Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Abstand vom Ski-Weltcup Vonn verordnet sich Zwangspause

Erst wies sie die Gerüchte zurück, dann bestätigte Lindsey Vonn doch die Spekulationen: Sie legt eine Auszeit im Ski-Weltcup ein. Mit Depressionen hat die Pause jedoch angeblich nichts zu tun.

Die viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn nimmt sich eine Auszeit vom Ski-Weltcup. "Nachdem ich mit meiner Familie gesprochen und mich mit meinen Trainern und Betreuern beratschlagt habe, habe ich mich dafür entschieden, im Weltcup eine Pause einzulegen", schrieb die Amerikanerin im sozialen Netzwerk Facebook. Sie begründete ihre Entschluss damit, dass sie nach ihrer Darminfektion im vergangenen Monat mit ihrer "Kraft und Energie zu kämpfen" habe. Mit den durch ein Interview bekanntgewordenen psychischen Problemen habe ihre Pause nichts zu tun.

Wie lange ihre Weltcup-Auszeit dauern soll, schrieb Vonn nicht. Sie beendete ihren Eintrag aber mit den Worten: "Ich wünsche allen gesunde und glückliche Feiertage und freue mich darauf, im neuen Jahr auf den Berg zurückzukehren."

"Ich glaube, dass einige Zeit weg von den Bergen mir helfen wird, die physische Stärke zurückzugewinnen, die ich brauche, um mich auf dem Level zu messen, das ich von mir selbst verlange", schrieb die 28-Jährige. Nach dem Weltcup-Rennen in Frankreich hatte Vonn Gerüchte über eine Wettkampfpause noch dementiert. Bei der Abfahrt in Val d'Isère am Freitag war die Olypiasiegerin erstmals seit Januar 2007 in ihrer Spezial-Disziplin ausgeschieden. Auch im Riesenslalom in Courchevel am Sonntag beendete sie das Rennen nicht.

Vonn war am 12. November wegen eines "ernsten Darmleidens" in ein Krankenhaus in Vail im US-Bundesstaat Colorado gekommen. Dort war sie mit einem Antibiotikum behandelt worden. Erst nach einer Erhöhung der Dosis trat eine Besserung ein, so dass sie zwei Tage später wieder entlassen werden konnte. Den Slalom im finnischen Levi hatte sie dadurch verpasst, beim Riesenslalom in Aspen zwei Wochen darauf stand sie wieder am Start.

Am Samstag hatte Vonn in einem Interview mit dem US-Magazin "People" erstmals von psychischen Problemen berichtet, deren Symptome auf eine Depression hindeuten. "Wochen, bevor ich mit meinen Darmproblemen ins Krankenhaus kam, war das Interview abgeschlossen", schrieb der US-Skistar. Ein Zusammenhang bestehe nicht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Hamburger SV Letzter Doch mirko Slomka lacht die Krise weg
Sport Boxen: Mayweather wird gebissen und triumphiert
Sport Morata und Coman? Allegri: "Sind die Zukunft"
Sport MotoGP: Rossi beendet Durststrecke bei Heim-GP
TENNIS WTA Hongkong: Lisicki triumphiert im Finale
Sport Argentinien: Verteidiger mit Horror-Freistoß
Sport Van Gaal zu di Maria: "Geht noch besser"
Sport Slomka: "Uns fehlt das Quäntchen Glück"
Sport Korkut: "Manchmal zu viel Hacke, Spitze"
Thomas Schaaf zur Elfer-Szene "Gräfe hat sich entschuldigt"
Thomas Schaaf "Nächsten Schritt nicht gemacht"
Sport Weinzierl: "Mit Glück und Geschick"
Sport Pochettino: "Sehr gute Leistung, sehr enttäuscht"
Sport Pochettino: "Sehr gute Leistung, sehr enttäuscht"
Sport Harden: "Müssen Mission beenden"
Sport Rodgers: "Uns hat Qualität gefehlt"
Sport Sporting weiter mit Problemen
Sport Muskelsehnenriss! Badstuber wieder verletzt
WM 2014 Bronze! Batum: "Große Genugtuung"
WM 2014 NBA-Duo bringt Frankreich Bronze
Miroslav Klose
Integrationspreis für Miroslav Klose "DFB-Team bestes Beispiel"
Horror-Crash von Nick Heidfeld
Formula E Horror-Crash von Nick Heidfeld
Spaß-PK! Veh lacht sich für Bayern warm
Merkel lobt Klose "Wunderbares Vorbild"
1. Bundesliga Schmidt begeistert: "Sind in super Zustand"
Marcos Rojo Die Lösung aller ManUtd-Probleme?
Wenger "... dann wäre Welbeck nicht hier"
Fußball International Falcao "will lange bleiben"
Ex-Kolumbien-Star Aspilla "Manchster United sollte Titel holen"
Klose "Wie eine zweite Familie für mich"
Richards in Florenz "Brauchte Neustart"
Fünf Jahre! Chelsea bindet Courtois
Valdano "Guardiola Mozart, Mourinho Salieri"
Roma-Sportdirektor "Strootman nicht zu haben"
Serie A Sabatini: "Rabiot im Januar verpflichten"
Premier League Pellegrini: "Negredo wollte zurück nach Spanien"
Fußball International Eine Milliarde für Tottenham Hotspur?
Kloses Forderung "Noch mehr aufeinander zugehen"
WM 2014 Pele kann 1:7 "nicht verstehen"
Keine Namensänderung Wird Hull City nun verkauft?