Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Formel 1: GP von Malaysia Vettel schon wieder auf Pole

Sebastian Vettel steht auch im zweiten Saisonrennen auf dem besten Startplatz. Der Titelverteidiger machte die Konkurrenz kräftig nass. Im Rennen aber könnten die Reifen zum Problem werden.

Eine willkommene Dusche hat Dreifach-Weltmeister Sebastian Vettel zur 38. Pole Position seiner Formel-1-Karriere verholfen. Im Regen von Sepang fuhr der Red-Bull-Pilot am Samstag fast wie auf Schienen der Konkurrenz davon und eroberte mit beinahe einer Sekunde Vorsprung den besten Startplatz für den Großen Preis von Malaysia. "Wir haben es richtig gemacht, aber der Abstand überrascht mich etwas", sagte Vettel. Zweiter wurde Felipe Massa noch vor seinem Ferrari-Teamkollegen Fernando Alonso.

Erst mit geballter Faust, dann mit hochgerecktem Zeigefinger feierte Vettel seine brillante Fahrt über den rutschigen Asphalt. In den beiden ersten Durchgängen hatte sich der 25-Jährige noch merklich zurückgehalten, um die sensiblen Reifen zu schonen. Wie auf Bestellung kam dann sechs Minuten vor Ende des zweiten Abschnitts der Schauer. "Der Regen hat uns bisschen geholfen. So konnten wir ein paar Reifen sparen", erklärte der Hesse.

Doch Vettel ist gewarnt. Schon in der Vorwoche beim Auftakt in Australien war er in der Qualifikation klar der Schnellste gewesen. Im Rennen aber hatte sein Dienstwagen die Reifen förmlich gefressen und es nur zu Platz drei gereicht. "Wir wissen, dass unser Auto schnell ist, aber leider sind die Reifen nicht so schnell wie unser Auto", sagte Vettel.

Alonso und Massa zuversichtlich

Genau das ist die Hoffnung seiner Rivalen. "Wir haben keine Angst vor dem, was kommen mag", versicherte der Spanier Alonso mit Blick auf ein mögliches Chaosrennen wie bei seinem Sieg im Vorjahr. Wieder erstarkt ist sein Adjutant Massa, der zum ersten Mal seit Bahrain vor drei Jahren in Startreihe eins fuhr. "Ich glaube an mich selbst und kann wirklich wichtig sein für Fernando und das Team", sagte der Brasilianer.

Neben den beiden Ferrari-Piloten muss Vettel auch wieder WM-Spitzenreiter Kimi Räikkönen auf der Rechnung haben. Der Finne wird seinen Lotus auf Startplatz sieben parken - wie in Melbourne, als er mit einem Reifenwechsel weniger zum Sieg fuhr.

Chancen aufs Podium hat auch das Mercedes-Duo. Lewis Hamilton wurde Vierter, Nico Rosberg Sechster. "Die Bedingungen waren ziemlich schlecht, ich bin aber mit dem Ergebnis zufrieden", sagte Hamilton. Sein Teamkollege dagegen war enttäuscht. "Wir haben die Strategie nicht perfekt hingekriegt", verriet Rosberg.

Webber sauer

So richtig sauer war Vettels Stallrivale Mark Webber. Der Australier war kurz vom Ende vom Gas gegangen, weil er dachte, er hätte noch Zeit für eine weitere Runde. Ein Missverständnis. So reichte es nur zu Rang fünf.

Auch Adrian Sutil betrachtete Platz neun nicht als das Maximum seiner Möglichkeiten. "Ich glaube schon, dass im Trockenen mehr drin gewesen wäre. Im Nassen habe ich mich nicht so wohlgefühlt", meinte der Force-India-Rückkehrer.

