Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Abstand vom Ski-Weltcup Vonn verordnet sich Zwangspause

Erst wies sie die Gerüchte zurück, dann bestätigte Lindsey Vonn doch die Spekulationen: Sie legt eine Auszeit im Ski-Weltcup ein. Mit Depressionen hat die Pause jedoch angeblich nichts zu tun.

Die viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn nimmt sich eine Auszeit vom Ski-Weltcup. "Nachdem ich mit meiner Familie gesprochen und mich mit meinen Trainern und Betreuern beratschlagt habe, habe ich mich dafür entschieden, im Weltcup eine Pause einzulegen", schrieb die Amerikanerin im sozialen Netzwerk Facebook. Sie begründete ihre Entschluss damit, dass sie nach ihrer Darminfektion im vergangenen Monat mit ihrer "Kraft und Energie zu kämpfen" habe. Mit den durch ein Interview bekanntgewordenen psychischen Problemen habe ihre Pause nichts zu tun.

Wie lange ihre Weltcup-Auszeit dauern soll, schrieb Vonn nicht. Sie beendete ihren Eintrag aber mit den Worten: "Ich wünsche allen gesunde und glückliche Feiertage und freue mich darauf, im neuen Jahr auf den Berg zurückzukehren."

"Ich glaube, dass einige Zeit weg von den Bergen mir helfen wird, die physische Stärke zurückzugewinnen, die ich brauche, um mich auf dem Level zu messen, das ich von mir selbst verlange", schrieb die 28-Jährige. Nach dem Weltcup-Rennen in Frankreich hatte Vonn Gerüchte über eine Wettkampfpause noch dementiert. Bei der Abfahrt in Val d'Isère am Freitag war die Olypiasiegerin erstmals seit Januar 2007 in ihrer Spezial-Disziplin ausgeschieden. Auch im Riesenslalom in Courchevel am Sonntag beendete sie das Rennen nicht.

Vonn war am 12. November wegen eines "ernsten Darmleidens" in ein Krankenhaus in Vail im US-Bundesstaat Colorado gekommen. Dort war sie mit einem Antibiotikum behandelt worden. Erst nach einer Erhöhung der Dosis trat eine Besserung ein, so dass sie zwei Tage später wieder entlassen werden konnte. Den Slalom im finnischen Levi hatte sie dadurch verpasst, beim Riesenslalom in Aspen zwei Wochen darauf stand sie wieder am Start.

