Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Abstand vom Ski-Weltcup Vonn verordnet sich Zwangspause

Erst wies sie die Gerüchte zurück, dann bestätigte Lindsey Vonn doch die Spekulationen: Sie legt eine Auszeit im Ski-Weltcup ein. Mit Depressionen hat die Pause jedoch angeblich nichts zu tun.

Die viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn nimmt sich eine Auszeit vom Ski-Weltcup. "Nachdem ich mit meiner Familie gesprochen und mich mit meinen Trainern und Betreuern beratschlagt habe, habe ich mich dafür entschieden, im Weltcup eine Pause einzulegen", schrieb die Amerikanerin im sozialen Netzwerk Facebook. Sie begründete ihre Entschluss damit, dass sie nach ihrer Darminfektion im vergangenen Monat mit ihrer "Kraft und Energie zu kämpfen" habe. Mit den durch ein Interview bekanntgewordenen psychischen Problemen habe ihre Pause nichts zu tun.

Wie lange ihre Weltcup-Auszeit dauern soll, schrieb Vonn nicht. Sie beendete ihren Eintrag aber mit den Worten: "Ich wünsche allen gesunde und glückliche Feiertage und freue mich darauf, im neuen Jahr auf den Berg zurückzukehren."

"Ich glaube, dass einige Zeit weg von den Bergen mir helfen wird, die physische Stärke zurückzugewinnen, die ich brauche, um mich auf dem Level zu messen, das ich von mir selbst verlange", schrieb die 28-Jährige. Nach dem Weltcup-Rennen in Frankreich hatte Vonn Gerüchte über eine Wettkampfpause noch dementiert. Bei der Abfahrt in Val d'Isère am Freitag war die Olypiasiegerin erstmals seit Januar 2007 in ihrer Spezial-Disziplin ausgeschieden. Auch im Riesenslalom in Courchevel am Sonntag beendete sie das Rennen nicht.

Vonn war am 12. November wegen eines "ernsten Darmleidens" in ein Krankenhaus in Vail im US-Bundesstaat Colorado gekommen. Dort war sie mit einem Antibiotikum behandelt worden. Erst nach einer Erhöhung der Dosis trat eine Besserung ein, so dass sie zwei Tage später wieder entlassen werden konnte. Den Slalom im finnischen Levi hatte sie dadurch verpasst, beim Riesenslalom in Aspen zwei Wochen darauf stand sie wieder am Start.

Am Samstag hatte Vonn in einem Interview mit dem US-Magazin "People" erstmals von psychischen Problemen berichtet, deren Symptome auf eine Depression hindeuten. "Wochen, bevor ich mit meinen Darmproblemen ins Krankenhaus kam, war das Interview abgeschlossen", schrieb der US-Skistar. Ein Zusammenhang bestehe nicht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Kommt Valdes? Van Gaal "hält Augen offen"
Basketball Euroleague Real-Siegtreffer mit Schlusssirene
Champions League Nach FCB-Debakel will Roma Wiedergutmachung
Sudamericana Elfer-Krimi und Torwart-Tor
Clasico! Ancelotti "Defensive der Schlüssel"
Laurent Blanc Saison grad "eher durchschnittlich"
WRC Ogier greift nach WM-Titel
Enrique "Suarez wird definitiv spielen"
Buzzerbeater! Alba verliert in letzer Sekunde
Köln klettert Stöger ist "sehr zufrieden"
Dutt nach Köln-Pleite "Nicht daran geglaubt"
Sport Pellegrini: Aguero kann der Beste werden
Chelsea Favorit, aber Mourinho: "ManUnited ist immer ManUnited"
Krankenstation Arsenal Wenger: "Walcott würde bloßgestellt werden"
Bayern gegen Gladbach Guardiola: "Müssen uns Gladbach anpassen"
Müde Fohlenelf? Pep: "Nicht gegen den FC Bayern"
World Rallye Championship Mikkelsen sticht Ogier aus
WTA in Singapur Sharapova scheitert trotz Sieg
Fohlen gegen Bayern Eberl: "Werden auch mal wieder verlieren"
Reich der Fabeln Eberl: "Bayern wollen keinen Spieler von uns"
Kirkpinar Ein Sport aus der Türkei: Öl-Ringkämpfe
Premiere für Gomez Van Gaal Debüt gegen Salzburg
World Series of Poker Weltmeisterschaft in Las Vegas
Klippenspringer Cliff Diving Series 2009 in Holland
Schneefestspiele Abfahrt extrem in Chamonix
Vor der Küste Sumatras Surfer auf der Suche nach dem Kick
Verhandlungen Madrid und Barca buhlen um Ribery
Verhandlungen Madrid und Barca buhlen um Ribery
Millionen aus Österreich RB Leipzig will in den Profi-Fußball
Nicht schön, aber schnell Britta Steffens neuer Schwimmanzug
FC Bayern München Ribéry drängt auf Wechsel zu Real Madrid
Doping-Skandal Reiter-Team wütend über Kader-Auflösung
Redbull X-Fighters Rasante Action und coole Stunts
Polo ohne Pferde Mit dem Segway-Roller ran an den Ball
Klippenspringen Nächste Station der WM in Antalya
Trendsport Hockern Break-Dance mit Hocker
Nationalmannschaft Kritik an Löws Aufstellung
Wenn die Welle ruft Windsurf- und Kitesurf-WM auf Fuerteventura
26 Meter Höhenflug Cliff-Diving im Hamburger Hafen
WM-Qualifikation DFB-Elf: Fitness-Test vor Südafrika-Spiel