Landsmann Nico Hülkenberg schaffte es auch in den zweiten Qualifikation nach seinem Wechsel zu Sauber nicht unter die Top Ten und wurde Zwölfter. Eine Ursache waren offenbar Probleme mit einem defekten Wetterradar. "Das war nicht ideal, es ist eine vertane Chance", klagte der Rheinländer. In Australien hatte Hülkenberg wegen eines löchrigen Tanks sogar kurzfristig auf seinen Start verzichten müssen. So richtig rund hat die Zeit beim Schweizer Team nicht für den 25-Jährigen begonnen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Bis 2020 wird das Berliner Olympiastadion der Austragungsort des DFB-Pokal-Finals bleiben. Dies zum Anlass nimmt BVB-Stimme Nobbi Dickel, um vorauszublicken. Der FC Bayern kommt dabei wie gewohnt nicht gut weg.
Sport Dickel verhöhnt FCB: "Die Schönsten, Besten, Größten"
Roberto Martinez besiegelte mit seinem FC Everton und dem 2:0-Sieg gegen Manchester United in der Premier League das Schicksal von David Moyes. Der Spanier glaubt jedoch an eine schnelle Rückkehr seines Vorgängers.
Sport Martinez: Moyes wird schnell zurückkommen
Der AS Rom hat in der Serie A acht Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin. Coach Rudi Garcia glaubt vor dem Heimspiel gegen den AC Milan trotzdem weiter an den Titel.
Sport Garcia will weiter "Erster werden"
Das Berliner Olympiastadion bleibt bis 2020 Austragungsort des DFB-Pokal-Finals. Das gab DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Donnerstag bekannt.
Sport Niersbach: "Berlin und Pokal gehören zusammen"
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sieht den FC Bayern München trotz der 0:1-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Champions League gegen Real Madrid mit großer Sicherheit im Finale.
Sport Niersbach sicher: "Bayern kommt ins Finale!"
Für Jürgen Klopp und Borussia Dortmund geht es in der Bundesliga am 32. Spieltag gegen Bayer Leverkusen. Die Werkself feierte unter Interimstrainer Sascha Lewandowski zuletzt zwei Siege in Folge. BVB-Coach Klopp weiß um die Qualität des Gegners.
Klopp warnt vor Bayer "Außergewöhnliche Qualität"
Manchester United hat bei der Entlassung von David Moyes scheinbar gegen Regeln der New Yorker Börse verstoßen. Sollte sich das bewahrheiten, würde wohl auch auf die Besitzer der Red Devils, die Glazer-Familie, einiges an Ärger zukommen.
Fußball International Börsenbeben durch Moyes-Rauswurf?
Der FC Liverpool hat beste Karten den ersten Premier-League-Titel seit 20 Jahren zu feiern. Am Sonntag kommt der FC Chelsea zum Spitzenspiel an die Anfield Road. Für Reds-Star Luis Suarez ist das alles unglaublich.
Suarez "Haben uns selber überrascht"
Für den 1. FC Nürnberg geht es im Bundesliga-Spiel gegen den FSV Mainz 05 fast schon um alles. Nur ein Sieg hilft im Kampf um den Klassenerhalt. Das weiß auch Interimstrainer Roger Prinzen.
Interimstrainer Prinzen "Ich gebe richtig Gas!"
Der SC Freiburg hat den Klassenerhalt in der Bundesliga so gut wie erreicht. Im Gegensatz zum 1. FC Nürnberg, der vor kurzem Gertjan Verbeek entlassen hat. SCF-Trainer Christian Streich hat mit Schadenfreude zu kämpfen.
Streich zu Verbeek "Kämpfe gegen Schadenfreude"
Zlatko Junuzovic hofft, dass sich der FC Bayern München, im Hinblick auf das Rückspiel in der Champions League gegen Real Madrid, am Samstag in der Bundesliga etwas schont. Die passende Taktik hat der Mittelfeldmann von Werder Bremen schon gefunden.
