffnet
Fußball-WM in Brasilien
Rousseff priorisiert Sicherheit und verteidigt WM-Kosten
Chris Johnson hofft im Big Apple auf einen Neuanfang
NFL
Fix: Jets holen Chris Johnson