Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Wintersport Kombinierer wieder mit Sprungproblemen

Ramsau (SID) - Die deutschen Kombinierer kämpfen im Weltcup weiter mit Sprungproblemen. Beim zweiten Einzel-Weltcup im österreichischen Ramsau binnen 24 Stunden war Wolfgang Bösl (Berchtesgaden) mit ordentlichen 91 m als Zwölfter am Tag nach der Überraschung durch den dritten Platz für Fabian Rießle (Breitnau) noch der Beste im Team von Bundestrainer Hermann Weinbuch. Bösl geht beim abschließenden 10-km-Lauf am Nachmittag mit 38 Sekunden Rückstand auf den führenden Japaner Yoshito Watabe (93,5 m) in die Loipe.

Neben Bösl schafften aus dem Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) nur noch Rießles Vereinskollege Tobias Simon auf Platz 15 (92 m/0:40 Minuten) und Vizeweltmeister Johannes Rydzek als 18. (Oberstdorf/89/0:42) den Sprung in die Top 20. Rießle sprang mit 86 m im Vergleich zum Vortag 1,5 m weniger und belegte im Zwischenklassement Platz 34 (1:17). Davor plazierten sich noch Manuel Faisst (Baiersbronn) auf Rang 24 (87/0:58), Tino Edelmann (Zella-Mehlis) auf Rang 26 (86,5/1:04) und Weltmeister Eric Frenzel (Oberwiesenthal/86,5/1:06 Minuten) unmittelbar dahinter. Der WM-Zweite Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) konnte auf Rang 42 (83,5/1:40) nicht zufrieden sein.

Mit ihren mäßigen Sprüngen befanden sich Weinbuchs Schützlinge in guter Gesellschaft. Olympiasieger und Weltcup-Spitzenreiter Jason Lamy Chappuis (Frankreich) rangierte nach dem Springen auf Position 17 (89,5/0:41), während der norwegische Vortagessieger Magnus H. Moan sich nur auf Position 32 (86,5/1:14) wiederfand.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Sport Mädchen schießt Lehmann in die Eier!
Sport Gutierrez hat Krebs: "Viel geweint"
ATP Metz Monfils auf dem Weg zum großen Finale?
Revolution in Schottland St. Andrews lässt Frauen zu
Ex-Nationalkeeper Jens Lehmann Neuer? "Löw hat schlechtes Gedächtnis"
Torkrise in Stuttgart Bobic verteidigt Ibisevic: "Top Torjäger"
WTA Tokio Wozniacki mit Break-Festival
Rhein Derby Favre: "Köln einziges Team ohne Gegentor"
Derby Favre vor Köln: "Ist speziell - finde ich gut"
1. Bundesliga Pep warnt vor HSV: "Immer bissig"
Joe und Kloppo "Zwei Blinde" in der Bundesliga
Li Na tritt zurück "Mein Körper bettelt"
Golf Europa und Donaldson bereit für Ryder Cup
Faiplay
Financial Fairplay Bayern profitiert von Geldstrafen
Nach Prügel-Attacke Peterson beurlaubt
Martinez "Spiel war ausgeglichen"
Di Maria "Brauchte diese Veränderung"
Silva nach Bayern "Das Positive ist..."
Fußball International Varane bleibt bis 2020 bei Real Madrid
Europa-League Hecking: "Frage mich, ob man mir zuhört"
Bayern besiegen Manchester City So haben die Spieler das Match empfunden
Klopp zum Immobile-Tor "Das war ein Trick!"
Klopp Haben Arsenal beeindruckt
Schuften für's Comeback Pep-Spaß mit Thiago
Copa Sudamericana extrem Banane, Hammer, Faustschlag
Guardiola über Boateng "Er hat alles"
Kelly Slater lässt nichts anbrennen
Hurley Pro in Kalifornien Kelly Slater lässt nichts anbrennen
Boateng lobt Lewy "Schafft Freiräume"
Guardiola "Wir haben mit großem Herz gespielt"
Champions League Philipp Lahm setzt hohe Erwartungen
WTA-Turnier in Tokio Schweini-Freundin Ivanovic im Viertelfinale
Beiersdorfer Zinnbauer neuer HSV-Trainer
Klopp "Auba und Ciro? Schlüssel zum Sieg!"
Champions League Vincent Kompany: "Bayern? Top drei der Welt"
Keller "Die Leistung war beeindruckend"
Mourinho "Europa League nicht Chelsea!"
Heldt adelt Draxler "Zu gut für Chelsea"
Pep lobt CL-Gegner "ManCity haben überragende Qualität"
Top 5 Robinho mit ganz viel Gefühl
Pep lobt Benatia "Große Verpflichtung"