Junuzovic's Bayern-Taktik "Wie Real"
Mit 0:1 hat der FC Bayern München das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Real Madrid verloren. Dabei hat vor allem der entscheidende Zug zum Tor gefehlt. Das muss sich ändern, fordert Arjen Robben.
Robben "Müssen mehr Chancen herausspielen"
Der Hamburger SV und Mirko Slomka stecken mitten im tiefsten Abstiegskampf. Nun geht es auswärts gegen den FC Augsburg, wo natürlich ein Sieg her muss. HSV-Trainer Slomka lobt den FCA, sieht aber gleichzeitig auch Schwachstellen.
Slomka "Augsburg hat nachgelassen"
Nach der Entlassung von David Moyes bei Manchester United wird über mögliche Nachfolger spekuliert. Einer ist Borussia Dortmunds Chef-Trainer Jürgen Klopp. Der 46-Jährige outet sich als Fan der Red Devils.
Klopp "United ein großartiger Verein"
Bayer Leverkusen bekommt es am 32. Spieltag mit Borussia Dortmund zu tun. Trainer Sascha Lewandowski gibt sich zuversichtlich, doch er weiß, wozu die Mannschaft von Jürgen Klopp in der Lage ist.
Lewandowski Lewandowski: "BVB? Das Beste in Europa"
Franck Ribery läuft seiner Form beim FC Bayern München derzeit hinterher. Sein Teamkollege Arjen Robben macht sich trotz des schwachen Auftritts des Franzosen bei Real Madrid aber keine Sorgen.
Robben "Keine Sorgen um Ribery"
Ecclestone scherzt vor Gericht "Erinnere mich gern an den Scheidungsteil"
Für Werder Bremen geht es in dieser Spielzeit nicht mehr um viel, könnte man meinen. Sportdirektor Thomas Eichin ist vor dem Spiel gegen den FC Bayern München ganz anderer Meinung.
Eichin "Wollen volle Kanne gehen"
Bernie Eccelstone sieht sich vor dem Landgericht München Bestechungsvorwürfen gegenüber. 44 Millionen US-Dollar sollen geflossen sein, damit die Formel-1-Anteile der BayernLB an Eccelstones Wunschinvestor verkauft wurden.
Eccelstones Verteidiger "Freispruch das Ziel"
Am ersten Tag des Bestechungsprozesses gegen Formel-1-Chef Bernie Eccelstone gab die Verteidigung des Briten eine schriftliche Stellungnahme ab. Fragen beantwortet der 83-Jährige noch nicht.
Formel 1 Eccelstone weist Vorwürfe zurück
Wladimir Klitschko verteidigt am Samstag seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Alex Leapai - und nicht gegen Shannon Briggs. Doch der 42-Jährige sorgte auf der Pressekonferenz für einen handfesten Eklat.
Shannon Briggs provoziert Eklat bei Klitschko-Pressekonferenz
Abschlusstraining des FC Bayern München
Real Madrid vs. FC Bayern München Showdown in der Champions League
1. FC Köln
Wiederaufstieg am Ostermontag Köln ist wieder erstklassig
Pep Guardiola kehrt zurück nach Spanien. Der Coach trifft mit dem FC Bayern München im Champions-League-Halbfinale auf Real Madrid. Bei aller sportlichen Rivalität macht sich der 43-Jährige aber bereits Gedanken über seine Zukunft.
Champions League Guardiola "möchte noch zwei Jahre bleiben"
Im Halbfinale der Champions League kommt es zum Klassiker zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München. FCB-Kapitän Philipp Lahm hat großen Respekt vor den Königlichen, sieht sich aber bestens vorbereitet auf Cristiano Ronaldo und Co.
Lahm siegessicher "Auf alles vorbereitet"
Der 1. FC Köln ist wieder erstklassig. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger sicherte sich mit einem 3:1-Sieg über den VfL Bochum das Ticket für das Oberhaus. Nach Schlusspfiff brachen alle Dämme - selbst die Pressekonferenz war nicht mehr sicher.
