Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Formel 1: GP von Malaysia Vettel schon wieder auf Pole

Sebastian Vettel steht auch im zweiten Saisonrennen auf dem besten Startplatz. Der Titelverteidiger machte die Konkurrenz kräftig nass. Im Rennen aber könnten die Reifen zum Problem werden.

Eine willkommene Dusche hat Dreifach-Weltmeister Sebastian Vettel zur 38. Pole Position seiner Formel-1-Karriere verholfen. Im Regen von Sepang fuhr der Red-Bull-Pilot am Samstag fast wie auf Schienen der Konkurrenz davon und eroberte mit beinahe einer Sekunde Vorsprung den besten Startplatz für den Großen Preis von Malaysia. "Wir haben es richtig gemacht, aber der Abstand überrascht mich etwas", sagte Vettel. Zweiter wurde Felipe Massa noch vor seinem Ferrari-Teamkollegen Fernando Alonso.

Erst mit geballter Faust, dann mit hochgerecktem Zeigefinger feierte Vettel seine brillante Fahrt über den rutschigen Asphalt. In den beiden ersten Durchgängen hatte sich der 25-Jährige noch merklich zurückgehalten, um die sensiblen Reifen zu schonen. Wie auf Bestellung kam dann sechs Minuten vor Ende des zweiten Abschnitts der Schauer. "Der Regen hat uns bisschen geholfen. So konnten wir ein paar Reifen sparen", erklärte der Hesse.

Doch Vettel ist gewarnt. Schon in der Vorwoche beim Auftakt in Australien war er in der Qualifikation klar der Schnellste gewesen. Im Rennen aber hatte sein Dienstwagen die Reifen förmlich gefressen und es nur zu Platz drei gereicht. "Wir wissen, dass unser Auto schnell ist, aber leider sind die Reifen nicht so schnell wie unser Auto", sagte Vettel.

Alonso und Massa zuversichtlich

Genau das ist die Hoffnung seiner Rivalen. "Wir haben keine Angst vor dem, was kommen mag", versicherte der Spanier Alonso mit Blick auf ein mögliches Chaosrennen wie bei seinem Sieg im Vorjahr. Wieder erstarkt ist sein Adjutant Massa, der zum ersten Mal seit Bahrain vor drei Jahren in Startreihe eins fuhr. "Ich glaube an mich selbst und kann wirklich wichtig sein für Fernando und das Team", sagte der Brasilianer.

Neben den beiden Ferrari-Piloten muss Vettel auch wieder WM-Spitzenreiter Kimi Räikkönen auf der Rechnung haben. Der Finne wird seinen Lotus auf Startplatz sieben parken - wie in Melbourne, als er mit einem Reifenwechsel weniger zum Sieg fuhr.

Chancen aufs Podium hat auch das Mercedes-Duo. Lewis Hamilton wurde Vierter, Nico Rosberg Sechster. "Die Bedingungen waren ziemlich schlecht, ich bin aber mit dem Ergebnis zufrieden", sagte Hamilton. Sein Teamkollege dagegen war enttäuscht. "Wir haben die Strategie nicht perfekt hingekriegt", verriet Rosberg.

Webber sauer

So richtig sauer war Vettels Stallrivale Mark Webber. Der Australier war kurz vom Ende vom Gas gegangen, weil er dachte, er hätte noch Zeit für eine weitere Runde. Ein Missverständnis. So reichte es nur zu Rang fünf.

Auch Adrian Sutil betrachtete Platz neun nicht als das Maximum seiner Möglichkeiten. "Ich glaube schon, dass im Trockenen mehr drin gewesen wäre. Im Nassen habe ich mich nicht so wohlgefühlt", meinte der Force-India-Rückkehrer.