Am Samstag hatte Vonn in einem Interview mit dem US-Magazin "People" erstmals von psychischen Problemen berichtet, deren Symptome auf eine Depression hindeuten. "Wochen, bevor ich mit meinen Darmproblemen ins Krankenhaus kam, war das Interview abgeschlossen", schrieb der US-Skistar. Ein Zusammenhang bestehe nicht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Vor dem Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid spricht Javi Martinez vom FC Bayern München über die große Offensivqualität der Königlichen. Er sieht in Neuzugang Gareth Bale einen Schlüsselspieler.
Martinez vor Halbfinal-Spiel "Real mit Bale noch offensiver"
Manchester United hat sich von Trainer David Moyes getrennt. Für den Trainer des FC Bayern München, Pep Guardiola, ist die Entscheidung nachvollziehbar. Carlo Ancelotti von Real Madrid dagegen ist verwundert.
Meinungen über Moyes-Entlassung Ancelotti überrascht darüber
Abschlusstraining des FC Bayern München
Real Madrid vs. FC Bayern München Showdown in der Champions League
Pep Guardiola kehrt zurück nach Spanien. Der Coach trifft mit dem FC Bayern München im Champions-League-Halbfinale auf Real Madrid. Bei aller sportlichen Rivalität macht sich der 43-Jährige aber bereits Gedanken über seine Zukunft.
Champions League Guardiola "möchte noch zwei Jahre bleiben"
Real Madrid will in diesem Jahr unbedingt den zehnten Champions-League-Titel holen. Coach Carlo Ancelotti hat das dem Halbfinale gegen den FC Bayern München noch einmal deutlich gemacht. Allerdings könnte bei dem Vorhaben ein wichtiger Spieler fehlen.
UEFA Champions League Ancelotti "will zehnten CL-Titel"
Nach der Entlassung von David Moyes als Trainer von Manchester United werden bereits mögliche Nachfolger gehandelt. Heißester Kandidat: Jürgen Klopp. Ein Wechsel ist für die Fans von Borussia Dortmund aber unvorstellbar.
Klopp zu ManUtd? "Bis zur Rente beim BVB"
Im Halbfinale der Champions League kommt es zum Klassiker zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München. FCB-Kapitän Philipp Lahm hat großen Respekt vor den Königlichen, sieht sich aber bestens vorbereitet auf Cristiano Ronaldo und Co.
Lahm siegessicher "Auf alles vorbereitet"
Nach einer desaströsen Saison für Manchester United unter Trainer David Moyes gab der Klub nun das Ende der Zusammenarbeit nach nur zehn Monaten bekannt. Als Interimscoach springt Spielerlegende Ryan Giggs ein.
Game Over! Moyes weg, Giggs übernimmt
Wladimir Klitschko verteidigt am Samstag seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Alex Leapai - und nicht gegen Shannon Briggs. Doch der 42-Jährige sorgte auf der Pressekonferenz für einen handfesten Eklat.
Shannon Briggs provoziert Eklat bei Klitschko-Pressekonferenz
Nach gerade einmal zehn Monaten ist für David Moyes bei Manchester United Schluss. Die Red Devils suchen für die kommende Saison einen Trainer, der an die Erfolge von Sir Alex Ferguson anknüpfen kann. Heiße Kandidaten: Louis van Gaal und Jürgen Klopp.
Nach Moyes-Aus United auf Trainersuche
Titelchance gewahrt! Manchester City bleibt nach dem 3:1 gegen West Bromwich Albion in der Premier League in Lauerstellung. Coach Manuel Pellegrini will da sein, wenn die Konkurrenz doch noch patzt.
City lauert "Müssen Hausaufgaben machen"
Real Madrid gegen den FC Bayern München: Vor dem Champions-League-Halbfinale erklärt Karl-Heinz Rummenigge den Mythos dieses Duells und wünscht sich, dass Cristiano Ronaldo spielt.
Karl-Heinz Rummenigge "Habe dort alles erlebt!"
Arjen Robben spricht in höchsten Tönen von Cristiano Ronaldo. Vor dem Duell Real Madrid gegen den FC Bayern München in der Champions League erklärt der Niederländer den Vorteil der Bayern.
Robben über Ronaldo: "Extraklasse!"
Für Fernando Torres vom FC Chelsea ist das Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei seinem Ex-Klub Atletico Madrid ein ganz besonderes Spiel. Coach Jose Mourinho aber hat keine Zweifel an dessen Einstellung.
Champions League Mourinho: "Torres ein glühender Atletico-Fan"
Der FC Bayern München trifft im Hinspiel des Champions-League-Halbfinales auf Real Madrid. Karl-Heinz Rummenigge ist sich sicher: Franck Ribery wird eine Weltklasse-Leistung zeigen.
Champions-League-Hinspiel Rummenigge prophezeit "Weltklasseleistung von Ribery"
Arjen Robben hat vor dem Halbfinal-Hinspiel seines FC Bayern München in der Champions League gegen Real Madrid sein Traumergebnis schon im Kopf. Das wird allerdings ein schwieriges Unterfangen.
Robben vor Real-Hinspiel "0:4, 0:5 - das wäre gut!"
Panathinaikos Athen musste Spiel drei in der Best-of-five-Serie der Euroleague-Playoffs gegen ZSKA Moskau gewinnen, um das Aus zu vermeiden. Die Griechen profitierten von Assist-König Dimitris Diamantidis.
Assist-Rekord Panathinaikos verkürzt
Maccabi Tel Aviv hat Spiel drei der Euroleague-Playoffs gegen Olimpia Milan gewonnen und führt damit in der Best-of-five-Serie mit 2:1. Am kommenden Mittwoch können die Israelis bereits das Final-Four-Ticket lösen.