PK-Bierdusche Kölner Team feiert Stöger
Boston Marathon
Boston-Marathon ohne Zwischenfälle Tausende feiern ersten Lauf nach dem Anschlag
Der VfL Bochum wollte die Aufstiegsparty des 1. FC Köln verhindern. Doch das Team von Trainer Peter Neururer musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Auf der anschließenden Pressekonferenz lobte der Routinier seinen Ex-Klub.
2. Bundesliga Neururer: "Hoffentlich der letzte Kölner Aufstieg"
Real Madrid will in diesem Jahr unbedingt den zehnten Champions-League-Titel holen. Coach Carlo Ancelotti hat das dem Halbfinale gegen den FC Bayern München noch einmal deutlich gemacht. Allerdings könnte bei dem Vorhaben ein wichtiger Spieler fehlen.
UEFA Champions League Ancelotti "will zehnten CL-Titel"
Nach der Entlassung von David Moyes als Trainer von Manchester United werden bereits mögliche Nachfolger gehandelt. Heißester Kandidat: Jürgen Klopp. Ein Wechsel ist für die Fans von Borussia Dortmund aber unvorstellbar.
Klopp zu ManUtd? "Bis zur Rente beim BVB"
Schock für Toni Markus Vilander und Gianmaria Bruni: Beim Rennen in der World Endurance Championship in Silverstone fing ihr Ferrari während des Boxenstopps plötzlich Feuer.
World Endurance Championship Ferrari brennt bei Boxenstopp
Arjen Robben hat vor dem Halbfinal-Hinspiel seines FC Bayern München in der Champions League gegen Real Madrid sein Traumergebnis schon im Kopf. Das wird allerdings ein schwieriges Unterfangen.
Robben vor Real-Hinspiel "0:4, 0:5 - das wäre gut!"
Der FC Bayern München trifft im Hinspiel des Champions-League-Halbfinales auf Real Madrid. Karl-Heinz Rummenigge ist sich sicher: Franck Ribery wird eine Weltklasse-Leistung zeigen.
Champions-League-Hinspiel Rummenigge prophezeit "Weltklasseleistung von Ribery"
Halbzeit in der Meisterrunde der belgischen Jupiler League, doch zuvor trafen die beiden Spitzenteams Club Brügge und Standard Lüttich aufeinander. Mit fußballerischen Kabinettstückchen geizten beide Mannschaften nicht.
Jupiler League Fallrückzieher-Show im Spitzenspiel
Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge
Countdown läuft Bayern München vor dem Spiel gegen Real Madrid
Zieht Martin Bader noch einmal die Notbremse? Der Sportdirektor des 1. FC Nürnberg soll sich Medienberichten am Dienstag mit Trainer Gertjan Verbeek zu einem Gespräch treffen.
Bader ohne Bekenntnis Verbeek vor dem Aus?
Vor dem Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid spricht Javi Martinez vom FC Bayern München über die große Offensivqualität der Königlichen. Er sieht in Neuzugang Gareth Bale einen Schlüsselspieler.
Martinez vor Halbfinal-Spiel "Real mit Bale noch offensiver"
Mit einem Sieg über Olympiakos Piräus hätte Real Madrid den Einzug in die Euroleague Final-Four-Serie klar machen können. Doch die Griechen hatten vor heimischen Publikum etwas dagegen.
Euroleague Krimi - Piräus fightet Real nieder
Real Madrid gegen den FC Bayern München: Vor dem Champions-League-Halbfinale erklärt Karl-Heinz Rummenigge den Mythos dieses Duells und wünscht sich, dass Cristiano Ronaldo spielt.
Karl-Heinz Rummenigge "Habe dort alles erlebt!"
Der FC Bayern München unterliegt im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid mit 0:1. Für Bayern-Trainer Pep Guardiola geht das Ergebnis in Ordnung. Er sieht noch alle Chancen im Rückspiel.
Champions League Josep Guardiola: "Real war besser!"
 