Landsmann Nico Hülkenberg schaffte es auch in den zweiten Qualifikation nach seinem Wechsel zu Sauber nicht unter die Top Ten und wurde Zwölfter. Eine Ursache waren offenbar Probleme mit einem defekten Wetterradar. "Das war nicht ideal, es ist eine vertane Chance", klagte der Rheinländer. In Australien hatte Hülkenberg wegen eines löchrigen Tanks sogar kurzfristig auf seinen Start verzichten müssen. So richtig rund hat die Zeit beim Schweizer Team nicht für den 25-Jährigen begonnen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Sport Breitenreiter: "Fortschritt nicht mit Sieg gekrönt"
Emirates Cup Jesus: "Turnier als Generalprobe"
Sport Wenger: "Modernes Spiel hat sich geändert"
Sport Quali: Umtiti-Traumtor besiegelt Lyon-Erfolg
Peru Gorilla-Tanz gegen Rassismus
Klopp zu Ginter "Das Trikot steht ihm gut"
Klopp "Wollen unangenehmer Gegner sein"
Zorc über WM-Erfolg Zusammenhalt entscheidend
Antoine Griezmann "Bin ein Spieler mit Ambitionen"
Stanford Ivanovic in 54 Minuten zum Erfolg
U19 in Frankfurt empfangen
So geht die U19 Nachwuchs-Nationalmannschaft ist Europameister
Fußball International Zorc gratuliert U-19-Europameistern
Fußball International Evra entsetzt vom Conte-Aus
CSL Lippi sieht 9-Tore-Speaktakel
CSL Eriksson feiert Kantersieg
Europa League Ex-Gladbacher glänzt gegen St. Pölten
Europa League Canales schießt Schotten ab
Villa in NYC "Die verlockendste Option"
Sirigu fordert "So viele Titel wie möglich"
Mehr Fußball FCB erobert den Big Apple
Stanford Lisicki mit Aufschlag-Weltrekord
Peru Gorilla-Tanz gegen Rassismus
International Champions Cup Totti trifft! Roma schlägt Real
Klopp zu Ginter "Das Trikot steht ihm gut"
USA-Reise Sammer kontert van Gaals Kritik
1. Bundesliga Kehl als BVB-Kapitän zurückgetreten
Copa Libertadores Nacional zittert sich ins Finale
Tour de France - Winokurow: "Gebührend feiern"
Benitez "Sind wir eine Kamikaze-Mannschaft?"
International Champions Cup Van Gaals United siegt weiter
CL-Quali Besiktas dominiert Feyenoord
International Champions Cup Garcia kritisiert Pepe und Keita
International Champions Cup Keita bewirft Pepe mit Flasche!
Deutsche U19-Mannschaft
Kampf um EM-Titel Deutsche U19 im Finale gegen Portugal
Kein Visum für Rummenigge "Ärgerlich"
Fußball International Zorc gratuliert U-19-Europameistern
Suarez, Messi und Neymar Beste Spieler der Welt
Zorc über WM-Erfolg Zusammenhalt entscheidend
Paris Saint-Germain Selfie auf dem Laufsteg
Klopp "Wollen unangenehmer Gegner sein"
 
