Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Späte Genugtuung Zeitung fordert Millionen von Armstrong

Titel weg, Karriere ruiniert und jetzt wohl auch noch viel Geld. Die "Sunday Times" hatte vor ein paar Jahren Armstrong des Dopings bezichtigt und musste deswegen Strafe zahlen. Nun die Rache.

Dem gefallenen Rad-Helden Lance Armstrong steht neuer Ärger ins Haus. Die britische Zeitung "Sunday Times" verklagt den Amerikaner auf die Zahlung einer Millionensumme. Hintergrund ist ein Verfahren aus dem Jahr 2004.

Damals hatte die Sunday Times Armstrong Dopingmissbrauch vorgeworfen. Der Rad-Star wehrte sich und erreichte in einem Verleumdungsprozess einen Vergleich, der ihm etwa 370.000 Euro einbrachte. Die Zeitung verlangt nun die damals getätigten Zahlungen inklusive Zinsen sowie die Anwaltskosten zurück - angeblich umgerechnet bis zu 1,2 Millionen Euro.

Armstrong war nach einem Enthüllungsbericht der US-Anti-Doping-Agentur USADA vom Weltverband UCI im Oktober lebenslang gesperrt worden. Die US-Fahnder hatten ihm jahrelange systematische Dopingpraktiken nachgewiesen. Armstrong bekam deshalb auch seine sieben Toursiege aberkannt.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Ancelotti "Wichtigstes Spiel ist der Super Cup"
WM 2014 Durant: "Chance nicht selbstverständlich"
BVB in Bad Ragaz "Verstehen, wie Dortmund tickt"
Copa Libertadores Nacional zittert sich ins Finale
Sebastian Kehl "Werde nichts wegschenken"
Copa Libertadores Nacional-Coach: "Finale verdient"
Fußball International Allegri: "Froh, dass Vidal bleibt"
Badstuber will wieder angreifen "Vertrauen durch Leistung zurückzahlen"
International Champions Cup Keita bewirft Pepe mit Flasche!
Ssison-Vorbereitung FCB startet mit Problemen in die USA
Brasileiro Scolari übernimmt bei Gremio
International Champions Cup Mazzarri - "Neustart für uns"
International Champions Cup Van Gaal - "Sind noch auf der Suche"
1. Bundesliga Kehl als BVB-Kapitän zurückgetreten
International Champions Cup Garcia kritisiert Pepe und Keita
ICC - Ancelotti Mit Rodriguez "noch besser"
USA-Reise Sammer kontert van Gaals Kritik
Kein Visum für Rummenigge "Ärgerlich"
Stanford Lisicki mit Aufschlag-Weltrekord
FC Bayern München Sammer rechtfertigt USA-Reise
International Champions Cup 60-Meter-Tor von Pjanic
Bayern-Star gegen BVB Schweinsteiger entschuldigt sich für Schmähgesang
Fußball International Torres vergibt die Mega-Chance
J-League Ex-FCB-Profi Usami schnürt Doppelpack
Klopp nach 5:1-Sieg "Tolle Atmosphäre"
Gilardino verballert Elkeson mit 60-Meter-Solo
International Champions Cup Bales Hammer-Tor gegen Inter
Marco Reus steht bis 2017 bei Borussia Dortmund unter Vertrag, kann den Verein bei Zahlung einer Ablösesumme von 35 Millionen Euro bereits 2015 verlassen.
Kampf um Reus: Geht er 2015?
"Extrem beeindruckend" Sammer begeistert von Sebastian Rodes Einsatz
Borussia Dortmund Klopp hatte "Noch nie so eine Vorbereitung"
Premier League Southampton gehen die Spieler aus
Beckham "James Rodriguez sehr talentiert"
J-League Rote Diamanten im Glück
Remy-Deal geplatzt "Nichts mehr dazu sagen"
Internation Champions Cup Balotelli mit Flitzer-Selfie
Telekom Cup Alaba: "Haben viel Spaß"
Telekom Cup Ribery: "Sehr gut funktioniert"
Montero "Premier League beste Liga der Welt"
Diego Costas
Diego Costas Torpremiere für Chelsea
Top 5 Schweden-Bomber Hysen akrobatisch