Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Abstand vom Ski-Weltcup Vonn verordnet sich Zwangspause

Erst wies sie die Gerüchte zurück, dann bestätigte Lindsey Vonn doch die Spekulationen: Sie legt eine Auszeit im Ski-Weltcup ein. Mit Depressionen hat die Pause jedoch angeblich nichts zu tun.

Die viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn nimmt sich eine Auszeit vom Ski-Weltcup. "Nachdem ich mit meiner Familie gesprochen und mich mit meinen Trainern und Betreuern beratschlagt habe, habe ich mich dafür entschieden, im Weltcup eine Pause einzulegen", schrieb die Amerikanerin im sozialen Netzwerk Facebook. Sie begründete ihre Entschluss damit, dass sie nach ihrer Darminfektion im vergangenen Monat mit ihrer "Kraft und Energie zu kämpfen" habe. Mit den durch ein Interview bekanntgewordenen psychischen Problemen habe ihre Pause nichts zu tun.

Wie lange ihre Weltcup-Auszeit dauern soll, schrieb Vonn nicht. Sie beendete ihren Eintrag aber mit den Worten: "Ich wünsche allen gesunde und glückliche Feiertage und freue mich darauf, im neuen Jahr auf den Berg zurückzukehren."

"Ich glaube, dass einige Zeit weg von den Bergen mir helfen wird, die physische Stärke zurückzugewinnen, die ich brauche, um mich auf dem Level zu messen, das ich von mir selbst verlange", schrieb die 28-Jährige. Nach dem Weltcup-Rennen in Frankreich hatte Vonn Gerüchte über eine Wettkampfpause noch dementiert. Bei der Abfahrt in Val d'Isère am Freitag war die Olypiasiegerin erstmals seit Januar 2007 in ihrer Spezial-Disziplin ausgeschieden. Auch im Riesenslalom in Courchevel am Sonntag beendete sie das Rennen nicht.

Vonn war am 12. November wegen eines "ernsten Darmleidens" in ein Krankenhaus in Vail im US-Bundesstaat Colorado gekommen. Dort war sie mit einem Antibiotikum behandelt worden. Erst nach einer Erhöhung der Dosis trat eine Besserung ein, so dass sie zwei Tage später wieder entlassen werden konnte. Den Slalom im finnischen Levi hatte sie dadurch verpasst, beim Riesenslalom in Aspen zwei Wochen darauf stand sie wieder am Start.

Am Samstag hatte Vonn in einem Interview mit dem US-Magazin "People" erstmals von psychischen Problemen berichtet, deren Symptome auf eine Depression hindeuten. "Wochen, bevor ich mit meinen Darmproblemen ins Krankenhaus kam, war das Interview abgeschlossen", schrieb der US-Skistar. Ein Zusammenhang bestehe nicht.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

 
Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.

Login

Artikel als "Nickname" kommentieren:

Noch 800 Zeichen

Leserkommentare ()
Weitere Kommentare anzeigen ()
 
 
Sport Videos
Vor WM-Final-Neuauflage: Fans feiern Weltmeister beim Training
Vor WM-Final-Neuauflage Tausende Fans feiern DFB-Team beim Training
Sport MotoGP: Marquez siegt nach Führungs-Krimi
Sport US Open: Sharapova raus, Federer dankt Wettergott
Sport Neuer: Holtby "gut für den HSV"
Sport Neuer: Alles "ein bisschen schwierig"
Sport Bierhoff: Gomez und Reus "sind heiß"
Sport Bierhoff: Neuer Co-Trainer reist nicht nach
Sport Neuer Kapitän? "Würde es machen, aber..."
Sport Falcao-Wechsel zu United wohl fix
FC Bayern München Sammer: "Xabi unsere favorisierte Lösung"
Offiziell vorgestellt Alonso will "von Guardiola lernen"
WM 2014 USA und Faried fliegen zum Arbeitssieg
WM 2014 Kroatien mit Start-Ziel-Sieg
Derby-Depp! Benficas Artur patzt
Liga Sagres Benfica-Keeper verbockt Derby-Sieg
Luis Enrique "Sind ein richtiges Team"
Carlo Ancelotti "Kroos schon gut integriert"
Shinji Kagawa "Dem Verein sehr dankbar"
Sportdirektor Michael Zorc Kagawa wollte zum BVB
DFB-Kapitän Lahm "Auf ein ruhiges Wochenende"
1. Bundesliga Boateng-Zoff: "Werden Kevin nicht schlachten"
Kagawa-Deal Klopp hat "keine Ahnung"
1. Bundesliga Klopp: "...dann geht die Post ab"
Premier League Mourinho: "Lukaku ein kleines Kind
CL-Gruppenphase Klopp: "Kein Auswärtsspiel im Signal Iduna Park"
Abschied aus Nationalmannschaft Del Bosque: "Xavi und Xabi Alonso sehr dankbar"
Schalker Misere Trendewende gegen Bayern?
F1 Krieg der Sterne: Rosberg ist schuld
Reus bei 100 Prozent? Jürgen Klopp: "Muss mehr gehen"
Leverkusener-Euphorie? Roger Schmidt: "Nicht alles glauben"
Manuel Pellegrini "Wollen uns in Europa verbessern"
1. Bundesliga Weinzierl: "Nicht immer gegen so starken Gegner"
1. Bundesliga Leverkusener Heimspiel-Auftakt: "Alles mobilisieren"
Homosexueller Sam entlassen Entscheidung "nur sportlich"
Serie A. Garcia über Start gegen Gomez & Co.: "ideal"
Primera Division Simeone: "Eibar wichtiger als Real und Barca"
Blitztore als Markenzeichen? Roger Schmidt: "Wäre schön"
Arsene Wenger "Schwierig, Topstürmer zu kaufen"
Derby-Depp! Benficas Artur patzt
Strongman Run
Strongman Run Die Mutter aller Hindernisläufe