 
Bei Usain Bolt lief in Glasgow noch nicht alles rund
Leichtathletik
Usain Bolt beim Comeback noch mit Sand im Getriebe
Angelique Kerber steht im Halbfinale
Tennis
Kerber als erste Deutsche im Halbfinale
Emir Mutapcic konnte sich über den Sieg freuen
Basketball
Mit Mühe zum Auftaktsieg beim Supercup
Michael Liendl erzielte das schönste Tor des Tages
2. Bundesliga
Eintracht Braunschweig rettet Remis in Düsseldorf
Dustin Johnson wurde gesperrt
Golf
Kokain-Missbrauch? Dustin Johnson gesperrt
Frank Lampard wechselt auf Leihbasis zu Manchester City
Fußball International
Manchester City leiht Frank Lampard bis Jahresende
Markus Baur konnte den Sieg seiner Mannschaft bejubeln
Handball
U20-Junioren greifen nach EM-Titel
Eintracht Braunschweigs Kapitän Dennis Kruppke im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf.
Remis zum Zweitliga-Auftakt
Braunschweig schlägt zweimal zurück
Pierre-Emerick Aubameyang hat den BVB zum Sieg geschossen
1. Bundesliga
BVB siegt dank Aubameyang
Moskau schlug Kasan mit 4:0
Fußball International
Tasci und Ebert bei Spartaks Traumstart nicht im Kader
Jari-Matti Latvala führt in Finnland
Motorsport Rallye
Jari-Matti Latvala führt in Finnland
Tony Parker bleibt bei den Spurs
NBA
Champion San Antonio verlängert mit Parker
Robert Harting hat sich für Markus Rehm ausgesprochen
Leichtathletik
Harting: 'Hätte mit Rehm im EM-Team kein Problem gehabt'
Tywain McKee wechselt nach Oldenburg
Basketball
Oldenburg holt Point Guard McKee, Joyce geht
Bernie Ecclestone steht derzeit in München vor Gericht
Formel 1
Medien: Bernie Ecclestone bietet Gericht 100 Millionen Dollar
Im letzten Pokalfinale gab es heftige Ausschreitungen
Fußball International
Ermittlungen gegen vier AS Rom-Hooligans wegen Fantod
Julia Sude und Laura Ludwig haben das Halbfinale verpasst
Sport
Borger/Büthe und Ludwig/Sude verpassen Halbfinale
Stefan Bradl wird nicht mehr für Honda fahren
Motorsport
Stefan Bradl verlässt LCR-Honda: 'Wir gehen Ende des Jahres getrennte Wege'
Real Madrid will sein Stadion weiterhin umbauen
Fußball International
Gerichtsurteil gefährdet Reals Stadion-Pläne
Dagur Sigurdsson soll der neue Coach des DHB werden
Handball
Medien: Berliner Sigurdsson soll Heuberger-Nachfolge antreten
Der Wechsel des Schweizer Nationalspielers Valon Behrami zum Hamburger SV steht kurz vor dem Vollzug.
Transferkarussell im Live-Ticker
Wechsel quasi perfekt - Behrami im HSV-Trainingslager
Nico Burchert
Das Netz lacht über diese Parodie
Paderborn-Keeper begeistert als Kahn-Double
Shannon Briggs
Skandal-Boxer
Briggs stürmt Klitschko-Training
Markus Rehm fehlt der rechte Unterschenkel. Die Sportwelt diskutiert, ob ihm die Prothese einen Vorteil verschafft.
Europameisterschaften in der Schweiz
DLV verzichtet auf Prothesen-Weitspringer Rehm
"Naja.. wenigstens habe ich den Weltrekord für den schnellsten Aufschlag auf der Tour gebrochen", twitterte Lisicki nach der Niederlage.
WTA-Turnier in Stanford
Lisicki holt Weltrekord - und scheidet aus
Spanischen Berichten zufolge wollen die Bayern Khedira erst nach  dessen Vertragsende im kommenden Jahr verpflichten. Der Nationalspieler wäre dann ablösefrei.
Transfer-Paukenschlag
FC Bayern offenbar an Sami Khedira dran
Das Weserstadion in Werder Bremen. Am 6. August trifft Bremen im Testspiel auf Hannover. Zuschauer sind nicht erwünscht.
Rätsel um Geister-Testspiel
Warum müssen die Zuschauer draußen bleiben?
Oliver Kreuzer war nach der schlechtesten HSV-Saison der Bundesliga-Geschichte am 14. Juli entlassen worden.
Rosenstreit nach Trennung
Verklagt Oliver Kreuzer den HSV?
Mika Häkkinen hat Lewis Hamiltons Missachtung der Teamorder befürwortet
Formel 1
Häkkinen: 'Lewis hat richtig gehandelt'
Hans-Joachim Watzke sorgt mit seinen Aussagen mal wieder für Schlagzeilen
1. Bundesliga
Watzke kritisiert RB Leipzig
Der 31-malige Nationalspieler Sebastian Kehl war seit 2008 BVB-Kapitän.
Borussia Dortmund
Sebastian Kehl gibt die Kapitänsbinde ab
Jörg Schmadtke
Köln-Sportchef Schmadtke
Enkes Tod hat nicht viel geändert
Geht es nach den Deutschen, dann wird Bastian Schweinsteiger der Nachfolger von Philipp Lahm
Klares Votum der Deutschen
Schweinsteiger soll Kapitän werden
Thomas Tuchel ist offenbar beim Hamburger SV im Gespräch
1. Bundesliga
HSV: Gerüchte um Tuchel - Kühne-Millionen bald fix
Auch Robert Harting hat sich nun zur Diskussion um Markus Rehm geäußert
Robert Hartings "schwachsinnige" Idee
"Rehm soll sein gesundes Bein benutzen"
Thomas Müller
Thomas Müller
Hoeneß hat Anteil am WM-Titel
Christian Wetklo verlässt Darmstadt 98 nach nur 30 Tagen im Verein
2. Bundesliga
Lilien trennen sich von Neuzugang Wetklo
Julian Green
Jungstar Julian Green
Ein gefragter Mann auf Bayerns US-Tour
Karl-Heinz Rummenigge muss dem FC Bayern nachreisen.
Bayern München ohne Boss
Warum Rummenigge nicht in die USA darf
Christoph Kramer
Christoph Kramer
"Muss nicht nach Leverkusen zurück"