Euroleague Maccabi holt Matchball gegen Milan
Boston Marathon
Boston-Marathon ohne Zwischenfälle Tausende feiern ersten Lauf nach dem Anschlag
1. FC Köln
Wiederaufstieg am Ostermontag Köln ist wieder erstklassig
1. FC Köln
Wiederaufstieg am Ostermontag Köln ist wieder erstklassig
Wladimir Klitschko verteidigt am Samstag seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Alex Leapai - und nicht gegen Shannon Briggs. Doch der 42-Jährige sorgte auf der Pressekonferenz für einen handfesten Eklat.
Shannon Briggs provoziert Eklat bei Klitschko-Pressekonferenz
Der 1. FC Köln ist wieder erstklassig. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger sicherte sich mit einem 3:1-Sieg über den VfL Bochum das Ticket für das Oberhaus. Nach Schlusspfiff brachen alle Dämme - selbst die Pressekonferenz war nicht mehr sicher.
PK-Bierdusche Kölner Team feiert Stöger
Abschlusstraining des FC Bayern München
Real Madrid vs. FC Bayern München Showdown in der Champions League
Boston Marathon
Boston-Marathon ohne Zwischenfälle Tausende feiern ersten Lauf nach dem Anschlag
Der VfL Bochum wollte die Aufstiegsparty des 1. FC Köln verhindern. Doch das Team von Trainer Peter Neururer musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Auf der anschließenden Pressekonferenz lobte der Routinier seinen Ex-Klub.
2. Bundesliga Neururer: "Hoffentlich der letzte Kölner Aufstieg"
Das Duell Lokeren gegen Zulte Waregem in den Meisterschaftsplayoffs der Jupiler League wurde vor allem von Missgeschicken auf beiden Seiten bestimmt. In der Hauptrolle: die Torhüter.
Jupiler League Pleiten, Pech und Pannen in Lokeren
Die Central Coast Mariners, amtierender Champion der A-League, empfingen als Favorit das Team von Adelaide United. Doch der Underdog dominierte die Partie, war nah dran am Halbfinaleinzug und sorgte für spannende sieben Minuten Nachspielzeit.
Meister-Dusel! Mariners meistern Massentumult
Big Points für den VfB Stuttgart im Abstiegskampf: Mit 3:1 besiegten die Schwaben den FC Schalke 04. Klingt nach einer eindeutigen Angelegenheit - war es aber nicht. Coach Huub Stevens sieht noch viele Baustellen.
Sport Stevens: "Flattern die Nerven wieder"
Im Halbfinale der Champions League kommt es zum Klassiker zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München. FCB-Kapitän Philipp Lahm hat großen Respekt vor den Königlichen, sieht sich aber bestens vorbereitet auf Cristiano Ronaldo und Co.
Lahm siegessicher "Auf alles vorbereitet"
Bereits nach drei Minuten hat die TSG Hoffenheim gegen den SV Werder Bremen mit 1:0 geführt, dann aber doch mit 1:3 verloren. Grund für den Sieg waren für TSG-Coach Markus Gisdol aber nicht nur die Fehler seines Teams.
Gisdol lobt Werder-Fans "Der Wahnsinn!"
Der FC Bayern München trifft im Hinspiel des Champions-League-Halbfinales auf Real Madrid. Karl-Heinz Rummenigge ist sich sicher: Franck Ribery wird eine Weltklasse-Leistung zeigen.
Champions-League-Hinspiel Rummenigge prophezeit "Weltklasseleistung von Ribery"
Halbzeit in der Meisterrunde der belgischen Jupiler League, doch zuvor trafen die beiden Spitzenteams Club Brügge und Standard Lüttich aufeinander. Mit fußballerischen Kabinettstückchen geizten beide Mannschaften nicht.
Jupiler League Fallrückzieher-Show im Spitzenspiel
Schock für Toni Markus Vilander und Gianmaria Bruni: Beim Rennen in der World Endurance Championship in Silverstone fing ihr Ferrari während des Boxenstopps plötzlich Feuer.
World Endurance Championship Ferrari brennt bei Boxenstopp
Arjen Robben hat vor dem Halbfinal-Hinspiel seines FC Bayern München in der Champions League gegen Real Madrid sein Traumergebnis schon im Kopf. Das wird allerdings ein schwieriges Unterfangen.
Robben vor Real-Hinspiel "0:4, 0:5 - das wäre gut!"
Zieht Martin Bader noch einmal die Notbremse? Der Sportdirektor des 1. FC Nürnberg soll sich Medienberichten am Dienstag mit Trainer Gertjan Verbeek zu einem Gespräch treffen.
Bader ohne Bekenntnis Verbeek vor dem Aus?
Lewis Hamilton holte sich zum dritten Mal in der laufenden Saison die Pole-Position in der Formel 1. Weltmeister Sebastian Vettel zog erneut hinter Teamkollege Daniel Ricciardo den Kürzeren.
Formel 1 Hamilton auf Pole!
Mit einem Sieg über Olympiakos Piräus hätte Real Madrid den Einzug in die Euroleague Final-Four-Serie klar machen können. Doch die Griechen hatten vor heimischen Publikum etwas dagegen.
Euroleague Krimi - Piräus fightet Real nieder
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: In der J-League-Partie zwischen Kashima Antlers und Vissel Kobe war das Antlers-Angreifer Davi. Der Linienrichter entschied auf Abseits, der Hauptschiedsrichter nicht - Kobes Torhüter bekam von alle dem nichts mit.
J-League Kurioses Tor! Schiedsrichter uneins
Manchester United kommt einfach nicht aus der Krise. Die Red Devils haben auch gegen den FC Everton mit 0:2 verloren. Zudem bereiten Trainer David Moyes Wechselgedanken von Stürmer Danny Welbeck Kopfzerbrechen.
Sport Geht Welbeck? Moyes: "Ist wichtig für United"