Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Abstand vom Ski-Weltcup Vonn verordnet sich Zwangspause

Erst wies sie die Gerüchte zurück, dann bestätigte Lindsey Vonn doch die Spekulationen: Sie legt eine Auszeit im Ski-Weltcup ein. Mit Depressionen hat die Pause jedoch angeblich nichts zu tun.

Die viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn nimmt sich eine Auszeit vom Ski-Weltcup. "Nachdem ich mit meiner Familie gesprochen und mich mit meinen Trainern und Betreuern beratschlagt habe, habe ich mich dafür entschieden, im Weltcup eine Pause einzulegen", schrieb die Amerikanerin im sozialen Netzwerk Facebook. Sie begründete ihre Entschluss damit, dass sie nach ihrer Darminfektion im vergangenen Monat mit ihrer "Kraft und Energie zu kämpfen" habe. Mit den durch ein Interview bekanntgewordenen psychischen Problemen habe ihre Pause nichts zu tun.

Wie lange ihre Weltcup-Auszeit dauern soll, schrieb Vonn nicht. Sie beendete ihren Eintrag aber mit den Worten: "Ich wünsche allen gesunde und glückliche Feiertage und freue mich darauf, im neuen Jahr auf den Berg zurückzukehren."

"Ich glaube, dass einige Zeit weg von den Bergen mir helfen wird, die physische Stärke zurückzugewinnen, die ich brauche, um mich auf dem Level zu messen, das ich von mir selbst verlange", schrieb die 28-Jährige. Nach dem Weltcup-Rennen in Frankreich hatte Vonn Gerüchte über eine Wettkampfpause noch dementiert. Bei der Abfahrt in Val d'Isère am Freitag war die Olypiasiegerin erstmals seit Januar 2007 in ihrer Spezial-Disziplin ausgeschieden. Auch im Riesenslalom in Courchevel am Sonntag beendete sie das Rennen nicht.

Vonn war am 12. November wegen eines "ernsten Darmleidens" in ein Krankenhaus in Vail im US-Bundesstaat Colorado gekommen. Dort war sie mit einem Antibiotikum behandelt worden. Erst nach einer Erhöhung der Dosis trat eine Besserung ein, so dass sie zwei Tage später wieder entlassen werden konnte. Den Slalom im finnischen Levi hatte sie dadurch verpasst, beim Riesenslalom in Aspen zwei Wochen darauf stand sie wieder am Start.

Am Samstag hatte Vonn in einem Interview mit dem US-Magazin "People" erstmals von psychischen Problemen berichtet, deren Symptome auf eine Depression hindeuten. "Wochen, bevor ich mit meinen Darmproblemen ins Krankenhaus kam, war das Interview abgeschlossen", schrieb der US-Skistar. Ein Zusammenhang bestehe nicht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Premier League Southampton gehen die Spieler aus
J-League Ex-FCB-Profi Usami schnürt Doppelpack
J-League Rote Diamanten im Glück
Gilardino verballert Elkeson mit 60-Meter-Solo
Montero "Premier League beste Liga der Welt"
Remy-Deal geplatzt "Nichts mehr dazu sagen"
Lovren "Liverpool ist mehr als ein Klub"
Top 5 Schweden-Bomber Hysen akrobatisch
International Champions Cup 60-Meter-Tor von Pjanic
Tour de France Kittel hat "Letztes Jahr getoppt"
Tour de France Tour bei ARD und ZDF? Kittel: "Zeichen gesetzt"
Franck Ribery "Müssen letzte Saison vergessen"
U-19-EM Sammer: "Sind perfekt aufgestellt"
"Extrem beeindruckend" Sammer begeistert von Sebastian Rodes Einsatz
International Champions Cup Markovic' Top-Solo mit Fehlschuss
Tottenhams Youngster Spurs hoffen auf Lamela und Kane
Internation Champions Cup Balotelli mit Flitzer-Selfie
Bayern-Star gegen BVB Schweinsteiger entschuldigt sich für Schmähgesang
Fußball International Torres vergibt die Mega-Chance
International Champions Cup Bales Hammer-Tor gegen Inter
Bayern-Star gegen BVB Schweinsteiger entschuldigt sich für Schmähgesang
International Champions Cup 60-Meter-Tor von Pjanic
Marco Reus zum Besten Spieler gekürt Für jedes Team Gold wert
Telekom Cup Lewy-Traumtor
Trainingslager-Unfallopfer aus Koma erwacht Ermittlung gegen DTM-Pilot Wehrlein
Guardiola über Lewy, Müller und Co "Der Beste spielt"
Ekstraklasa Mega Torwart-Klopps bringt Siegtreffer
International Champions Cup Bale-Traumtor! Real ohne Elfer-Nerven
1. Bundesliga Lukaku zum VfL? "Interesse ist hinterlegt"
25 Mio. Lovren zum FC Liverpool
International Champions Cup Dreifacher Rooney bei United-Sieg
International Champions Cup Cole will "unbedingt italienisch sprechen"
Van-der-Vaart-Lacher Laufen? "Genau meine Abteilung"
Beiersdorfer "Andere Teams haben uns überholt"
Borussia Dortmund Klopp hatte "Noch nie so eine Vorbereitung"
Internation Champions Cup Balotelli mit Flitzer-Selfie
International Champions Cup Markovic' Top-Solo mit Fehlschuss
Telekom Cup - Jansen „Scheiße – Tor für’n HSV“
International Champions Cup ManCity überrollt Milan
Iniesta "Heilfroh, Xavi zu haben"