 
Bayern Münchens designierter Präsident Karl Hopfner will sich nicht beim BVB entschuldigen.
Eiszeit zwischen Bayern und Dortmund
"Wir müssen nicht nur kuscheln"
Tito Vilanova im Oktober 2012 während einer Pressekonferenz. Der Trainer leidet an einer Krebserkrankung.
Notoperation bei Tito Vilanova
Guardiolas Nachfolger bei Barca kämpft um sein Leben
er trainierte bis Juli 2013 den FC Barcelona
Fußball International
Medien: Operation bei Tito Vilanova
Ivan Rakitic und der FC Sevilla haben vor dem Rückspiel eine gute Ausgangssituation
Europa League
Sevilla mit einem Bein im Finale
Ezequiel Garay traf zur Führung für Benfica: Die Portugiesen bezwangen Juventus
Europa League
Benfica besiegt Juve kurz vor Schluss
Carlos Bacca (M.) vom FC Sevilla hechtet nach dem Ball. Gegen Valencia waren die Andalusier klar im Vorteil.
Europa League
Sevilla auf Finalkurs - Juve muss bangen
Er hat es nicht verlernt: Michael Phelps siegte bei seinem Comeback in Arizona
Schwimmen
Starker Phelps meldet sich in Arizona zurück
Heiko Schaffartzik setzte sich mit Bayern München gegen Ludwigsburg durch
Basketball
Bayern München baut Tabellenführung aus
Pat Cortina und die deutsche Nationalmannschaft hatten gegen Russland keine Chance
Eishockey
DEB-Team chancenlos gegen Russland
Lance Armstrong sieht sich noch immer als fünfmaliger Tour-de-France-Sieger
Radsport
Armstrong sorgt mit Aussagen für Aufsehen
Ramires wird in dieser Saison nicht mehr für Chelsea auflaufen können
Fußball International
Chelsea im Saisonendspurt ohne Ramires
Luiz Felipe Scolari hat seine Kapitäne für die Endrunde in Brasilien bekanntgegeben
Fußball-WM in Brasilien
Scolari benennt vier Kapitäne
Angelique Kerber ist als letzte deutsche Spielerin beim Turnier in Stuttgart ausgeschieden
Tennis
Stuttgart: Kerber verpasst Viertelfinal-Einzug
Toto Wolff würde sich in der Formel 1 eine Kostenobergrenze wünschen
Formel 1
Wolff: Mercedes hätte sich Kostenobergrenze gewünscht
Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind im chinesischen Fuzhou in die K.o.-Runde eingezogen
Sport
Ludwig/Walkenhorst in K.o.-Runde
Michael Schrader muss beim Meeting in Götzis wegen Knieproblemen absagen
Leichtathletik
Schrader muss Teilnahme in Götzis absagen
Thomas Tuchel erwartet im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg eine kuriose Situation
1. Bundesliga
Prinzen hospitierte in Mainz - Tuchel erwartet 'kuriose Situation'
Marvin Hitz macht sich Hoffnungen auf eine Nominierung für die WM in Brasilien
Fußball-WM in Brasilien
Augsburger Hitz mit leisen Hoffnungen auf WM-Teilnahme
In Katars Hauptstadt Doha soll 2022 das Finale stattfinden
Fußball International
Katar erwägt 2022 weniger Stadien
Barca-Angreifer Lionel Messi ist vor der Partie gegen Villarreal angeschlagen
Fußball International
Madrider Spagat, Sorge um Messi
Dieses Foto postete der Baseballer Delino DeShields Jr aus dem Krankenhaus. Der 21-Jährige bekam einen Baseball mit 145 kmh voll ins Gesicht.
Das geschwollenste Gesicht aller Zeiten
Was ein Baseball anrichten kann
Wegen der Zeitverschiebung beginnen viele WM-Spiele erst um 22.00 oder 24. 00 Uhr. Die deutschen Vorrundenspiele beginnen um 18.00 Uhr, 21.00 Uhr und nochmals um 18.000 Uhr.
Forderung von Gewerkschaften
Später zur Arbeit während der WM?
Ciro Immobile feiert ausgiebig einen Treffer. Der Spieler vom FC Turin könnte der Nachfolger von Robert Lewandowski werden.
Dortmund an Top-Torjäger Immobile dran
Dieser Mann könnte auf Lewandowski folgen
Ronaldo jubelt. Mal wieder. N24 hat sich überlegt, wie man ihn bremsen kann.
5 Rezepte gegen die Tormaschine
So einfach stoppt man Cristiano Ronaldo
Gertjan Verbeek steht vor dem Aus beim Club.
Gertjan Verbeek gefeuert
Prinzen und Mintal sollen den 1. FC Nürnberg retten
David Moyes ist nicht mehr länger Trainer bei Manchester United.
Nach Katastrophen-Saison
Manchester United hat genug von David Moyes
Chelseas Stürmer Fernando Torres kämpft um den Ball mit Gabi Fernandez von Atletico Madrid
Jose Mourinho mauert alles weg
FC Chelsea mit Kurs aufs Finale
Riesenjubel: Köln ist wieder erstklassig.
Köln ist wieder erstklassig
"Do, wo mer hinjehüre"
Im Viertelfinale der letztjährigen Champions League schaltete Bayern München Juventus Turin aus. Die "Alte Dame" bekam am Ende trotzdem mehr von der UEFA überwiesen.
UEFA-Gelder ungerecht verteilt
Wieso bekommt Juve mehr als Bayern?
Pep Guardiola und Bayern München erwartet ein "Fußballfest" gegen Real Madrid.
Bayern trifft auf Real Madrid
Der schwierige Weg zum Titel-Hattrick
Louis van Gaal gilt als Favorit auf die Nachfolge von David Moyes.
Manchester United
Louis von Gaal gilt als Favorit
Coach Diego Simeone hat mit Atletico Madrid keines seiner bisherigen zehn Partien in der Königsklasse verloren.
Halbfinale der Champions League
Atlético will den Stammgast brechen
Sieht man Ciro Immobile bald in anderen Farben?
1. Bundesliga
BVB: Wettbieten um Ciro Immobile?
Thorgan Hazard steht beim FC Chelsea unter Vertrag
1. Bundesliga
Thorgan Hazard zum BVB oder Schalke?
Roberto Carlos fungierte bei Anschi Machatschkala als Spielertrainer
1. Bundesliga
Roberto Carlos will als Trainer in die Bundesliga
Hartes Duell: Mario Suarez und Atletico kamen gegen Chelsea nicht über ein torloses Remis hinaus
Champions League
Chelsea auf dem Weg ins Finale
Ajax Amsterdam
Nach Hooligan-Aktionen
400 Ajax-Fans erhalten Stadionverbot
Sebastian Machowski hat seinen Vertrag bis 2016 in Oldenburg verlängert
Basketball
Baskets Oldenburg verlängern mit Trainer Machowski
Gertjan Verbeek muss seine Sachen beim 1. FC Nürnberg entlassen
1. Bundesliga
Verbeek bei Nürnberg gefeuert
Sebastian Vettel und Red Bull sind aktuell nicht konkurrenzfähig
Formel 1
Neues Benzin soll Vettel schneller machen